Laird Oliver Gischtgeboren: Tiefenrausch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gischtgeboren: Tiefenrausch“ von Laird Oliver

***Neu verfischt! Zweite überarbeitete und erweiterte Auflage*** Der zweite Band des maritimen Fantasy Epos über alte Schuld, exotische Versuchung … … und einen Fisch, der keine kandierten Seegurken mag. Sie war Sh´eeba talan aman`Natur, zweite Tochter des Ersten, Sturmsängerin und Beschützerin der großen Aggra und sie trug ein stählernes Halsband, das sie an Karl Dragus und die Menschen kettete. Das war der Preis, den sie zahlte, um die Existenz ihres Volkes geheim zu halten, sie und die anderen Opfer, die jedes Jahr das Meer verlassen mussten. Die Springtide war längst vorbei, wirklich besser fühlte sich sie aber noch immer nicht. Es war ihr zwar gelungen den Fremden vor dem Ertrinken zu retten, aber dafür hatte sie sich mit ihm verbunden - was sie Karl natürlich nicht einfach erzählen konnte. Es war einfach passiert würde er als Erklärung kaum akzeptieren, die Männchen aller Spezies verhielten sich bei diesem Thema seltsam irrational. Außerdem benahm Karl sich eh schon wie eine menschliche Nebelbank. Will er sie verkaufen? Ein mysteriöser Besucher bringt zwar endlich die ersehnte Antwort, konfrontiert sie aber auch mit einer schrecklichen Wahrheit ... ... und fast unbemerkt zieht eine Bedrohung herauf, die ihr gesamtes Volk auslöschen könnte. Und plötzlich klingt La´tiffas Fischkur ausgesprochen verführerisch, auch wenn sie damals keinen Kugelfisch kiffen wollte. Gischtgeboren - Sturmgepeitscht und Gischtgeboren - Tiefenrausch decken die Geschehnisse des ursprünglichen ersten Bandes ab
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen