L.A. DeVaul Roxanne in La La Land

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Roxanne in La La Land“ von L.A. DeVaul

New to Los Angeles, Roxanne Donally dresses mannequins at her day job, when she isn’t bombing movie auditions and drawing pictures of her landlady’s cat. Definitely no way to find stardom, or Prince Charming either, for that matter. And then a casual suggestion from a friend catapults Roxanne into an uncertain world. A world where this girl in Hollywood who can’t act, or find a real boyfriend, discovers that high-fashion modeling might be just her thing. From ROXANNE IN LA LA LAND: "Shiny people fill the crystal ballroom. Women glitter and move through men in a strange slow-motion ballet. Is this a James Bond movie? Am I Roxanne Donally from Castle Rock, Washington? I feel elegant for a second, then I notice the loose strings on my eyelet lace top, and my distressed jeans look dirty and old. And what is my hair doing? I pull and twist it around my neck, just in case. I look at Dave for reassurance. Does he still think I'm cool next to all these diamonds?"

Sensationeller Unfug mit erhobenem Zeigefinger.

— miss_mesmerized
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • L.A. DeVaul - Roxanne in La La Land

    Roxanne in La La Land

    miss_mesmerized

    17. March 2015 um 16:45

    Roxanne zieht mit nur 18 Jahren nach LA, um dort als Schauspielerin bekannt zu werden. Da sie ahnt, dass der Start nicht gerade einfach wird, hat sie sich gleichfalls um einen Job als Verkäuferin in einer Boutique gekümmert. Dass es so schlimm werden würde, ahnte sie aber nicht. ihre Kollegin ermuntert sie, es stattdessen doch als Model zu versuchen, die passende Figur bringt sie mit. Wider erwarten gelingt es ihr dort innerhalb kürzester Zeit, viele wichtige Leute von sich zu überzeugen und das, wo sie so gar nicht in das Klischee passt. Gläubig, bescheiden, Alkohol abstinent und jede Form von Nacktheit ablehnend. Es läuft erstaunlich gut für sie, bis sie von zwei Modelkolleginnen hereingelegt wird und Alkohol im großen Stil konsumiert – der Abstieg der Roxanne Donally ist vorprogrammiert. Was ich mir als unterhaltsamen Jugendroman vorstellte, war eine klischeehafte, unrealistische und völlig unglaubwürdige Geschichte um ein ziemlich naives Dummchen. Ein Roman, der 1A in die amerikanische Jugend-Indoktrinationsmaschinerie passt: trinkt keinen Alkohol, weil der böse ist. geh brav in die Kirche, denn nur dort sind „gute“ Menschen, halt dich fern von der Glitzerwelt, die direkt von Satan gegründet wurde. Bisweilen schwer erträglich wie vorhersehbar plakativ mit diesen Aussagen gespielt wird. Die Figuren sind insgesamt so eindimensional simpel, dass sie ihnen jegliches Leben fehlt. Die Handlung mehr als banal und das Gesamtwerk zum Abwinken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks