Laini Taylor Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 14 Rezensionen
(17)
(16)
(7)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten“ von Laini Taylor

Karou ist jemand ganz Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zu Hause wie auf den Märkten von Marrakesch. Und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Als sie Akiva mit den feuerfarbenen Augen trifft, beginnt eine Liebe, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Und Karou muss mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können...

Toller und fantastischer Auftakt

— Wayland

Eine wundervoll fantasiereiche Geschichte, die leider nur in der Mitte wirklich überzeugen kann.

— MissTalchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen zwei Welten

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Wayland

    18. March 2016 um 16:10

    'Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten 1' Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band einer Serie, die die Welt erobert hat. Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert … Dieses Buch stand wirklich lange auf meinen SUB und endlich habe ich es gelesen. Manchmal fragt man sich am Ende wie man so lange damit warten konnte es zu lesen. Hier ging es mir so, denn Karou hat mich sofort mit Ihren blauen Haaren in ihren Bann gezogen. Sie ist ein Mensch und lebt unter Menschen. Sie besucht eine Kunstakademie und hat eine quirlige kleine und temperamentvolle Freundin. Eigentlich ganz normal, aber ihre Skizzenbücher, in denen allerlei Monster und Zähne zu finden sind, lassen vermuten, dass sie etwas anders ist. Neben ihrem normalen Menschen Leben geht sie euch eine Tür in fremde Welten und erledigt merkwürdige Aufträge für Ihren Ziehvater, der kein Mensch ist. Er ist eine Kimäre. Genauso wie Issa, die Schlangen Frau. Und doch sind sie die einzige Familie, die Karou kennt. Ihr Leben läuft trotzdem für sie ganz normal und in geregelten Bahnen. Hin und wieder kann sie sich einen Wunsch erfüllen und ahnt nicht, dass sie eigentlich viel größere Wünsche hat oder haben sollte, als blaue Haare. Sie trifft auf einen Engel und erfährt, dass ihr Leben nicht so ist, wie sie immer dachte. Mir hat smoke and bone super gut gefallen und ich musste sofort mit dem nächsten Teil weitermachen. Karou und ihre beste Freundin sind wirklich tolle Charaktere, die mich gut unterhalten haben und zusammen wirklich witzig sind. Auch die Beziehung zwischen Akiva und Karou hat mir von Anfang an gefallen und war sehr dynamisch. 📕📕📕📕📕

    Mehr
  • Leider nur in der Mitte überzeugend

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    MissTalchen

    29. February 2016 um 18:33

    "Plötzlich wurde ihr klar, dass es das war, was Brimstone gemeint hatte, als er sagte: 'Hoffnung hat ihre eigene Magie.' Sie hatte nicht aufgegeben und ihre Familie nicht als verloren hingenommen, sondern mit Kraft ihres Willens, ihrer Hoffnung, einen Weg gefunden." Ich hatte das Buch erst wenige Wochen auf der Wunschliste, als ich es im Katalog der Bibliothek als Hörbuch endeckt und natürlich sofort ausgeliehen habe. Zur Story: Auf den ersten Blick ist Karou eine talentierte Kunststudentin mit blauen Haaren, einem zeitraubenden Nebenjob und einer blühenden Fantasie. Doch keiner ahnt, dass all die Geschichten über Magie und geheimnisvolle Mischwesen wahr sind. Doch eines weiß auch Karou nicht: wer sie selbst ist. Erst als ein seit Jarhunderte andauernder Krieg in die Menschenwelt getragen wird, kommen die Geheimnisse um Karous Herkunft ans Licht. Meine Meinung: Im Nachhinein weiß ich leider nicht mehr genau, was ich von dem Buch halten soll. Der Anfang verlief für mich sehr schleppend, doch als man endlich in Karous Welt eingeführt wurde, wird die Handlung interessanter. Trotzdem muss man zur Spannung und dem Storyaufbau sagen, dass beides eher durchwachsen war. Der Anfang war durch eine doch sehr unnahbare Protagonistin und einer furchtbar kratzigen Synchronstimme leider sehr holprig. Die Mitte der Handlung hingegen ist spannend und so unglaublich fantasiereich, dass man schnell mitgerissen wird. Das Ende jedoch verläuft dann leider wieder schleppend, da es fast ausschließlich aus Erinnerungen besteht, aber den Leser mit einem fiesen Cliffhanger zu quälen weiß. Die Figuren haben wie gesagt ihre guten und schlechten Momente. Ich brauchte meine Zeit, um mit Karou warm zu werden, war aber schnell gefesselt, als sie endlich zugänglicher wurde. Die Nebenfiguren sind teilweise sehr speziell, dadurch aber interessant und sehr gut ausgearbeitet. Man kann nicht anders, als auch sie alle ins Herz zu schließen. Nur die Liebesgeschichte war mir am Ende doch zu dick aufgetragen und wirkte in meinen Augen überzogen. Der Schreibstil hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Er hält sich die Waage zwischen Erklärungen und der Handlung, da beides gut kombiniert wurde. Da meine Begeisterung kleine Dämpfer hinnehmen musste, vergebe ich 3,5 Sterne. Mein Fazit: Eine wundervoll fantasiereiche Geschichte, die leider nur in der Mitte wirklich überzeugen kann.

    Mehr
  • Daughter of Smoke and Bone

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Claudia-Marina

    09. January 2016 um 16:52

    Karou ist kein normales Mädchen. Nicht nur, dass sie mit ihren 17 Jahren schon ganz allein in Prag lebt und dort die Kunstakademie besucht, ungewöhnlich sind auch ihre blauen Haare und die Tattoos, die sich wie feine Linien über ihre Haut ziehen. Auf ihrem Skizzenblock erweckt sie skurrile Gestalten, halb Mensch, halb Tier zum Leben und wird von ihren Mitschülern nur für ihre schier endlose Phantasie bewundert. Was diese nicht wissen, ist, dass es diese Wesen tatsächlich gibt, denn ab und an verschwindet Karou durch eine unscheinbare Tür und tritt ein in eine andere Welt. Dort trifft sie Brimstone und all die anderen Chimären wieder und nicht nur das – sie führt Aufträge für Brimstone aus, die sie in die ganze Welt führen, denn Karou spricht alle Sprachen und ist überall zu Hause. Sie sammelt Zähne von Tieren und Menschen, ohne jedoch zu wissen, was Brimstone mit diesen macht. Dann erscheinen eines Tages schwarze Handabdrücke auf den Portalen und Karou weiß, dass sie nicht mehr sicher ist. Und auch die Bekanntschaft mit Akiva, einem Engel, macht ihre Situation nicht weniger ausweglos, denn die beiden stehen aufeinander verfeindeten Seiten. Zu dumm nur, dass sie sich ineinander verliebt haben. Daughter of Smoke and Bone ist der erste Teil einer Trilogie und kommt sehr spannend daher, wobei mir persönlich der erste Teil der Geschichte besser gefallen hat als der zweite. Ich war am Anfang ganz bei Karou und in ihrem außergewöhnlichen Leben gefangen, habe jedes Wort aufgesogen, das mir Julia Nachtmann vorgelesen hat und gestaunt über den Erfindungsreichtum der Autorin. Die Geschichte ist innovativ und anders, frech und doch elegant und Julia Nachtmanns Stimme passt so perfekt zu Karou, dass ich sie direkt vor mir sehen kann. Später dann rutscht mir der Roman ein wenig zu sehr in Richtung tragischer Liebesgeschichte ab und meiner Meinung nach tut ihm das nicht wirklich gut. Die Geschichte wird ein wenig zu vorhersehbar und gewöhnlich, was schade ist, denn Laini Taylor ist ein wirklich spannender Fantasy-Roman mit einer ebenso sympathischen wie außergewöhnlichen Protagonistin gelungen. Trotz der Mankos zum Schluss hin bin ich gespannt darauf, wie es mit Karou und Akiva weitergehen wird und in welche Abenteuer sie geraten werden.

    Mehr
  • Zwischen den Welten!

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    FantasyBookFreak

    01. November 2015 um 11:17

    Zwischen den Welten! Karou ist jemand ganz Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zu Hause wie auf den Märkten von Marrakesch. Und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Als sie Akiva mit den feuerfarbenen Augen trifft, beginnt eine Liebe, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Und Karou muss mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können... Meine Meinung Daughter of Smoke and Bone ist der erste Teil der Trilogie von Laini Taylor. Kurz nach erscheinen diesen ersten Bandes hab ich diese Geschichte bereits als Buch gelesen. Da ich aber jetzt endlich den zweiten Teil habe, um mit der Geschichte weiter zu machen, wollte ich mein Gedächtnis mit diesem Hörbuch wieder auffrischen. Die Grundstory und die Hauptcharakter waren mir noch im Gedächtnis geblieben und das ich diese Geschichte wirklich von Anfang an geliebt habe. Laini Taylor hat mir Karou und Akiva wirklich komplexe und außergewöhnliche Charaktere geschaffen, die einen mitfiebern und mitleiden lassen und das von der ersten Minute an. Natürlich darf bei solch einer Geschichte auch die Lovestory nicht fehlen. Und ich kann wirklich sagen sie rührt einen zu Tränen. Auch die ganze Fantasy Welt und die Ideen dahinter konnte mich auch jetzt ein zweites Mal wirklich begeistern und mitreißen, so dass ich auch diese Hörbuch wirklich fix durch gehört hatte. Laini Taylor verfügt über einen wirklich tollen und einmalige Schreibstil und ich hoffe sie kann mich genauso mit ihrem zweiten Teil mitreißen wie mit diesem hier. Die Sprecherin diesen Hörbuch passt perfekt zur Geschichte, sie hat für mich die Charaktere noch ein wenig lebendiger gemacht. Ich kann dieses Hörbuch wirklich absolut empfehlen. Fazit Ein absoluter epischer und fantastischer Auftakt zu einer Trilogie, die mit außergewöhnlichen Ideen und Charakteren aufwartet, die einen Mitfiebern und Mitleiden lassen. Der Schreibstil der Autorin auch die Sprecherin des Hörbuch einfach nur Top! Daher gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein Leben zwischen Realität und Märchen

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    kaboe

    04. March 2015 um 15:03

    Karou ist eine junge Studentin mit außergewöhnlichem Doppelleben. An der Universität ist sie eine unter vielen, zu Hause ist sie das einzige menschliche Wesen. Soweit sie sich erinnert lebt sie mit Dämonen zusammen. Von ihrem Ziehvater wird sie mit Wünschen versorgt, die ihr Leben um einiges aufregender machen. "Daughter of Smoke and Bone" ist eine Geschichte von Liebe und Verrat mit vielschichtigen Figuren. Auch die kleineren Details wurden von Laini Taylor herausgearbeitet, so dass zum Beispiel Orte nicht nur dem Namen nach wiedererkannt werden können. Inhaltlich hat das (Hör-)Buch viel zu bieten. Obwohl es zumeist eher ruhig zugeht, gibt es aufregende Stellen und überraschende Wendungen. Karous Vergangenheit, die auch für sie selbst im Dunklen liegt, spielt dabei eine große Rolle. Die Lesung ist sehr angenehm zu hören und Julia Nachtmanns Stimme passt sehr gut zum Inhalt. Sie schafft es die düster-romantische Stimmung vom winterlichen Prag vor dem geistigen Auge entstehen zu lassen und an anderer Stelle die Aufregung im Schlachtengeschehen. Ich habe dieses Hörbuch sehr gerne gehört und empfehle es für Hörer, die eine Mischung aus Fantasy und Liebesgeschichte mit junger Protagonistin mögen.

    Mehr
  • Authentisch, Magisch und Bezaubernd

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Sandra-Andrea-Huber

    Auf dieses Hörbuch bin ich zufällig gestoßen, als ich durch unsere städtische Buchhandlung getigert bin. Was mir auf Anhieb gefallen hat: Das komplette Hörbuch ist auf einer einzigen CD untergebracht (als MP3-Dateien). Das ständige Auswechseln entfällt somit – alles ist kompakt auf einer Disc. Neben diesem praktischen Kaufgrund war das Cover ein weiterer – es ist mir sofort ins Auge gestochen. Die Vorleserin (Julia Nachtmann) hat eine angenehme Stimme, die der Geschichte – und vor allem Karou – Lebendigkeit, Tiefe und auch den richtigen Hauch von „Melancholie“ verleiht, die Karou in sich verspürt. SCHREIBSTIL/CHARAKTERE/INHALT Der Schreibstil ist direkt, spritzig und humorvoll, die Autorin beschreibt greifbar und wunderbar bildhaft das Aussehen der Charaktere, der Umgebung sowie der Gedanken- und vor allem der Gefühlswelt der Protagonisten, die Story ist zu jeder Zeit spannend als auch magisch und macht Lust auf mehr. Es ist eine Geschichte vom Erwachsenwerden, von der Suche nach sich selbst, von der Liebe und vom Krieg zwischen zwei Rassen. STORY Daughter of Smoke and Bone ist eine einzigartige Geschichte aus dem Phantastikbereich, denn sie ist gänzlich frisch und neuartig. Weder wird hier auf den „Vampirzug“ noch auf sonstige „Züge“ aufgesprungen. Die Geschichte beginnt an einem realen Ort – nämlich im schönen und winterlichen Prag – dehnt sich aber gegen Mitte/Ende des Buches durch Rückblenden auch in anderen Welten aus. Hauptcharakter ist ein 17-jähriges Mädchen mit azurblauen Haaren und Tätowierungen namens Karou, die zusammen mit Zuzanna (ihrer besten Freundin) Kunst studiert und weitaus geheimnisvoller ist als ihr Aussehen. Sie besitzt mehr als 20 Sprachen, die sie sich mithilfe von Scuppys herbeigewünscht hat. Scuppys sind Zähne und ihr Lohn für die Aufträge, die sie für den Wunschhändler/Ziehvater Brimstone ausführt, der einer Rasse namens Chimären (halb Mensch, halb Tier) angehört, in einer Parallelwelt lebt und durch eine magische Tür besucht werden kann. Karou ist in jener Parallelwelt aufgewachsen – doch weiß sie nicht, wer ihre Eltern sind oder wie sie zu Brimstone und den anderen Chimären (z.B. der Schlangenfrau Issa) gekommen ist. Aufgrund der Unkenntnis ihrer Wurzeln und einer in ihr herrschenden Leere und Einsamkeit ist dies eine Frage, die Karou zentral beschäftigt: „Wer bin ich?“ Eine Frage, die einen jeden von uns auf die ein oder andere Weise beschäftigt und so eine gute Identifikation und Verbundenheit mit Karou erzeugt. Durch die magische Tür kann Karou nicht nur zu Brimstone, sondern auch in jedes andere Land auf der Erde reisen. So kann man sie auf abenteuerlichen Reisen auf dem Erdenrund begleiten, die die Autorin lebendig und farbenreich beschreibt. Auf einem ihrer Aufträge in Marrakesch trifft sie auf einen Engel namens Akiva, der sie –gemäß seiner Aufgabe alle Türen zu versiegeln und Brimstones Handel mit Zähnen zu unterbinden – angreift. Sie wird schwer verletzt, kann jedoch entkommen. Was beide nicht ahnen: Sie verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, an die einer von beiden sich nicht mehr erinnern kann. Die Begegnung bringt eine Menge ins Rollen: Karou wird ganz auf sich selbst zurückgeworfen; es geht darum eine Seite zu wählen und eine Entscheidung zu fällen; der Schleier des Vergessens fällt und offenbart eine Wahrheit, die sie regelrecht überrollt; Akiva muss sich dem Schmerz der Vergangenheit stellen und entdecken, das ihm vielleicht nicht für immer genommen wurde, was er so geliebt hat – aber das er womöglich aus Rache jener geliebten Person etwas genommen hat, was diese ihm niemals verzeihen wird können... FAZIT Ich war durchgehend gefesselt von der Story und den Charakteren, habe mit Karou mitgefühlt und mitgelitten, den Aufenthalt im schönen Prag, die Reisen in ferne Länder und in die Parallelwelt genossen, die Erzählungen um Herkunft und Geschichte der Engels- und Chimärenwelt aufgesogen und Akivas feurige, mächtige und kraftvolle Erscheinung sowie seine bernsteinfarbenen Augen genossen :-) Die Geschichte schließt mit einem „offenen Ende“ ab und man möchte am liebsten direkt wissen, wie es weitergeht. Der zweite Teil ist somit schon so gut wie gekauft :-)

    Mehr
    • 3
  • Gute Idee, interessanter Beginn ... und dann ...

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Elenas-ZeilenZauber

    10. August 2013 um 18:05

    *** Klappentext *** Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert … Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. *** Meine Meinung *** Wow, der Anfang war klasse - langsam aber sicher entschleierten sich die Figuren und die Mysterien. Ich war gefesselt von der Geschichte und neugierig, wie sich alles entwickelt und was da noch kommt. Die Protagonisten und Nebencharaktere wurden vielschichtig und lebendig präsentiert. Auch sonst hat die Autorin genau passend zur Handlung ihre Detailverliebtheit ausgelebt. Ich konnte mir zum Beispiel die „Giftküche“, welche von Karou und ihrer besten Freundin gern aufgesucht wird, genau vorstellen. Doch leider verliert sich die sich anfänglich ständig steigernde Spannung ab spätestens der Hälfte. Hier empfand ich die detaillierten Beschreibungen häufig als langatmig und langweilig. Die Wendung, war zuerst unerwartet, doch ich hatte sie ca. am Anfang des letzten Drittels geahnt und so waren die Beschreibungen wieder nur störend und ich war froh, als das Hörbuch endlich sein Ende fand. Die Grundidee der Geschichte ist klasse, doch eine Straffung der Handlung wäre angenehm gewesen - manchmal ist halt weniger mehr. So vergebe ich gute 3 Sterne.

    Mehr
  • Fantastisch

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    MacBaylie

    11. July 2013 um 01:13

    Meine Meinung: Viel zu lange stand dieses Buch auf meiner Wunschliste und als ich es dann als ungekürzte Hörbuchausgabe (noch dazu zu einem günstigen Preis) entdeckte, musste ich einfach zuschlagen, was ich auch wirklich nicht bereut habe. Julia Nachtmanns Stimme kenne ich schon von diversen anderen Hörbüchern und auch dieses Mal hat sie ihre Sache außerordentlich gut gemacht. Die Geschichte an sich hat den Namen Fantasy wirklich verdient. Laini Taylor hat hier gleich mehrere fantastische Welten aus dem Hut gezaubert und diese auch wunderbar beschrieben, sodass man teilweise das Gefühl hatte, man sieht einen Film. Karou ist ein sehr interessanter Charakter und die Tatsache, dass sie selber nicht alles über sich weiß, macht sie noch interessanter und es macht Spaß mit ihr zusammen einige Geheimnisse zu entschlüsseln. Dabei geht es gewiss nicht immer zimperlich zu. Der Anfang hat mir super gut gefallen. Karou, Brimstone, Chimären, Prag, Kunststudenten, Marrakesch und viele, viele Zähne. Wünsche, Geheimnisse und Überraschungen sprudelten nur so in meine Ohren. Da konnte man als Zuhörer schon mal vergessen, wo man selber sich gerade befindet. Den letzte Teil hingegen habe ich dann anders empfunden. Die Geschichte von Karous Vergangenheit konnte mich nicht so erreichen wie die Anfang. Immer wider drifteten meine Gedanken ab und ich musste einige Passagen mehrfach hören, um nichts zu verpassen. Dadurch entstand dann aber auch immer mehr der Eindruck, dass die Story zum Schluss hin doch etwas langatmig erschien. Alles in allem hat mir die Idee aber sehr, sehr gut gefallen und ich werde mir garantiert auch die Fortsetzung gönnen. Schließlich möchte ich ja wissen, wie es mit Karou und Akiva weitergeht. Fazit: Anfang und Mittelteil sind sensationell. Zum Ende hin, ca ab dem letzten Drittel verschiebt sich der Fokus ein bisschen und die Geschichte plätschert zeitweise etwas dahin, was aber nichts daran ändert, dass man wissen möchte, wie es weiter geht. 

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    darkstar9

    16. February 2013 um 20:14

    Inhalt: Karou ist 18 Jahren alt, hat blaue Haare und Tattoos(besonders auffällig sind die Hamsas in ihren Handinnenflächen). Sie sammelt Sprachen, welche nicht alle nur von dieser Welt sind. In Prag studiert sie Kunst. Bei ihren Freunden sind besonders ihre Fantasy-Zeichnungen beliebt, die seltsame Wesen zeigen. Was ihre Freunde aber nicht wissen ist, dass es diese Wesen tatsächlich gibt wie z.B. Brimstone, ihr Ziehvater, für den Karou neben ihrem Studium Besorgungen der besonderen Art erledigt. Durch Portale gelangt sie an die verschiedensten Orte auf der ganze Welt und betreibt Handel mit zwielichtigen Personen. Doch mit dem Auftauchen der dunklen Male an den geheimen Portalen und dem Auftauchen von Akiva, ein Seraphin, ändert sich ihre gesamte Welt. Denn die Chimären, zu denen Brimstone gehört und die Seraphine führen seit je her Krieg. Als sie dann erfährt, wer sie früher einmal war, ist nichts mehr wie zuvor für sie. Wie kam ich zu dem Hörbuch? Das Hörbuch hab ich von einer Freundin ausgeliehen bekommen. Da sie meinte, dass das etwas für mich wäre. Meinung: Das Hörbuch ist eine ungekürzte Fassung vom Original-Buch, was mich persönlich sehr gefreut hat. Ich entfand es auch nicht als zu langatmig, obwohl 803 Minuten schon lang sind. Da ich aber Bücher auch nicht in einem Rutsch lese, war es für mich okay, dass Hörbuch auch mal auszuschalten. Julia Nachtmann ist wirklich eine gute Hörbuchsprecherin. Sie bringt die Gefühle der Charaktere und Situationen im Buch sehr gut rüber. Ich würde jederzeit wieder ein Hörbuch, wo sie die Sprecherin ist, kaufen. Die Story an sich ist packend und mitreißend. Die Charaktere-selbst die Nebenrollen- sind gut beschrieben, so dass man sich in sie hinein versetzen kann. Dadurch erhält die Story ein richtiges Eigenleben und man kann sie sich bildlich vorstellen. Die Liebesgeschichte steht zwar hier im Vordergrund, ist aber gut in die laufenden Story eingebettet, so dass sie nicht so präsent rüber kommt. Auch die Zwiespältigen Gefühle von Akiva und Karou sind sehr gut beschrieben. Karou ist liebenswert und teilweise kann man auch verstehen, warum sie sich nicht vollständig und allein fühlt. Akiva ist am Anfang unnahbar und verschlossen. Mit der Zeit versteht man aber, warum er so geworden ist. Auch Brimstone sein Verhalten, Karou von den Chimärne fernzuhalten, wird mit der laufenden Story immer deutlicher. Was ein wenig befremdlich ist, ist wenn der Blick in die Vergangenheit geht (zum Ende des Buches) dann aus der Sicht einer Anderen erzählt wird. Da man sich aber schon an Karou gewöhnt hat, muss man hier erstmal umdenken. Was aber dann der Story auch nicht schadet. Das offene Ende macht Lust auf mehr, ist aber auch bedrückend, da es kein „Happy End“ gibt. Man möchte unbedingt wissen wie es weitergeht und der 2. Teil ist noch nicht raus..... Fazit: Ein richtig gutes Hörbuch. Ich fiebere schon den 2. Teil entgegen. Es war packend und mitreißend. Ich habe sogar geweint, was mir bei einem Hörbuch noch nie passiert ist. Spannung pur. Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    PrinzessinMurks

    09. August 2012 um 09:18

    Zur Lesung: Eine wundervolle Performance. Julia Nachtmann zog mich mit ihrer Stimme direkt in die Herzen und Seelen der Figuren. Sie liest einfühlsam und überzeugend. Am Ende habe ich Rotz und Wasser geheult - ist mir das je bei einem Hörbuch passiert? Ich könnte jetzt keins nennen. *** Zur Story: Herrlich weit gespannt und an atmosphärischen Orten angesiedelt. Das Grundgerüst (Engel, Chimären, Waisenkinder, Hollywood-Liebe...) mag in Teilen beim Genreleser bekannt vorkommen, die Ausarbeitung und Variation aber finde ich wirklich sehr originell. Ich finde es beeindruckend, wie die Autorin es schafft, die einzelnen Erzählstränge quer durch Zeit und Raum miteinander zu verweben und so zu erzählen, dass der Verlauf unvorhersehbar und zugleich nachvollziehbar bleibt. *** Da diese Geschichte von vorn herein auf einen Mehrteiler angelegt ist, bleibt abzuwarten, ob die Autorin ihr Niveau der Schreibkunst halten kann. Ich bin gespannt, wie sie die Geschichte von Karou weitererzählt.

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    JuliaO

    31. July 2012 um 22:05

    Die Lesung ist gut. Ja, es ist ganz gut. Und ja - die Mischung Engel & Schimären ist mir neu. Ab er leider kommt mir der Rest einfach bekannt vor ;) Wer noch nicht allzu viel Jugend Fantasy (Romantasy!) gelesen hat, oder wen es nicht stört, immer wieder die selbe "Art" Geschichte zu lesen, dem wird es sicherlich gefallen - da gibts eine klare Empfehlung! Wer aber in dieser Richtung sehr viel liest und mal was ganz anderes lesen will - den muss ich enttäuschen ;) Auch hier ein mal mehr - kann man durchaus lesen! Muss man aber nicht...

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    78sunny

    28. July 2012 um 20:38

    3,9 von 5 Sternen Inhalt: Karou, hat blaue Haare und viele Narben und Tattoos, aber auch sonst ist sie jemand besonderes, aber sie weiß nicht genau wer sie eigentlich ist. Sie lebt in Prag und führt größtenteils das Leben eines Menschen, aber wenn ihr Ziehvater Brimstone nach ihr ruft, wird ihr immer wieder deutlich, dass es da noch eine andere Welt gibt, denn er ist kein Mensch. Wie kam das Buch zu mir Da ich schon viel über das Buch gehört hatte und dann das tolle Angebot bei Amazon gesehen habe, musste ich einfach zugreifen. Meinung: Es fehlt mir leider immer etwas schwer eine Rezension zu einem Hörbuch zu schreiben. Daher ist diese Rezension nicht ganz so strukturiert. Positiv war die sehr originelle Idee der Geschichte. Ich möchte hier nicht zu viel verraten und halte mich daher zurück. Gerade die langsame Aufdeckung der Welten in diesem Buch macht es interessant. Das Buch ist durchschnittlich spannend. Man fiebert im Prinzip mit Karou mit während sie nach und nach die Wahrheit erfährt. Die Sprecherin, Julia Nachtmann, liest das Hörbuch sehr ruhig und angenehm. Nur einige wenige Stellen empfand ich als zu langsam gelesen. Negativ für mich war vor allem, dass die Geschichte eher traurig und depressiv für mich war. Ich mag einfach solche Art Bücher nicht, aber das ist reine Geschmackssache. Ich brauche meine Happy Ends und die können auch ruhig kitschig sein. Dieses Buch enthält so gut wie keinen Kitsch, ist aber auch nicht kühl oder emotionslos geschrieben. Es hebt sich von der Masse an Jugendbücher ab. Die Zeitsprünge im letzten Drittel des Buches gefielen mir nicht so sehr. An diesem Punkt hatte ich mich bereits an Karou als Hauptperson gebunden und so nervte es mich eher, dass der Blickwinkel von ihr weg gerichtet wurde. Die Kapitel des Hörbuches waren angenehm kurz gehalten, was mir das hören von Hörbüchern deutlich erleichtert. Da es die ungekürzte Fassung war, zog sich das Hörbuch allerdings sehr in die Länge und es war schwierig auf Grund der vielen mal langen mal weniger langen Pausen immer wieder mit voller Begeisterung in das Geschehen einzutauchen. Das Ende gefiel mir leider gar nicht und war auch sehr offen. Ich denke eher nicht, dass ich den zweiten Band lesen/hören werde. Grundidee 4/5 Spannung 3/5 Emotionen 2,5/5 Charaktere 3/5 Liebesgeschichte 2,5/5 Sprecherin 4/5 Lesergruppe: Dieses Buch ist vor allem denen zu empfehlen, die vom Kitsch in Jugendbüchern die Nase voll haben. Fazit: Eigentlich ist es wirklich ein gutes Buch, aber es entspricht leider nicht meinem Geschmack.

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Schnuffelchen

    06. June 2012 um 17:44

    Inhalt: Karou ist anders und damit sind nicht nur ihre blauen Haare und ihr unglaubliches künstlerisches Talent gemeint. Sie spricht unglaublich viele Sprachen und diese sind nicht alle nur von dieser Welt, sie fühlt sich in den dunklen Gassen Prags genauso wohl wie auf den geheimnisvollen orientalischen Märkten Marrakeschs. Doch mit dem Auftauchen der dunklen Male an den geheimen Portalen und dem Auftauchen von Akiva, ändert sich ihre gesamte Welt. Sie entdeckt die Liebe und kommt dem Geheimnis um ihre Herkunft auf die Spur ... Meine Meinung: Von der Atmosphäre her ist dieser Roman genial. Ob Marrakesch oder Prag - alles konnte ich regelrecht spüren. Auch die Geschichte ist nicht ganz alltäglich, allerdings hatte ich stellenweise das Gefühl , die Autorin verliert sich in ihr. So kommt es trotz toller Atmosphäre und Story leider immer wieder zu Längen und Spannungsabbrüchen und ich hab nicht nur einmal gehofft, dass es endlich vorbei ist. Selbst die interessanten vielschichtigen Charaktere können da nicht mehr viel raus reißen. Dies ist der Auftakt zu einem Mehrteiler, den ich wohl nicht weiterführen möchte.

    Mehr
  • Rezension zu "Daughter of Smoke and Bone (MP3-Ausgabe)" von Laini Taylor

    Daughter of Smoke and Bone. Zwischen den Welten

    Letanna

    10. March 2012 um 20:04

    Die 18jährige Karou studiert in Prag Kunst. Bei ihren Freunden sind besonders ihre Fantasy-Zeichnungen beliebt, die seltsame Wesen zeigen. Was ihre Freunde aber nicht wissen ist, dass es diese Wesen tatsächlich gibt wie z. B. Brimstone für den Karou neben ihrem Studium Besorgungen der besonderen Art erledigt. Durch Portale gelangt sie an die verschiedensten Orte auf der ganze Welt, aber sie darf nicht alle Portale öffnen und Brimstone verheimlicht auch eine Menge vor ihr. Karou weis nicht wer ihre Eltern sind auch sonst weis sie überhaupt nichts aus ihrer Vergangenheit. Brimstone war wie eine Vater für sie. Eines Tages begegnet ihr der Seraphin Akiva. Die Chimären, zu denen Brimstone gehört und die Seraphine führen seit je her Krieg, und ausgerechnet in Akiva verliebt sich Karou. Als sie dann erfährt wer sie wirklich ist, ist nichts mehr wie früher für sie. Ich muss gestehen, dass mir das Hörbuch vor allem durch das tolle Cover aufgefallen ist. Dann sind die Bewertungen überall nur positiv gewesen, also musste ich es mir einfach kaufen. Zudem ist das Hörbuch ungekürzt, was ebenfalls ein Pluspunkt war. Die junge Frau auf dem Cover entspricht sehr der Beschreibung von Karou. Die Geschichte ist unglaublich fesselnd, spannend und emotional, ich wurde schon lange nicht mehr so gut unterhalten. Der 1. Teil der Geschichte spielt ausschließlich in Prag, wir lernen Karou und ihre Freunde kenne, aber auch Brimstone und seine Leute. Nach dem Auftauchen von Akiva und der Enthüllung von Karous Identität wird die Handlung in die magische Welt der Chimären verlegt. Wir erfahren hier alle Hintergründe und ich war immer wieder überrascht, wie geschickt es die Autorin anstellt, nach und nach die Informationen preis zu geben. Die Geschichte ist ab hier sehr magisch und fantasievoll. Auch der Titel ergibt dann einen Sinn, ich habe mich die ganze Zeit schon gefragt, was die Autorin uns eigentlich damit sagen wollte. Die Geschichte endet natürlich mit einem Cliffhanger, wie kann es auch anders sein :( Ich fiebere schon dem 2. Teil mit Ungeduld entgegen. Für mich ein absolutes Highlight.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks