L. T. Hoffmann

 4,7 Sterne bei 40 Bewertungen
Autorenbild von L. T. Hoffmann (©L.T. Hoffmann)

Lebenslauf von L. T. Hoffmann

Mit dem Jugendroman "fabian. in memoriam" feierte die hessische Autorin L.T. Hoffmann 2014 ihr Debüt. 2019 erschien die 2. Auflage des Buches.

Geboren und aufgewachsen in Mittelhessen, begann Hoffmann ihr Studium an der JLU Gießen, das sie als Lehrerin und Bachelor of Arts 2013 abschloss. Heute arbeitet sie als Lehrerin an einer südhessischen Schule. 

Bereits seit frühester Kindheit schreibt die Autorin Geschichten, ohne sich dabei auf ein Genre festzulegen. Seit der Geburt ihrer beiden Kinder schlägt Hoffmanns Herz jedoch für Kinderliteratur.

Alle Bücher von L. T. Hoffmann

Neue Rezensionen zu L. T. Hoffmann

Cover des Buches Wie die Eisbären zum Südpol kamen (ISBN: 9783752612448)Torsten_Gruenkes avatar

Rezension zu "Wie die Eisbären zum Südpol kamen" von L. T. Hoffmann

Sympathische Bildergeschichte mit tollen Reimen!
Torsten_Gruenkevor 5 Monaten

Das Buch ist eine einzige Bildergeschichte in Reimform, die die Situation (der Eisbären) am Nordpol thematisiert. Die Tiere des Südpols unterhalten sich rege über den dortigen Zustand und sind selbst verängstigt, da ihnen nicht dasselbe geschehen soll. Einzig der Pinguin ist ein mutiger Vertreter der Tierarten und beschließt dorthin zu reisen, um die Eisbären vor dem Schmelzen des Eises zu retten. Die anderen Tiere des Südpols schließen sich daraufhin zusammen und machen sich ebenso auf die Reise, um mitzuhelfen. 

Die Geschichte spiegelt spielerisch und sprachlich durch die Reime (in 98% passig) sehr angenehm wieder, wie die momentane Situation unserer Pole zu bewerten ist. Kinder im unterschiedlichen Alter werden die Illustrationen und Reime mögen, und somit den Inhalt leichtfertig aufnehmen. Eine schöne, lehrreiche Lektüre, die kindgerecht verpackt wurde!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Wie die Eisbären zum Südpol kamen (ISBN: 9783752612448)Amber144s avatar

Rezension zu "Wie die Eisbären zum Südpol kamen" von L. T. Hoffmann

Der Nordpol schmilzt
Amber144vor 10 Monaten

Ich bewerte das Taschenbuch.

Wie die Eisbären zum Nordpol kamen ist eins kleines, kurzweiliges Buch mit einem ersten und wichtigen Thema. Gerade in diesem Jahr, wo wir durch die Pandemie voll eingespannt sind, vergessen wir das auch so wichtige Thema Klimawandel leider. 

Dieses Buch ist grundsätzlich für Kinder geschrieben, ich finde es aber auch für Erwachsene sehr lehrreich.

Die Zeichnungen machen das Buch zu etwas besonderen. Sie passen perfekt zu der Thematik und sind nicht zu grell, was zu dem Buch und dem Inhalt nicht gepasst hätte.

Ich vergebe für dieses schöne Kinderbuch 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Wie die Eisbären zum Südpol kamen (ISBN: 9783752612448)Mrs. Dalloways avatar

Rezension zu "Wie die Eisbären zum Südpol kamen" von L. T. Hoffmann

Opa, was ist ein Eisbär?
Mrs. Dallowayvor 10 Monaten

Gerade dreht sich alles um die Pandemie. Doch vergessen wir dabei nicht, dass wir auch noch andere, ebenso schwerwiegende, Probleme haben? Die Klimakrise darf nicht außer Acht gelassen werden - und genau damit beschäftigt sich dieses Kinderbuch.
Man könnte jetzt sagen, das ist doch noch nichts für Kinder ab 4 Jahren. Doch, das ist es, denn sie sind die Leidtragenden und sie verstehen schon mehr, als wir denken. Ich denke, mit diesen real wirkenden Illustrationen und den Reimen wird die Zielgruppe ganz gut abgeholt.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Die Erde erwärmt sich, der Nordpol schmilzt. Das Zuhause der Eisbären ist in Gefahr!
Auch ein Pinguin am Südpol erfährt von den Auswirkungen der globalen Erwärmung. Doch anstatt die Flossen hochzulegen und sich den Bauch mit Fisch vollzuschlagen, beschließt er aktiv zu werden. Denn es gilt die Eisbären zu retten!

Verlost werden 10 Taschenbücher. Ich freue mich auf eure Bewerbungen! :) 

Hallo liebe Kinderbuchfans,


ich freue mich sehr, dass ihr hier seid :)
Mein Buch "Wie die Eisbären zum Südpol kamen" ist Ende Oktober 2020 bei BoD erschienen. Es ist ein liebevoll illustriertes Bilderbuch / Vorlesebuch ab 4 Jahren, das dazu einladen soll, mit Kindern die Auswirkungen der Klimakrise bereits in diesem Alter anzusprechen. Es ist eine berührende Geschichte, die hoffentlich in den Kinderherzen, aber auch in den Herzen der Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel ein Umdenken auslöst, um unsere Welt, wie wir sie heute kennen, zu schützen.

Ich bin schon sehr gespannt auf diese Leserunde, auf eure Fragen und Eindrücke, auf konstruktive Kritik und liebe Worte! 


Wenn ihr an der Leserunde teilnehmt, schreibt bitte bis zum 15.12. eine Rezension hier auf Lovelybooks und gerne auf weiteren Plattformen. Eine Verlinkung zu den Rezensionen wäre großartig, ist aber kein Muss!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß! :)

Liebe Grüße,
Lena

186 BeiträgeVerlosung beendet
Vom Leben und Leiden eines gemobbten Jugendlichen

Fabian ist mit seinem Leben unzufrieden. Sowohl in der Schule als auch mit seinen
Eltern treten immer wieder Konflikte auf. Aus Ermangelung einer Bezugsperson kann
er sich nur einem titellosen Buch anvertrauen, das er selbst mit seinen Gedanken füllt.
Zusätzlich verletzt er sich regelmäßig selbst.
Im neuen Mitschüler Marc findet das Mobbingopfer einen neuen Freund, der sich in
der Schule und in seiner Familie für Fabian einsetzt. Die Freunde verbindet die Liebe
zu Büchern. Endlich gelingt es Fabian, sich einem Menschen gegenüber zu öffnen.
Marc empfindet Fabians Probleme als unbedeutend. Trotzdem verteidigt er ihn gegen
seine Mitschüler und ergreift auch gegenüber Lehrern Partei für ihn. Dadurch jedoch
wird Marc selbst zum Außenseiter der Klasse und er beschließt dagegen vorzugehen.
Marc will Fabian mit einem Mädchen verkuppeln, um das Ansehen der beiden in der
Klasse zu verbessern. Seine Bemühungen scheitern und Fabian wird erneut zum Gespött aller. Daraufhin zieht er sich zurück.
Die Freundschaft der beiden wird nun auf eine harte Probe gestellt. Und Fabians Todeswunsch wächst.
Wird Fabian seinen Plan durchführen? Oder findet Marc doch noch einen Weg, ihn
davon abzubringen?

Mobbing gibt es überall: In der Schule, im Beruf, in der Familie. Jeder kennt es. Jeder hat es schon einmal gesehen oder gehört. Jeder war schon einmal irgendwie dabei, wenn es passiert ist. Jeder kann erahnen, wie es einem gemobbten Menschen geht: Vielleicht ist er traurig oder wütend, vielleicht kann er darüber hinwegsehen. Aber können wir denn wissen, wie es wirklich in einem gemobbten Menschen aussieht? 

In "fabian. in memoriam" erhalten wir einen Einblick in das Leben, in die Gedanken und Gefühle eines Jugendlichen, der mit Einsamkeit, Ausgrenzung und Selbstzweifeln kämpft. 

Hier gehts zur Leseprobe..

Zum Autor:
Lena Hoffmann wurde im Jahr 1984 geboren. Nach ihrem Abitur begann sie 2004 ein
Lehramtsstudium mit den Fächern Germanistik und Mathematik. Ab 2008 ergänzte
sie dieses mit dem Studium des Bachelor of Arts in den Fächern Germanistik und Geschichte.
Heute arbeitet sie als Lehrerin an einer hessischen Schule.


Wer mitlesen möchte, hat hier die Möglichkeit, 3 gedruckte und 7 elektronische Leseexemplare zu gewinnen. Beantwortet dafür bitte die folgende Frage:

Was macht für Euch eine gute Freundschaft aus?

Wir würden uns freuen, wenn sich die Gewinner der Leseexemplare die Zeit nehmen würden, eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben und diese auf Amazon zu veröffentlichen.

Die Autorin wird aktiv an der Leserunde teilnehmen.


197 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor 7 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks