L.J. Pyka

 4.1 Sterne bei 16 Bewertungen

Alle Bücher von L.J. Pyka

L.J. PykaDie Hüterin der Farben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hüterin der Farben
Die Hüterin der Farben
 (16)
Erschienen am 11.05.2018

Neue Rezensionen zu L.J. Pyka

Neu
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Die Hüterin der Farben" von L.J. Pyka

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor 3 Tagen

Zum Inhalt mit meinen Worten:

Haley verliert bei einem Unfall ihren Vater und ihre Mutter. Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder wird sie von ihrer Tante aufgenommen. Doch mit dieser verbindet sie gar nichts.

Haley versinkt so tief in ihrer Trauer, dass sie daraus nur sehr schwer wieder von alleine herausfindet.

In ihrer Trauer wird sie plötzlich in eine andere Welt versetzt. In eine Welt in der jegliche Farbe fehlt.

Sie soll diese wieder zurückbringen. Ist sie dazu überhaupt in der Lage?

Aber sie findet Freunde, die jedoch in großer Gefahr schweben.

Wird Haley ihnen helfen können und wird sie über ihren Verlust hinweg kommen?


Meine persönliche Lesemeinung:

Ein absolutes „must-have“ Buch. Ich habe die einzelnen Seiten nur so verschlungen. Der Schreibstil hat mich gerade dazu eingeladen einfach weiter zu lesen. Ich lerne Haley mit ihrem Schmerz ihres Verlustes kennen. Dadurch habe ich mich ihr auch sehr verbunden gefühlt. Ich habe ihre Höhen und ihre Tiefen miterlebt und mitgefiebert.

Aber auch ihre Tante wurde mir vertrauter. Matt fand ich so süß. Doch wenn ich gefragt werde, wer denn mein Lieblingsprotagonist in dieser Geschichte ist, dann muss ich gestehen, dass dies ganz klar Tabby war. Ich mag sie einfach.

Auch ist mir aufgefallen, dass hier sehr viele Edelsteine als Namen verborgen sind. Das hat mir besonders gut gefallen.

Denn jeder dieser Steine birgt etwas in sich, ob es nun eine Stärke oder eine Farbe ist.

Für diesen absoluten Lesegenuss vergebe ich 5 Sterne. Für mich im August ein absolutes Lesehighlight.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

Für dieses Buch wähle ich zwei Zitate aus. Der Grund ist einfach: beide Zitate haben mich sehr berührt. Weil sie genau das in sich tragen, was auch ich in mir trage...

„Es fällt mir so schwer loszulassen. Ich hänge so sehr an der Vergangenheit, dass mein Herz sich nicht auf die Zukunft einlassen will.“

„Egal was dir passiert, egal wie sehr du kämpfen musst und was du auf deinem Weg verlierst – am Ende wirst du gewinnen.“


Kommentieren0
1
Teilen
clauditweetys avatar

Rezension zu "Die Hüterin der Farben" von L.J. Pyka

Die Reise zu sich selbst
clauditweetyvor 5 Tagen

Dieses Buch habe ich grade beendet und noch immer schwingen die letzten Worte immer noch in mir nach: Denn in jedem Grau, schlummert auch ein wenig Farbe. Es ist ein wundervolles Ende, für eine Geschichte die so traurig begann, in der Hayley fast alles verloren hat und keine Hoffnung mehr sieht. Grade dann wacht sie in Zirkonia auf und soll in einer Welt voller Grau, die Farben zurück holen, sagt die süße Maus Tabby. Leichter gesagt als getan., denkt sich Hayley, die doch selbst keine Farben mehr in ihrem Leben sieht und doch beginnt da schon ihre Reise zum Königsschloss. Dort soll sie als Zofe, der Prinzessin helfen und gleichzeitig die Farben wieder finden. Eine spannende Reise beginnt, voller Probleme, Hoffnungslosigkeit, jedoch auch neuer Freundschaften und der Suche nach der Liebe in sich selbst :). Ich möchte nicht zu viel verraten, denn ich denke, man muss diese Geschichte selbst erleben, um ihre unglaublich tiefe Botschaft zu erfahren :). Macht euch auf zu einer Reise zu euch selbst und entdeckt wieder die Farben in eurem Leben ;).

Kommentieren0
0
Teilen
bibliophilehermines avatar

Rezension zu "Die Hüterin der Farben" von L.J. Pyka

Denn in jedem Grau, schlummert auch ein wenig Farbe
bibliophileherminevor 3 Monaten

Die besten Bücher sind die, die uns berühren.

Und die Hüterin der Farben ist definitiv eins dieser Bücher, die ganz ganz tief unter die Haut gehen. L.J.Pyka hat eine Geschichte geschaffen die so zart und gleichzeitig kräftig ist , traurig und doch voller Hoffnung und Mut , auf eine leichte Art erzählt, die trotzdem im Kopf und im Herzen bleibt.

Der Einstieg ins Buch fiel mir nicht leicht, ich wusste, es muss so aber trotzdem empfand ich es als schwer und manchmal anstrengend. Passend für den Storyverlauf aber persönlich war es nicht so meins, das änderte sich aber und ich war wie im Sog. Ich wollte wissen wie es weiter geht, auch wenn es mir zeitweise etwas zu langgezogen erschien, wollte ich dennoch wissen wie es weiter geht, wollte Haley auf ihrem Weg begleiten, wissen was passieren wird.

Haley ist ganz unten, sie will nichts empfinden, steht sich auch ein bisschen selbst im Weg und war dadurch einfach authentisch, nicht übertrieben dramatisch sondern irgendwie einfach echt, ich konnte mich mit ihr identifizieren, ihre Gedankengänge verstehen , mitfühlen, auch wenn ich solche Trauer selbst nie erlebt habe, war sie einfach greifbar.

Das Setting in Zirkonia fand ich so realistisch und gut beschrieben, dass ich reinstes Kopfkino hatte , es ist kein schöner Ort , vielleicht doch auf seine eigene Weise , aber ein sehr besonderer.

Ich habe im Kopf noch so viele Worte , die aber alle nicht passend erscheinen, manchmal findet man einfach nicht die Worte, die das auszudrücken vermögen was man gefühlt hat, außerdem will ich auch nicht Spoilern. Ihr müsst es wohl einfach selbst lesen. Ich für mich, habe einiges aus diesem Buch mitgenommen, Gedankengänge, Anregungen , mir war die Botschaft und die Verknüpfungen von Anfang an klar und das ist auch einer der Gründe, warum ich das Buch so sehr gemocht habe.


Die Idee und die Botschaft des Buches haben mich Neugierig gemacht und auch überzeugt. J-L- Pyka hat einen tollen , einnehmenden und gefühlvollen Schreibstil, auch wenn sich die ein oder andere Länge eingeschlichen hat, entwickelt das Buch seinen ganz eigenen Sog. Außerdem hat dieses Buch Tabby und ich finde jeder sollte eine Tabby haben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks