Ladislaus St. Reymont Der Vampir

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vampir“ von Ladislaus St. Reymont

Ein Vampir-Roman nicht im klassischen Sinne. Religiöser Wahn, Spiritismus und unerklärbare Phänomene schaffen ein dichtes, atmosphärisches Werk, das in der Vampir-Literatur absolut einzigartig ist. Władysław Stanisław Reymont war ein polnischer Schriftsteller. Er erhielt 1924 für seinen vierbändigen, nach Jahreszeiten unterteilten Roman Die Bauern den Literatur-Nobelpreis. Umfang: 287 Normseiten bzw. 310 Buchseiten
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • kein Vampir im eigentlichen Sinne

    Der Vampir

    franzstaub91

    14. May 2016 um 09:39

    kein Vampir im eigentlichen Sinne
    hier handelt es sich eher um eine philosophische Abhandlung einer verlorenen Seel im Umgang mit der Religion... wofür es ja auch den Nobelpreis gab

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks