Lale Akgün Der getürkte Reichstag

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der getürkte Reichstag“ von Lale Akgün

Tante Semras Nichte regiert mit

Das neue Buch der Bestsellerautorin Lale Akgün

Tante Semras Sippe ist nun im Herzen Deutschlands angekommen: Nichte Lale Akgün wird in den deutschen Bundestag gewählt. Und die ganze Familie nimmt regen Anteil an ihrem neuen Leben. Im Reichstag ist die gebürtige Türkin natürlich erst einmal eine Exotin. Und die Fraktionskollegen wundern sich: dass ihr Mann sie so ganz alleine und ohne Kopftuch in die Hauptstadt gehen lässt! Doch die Genossen erkennen schnell, was 'gelungene Integration' bedeutet, und so reist Lale mit langen Wunschlisten in den Türkeiurlaub, um ihnen preisgünstiges Viagra zu besorgen. Blaue Pillen für rote Genossen - schon die Vorstellung ist für Tante Semra so köstlich, wie ihre geliebten Leberkäsebrötchen. Heitere, komische und liebevolle Einblicke unter die Kuppel des Reichstags, in die Hinterzimmer deutscher Kneipen und türkische Wohnstuben.

Stöbern in Biografie

Die amerikanische Prinzessin

Bei diesem Buch wird deutlich, dass die Autorin immense Recherchearbeit geleistet hat und selbst fasziniert von der beschriebenen Person und

Gudrun67

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der getürkte Reichstag" von Lale Akgün

    Der getürkte Reichstag

    Klaripopari

    24. February 2011 um 13:05

    Lale ist Türkin. Sie hat eine türkische Familie. Teilweise, wie man es sich vorstellt. Teilweise mit Kopftuch. Teilweise relativ konservativ. Aber manche eben auch anders. Und Lale, ihr Mann und ihr Kind sind so integriert, dass Lale in den Bundestag einzieht. Dabei stößt sie aber immer wieder auf Probleme mit ihrem Migrationshintergrund in der Gesellschaft gleichberechtigt zu werden. Sie wird vor allem in der Politik immer wieder behandelt wie eine schwarzes Schaf. Doch das erzählt sie auf so witzige Weise, dass man es kaum jemandem verübeln kann. Auch nicht, dass sie einige ihrer männlichen Kollegen mit günstigem Viagra versorgen muss, wenn sie Türkei-Urlaub macht. Wirklich amüsant und herzerwärmend. Man muss sie einfach alle mögen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks