L.C. Frey Psycho Girl Story

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Psycho Girl Story“ von L.C. Frey

"Ein definitiv gelungenes Debüt" "Ein faszinierender Einblick in die Psyche einer Psychopathin" "Wie sie ihre über alles gehassten Mitmenschen zum Narren hält ist einfach köstlich." (Felix Bell via Amazon) "Augenzwinkernd makaber…wortgewandt und sprachgewaltig." "Ein bisschen krank ist er ja schon, der Autor. Aber auf eine äußerst unterhaltsame Art." (BookLook via Amazon) "Ein bisschen Sex, ein bisschen Gewalt gepaart mit teilweise sehr schwarzen Humor - das sind die Zutaten dieses kleinen Schmankerls für Zwischendurch." (Horror&Co.) "Es hat sich gelohnt, ich habe wirklich oft lachen müssen über die bitterbösen Gedanken dieses “perfekten Mädchens“. (Silencium via Amazon) Spannend, zynisch, packend. Die erwachende Gier des irren Psycho-Teenies regiert die stickige Hitze des Büroalltags. Inhalt Die junge Nora scheint ein Ausbund an Freundlichkeit – zuvorkommend, hilfsbereit und immer lächelnd wird sie schnell zum Liebling aller Kolleginnen in ihrer neuen Firma. Doch hinter der hübschen Maske des schüchternen Mädchens lauert eine grausame Psychopathin – auf der Suche nach Liebe, Lust und Erfüllung ihrer unfassbaren Fantasien. Als sie ihrem wesentlich älteren Chef verfällt, glaubt sich das junge Mädchen am Ziel ihrer seltsamen Träume und versucht mit allen Mitteln, ihn für sich zu gewinnen. Und da sie ein sehr böses Mädchen ist, stehen ihr eine Menge Mittel zur Verfügung. Skrupellos räumt sie jedes Hindernis aus dem Weg, das sich zwischen sie und ihren Vorgesetzten stellt. Eine rasante Steilfahrt in den Abgrund menschlicher Verderbtheit Das Verlangen des ungleichen Paars erreicht immer neue, schwindelerregende Höhen auf der Suche nach dem ultimativen Kick. Werden sie auch die letzte Grenze überschreiten? Traum oder Realität? Tauchen Sie ein in die bizarre Welt eines eiskalten Engels! Das verstörende Debüt des Horrorschriftstellers Lutz C. Frey ist eine mitreißende Novelle, in der sich alles um die erwachende Sehnsucht eines jungen Mädchens dreht. Welche geheimen Fantasien treiben die schöne, aber eiskalte Nora um, und wie weit wird sie gehen, um zu erreichen, was sie möchte? Lassen Sie sich in einen rasenden Strudel des Verlangens ziehen – denn: Auch Psychopathinnen brauchen Liebe! Auszug: Nicht dass sie prinzipiell etwas gegen Frauen hatte. Sie selbst fand den weiblichen Körper schön, elegant und voller atemloser Geheimnisse. Natürlich nur, wenn man ihn in Schuss hielt. Wenn man dafür sorgte, dass er an den richtigen Stellen straff blieb, wenn man ihn rein hielt, wie sie ihren Körper rein hielt. Und diese eine, ganz bestimmte Sache war Gift für einen perfekten Körper, das wusste schließlich jeder. Wenn man ihn dagegen unberührt beließ, konnte der weibliche Körper ein ästhetisches Kunstwerk sein, eine perfekte Schöpfung und ein visueller Genuss, wie das vollkommene Gemälde eines alten Meisters, das man stundenlang betrachten konnte, ohne dass das Werk an Faszination verlor. So wie ihr Körper ein kleines Meisterwerk war... Horror-Novelle von Lutz C. Frey, deutsch, ca. 38 Seiten

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen