LaVyrle Spencer Wo der Traum die Nacht verläßt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo der Traum die Nacht verläßt“ von LaVyrle Spencer

Die Witwe Lee Reston hat schon viele Schicksalschläge in ihrem Leben hinnehmen müssen. Jetzt überbringt ihr der junge Polizist Chris die Nachricht, daß ihr Sohn, mit dem er selbst befreundet war, bei einem Motarradunfall ums Leben gekommen ist. Keiner von beiden kann den Tod wirklich verkraften, sie brauchen einander in der Trauer. Aus der Freundschaft entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, die Lee jedoch wegen des Altersunterschiedes ängstlich geheimzuhalten versucht... (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wo der Traum die Nacht verläßt" von LaVyrle Spencer

    Wo der Traum die Nacht verläßt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. September 2011 um 17:40

    Lee Reston ist Mitte 40 und hat drei Kinder. Ihre Ehemann und ihr Sohn sind tot. Eines Tages überbringt ihr, der beste Freund ihres Sohnes Greg, Chris eine schreckliche Nachricht. Greg ist tot. In dieser schweren Zeit ist der deutlich jüngere Chris die größte Stütze. Langsam entwickelt sich aber aus Freundschaft Liebe. Doch plötzlich wird das junge Glück von der Feindseligkeit der Familie getroffen und Lee sitzt zwischen allen Stühlen. Ich war mir am Anfang nicht sicher, ob ich das Buch lesen soll, aber ich bin froh es getan zu haben. Die Emotionen fahren hier Achterbahn: Von Trauer über Lachen bis zu Wut und Liebe. Ein tolles Buch mit einem Thema, dass nicht so oft zur Sprache kommt. Sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo der Traum die Nacht verläßt" von LaVyrle Spencer

    Wo der Traum die Nacht verläßt

    luckydaisy

    04. June 2011 um 19:21

    Die Witwe Lee Reston hat schon viele Schicksalschläge in ihrem Leben hinnehmen müssen. Jetzt überbringt ihr der junge Polizist Chris die Nachricht, daß ihr Sohn, mit dem er selbst befreundet war, bei einem Motarradunfall ums Leben gekommen ist. Keiner von beiden kann den Tod wirklich verkraften, sie brauchen einander in der Trauer. Aus der Freundschaft entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, die Lee jedoch wegen des Altersunterschiedes ängstlich geheimzuhalten versucht... Lange lange bin ich um das Buch herumgeschlichen wie die Katze um den heißen Brei... Ich gebŽs zu: Ich mag die Liebesgeschichten dann doch eher mit "klassischer Besetzung": Junge Heldin - älterer Held und das ganze bitte an einem historischen Setting!!! Als ich mich aber dann durchgerungen habe, das Buch zur Hand zu nehmen, konnte ich nicht mehr aufhören... Auf wirklich vortreffliche Weise schildert die Autorin die sich zart anbahnende Liebesgeschichte zwischen Lee und dem wesentlich jüngeren Chris. Über mütterliche Freundchaftsgefühle, gemeinsame Trauerbewältigung und intensive Gespräche hin entwickelt sich eine wirklich hinreissende Lovestory. Weniger hinreissend sind hingegen die Reaktionen von LeeŽs Familie. Diese familiäre Krise stürzt auch das Liebesglück der Heldin in eine Krise die der Leserin das ein oder ander Päckchen Taschentücher abverlangt. Aber lest selbst, wie sich LeeŽs und ChrisŽStory weiterentwickelt - ihr werdet es nicht bereuen!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks