Neuer Beitrag

vormi

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in einer Gruppe zu Serien-Leserunden zusammen gefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 13. Juni :-)

Autor: Laini Taylor
Buch: Zwischen den Welten - Days of Blood and Starlight

Buchgespenst

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Moin, Moin!

Das steht doch glatt einsam und verlassen in meinem Regal :-) Ich bin gern dabei. Der dritte Band wird wohl mit etwas Glück Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres auf Deutsch erscheinen.

vormi

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Buchgespenst schreibt:
Moin, Moin! Das steht doch glatt einsam und verlassen in meinem Regal :-) Ich bin gern dabei. Der dritte Band wird wohl mit etwas Glück Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres auf Deutsch erscheinen.

Du hast das gut, einsam und verlassen muß hier kein Buch aufs gelesen werden warten, mein "Wartezimmer" ist übervoll:-)

Schön, daß du zu uns gefunden hast!

Beiträge danach
93 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Roxy Malon

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
Beitrag einblenden

Mein Fazit:
Dieses Buch ist einfach genial. Ziemlich düster, grausam und blutrünstig. Aber so gut geschrieben. Es spannt einen immer wieder auf die Folter, lässt einen an das Schlimmste denken und erleichtert dann doch. Ich total geflasht :D
Von mir gibt es 5 Sterne, auch wenn es am Anfang so düster und depressiv war.

vormi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
Beitrag einblenden

Von mir wird es "nur" 4 Sterne geben.
Es war mir zu düster und besonders im Vergleich zum 1., denn dann müßte ich dem mehr Punte geben, da es mich mehr gefangen genommen hat:-)

Lilka

vor 3 Jahren

2. S. 91 - 182 (Strichliste)
Beitrag einblenden

Nachdem ich am WE leider überhaupt keine Zeit zum Lesen gefunden habe, bin ich jetzt erst mit diesem Teil fertig (denke ich jedenfalls, so ungefähr) und ich finde, langsam wird die Stimmung ein ganz klein wenig besser. Oder vielleicht habe ich mich inzwischen daran gewöhnt und es zieht mich nicht mehr so runter? Aber trotzdem warte ich immer noch die ganze Zeit darauf, dass sich irgendwas langsam mal zum Positiven wendet, ich habe immer das Gefühl, dass irgendwas unmittelbar bevorsteht, irgendeine positive Entwicklung.
Zumindest gibt es immer wieder kleine „Aufmunterungen“, z.B. als Karou sich vorstellt wie es wäre wenn Thiago in ihrer Stammkneipe sitzt (kicher). Und natürlich Zuse! Eigentlich war das ganze erste Buch doch auch sehr humorvoll, und ich hoffe, dass das hier auch bald wieder mehr wird.

Lilka

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
Beitrag einblenden

So, nun endlich bin ich auch durch, leider viel zu spät für diese Runde, aber ich MUSS einfach auch noch kurz meine Meinung loswerden.

Also irgendwie bin ich total enttäuscht, ich hab es ja gleich nach dem ersten der Reihe gelesen - und kam mir immer mehr vor wie im falschen Film. Das kann doch nicht die Fortsetzung sein??? Gewalt, Krieg, Folter, und nochmal Folter, Krieg, Gewalt... nein das ist einfach nicht meins, und das ist vor allem auch meilenweit vom ersten Teil entfernt. Lange hatte ich ja noch Hoffnung, das es wieder in die "richtige Richtung" geht, aber so ca. nach 3/4 des Buches habe ich diese Hoffnung aufgegeben.
Außerdem liebe ich Urban Fantasy, und davon hat sich der zweite Teil ja leider auch völlig verabschiedet.

Toll geschrieben ist es allerdings, und irgendwie hat es Laini Taylor auch geschafft, dass ich nicht nach der Hälfte aufgegeben habe. Ich würde es daher schon weiterempfehlen, allerdings nicht mir selbst, und ich glaube den dritten Teil werde ich auch nicht lesen.

vormi

vor 3 Jahren

Fazit/Rezi
Beitrag einblenden

Ja, mir ging es ähnlich.
Aber da ich mich nicht mehr so richtig gut an das 1. Buch erinnern konnte, war es mehr so ein Gefühl...

Ich hatte auch oft so eine komische Ahnung, daß der 1. Teil viel leichter war, nicht so dunkel und depressiv.
Aber den 3. will ich unbedingt noch lesen - jetzt erst Recht:-)

Lilka

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Also ich brauche jetzt definitiv erst mal eine Pause davon... vielleicht mach ich ja bei der Leserunde mit, wenn es dann auf deutsch rausgekommen ist!

Und das erste war wirklich ganz ganz anders, das hatte viel mehr Charme, viel mehr Witz, und natürlich auch grausame Stellen - aber nicht soooo! Ich hatte wirklich den Eindruck, plötzlich in einer ganz anderen Serie zu stecken, nur die (meisten) Protagonisten gab es ja noch, also musste es wohl doch die Fortsetzung sein?

vormi

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Ist wahrscheinlich auch noch krasser wenn man beide Bücher hintereinander gelesen hat. War bestimmt ein echter Schock:-(

Neuer Beitrag