Laini Taylor Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone

(1.093)

Lovelybooks Bewertung

  • 1051 Bibliotheken
  • 48 Follower
  • 34 Leser
  • 264 Rezensionen
(590)
(353)
(114)
(28)
(8)

Inhaltsangabe zu „Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone“ von Laini Taylor

Jetzt im Taschenbuch: 'Daughter of Smoke and Bone - Zwischen den Welten 1' Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band einer Serie, die die Welt erobert hat. Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …

Wunderbar magische Welt, hier ist man mittendrin, statt nur stiller Beobachter.

— Stephanie_Raj
Stephanie_Raj

Mal was ganz anderes mit vielen Überraschungen.

— maria_dorothea
maria_dorothea

Konnte mich leider kaum begeistern.

— Inkedbooknerd
Inkedbooknerd

Für mich eines der besten Bücher EVER!

— Stopfi
Stopfi

Endlich wieder ein Plot mit Engeln, der mich mitreißen konnte.

— Sorlana
Sorlana

Etwas mystisch aber auf jeden Fall ein Muss für alle Urbanfantasy Fans

— Buecher_Blume
Buecher_Blume

Schöne Idee und nett für zwischendurch, aber kein so richtiger Reißer. Konnte mich nicht vollkommen überzeugen.

— Lrvtcb
Lrvtcb

Starkes und selbstbewusstes Mädchen mit einem spannenden.. sehr ungewöhnlichen Geheimnis.

— SchwarzeRabenfeder
SchwarzeRabenfeder

Spannender Auftakt für eine neue Fantasytrilogie

— ShalimaMoon
ShalimaMoon

Trotz manchem Stolperstein im Erzählstil und Verlauf mochte ich die Geschichte sehr gerne und bin auf die Fortsetzung gespannt.

— Seelenschmetterling
Seelenschmetterling

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Eine süße Geschichte, aber leider eine, die man schon zu oft gelesen hat. Sehr vorhersehbar und viel zu schnell abgehandelt. 3,5 Sterne

TraumTante

Ana und Zak

Wirklich sehr unterhaltsam und eine süße Liebesgeschichte, nur das Ende fand ich leider etwas schwach...

HonestMagpie

Winterseele - Kissed by Fear

Eine spannende, besondere Geschichte mit düsteren Gänsehautmomenten...

Niccitrallafitti

Everflame - Verräterliebe

Super Abschluss!

LisaJoline

Little Secrets - Lügen unter Freunden

2,5 Sterne, schnell gelesen aber verbesserungswürdig.

MsChili

GötterFunke. Liebe mich nicht

Ich hatte gehofft, es würden eher die griechischen Götter und nicht ein Teenie-Liebesdrama im Vordergrund stehen. Schade.

Vivi300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für mich leider eine schlechte Umsetzung einer guten Idee

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Inkedbooknerd

    Inkedbooknerd

    01. April 2017 um 10:16

    Konnte mich leider kaum  begeistern ...schadeDie 18 jährige Kunststudentin Karou lebt in Prag . Sie hat knallblaue Haare und zeichnet für ihr Leben gerne in ihrem Skizzenbuch.Eigentlich ist sie ein ganz normaler Teenager, jedoch weiss sie über sich selber und ihre Herkunft kaum etwas.Sie lebt bei einem Wunschhaendler der sie wie eine Tochter grosszieht , mit der Ausnahme das dieser Wunschhaendler halb Mensch , halb Tier ist , eine Chimaere,  und Karou immer wieder Aufträge und Besorgungen für ihren Ziehvater erledigen muss.Als eines Tages geheimnissvolle Handabdruecke auf den Häuser Wänden auftauchen , erfährt Karou das ein oder andere Geheimnis und fragt sich immer mehr ob ihr Ziehvater Brimstone nicht so einiges vor ihr verschwiegen hat.Ich war sehr neugierig auf dieses Buch.Leider bin ich von Anfang an nicht richtig in die Geschichte gekommen.Die Namensgebung der Personen hat es mir nicht leichter gemacht.Karou oder auch Akiva oder auch viele weitere Charaktere die in diesem Buch eine wichtige ausschlaggebende Rolle spielen haben mich anhand der Namensgebung immer an Japan erinnert.Dabei spielt die Handlung in Prag , in einem geheimen Portal in Brimstones Laden der es Karou ermöglicht die Aufträge zu erfuellen und an andere Orte zu kommen, was mich immer an den Film, das wandelnde Schloß erinnert hat, oder auch in Marrakesch. Ich musste immer wieder Lesepausen einlegen weil ich nicht wirklichen Spaß beim lesen empfunden habe.Die vielen guten Resonanzen kann ich leider nicht teilen und vergebe ....Bewertung : 2 von 5 Zähne. 

    Mehr
    • 3
  • Daughter of Smoke and Bone // shalimasfilmweltenkritik.wordpress.com

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    ShalimaMoon

    ShalimaMoon

    28. February 2017 um 14:11

    Das erste was einem an einem Buch auffällt, dürfte wohl das Cover sein. Und das Cover von Daughter of Smoke and Bone hat mich zugleich in den Bann gezogen. Eine ausführliche Empfehlung und ein Blick auf den Klappentext später und schon stand es willig gelesen zu werden auf meinem Nachttisch. Die 18 jährige Kunststudentin Karou lebt in Prag und würde eigentlich gerne ganz normal leben. Aber sie ist bei einem Wunschhändler und Chimären – halb Mensch halb Tier – aufgewachsen und muss für ihn immer wieder Aufträge erfüllen, was ihr Leben immer wieder sehr ungeregelt wirken lässt. Doch eines Tages tauchen merkwürdige Brandzeichen auf der Tür zu Brimstones Laden auf. Das zweite, was mich an dem Buch gereizt haben dürfte, nach dem Cover, war wohl der Haupthandlungsort Prag. Während viel zu viele Bücher, die einen realen Handlungsort haben meistens irgendwo in den USA oder teilweise zumindest noch in Großbritannien spielen, reizte mich dieser “exotische” Ort in einer Fantasy-Geschichte sehr. Zumal ich erst 2015 mir einen eigenen Eindruck von der “goldenen Stadt” verschaffen konnte. So schlug ich begeistert die ersten Seiten des Buches auf und lernte zunächst die 18 jährige Karou kennen. Sie schien auf dem ersten Blick sehr normal, studiert Kunst an der Hochschule in Prag, hat die gleichen Männerprobleme, die jeder von uns sehr gut kennen dürfte und hat ihre beste Freundin, die sie bei allem unterstützt. Die größte Auffälligkeit an ihr dürfte das strahlend blaue Haar sein. Doch Karou pendelt immer wieder zwischen zwei Welten. Die zweite Welt lernt der Leser als nächstes kennen. Wir gehen mit Karou durch eine versteckte Tür in den Brimestones Laden. Hier lebt der Chimäre – eine Mischung aus Mensch und Tier – zusammen mit drei Helfern. Auch Karou ist hier aufgewachsen und kannte lange Zeit nichts anderes als diesen Laden. Brimstone ist Wunschhändler. Er tauscht Zähne gegen Wünsche ein. Und Karou geht für ihn immer wieder auf kleine Missionen, um Zähne in aller Welt zu erstehen. Durch die gleiche Tür, durch die sie von Prag aus eintrat, kann sie in alle anderen Städte der Welt gehen. Durch diese kleinen Missionen, die sich immer mehr zu häufen scheinen, gerät jedoch Karous erste Welt immer wieder etwas aus dem Gleichgewicht. Eines Tages taucht der Engel Akiva auf. Er markiert die Tür zu Brimstones Laden mit einem flammenden Handabdruck. Doch dann trifft er auf Karou und für beide ändert sich einiges. Daughter of Smoke and Bone überzeugt durch einen sehr flüssigen Schreibstil und einer unglaublich spannenden Geschichte, die einen das Buch verschlingen lässt. Nach der ausführlichen Einführung der wichtigsten Charaktere, gewinnt die Handlung zunehmend an Fahrt. Zwischendurch gibt es leider immer wieder kleine Durchhänger, in denen man sich fragt, was die Charaktere damit genau bezwecken. Aber das große Geheimnis um Karous Herkunft, das sie selbst nicht kennt, schwebt immer wieder über der Handlung und lässt einen begierig weiterlesen. Der größte Kritikpunkt an Laini Taylors Werk dürfte ihre Verliebtheit in die Charaktere sein. Karou ist nämlich nicht nur außergewöhnlich hübsch, sie ist auch noch klug, natürlich die Begabteste an der Kunsthochschule, in allem, was sie tut, sehr geschickt und ihr einziger “Makel” ist ihr schlecht gewählter Ex-Freund. Bei der ausführlichen Beschreibung ihrer Person, wollte ich das Buch zunächst im hohen Bogen aus dem Fenster werfen, denn so perfekte Frauen gibt es nirgendwo, auch nicht im Laden eines Wunschhändlers. Ich gab dem Buch aber noch eine Chance und dies blieb auch der größte Fehler des Buches. Die anderen Charaktere wurden im Laufe des Buches mit weitaus mehr Tiefgang beschrieben. Daughter of Smoke and Bone wird aus der Sicht von Karou und Akiva geschrieben. So erfährt man von beiden Protagonisten die Gedankenwelt und hilft auch bei der Erzählung der Geschichte von beiden Seiten. So ist kein eindeutiges Einteilen in Gut und Böse möglich, sondern alle Seiten werden mit Vor- und Nachteilen versehen. Nur das die Sichtwechsel mitunter sehr plötzlich passieren und man dann sehr schnell umdenken muss, ist auf Dauer etwas nervig, stört letztendlich aber nicht den Lesefluss. Prag ist als Hauptort der Geschichte gut gewählt und schmiegt sich sehr passend in die Handlung ein. Auch die übrig besuchten Städte, wie Marrakesch in Marokko passen zum Flair der Geschichte. Die fiktiven Orte der Chimären sind gut beschrieben und man kann es sich beim Lesen gut vorstellen, wie es dort aussehen soll. Alles in allem ein sehr spannender Einstieg in eine neue Fantasy-Trilogie. Ich bin gespannt, was die Fortsetzungen zu bieten haben.

    Mehr
  • Einfach nur zauberhaft

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    amacky

    amacky

    12. February 2017 um 20:15

    Ich bekam diese Reihe von einer sehr guten Freundin geschenkt. Denn es ist ihre Lieblingsreihe und darum sollte auch ich sie unbedingt lesen. Somit lastete natürlich ein großer Druck auf mir, denn ich musste sie nun auch lieben. Hahaha.  Zum Glück fiel mir das bei dieser Story absolut nicht schwer. Schon allein die Cover sind eine absolute Augenweide und einfach wunderschön.  Die Autorin hat einen wundervollen und bezaubernden Schreibstil. So beschreibt sie zb Prag und Marrakesch so lebendig, dass ich oft selbst das Gefühl hatte, über einen orientalischen Markt zu laufen, bunte farbenfrohe Teppiche zu sehen und leckeres Essen riechen zu können. Auch die Welt der Chimären wird so eindrucksvoll beschrieben, dass man all diese fabelhaften Wesen direkt vor sich sieht.  Karou lebt in der normalen Welt und in der Welt der Chimären. Und schon immer hat sie das Gefühl, dass ihr etwas fehlt. Nur was, das vermag sie nicht zu benennen. Bis sie auf Akiva trifft. Einem Seraphim, ein Engel und Feind der Chimären. Sie spürt sofort, dass sie etwas ganz tiefes verbindet und dass sie auf irgendeine Weise zusammen gehören. Doch als sie dann die ganze Wahrheit erfährt, bricht ihre bisherige Welt und alles woran sie bis dahin glaubte, in sich zusammen.  Es war so spannend und schön, Karou auf ihrer Reise zu begleiten und langsam dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, wer oder was sie ist. Ich war so neugierig dass ich einfach immer weiter und weiter lesen musste. Ich habe es geliebt in dieser Welt zu leben, all diese Wesen kennen zu lernen und ihre Geschichte zu erfahren. Und diese ist so schön und schrecklich zugleich. Man kann sich schon fast denken, was einen im 2. Teil erwartet und ich bin wirklich gespannt, wie sich alles weiterentwickelt.  Ob Karou all das findet, wonach Sie sucht. Ob sie ihre Hoffnung behält oder nicht.  An alle Fantasyfans kann ich nur sagen....lest diese Geschichte denn sie wird euch verzaubern. Ich würde mal sagen, diese Reihe ist viel zu unbekannt und verdient viel mehr Aufmerksamkeit!!

    Mehr
  • Daughter of Smoke and Bone

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    SchwarzeRabenfeder

    SchwarzeRabenfeder

    29. January 2017 um 18:41

    InhaltEs war einmal, da verliebten sich ein Engel und ein Teufel ineinander. Es ging nicht gut aus.Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare, so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zu Hause, wie auch auf den Märkten von Marrakesch und sie spricht fast alle Sprachen der Welt - nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen.Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können. Quelle: fischerverlag.deMeine Meinung:Zum Kauf von Daughter of Smoke and Bone haben mich Buchcover und der Text auf der Hinterseite des Buchs gleichermaßen motiviert.Auf den ersten Seiten hat es den Anschein, als wäre Karou ein „normales“ Mädchen, dass zu ihrem Kunstkurs geht und sich mit ihrem Ex-Freund rumschlagen muss und sich mit ihrer besten Freundin trifft. Nebenbei erledigt sie noch den ein oder anderen Job für ihren Ziehvater. Ab dieser Stelle wird klar... Karou ist weit entfernt von einem „normalen Mädchen“. Ihr Ziehvater ist ein Chimär (halb Mensch, halb Tier) und auch ihr Job ist nicht ohne. Sie sammelt Zähne, aus denen ihr Ziehvater Wunschperlen herstellt. Er ist ein Wunschhändler. Natürlich kann nicht jeder Mensch einfach in seinen Laden kommen und dort einkaufen. Wer den Laden betreten darf und wer nicht, hängt von Karous Familie (allesamt Chimären) ab. Mal davon abgesehen, dass man wissen muss, welche Türen in Frage kämen... Karou trifft in ihrer Geschichte auf viele unterschiedliche Charaktere. Von lustig bis beängstigend ist alles an Erscheinung und Charakter dabei. Jede Figur hat ihren eigenen Charme (oder auch nicht). Als ich mit Band 1 angefangen habe, ahnte ich nicht ansatzweise welchen Verlauf die Geschichte nehmen würde. Bei einigen Büchern kann man bereits im Vorfeld ahnen, wie die Geschichte verlaufen wird. Bei dieser hatte ich dieses Gefühl nicht. Im Gegenteil - ich wurde immer wieder überrascht. Karou ist kein Mädchen, dass sich unterkriegen oder auf einen Prinz, samt weißem Pferd, wartet. Sie geht ihren Weg. Ich mag die Geschichte sehr und musste mit den Zähnen knirschen, als ich herausgefunden habe, dass noch nicht alle Bände auf deutsch erschienen sind. Manchmal habe ich aber auch ein „Glück“. Daughter of Smoke and Bone kann ich empfehlen, wenn ihr auf selbstbewusste Charaktere steht, die ihr Schicksal selbst entscheiden und viel über sich selbst erfahren.

    Mehr
  • Eine ganz besondere Idee

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Effi86

    Effi86

    24. January 2017 um 13:04

    Die Story: Kunststudentin Karou ist bei wahren Monstern, bezeichnet als Chimären, aufgewachsen. Doch die Geheimnisse ihrer Ziehfamilie werfen immer mehr Fragen auf, und bald findet Karou sich in Schwierigkeiten wieder, die ein weltliches Ausmaß annehmen.Auf den Punkt gebracht: Wunderschön geschriebenes Jugendbuch, das teilweise aus gängigen Klischees etwas Eigenes kreiert.In mehr Worten:Als sie über das schneebedeckte Kopfsteinpflaster zur Schule stampfte, hatte Karou keinerlei finstere Vorahnung, was den bevorstehenden Tag anging.Hauptcharakter Karou führt ein besonderes Leben. Das fängt schon bei ihren strahlend blauen Haaren an und endet bei ihrer Familie, denn Karou ist bei Chimären aufgewachsen. Tierwesen, die für andere Monster wären. Doch die Chimären um den wortkargen Brimstone sind die einzige Familie, die Karou kennt. Karou ist künstlerisch begabt, willensstark und eine gute, wenn auch geheimnisvolle beste Freundin für die quirlige Zuzana. Doch durch die Art wie sie aufgewachsen ist, fühlt Karou sich oftmals einsam, so als würde etwas fehlen. Und genau bei diesem Gefühl setzt Laini Taylor an.An sich hat mir Karou als Hauptcharakter wirklich gut gefallen. Sie erlebt spannende Dinge, wächst bei dieser wahnsinnig interessanten Gruppe von Monstern auf, und lässt sich nicht unterbuttern. Das einzige, das mich wirklich gestört hat, ist die ständige Erwähnung davon, wie unglaublich, atemberaubend und blendend schön sie ist. Ich hatte es schon beim ersten Mal verstanden, aber Laini Taylor ist das nicht nur bei Karou extrem wichtig.Auch ihr männliches Pendant, der Engel Akiva, wird direkt als der Geniestreich der göttlichen Schöpfung vorgestellt. Zum Glück kann Laini Taylor schreiben, wirklich richtig gut schreiben, sodass das ganze Gesäusel darüber, wie schön diese beiden sind, im Vergleich zu anderen Jugendbüchern noch erträglich ist, aber genervt hat es mich trotzdem ein wenig.Ich selbst bin nicht romantisch veranlagt, deswegen war ihre Liebesgeschichte nicht ganz meins und mir persönlich hat deren Umsetzung, insbesondere zum Ende hin, leider etwas den Schwung aus der Story genommen. Trotzdem gehören Karou und Akiva definitiv zu den glaubwürdigeren – oder sagen wir besser – "ausgeglicheneren" Pärchen im Jugendbuchsektor. Sie sind sich ebenbürtig und Karou entwickelt nicht plötzlich eine neue Persönlichkeit, um Akiva schöne Augen zu machen. Am besten gefällt mir allerdings die vorlaute und durchsetzungsstarke Zuzana. Mit dieser hat die Autorin meinem absoluten Lieblingscharakter der Reihe erschaffen, und ich finde es schön, dass sie die Freundschaft der beiden Mädchen in die Geschichte aufgenommen und Karou nicht zu einer kompletten Einzelgängerin gemacht hat.Trotz der etwas zähen Handlung gegen Ende und der  Fixierung auf die Äußerlichkeiten ihrer beiden Hauptakteure, besticht Daughter of Smoke and Bone durch Laini Taylors kreative Umsetzung des Krieges zwischen Engeln und Teufeln. Die Schauplätze bewegen sich von Prag, über Paris bis hin zu Marrokko. Und es gibt noch weitere Orte zu entdecken. Mir hat das alles unglaublich gut gefallen und gepaart mit ihrer poetischen Sprache und Fähigkeit bildhafte Welten zu erschaffen, kann man regelrecht in dieser Story versinken.Fazit:Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten besticht durch seine einzigartige Idee und die poetische Schreibe von Autorin Laini Taylor. Unbedingt lesen.

    Mehr
  • Daughter of smoke and Bone- Laini Taylor

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    corbie

    corbie

    19. January 2017 um 15:34

    Klappentext:Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht?Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen?Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert …Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert.In dem Buch lernen wir Karou kennen. Karou lebt in Prag und studiert Kunst. Auf der Uni sind ihre Zeichnungen und Comics bei anderen Studenten sehr beliebt, was ihre Mitstudenten nicht wissen, ist das es die Figuren die Karou zeichnet, wirklich gibt. Karou führt nämlich mehr oder weniger ein Doppelleben. Die Comics zeigen Chimäre, Karous Familie, bei der sie aufgewachsen ist. Viel mehr möchte ich zum Inhalt eigentlich schon gar nicht sagen, ich selbst wusste auch nur wenig über den Inhalt, somit konnte ich diese Geschichte voll Auskosten und für mich Entdecken, denn Karou ist zu Beginn genauso Ahnungslos wie der Leser. Gemeinsam mit ihr konnte ich den Zauber, der in diesem Buch steckt entdecken und konnte voll und ganz in diese Geschichte versinken. Laini Taylor nimmt sich für dieses Gesicht sehr viel Zeit, schafft es aber, dass es keinen Moment Langweilig wird. Nichts passiert hier zu schnell, ich hatte in keinem Moment das Gefühl, von den Ereignissen überrollt worden zu sein und das Buch hatte somit genau die richtige Länge, auch wenn ich traurig war, als ich bei der Letzen Seite ankam und wusste, dass das Buch vorbei ist.  Der Schreibstil ist ganz wundervoll und die Geschichte vergingen wie im Flug. Das Ende lässt einen etwas offen zurück, im Prinzip kann jetzt alles passieren, und ich bin schon richtig gespannt, was Teil 2 mit sich bringt. Ich kann nur jedem empfehlen, sich dieses Buch einmal genauer anzuschauen, lasst euch von der Geschichte genauso in den Bann ziehen, wie sie es mit mir gemacht hat. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Wichtelwald" von Fritz Baumgarten

    Im Wichtelwald
    Averyx

    Averyx

    ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN. DAS IST EINE WICHTELRUNDE! Hallo liebe Wölfe, Seherinnen, Hexen, Jäger oder Dorfbewohner. Ich lade hiermit zur allerersten Wichtelaktion unserer Gruppe ein. Hierbei soll alles etwas persönlicher von statten gehen, deswegen ist es wichtig, dass sich NUR Teilnehmer mindestens EINER Runde bewerben. Andere Lovelybooks-User werden nicht berücksichtigt.                                          Anmeldung Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte unter der „BEWERBUNG“ Kategorie. Wichtig ist, das ihr an eurer Bewerbung sowohl euren aktuellen Wunschzettel sowieso ein paar Informationen über euch dranhängt. Neben einem Buch werden nämlich auch kleine Aufmerksamkeiten verschickt. Beispiel: Averyx*Link zum Wunschzettel* 18 Jahre alt, liebt Schokolade in allen Variationen, hat nie genug Lesezeichen, mag Kunst, liebt Kuscheltierchen, liebt außerdem KatzenUmso länger eure persönliche Beschreibung, desto eher bekommt ihr etwas, das ihr euch auch wirklich wünscht! Falls ihr etwas gar nicht mögt, könnt ihr es natürlich auch dazu schreiben.Weiterhin solltet ihr mir per privaten Nachricht eure Adresse zukommen lassen. Diese wird ausschließlich an die Person weitergegeben, die euch das Wichtelpaket sendet und danach werde ich alle Adressen löschen. Die Versandkosten übernimmt der Versender. Achtung: Als Schweizerwichtel könnt ihr leider nicht an dieser Aktion teilnehmen, da der Versand zu teuer wäre.                                     Umfang und Rätsel Beim Wichteln kommt es mehr auf die Geste als auf das Geschenk an. Deshalb habe ich mich entschlossen, eine Obergrenze von 20 Euro auszuwählen. In dem Paket sollte mindestens ein Buch und je nach Ausreizung des Budgets noch eine Kleinigkeit, eventuell auch etwas Selbstgemachtes enthalten sein. Zudem sollte ein kleines Rätsel aufgestellt werden. Der Empfänger des Paketes soll durch dieses Rätsel erfahren, wer ihn beglückt hat. Seid einfach kreativ!Beispiel: Beim letzten Spiel war ich die Königin der Drachen und der absolut coole Urwolf, davor war ich leider jedes Spiel nur ein Dorfi. Mein Name endet mit einem X. Wer bin ich? Bei dem Rätsel sind euch keine Grenzen gesetzt. Welche Wichtel ihr nun wirklich hattet, wird am Tag nach dem Paketöffnen veröffentlicht. Bei den Geschenken kommt es in erster Linie um die Freude an. Eine schöne Verpackung, Spaß und vorweihnachtliche Stimmung stehen hierbei im Vordergrund. Ihr müsst nicht das neuste, schönste, aktuellste Buch kaufen und es dann einfach lieblos verschicken! Über eine persönliche Nachricht freut sich bestimmt jeder.                                           Datum Da ich mir noch nicht einig bin, wann wir Wichteln wollen, beziehungsweise wann wir die Geschenke gemeinsam auspacken, gibt es hier einen Doodle, bei dem ihr bestimmen könnt, wann ihr gerne auspacken wollt! Nochmal hier alle wichtigen Daten: Anmeldeschluss: Dienstag, 25. OktoberWichtelvergabe per Privatnachricht: Mittwoch, 26. OktoberSpätester Versandt: Donnerstag, 15. DezemberGemeinsames Auspacken: Samstag, 24. DezemberHinweis: Alle Geschenke werden vom eigenen Geld bezahlt, deswegen denkt nochmal nach bevor ihr euch anmeldet. Es geht um liebevolle Geschenke, die toll verpackt sind und einem einfach Freude bereiten. Wenn ihr kurzfristig zurückzieht, ist das ganze ziemlich unfair. Ihr habt Fragen? Dann ab in die Frage/Anmerkungskategorie damit! Teilnehmer: - Stebec- Knorke- Vucha - Katha_stophe - Mitchel - Unzertrennlich- Sch- Elfentroll - Conja - Kirara- Avery

    Mehr
    • 488
  • Mittelmäßige Umsetzung einer eigentlich guten Idee

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Knorke

    Knorke

    25. October 2016 um 13:44

    Dieses Buch habe ich bei meinem Gewinnspiel mir selbst gelost (also als Buchtipp :D). Aber es passt auch gut zu meinem eigentlichen Beuteschema und so habe ich mich schon sehr auf das Buch gefreut.Das Buch handelt von Karou, einem Mädchen, welches von Chimären aufgezogen wurde und seit einiger Zeit alleine in Prag lebt. Dort versucht sie ein weitgehend normales Leben zu führen, wenn sie nicht gerade für Brimstone, einem der Chimären, Aufträge erfüllen muss. Ihr sowieso schon sehr ungewöhnliches Leben wird noch mal gehörig auf den Kopf gestellt, als Engel auftauchen und die Türen, die zu den Chimären führen, versiegeln. Einer dieser Engel entdeckt Karou und ist so fasziniert von ihr, dass er seine Befehle missachtet und sie verfolgt.Generell ein  interessanter Ansatz, der sich vor allem um den Kampf von Gut und Böse dreht. Leider bin ich offensichtlich aktuell etwas mäkelig, was Jugendbücher angeht. Es ist nicht das erste Buch, dass mich in letzter Zeit gar nicht so überzeugen kann, obwohl es mir sicher früher gefallen hätte.Die Idee hinter der Geschichte war dabei gar nicht das Problem. Die Welt, die die Autorin erschaffen hat, hat mir ziemlich gefallen und gerne würde ich noch mehr darüber erfahren. Der Krieg, der herrscht und die Frage nach der Schuld, wird gut aufgegriffen und es wird für mich deutlich, dass beide Seiten sowohl Recht als auch Unrecht haben, wenn sie den Gegnern die Schuld geben.Probleme hatte ich jedoch damit, dass mir das Buch zu sehr dahingeplätschert ist. Das Buch wirkt auf mich wie eine große Einführung in die Geschichte und nüchtern betrachtet passiert einfach nicht so viel. Das wäre vermutlich noch gar nicht so schlimm, allerdings haben mich dazu die Rückblenden gestört, die für mich einiges an Spannung aus der Geschichte herausgenommen haben. Zum einen wurden einige Szenen mit einer Rückblende unterbrochen und dann tatsächlich aus zwei Perspektiven erzählt, was ich unnötig fand und was nicht dazu beigetragen hat, dass die Geschichte vorangetrieben wurde. Zum anderen gab es meist dann eine Rückblende, wenn es gerade wirklich spannend wurde und wenn es endlich mit der Hauptgeschichte weiterging, wurde die spannende Szene in zwei Sätzen geklärt.Dazu wurde ich mit den Figuren im Buch nicht ganz warm. Karou war mir von ihrer Art nicht so sympathisch und so konnte ich auch nicht besonders mit ihr mitfiebern. Akiva war mir dagegen einfach zu perfekt und wurde im Grunde nur auf sein Aussehen und seiner absurden Schönheit reduziert. Generell haben mich die ganzen wunderschönen Menschen im Buch etwas genervt (Karou,Suzanne, Kaz und seine Modellfreundin, alle einfach zu schön für diese Welt^^).Insgesamt für mich leider ein Buch mit guten Ansätzen, aber verschenktem Potential. Obwohl das Buch mit einem ordentlichen Cliffhanger endet, weiß ich noch nicht, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde.FazitDie Idee hinter dem Buch hat mir ziemlich gefallen. Die Autorin entwirft eine sehr originelle Welt, die ich gerne noch näher kennenlernen würde. Leider hat mich die Umsetzung weniger gefallen. Die Figuren waren mir zu eindimensional und der Funkten zwischen Akiva und Karou ist einfach nicht auf mich über gesprungen. Auch der Erzählstil mit den vielen Rückblenden gefiel mir weniger. Gerade, dass viele Szenen aus zwei Perspektiven erzählt wurden, störte mich beim Lesen. Für mich also eine mittelmäßige Umsetzung einer wirklich guten Idee.

    Mehr
  • Leserunde zu "Game of Thrones - Der Winter naht" von George R.R. Martin

    Game of Thrones - Der Winter naht
    Pippo121

    Pippo121

    ** ACHTUNG: Dies ist KEINE Leserunde und es gibt keine Bücher zu gewinnen!  **                 "Game of Thrones" - Lesemarathon                                   (14.10-16.10)   Passend zur aktuellen Werwolf-Runde, startet nun auch ein GoT-LESEMARATHON! Also begrabt nun alle (zumindest) vorübergehend das Kriegsbeil und reist mit uns nach Westeros! Denn dieses Wochenende wollen wir ein weiteres Mal in die Welt von Game of Thrones reisen. Wir befinden uns in einer Zeit, in der der grausame König Joffrey, der erste seines Namens, auf dem Thron sitzt und Freund und Feind durch seine sadistische Art erzittern lässt. Das Land ist gespalten, einige bleiben den Lannisters treu und kämpfen an ihrer Seite, während andere Joffrey nicht als rechtmäßigen Erbe der Krone anerkennen. Neu ernannte Könige scheinen wie Pilze aus der Erde zu sprießen. Kriege erschüttern das Land. In dieser Zeit begeben wir uns auf Wanderschaft. Wir werden anfangen in Essos, wo wir auf Daenerys Targaryen stoßen. Diese empfängt uns sehr gastfreundlich und schenkt uns am Ende eine Kiste mit kleinen Dracheneiern. Ob diese echt sind? Weiter führt uns unser Weg zur roten Priesterin, bei der wir nur kurz verweilen. Samstag treffen wir dann in Königsmund ein und haben eine Audienz beim König. Anschließend werden wir auch den übrigen Lannisters und ihren Gefolgsleuten vorgestellt. Am letzten Tag wandern wir in den kalten Norden, wo uns die Starks herzlich begrüßen und uns Winterfell zeigen. ♦ Das Wochenende wird unter verschiedenen Häusern aufgeteilt.♦ Jeden Tag werden wir passend zu den ausgewählten Häusern alle ein, zwei Stunden Zitate posten und dazu eine Frage an euch stellen♦ Dieses Mal sammeln wir Dracheneier. Ihr bekommt pro 100 gelesene Seiten ein Drachenei geschenkt. Beim Erreichen des gesetzten Ziels schlüpfen die Drachen. Mal schauen, wer am Ende die größte Drachenarmee besitzt ;)   Wichtig: Die gestellten Aufgaben werden so weit wie möglich einen Bezug zu GoT haben, dies muss für die gelesenen Bücher natürlich nicht der Fall sein! Also mach es dir auf dem Sofa bequem und schließ dich unserem Lesemarathon an! Vielleicht entdeckst du ja so auch dein neues Lieblingsbuch! :)   Natürlich sind in dieser Gruppe alle Leser willkommen, nicht nur die Werwölfe oder die Mitglieder der Gruppe "Challenge: Zukunft vs. Vergangenheit"! Wir freuen uns über jeden aktiven Leser und hoffen auf ein entspanntes, gemeinsames Lesen!   *************************************************************** Wann geht es los?   Der Lesemarathon startet am 14.10. gegen 15 Uhr und endet am 16.10. um 24 Uhr.   Sinn und Ziel eines Lesemarathons ist es, sich einfach mal wieder Zeit für ein fesselndes Buch zu nehmen und sich mit netten Leuten auszutauschen. Um die Gespräche anzuregen, werden im Verlauf des Lesemarathons immer wieder Fragen oder Aufgaben eingestreut, die du dann nach Belieben in deine Lesestunden mit einbauen kannst.   Wer möchte, kann sich gleich zu Beginn des Lesemarathons ein Ziel setzen (zum Beispiel gelesene Seiten, oder etwas Kreativeres). Dies ist allerdings kein Muss. Es erlaubt dir lediglich nach dem Lesemarathon dein ganz persönliches Fazit deines Wochenendes zu ziehen. :)   *************************************************************** Du hast eine Idee, eine Anregung oder eine Frage die wir in den Lesemarathon einbauen könnten? Dann schick diese per PN an: - Mitchel06 - Vucha - Knorke oder SchCh121!   Wir freuen uns auf euch! *************************************************************** Teilnehmer: Vucha Snorki Isabellepf Knorke Katha Lrvtcb Mitchel SchCh Stebec Annika, Sternchen

    Mehr
    • 571
  • Mit den Wünschen ist es so eine Sache

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    littleredintheshadows

    littleredintheshadows

    21. September 2016 um 09:46

    Dieses Buch habe ich in der Buchhandlung auf Grund seines Covers entdeckt. Da es viele positive Bewertungen hatte und die Handlung mir ungewöhnlich erschien, war ich schnell interessiert. Was ich an dem Buch mag ist, dass man hier nicht permanent auf einer Seite ist (also Engel oder Dämon). Bei mir hat sich das im Verlauf ständig geändert. Ich finde auch die Schauplätze sehr interessant. Prag ist eine sehr schöne Stadt und passt zur Geschichte. Auch die exotischeren Schauplätze haben mir gefallen. Ich finde Karou als Protagonistin sehr sympathisch, weil sie selbstbewusster und stärker ist als es in vielen anderen Romanen dieses Genres üblich ist. Die Idee des Wunschhändlers fand ich genial. Ich konnte mir schon fast vorstellen, wie Karou Zähne sammelt und an der Tür klopft. Leider hat mich die Liebesgeschichte überhaupt nicht überzeugt. Sie berührt mich einfach nicht. Meiner Meinung nach hätte man auch ohne Lovestory viel aus der Geschichte machen können, weshalb sie ein bisschen deplatziert wirkt. Auch die Zeitsprünge waren relativ anstrengend nachzuvollziehen und im Mittelteil zog sich die Story sehr. Deshalb wollte ich eigentlich drei Sterne geben, aber die tollen Schauplätze und die guten Ideen bezüglich der Wesen und Wünsche rechtfertigen vier Sterne. Ich bin gespannt, ob der nächste Band die Mängel beheben kann.

    Mehr
  • Euer Lieblingszitat aus einem Buch der S. FISCHER Verlage

    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Bei all den vielen schönen Büchern aus den S. FISCHER Verlagen bleiben euch doch sicherlich auch häufig großartige Zitate im Kopf hängen, die es wert sind, markiert zu werden, oder?Damit diese Satzschätze nicht einfach verloren gehen, würden wir uns freuen, wenn ihr euer Lieblingszitat aus einem FISCHER-Buch mit uns teilen würdet!Um das "Detailverliebt"-Abzeichen zu erhalten, müsst ihr einfach nur euer Lieblingszitat aus einem FISCHER-Buch mit Angabe, aus welchem Buch es stammt, hier posten.In regelmäßigen Abständen werden wir die Zitate durchsehen und euch euer Abzeichen verleihen. Ich bin schon ganz gespannt auf eure Beiträge! :)Ihr seid noch nicht Mitglied im FISCHER Leseclub? Das muss sich schnell ändern! Mehr Infos findet ihr hier. 

    Mehr
    • 196
  • Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    biru72

    biru72

    26. August 2016 um 21:59

    Also, der Klappentext entspricht mE nicht dem Buch. Da hat jemand nur quergelesen oder sichs erzählen lassen....Karou studiert in Prag Kunst an einem privaten Institut zusammen mit ihrer besten Freundin, ihrer 1. Freundin, nachdem sie ein Leben lang (naja die Schuljahre ihrer 17 Jahre) ständig umgezogen ist. Sie hat nicht wirklich einen Pass, da sie auch nicht, oder zumindest wahrscheinlich kein Mensch ist, obwohl sie so aussieht. Und nicht so wie die Chimären, die ihre Adoptivfamilie sind. Für diese erledigt sie Aufträge in aller Welt und statt mit dem Flugzeug und anderen Reisemitteln viel Zeit zu verplembern, geht sie einfach aus einer magischen Tür und ist da.Während einer dieser Ausflüge trifft sie auf Akiva und von da an, entwickelt sich alles recht rasch. Einzig die Rückblenden in den Rückblenden haben mich manchmal etwas irritiert.

    Mehr
  • In the arms of the Angel

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Keksisbaby

    Keksisbaby

    16. August 2016 um 14:51

    Karou führt ein Doppelleben. Kunststudentin bei Tag und Zahnbeschafferin bei Nacht. Alle halten die blauhaarige junge Frau für phantasievoll, weil sie ganze Bände mit Bildern von erstaunlichen Kreaturen füllt. Was niemand ahnt ist, dass diese Chimären existieren und die einzige Familie sind die Karou kennt. Hinter magischen Türen befindet sich Brimstones Büro, eine Chimäre, die mit Träumen und Wünschen handelt und mit Zähnen. Gelegentlich setzt er Karou als Botin ein, um Zähne aus aller Welt von manchmal recht zwielichtigen Gestalten zu besorgen, doch wozu er sie benötigt, darüber schweigt sich Brimstone aus. Dann jedoch steigt ein leibhaftiger Engel herab und verbrennt alle Türen in die andere Welt und Karou verliert von heute auf morgen ihre gesamte Familie. Ihrer Zuflucht beraubt, bekämpft sie den Fremden, doch schon bald fühlt sie sich seltsam zu ihm hingezogen. Erst ein Wunschknochen offenbart ihr ihre bewegte Vergangenheit als Chimäre und das sie den absoluten Tabubruch beging, als sie sich in einen Engel verliebte.   Ich muss gestehen, so phantasiereich diese Geschichte auch ist, ich konnte mich nicht wirklich mit ihr anfreunden. Zu konstruiert zwischendrin zu ziellos. Immer wieder fragte ich mich worauf das ganze hinauslaufen sollte. Der Erzählstil war mir auch noch ein klein wenig zu holprig und an manchen Stellen sogar etwas zu kindlich, aber dennoch lässt sich ein großes Potential erkennen, hinsichtlich der schillernden Beschreibung der Chimären und dem Plotaufbau.  Am meisten zu handern hatte ich mit Karous Vergangenheit, insbesondere die Ballszene fühlte ich mich doch arg nach Romeo und Julia an. Akiva der immer wieder seine Maske wechselt um noch länger mit der verführerischen Chimäre zu tanzen, auf einem Ball wo er nicht einmal ansatzweise einen Schritt hin hätte setzen sollen. Und auf der anderen Seite Madrigal, die dem weißen Wolf versprochen ist, der in der Thronfolge als Anführer der Chimären ganz weit oben steht, sich dann aber doch in den Feind verliebt. Letztendlich bezahlt sie mit dem Leben für ihre Wahl. Was mich aber zum Weiterlesen motivierte, war die phantasievolle Beschreibung der Chimäre. Jede hat andere Merkmale, manche mehr und manche weniger menschlich geprägt. Zudem reizte mich auch, dass die Engel hier mal nicht die Guten sind, sondern die Sympathie des Lesers eher auf Seiten der Chimären liegt. Eine etwas ungewöhnliche und ziemlich neue Konstellation.   Trotz meiner vergebenen drei Sterne für diesen Teil, habe ich mich bereits daran gemacht die Fortsetzung zu lesen und ich bin überrascht, um wieviel reichhaltiger der Erzählstil geworden ist.

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
    sternenbrise

    sternenbrise

    07. August 2016 um 19:35
  • Eine sehr exotische und spannende Geschichte.... leider mit einem Punkt Abzug...

    Zwischen den Welten - Daughter Of Smoke And Bone
    Nmaye

    Nmaye

    23. July 2016 um 23:29

    Karou führt zwei Leben... Während ihr eines Leben in Prag an der Kunsthochschule oder Nachmittags mit ihrer Freundin in Ihrem Lieblingscafe stattfindet, befindet sich ihr anderes Leben im "Anderswo" wo Sie von Brimstone dem Wunsvhhändler, der sie großgezogen hat, Aufträge erhält, die sie in alle möglichen Länder der Erde führen... Bis auf einmal schwarze Handabdrücke an verschiedenen Türen auf der ganzen Welt erscheinen und ihr Leben für immer verändern.Mein Fazit: Am Anfang tat ich mich mit der exotischen Thematik ein wenig schwer doch fand ich sehr schnell rein, verfiel der Geschichte immer mehr, die Spannung fesselte mich an jede Seite und ich schloss Karou schnell in mein Herz. Auch die anderen Figuren kamen gut zur Geltung, auch wenn ich mich immer ein wenig schwer tue mir den Wunschhändler und seinesgleichen bildlich vorzustellen. Leider hatte ich ein Problem damit, dass der letzte Teil nur in die Vergangenheit abdriftete und mir die eigentliche Story fehlte. Und ich so genervt war, dass ich schon zwei Punkte abziehen wollte.Glücklicherweise konnte der Schluss dann nochmal ein wenig meiner Enttäuschung wett machen.Ich freue mich schon riesig auf 'Days of blood and starlight' :)

    Mehr
  • weitere