L.A. Weatherly

 4.1 Sterne bei 100 Bewertungen
Autorin von Dämonen des Lichts, Hüter der Dämmerung und weiteren Büchern.
L.A. Weatherly

Lebenslauf von L.A. Weatherly

Die Autorin L.A. Weatherly wurde in Little Rock in Arkansas den USA geboren. Mittlerweile wohnt sie mit ihrem Ehemann und ihrem Kater "Benard" in Hampshire, England. Dort verbringt die "Tag und Nacht" mit dem Schreiben.

Alle Bücher von L.A. Weatherly

Sortieren:
Buchformat:
L.A. WeatherlyDämonen des Lichts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dämonen des Lichts
Dämonen des Lichts
 (69)
Erschienen am 01.03.2012
L.A. WeatherlyHüter der Dämmerung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hüter der Dämmerung
Hüter der Dämmerung
 (20)
Erschienen am 18.03.2013
L.A. WeatherlyAngel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel
Angel
 (4)
Erschienen am 01.10.2010
L.A. WeatherlyAngel Fire: Angel Trilogy, Book 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel Fire: Angel Trilogy, Book 2
Angel Fire: Angel Trilogy, Book 2
 (3)
Erschienen am 01.10.2011
L.A. WeatherlyAngel Fever
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel Fever
Angel Fever
 (2)
Erschienen am 11.11.2014
L.A. WeatherlyAngel, Tome 1 :
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel, Tome 1 :
Angel, Tome 1 :
 (2)
Erschienen am 27.10.2011
L.A. Weatherly(ANGEL BURN ) By Weatherly, L. a. (Author) Hardcover Published on (05, 2011)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(ANGEL BURN ) By Weatherly, L. a. (Author) Hardcover Published on (05, 2011)
L.A. WeatherlyBroken Sky (The Broken Trilogy #1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Broken Sky (The Broken Trilogy #1)
Broken Sky (The Broken Trilogy #1)
 (0)
Erschienen am 01.03.2016

Neue Rezensionen zu L.A. Weatherly

Neu
ViolaAncheads avatar

Rezension zu "Dämonen des Lichts" von L.A. Weatherly

Tolles Buch mit anderer Sichtweise auf Engel!
ViolaAncheadvor 2 Jahren

Durch Zufall stieß ich auf dieses Buch und hatte es mir sogleich bestellt, um nach dem Eintreffen direkt anzufangen. Was mich sofort interessiert hat, war die Abwechslung, dass Engel mal nicht zu den Guten gehören und eine Gefahr für die Menschen darstellen, was im Prolog sofort zum Ausdruck gebracht wird, in dem Alex als Angelkiller einen Auftrag abwickeln muss.
Willow dagegen geht ihrem Alltag in der Schule nach und auch da merkt man, dass sie nicht ganz normal ist, weil sie allein schon mit ihrer Kleidung und den hellseherischen Kräften heraus sticht. Auch wird ersichtlich, dass sie es nicht leicht hat und für ihr Alter schon viel Verantwortung tragen musste, weil ihre Mutter geistig völlig weggedriftet ist und die beiden bei Willows Tante unterkommen mussten. Weatherlys Schreibstil führte dazu, dass ich mich super in Willow und ihre Situation hinein versetzen konnte, obwohl sie hinsichtlich Alex extrem schüchtern ist und kaum Schritte in seine Richtung wagt. Mit Alex hat sie einen typischen Traummann erschaffen, der stark ist und jedem Engel den Garaus machen könnte.
Der Plot gefällt mir unheimlich gut, den einzigen Kritikpunkt, den ich anzumerken habe, ist der Wechsel der Sichtweisen, den ich an einigen Stellen als störend empfunden habe - allerdings nur deshalb, weil es nichts mit Alex und Willow zu tun hatte.
Die Geschichte wird nie ansonsten langweilig und ich würde das Buch auch noch ein zweites Mal lesen!

 

Kommentieren0
2
Teilen
Fjolamausis avatar

Rezension zu "Dämonen des Lichts" von L.A. Weatherly

Weatherly, L.A. - Dämonen des Lichts
Fjolamausivor 4 Jahren

Meine Meinung
Dieses Buch habe ich von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Sie hat es mir wärmstens empfohlen, und so dauerte es auch gar nicht sooo lange, dass dieses Buch von seinem SuB-Status wieder befreit wurde. 
Von Anfang an, war die Story spannend. Wir haben einen tollen Schreibstil, der tief in die Gefühle und auch in die Psyche geht, und vorallem wunderbare Charaktere. 
Leider muss ich zugeben, dass mir die Story ab einer bestimmten Stelle - und hier kann ich schon gar nicht mehr genau sagen, ab welcher - ein bisschen monoton vorkommt. Es passiert nicht wirklich etwas Neues. 
Nur eine große Aneinanderreihung von Geschehnissen, die einen nicht mehr wirklich mitreißen. 
Das Ende war spannend - wenn auch etwas sehr unerwartet und die ganz letzten Seiten ein bisschen sehr schnulzig. Und das sage ich bewusst so. 
Ich meine, ich mag Romantik und Liebe in Büchern, wer tut das nicht? Doch hier wurde ein bisschen dick aufgetragen und im Nachhinein frage ich mich: Worum genau ging es eigentlich?
Trotzdem, die Idee zur Handlung ist einfach grandios. Wer kommt schon auf die Idee die Engel plötzlich als "Bösewichte" abzustepeln? Und das zu einer Zeit, wo die Engel gerade voll in Mode kommen ;) 
Zudem hat die Autorin hier sehr viel mit Psychologie gearbeitet. Zumindest in ihren Ansätzen. Auch hier bin ich der Meinung, dass man noch mehr hätte daraus machen können.

Fazit
Ich konnte mich nicht ganz entscheiden, ob ich nicht doch lieber 4 Sterne geben soll. Das Buch ist wirklich nicht schlecht und ich kann es auch wärmstens weiter empfehlen. Doch mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich mit 4 Sternen nicht ganz zufrieden wäre. Also bleiben nur die 3 Pfötchen.
Trotzdem haben wir hier ein Buch, dass man nicht einfach "nicht lesen" sollte. Obwohl man nicht unbedingt viel verpassen würde, steckt hier einiges an Potenzial zwischen den Seiten. 
Und auch ich werde mir wohl den Folgeband kaufen ;)

http://fjolamausis-leseecke.blogspot.de/2012/09/rezension-weatherly-la-damonen-des.html

Kommentieren0
0
Teilen
madworld2014s avatar

Rezension zu "Dämonen des Lichts" von L.A. Weatherly

Hat ihre Liebe eine Chance?
madworld2014vor 5 Jahren

Inhalt: Willow sieht die Schicksale anderer Menschen voraus – aber dass sie selbst ein Halbengel ist und den Kampf zwischen Engeln und Menschen entscheiden wird, war ihr bis vor Kurzem noch völlig unbekannt. Alex tötet Engel im Auftrag der CIA. Die Kreaturen haben seine Familie auf dem Gewissen – doch damit, dass ein Halbengel seine Gefühle durcheinander bringt, hätte Alex nie gerechnet.

Meine Meinung: Was mir hier besonders gut gefiel war, das es aus der Perspektive von Willow und auch aus der Perspektive von Alex geschrieben wurde.
Es war spannend mit zu lesen was die beiden je weils bei verschiedenen Situationen dachten.
Gut gefiel mir auch das die beiden nicht von Anfang an sich mochten, sondern erst nach und nach in der Geschichte sich ihre Beziehung veränderte. Der Schreibstil ist finde ich super gelungen und man kann sich richtig gut in die beiden hienein versetzten.

Fazit: Ein rundum gelunger Fantasy-Liebesroman!
Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen<3

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

L.A. Weatherly im Netz:

Community-Statistik

in 177 Bibliotheken

auf 56 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks