Laini Taylor Days of Blood and Starlight

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Days of Blood and Starlight“ von Laini Taylor

Stöbern in Fantasy

Der Dunkle Turm – Schwarz

Interessante Story, doch meist sehr verwirrend mit einem gewöhnungsbedürftigen Schreibstil.

Sarahs_Leseliebe

Götterlicht

Eine fantastische Reise zu den acht Monden, die sehnsüchtig auf den nächsten Teil hoffen lässt

Losnl

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Langatmig, langweilig, vorhersehbar. Kann den Hype nicht verstehen.

Mayylinn

Vier Farben der Magie

Ein sehr gelungener Auftakt! :)

Tatsu

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • kommt leider nicht an den 1. Teil heran

    Days of Blood and Starlight
    Letanna

    Letanna

    09. October 2013 um 17:04

    Karou und Akivas Wegen haben sich getrennt, nachdem die Seraphin fast alle Chimären ausgelöscht haben. Akiva hält Karou für tot, er selbst fühlt sich schuldig an dem Blutbad gegen die Chimären. In der Zwischenzeit erweckt Karou soviel Chimären wie möglich, um eine neue Armee für Tiago aufzustellen, um einen Gegenschlag gegen die Seraphim zu starten. Keine Fortsetzung habe ich so sehr ersehnt wie Days of Blood and Starlight. Der 1. Teil hat mich so fasziniert und begeistert, ich musste einfach wissen wie es weiter geht. Vielleicht waren die Erwartungshaltungen dementsprechend groß, denn leider konnte mich der 2. Teil insgesamt nicht so begeistern wie der 1.  Der 2. Teil ist völlig anders. Es wird gemordet und vergewaltigt, die ganze Zeit über. Kaum eine Szene kommt ohne irgend ein Gemetzel aus. Grundsätzlich stört mich so etwas nicht, aber hier gab es überhaupt keine Lichtblicke für Karou oder für Akiva. Die Stimmung war einfach nur deprimierend, erschütternd und brutal. Zum Ende hin habe ich mir einfach nur noch gewünscht, dass das Hörbuch endlich zu Ende ist, weil mich das ganze so herunter gezogen hat. Auch lässt sich das Buch viel schwerer einordnen, war der 1. Teil noch klar Urban Fantasy, ist der 2. Teil eigentlich eher in den Bereich High Fantasy einzuordnen. Die tolle Liebesgeschichte zwischen Karou und Akiva findet in diesem Teil fast gar keine Erwähnung. Es dauert erst einmal sehr lange, bis die beiden sich endlich treffen, nur gibt es überhaupt keine Romantik mehr zwischen ihnen. Karou hasst Akiva für seinen Verraten, Akiva leidet unter Karous Abweisung. Einzig allein das Ende stimmen mich  etwas versönlicher und lassen mich hoffen, dass es im 3. Teil wieder bergauf gehen wird. Obwohl mich dieser Teil eher enttäuscht hat, muss ich unbedingt wissen wie es weiter geht und werde mir auch den 3. Teil dieser Serie holen. Der 3. Teil Dreams of Gods and Monsters erscheint im Frühjahr auf Englisch

    Mehr
  • Leserkommentare zu Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Andrea Vöge-Kaufhold

    Andrea Vöge-Kaufhold

    via eBook 'Daughter of Smoke and Bone'

    Durch eine Leseprobe neugierig geworden und dann innerhallb weniger Tage völlig infiziert habe ich das Buch verschlungen und ganz intensiv gefühlt.Es macht wunderbar süchtig!

    • 7