L.H. Cosway

 3.4 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von The Hooker and the Hermit, Six of Hearts und weiteren Büchern.

Alle Bücher von L.H. Cosway

The Hooker and the Hermit

The Hooker and the Hermit

 (4)
Erschienen am 05.02.2015
Six of Hearts

Six of Hearts

 (2)
Erschienen am 25.07.2014
Still Life with Strings

Still Life with Strings

 (1)
Erschienen am 22.03.2014
King of Hearts

King of Hearts

 (1)
Erschienen am 16.07.2015
The Nature of Cruelty

The Nature of Cruelty

 (0)
Erschienen am 24.06.2013

Neue Rezensionen zu L.H. Cosway

Neu
Bella5s avatar

Rezension zu "The Hooker and the Hermit" von L.H. Cosway

Schöner Auftakt
Bella5vor 5 Monaten

Dieser Roman ist der Auftaktband zu einer Reihe und eine tolle Lektüre für Zwischendurch.

 

Annie Catrel ist ein kontaktscheuer Nerd. Sie jobbt als PR – Beraterin in einer New Yorker Agentur, kann aber meist von zuhause aus arbeiten. Was niemand weiß: Sie betreibt unter Pseudonym einen Gossipblog namens“New York’s Finest“ , in welchem sie  die Wehwehchen der Stars auf äußerst sarkastische Weise seziert. Sie postet Bilder mit weißen Kringeln zur Illustration (Perez Hilton lässt grüßen). Als ausgerechnet der irische  Rugbyspieler Ronan Fitzpatrick ihr Klient wird, gerät Annies Welt aus den Fugen…

 

Im Gegensatz zu anderen Erotikromanen ist dieser Roman gut geschrieben, gespickt mit Humor. Ich liebe Annies ironische Anmerkungen. Die Figuren sind richtig sympathisch, auch wenn Ronan das typische Alphamännchen ist. Die Autorinnen finden das richtige Maß in der Erzählung, nichts ist zu melodramatisch oder zu dick aufgetragen. Die erotischen Szenen sind natürlich Geschmackssache. Ich fand die Erzählung recht spannend, gegen Ende hätte ich die story aber etwas gestrafft. Für Rugby interessiere ich mich allerdings überhaupt nicht, eine angloamerikanische Leserschaft wahrscheinlich schon.

In diesem Buch gibt es auch mehr Tiefgang als in anderen Exemplaren des Genres: Annies Vergangenheit hat sie geformt, unter Streß flucht sie in Alliterationen, nur im Netz kann sie gelöst und befreit agieren.

Ronan hat mit dem Internet nichts am Hut, lässt sich aber bereitwillig coachen und zeigt Annie die Sonnenseiten des Real Life.

Annie ist keine damsel in distress und Ronan hat ein äußerst hitziges Temperament, das ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringt, aus dem ungleichen Paar wird eine verschworene Gemeinschaft. Die Autorinnen lassen sich aber mit der Entwicklung der Figuren Zeit, sodass eine gewisse Glaubwürdigkeit entsteht, obwohl die Rahmenhandlung natürlich nicht realistisch ist. Die Protagonisten haben Ecken und Kanten, die Handlungsorte fand ich auch gut gewählt.

Fazit:

Ein toller Auftakt, der Lust auf mehr macht.

 

Kommentieren0
100
Teilen
Laralarrys avatar

Rezension zu "The Hooker and the Hermit" von L.H. Cosway

“Dearest Annie, Roses are red. Violets are blue. I’m using my hand But I’m thinking of you. - Ronan
Laralarryvor 2 Jahren

Inhalt: Book #1 in the USA TODAY BESTSELLING Rugby Series

New York’s Finest
Blogging as *The Socialmedialite*
April 22
LADIES AND GENTS! I have an announcement!
You know that guy I featured on my blog a few months ago? The really, really hot Irish rugby player who plays the position of ‘hooker’ in the RLI (Rugby League International)? The one with the anger management issues, the body of a gladiator and the face of a movie star? The one with the questionable fashion choices leading me to ask whether he was the lovechild of a leprechaun and a hobbit? Ronan Fitzpatrick? Yeah, that guy. 
Well, I have a confession to make…

THE HERMIT

Annie Catrel, social media expert extraordinaire at Davidson & Croft Media and clandestine celebrity blogger, can make anyone shine in the court of public opinion. She is the Socialmedialite, anonymous creator of New York’s Finest and the internet’s darling. Virtual reality is Annie’s forte, but actual reality? Not so much.

THE HOOKER

Ronan Fitzpatrick, aka the best hooker the world of rugby has seen in decades, despises the media—social or otherwise. The press has spun a web of lies depicting him as rugby’s wild and reckless bad boy. Suspended from his team, Ronan has come to Manhattan to escape the drama, lay low, fly under the radar. Only, Ronan isn’t easy to overlook, and he can’t escape the notice of the Socialmedialite…

THE PLAN

When Ronan is sent to Davidson & Croft Media to reshape his public image, he never expects to cross paths with shy but beautiful Annie, nor does he expect his fierce attraction to her. He couldn’t be happier when her boss suggests pairing them together.
What lengths will Annie take to keep her virtual identity concealed? And what happens when the hooker discovers who the hermit really is?
Rezension: Was ist nur mit mir los? Das Cover hätte mich schon abschrecken sollen, aber in meiner Verzweiflung irgendetwas zu lesen, egal was, greife ich wohl immer nach der gleichen Sorte, nämlich der ich-wollte-aber-konnte-nicht-Sparte.The Hooker and the hermit war ganz nett, solange es anhielt, aber kaum hatte ich das Buch beendet, entglitt mir die Story auch schon wieder aus dem Gedächtnis. Das Buch ist wirklich nicht schlecht, aber vielleicht ist dies auch einfach nicht mein Genre, denn ich kann diese ganzen NA-Romane nicht mehr auseinanderhalten. Für meinen Geschmack ähneln sie sich alle zu sehr.

Kommentieren0
7
Teilen
Laralarrys avatar

Rezension zu "Still Life with Strings" von L.H. Cosway

“when everything else in life fails, there still has to be music.”
Laralarryvor 2 Jahren

Inhalt: My name is Jade Lennon and I stand still for money.
The night I saw Shane Arthur watching me everything changed. A man in a suit always catches my eye, but it was the way he looked at me that was different. Like he knew me or something. He didn’t know me, especially not in my costume. My sobriety rests on staying away from men, but there was something about him that made me throw caution to the wind.
After all, I was never going to see him again, right? Wrong.
Standing still isn’t the only way I make my money. I also bartend at a concert hall. Never in my wildest dreams did I think Shane was going to show up there. Not only that, but he’s the most recent addition to the orchestra. So now on a daily basis I have to resist one of the most beautiful men I’ve ever met and he plays the violin. For me that’s one hell of a deadly cocktail.
He wants me to teach him how to live. I’m not sure how much a twenty-six year old recovering alcoholic who works in a bar and moonlights as a living statue can teach a world class concert violinist, but I’m sure going to try.



Rezension: Meine Erwartungen an diesen Roman waren nicht gerade hoch, also kann ich nicht behaupten enttäuscht worden zu sein, aber überzeugt hat es mich nun auch nicht. Dies ist eine schöne Sommerlektüre, die man gerne mal Zwischendurch am Strand lesen kann, denn die Story plätschert so dahin, ohne Spannung im Übermaß und schwierige Themen.



Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks