Lana N. May Tausche Himmelreich gegen große Liebe

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(10)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tausche Himmelreich gegen große Liebe“ von Lana N. May

5 Freundinnen – 1 Mission Und die ganz große Liebe. Als Paartherapeutin ist Lisa eine Expertin für Beziehungen – und sie weiß genau, welchen Typ Mann sie sucht: verlässlich und solide soll er sein, also genau das Gegenteil von Kai, dem Musiker mit den schönen Augen, der immer barfuß geht und auch schon mal Graffiti an die Wände sprüht. Nee, so ein Spinner, der kommt nicht in Frage. Schmetterlinge im Bauch? Unsinn, ist sicher nur ein nervöser Magen. Dann schon lieber Marcel, ihr Ex, der sich plötzlich wieder sehr um sie bemüht. Oder doch nicht? Eigentlich hat Lisa gar keine Zeit für Männer. Zurück in Himmelreich gilt es, das Rätsel um Nathalies Tod zu lösen, doch statt Antworten tauchen immer mehr Fragen auf. Gemeinsam mit Valentina, Schoscho, Maike und Cleo macht Lisa sich an die Arbeit ... und der Himmelreich-Krimi geht in die nächste Runde. »Tausche Himmelreich gegen große Liebe« ist der zweite Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni.

Lisa hat es beim 2. (in sich abgeschlossenen) Teil um der Aufklärung um Nattis Tod in Himmelreich direkt in mein Herz geschafft - 5/5 Sterne

— KatjaKaddelPeters

Stöbern in Romane

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr schönes Buch

karin66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas wenig Himmelreich.

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    Selest

    15. June 2016 um 22:01

    Im zweiten Band ist Lisa an der Reihe und versucht auf ihre weise zur Aufklärung des Rätsel bei zutragen,was gar nicht so einfach ist. Den sie wohnt in Wien und ist  Paartherapeutin ,aber eigentlich bräuchte sie selbst eine Therapie.Nicht genug damit, nein, dann kommt auch noch Kai ins Spiel und wirbel Lisas Leben so richtig auf.Wird sie neue Sachen herausfinden und was wird mit Kai, passt der wirklich zu ihren Leben?Wenn ihr das wissen wollt, dann auf nach Himmelreich.So der zweite Band macht es mir recht schwer, nicht nur das Frau Wagner sehr steil vorgelegt hat, nein hier fehlt mir etwas Himmelreich.So bin ich etwas am wanken, den die Geschichte an sich ist sehr schön,aber irgendwie würde ich sie nur in Wien als Einzelband schöner finden.Die Teile die in Wien spielen, sind unheimlich schön geworden und das Himmelreich kommt etwas kurz,was mir halt etwas fehlt,den mich hätte ja jetzt der Krimiteil mehr interessiert. Aber das ist wie immer reine Geschmacksache. Ich hoffe die anderen Damen legen da etwas zu.Aber ich werde mir von der Autorin sicher noch Bücher ansehen, den als reine Liebesgeschichte in Wien hätte ich es wirklich gut gefunden.

    Mehr
  • Himmelreich - Teil 2

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    SanNit

    07. June 2016 um 14:18

    Für sich gesehen, ist es eine sehr schöne Liebesgeschichte mit Bindungsängsten.
    Lisa ist eine ganz Liebe, mit dem typischen Frauenproblem.
    Schöner Schreibstil.
    Ich hätte mir allerdings ein wenig mehr Himmelreich gewünscht,
    damit der Bezug zur Serie noch mehr geknüpft ist.

  • Verstehe. Barfußgeher und Parfümereibesitzer. ;-)

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    Nicolerubi

    02. June 2016 um 17:55

    Eine schöne und witzige Geschichte um Lisa und Kai. Ich musste sehr viel schmunzeln, Lisa und Kai sind mir sehr sympathisch. 
    Der Schreibstil ist wunderbar, und die Geschichte einfach traumhaft.
    "Meine Füsse sind Nudisten."  ;-) Und wieder gab es neue Puzzleteile um Nattis Tod.  :-(
    Bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
    Sehr empfehlenswert !

  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • Zu wenig Spannung und zu wenig Himmelreich

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    BookW0nderland

    23. May 2016 um 15:51

    Nachdem ich den ersten Teil der Amor's Five Reihe von Emma Wagner gelesen habe, hat es etwas gedauert bis ich Zeit gefunden habe den zweiten Teil zu lesen. Leider konnte er mich nicht so überzeugen wie der erste Band.Lisa ist Paartherapeutin, liebt Excel-Tabellen und Ordnung. Mit 18 Jahren wurde sie von ihrer Jugendliebe betrogen und ist immer noch nicht über ihn hinweg. Auf dem Flug nach Himmelreich zur Beerdigung ihrer Freundin Nathalie trifft sie Kai, den barfüßigen Musiker. Die beiden sind sehr gegensätzlich. Kai ist nicht der zuverlässige Typ, den Lisa sucht, aber vielleicht doch genau der Mann, der zu ihr passt. Der Mann der es schafft, nicht immer einen Plan zu haben, sondern auch spontan zu sein.In der Geschichte ging es wie auch schon in Teil 1 eher weniger um Nathalies Tod als um die sich anbahnende Liebesbeziehung zwischen Lisa und Kai. Der Ort Himmelreich spielte auch eher eine Nebenrolle, was ich wirklich sehr schade fand und mir fehlte es auch sehr an Spannung. Es dümpelte zwischendurch so vor sich hin und hat es leider nicht geschafft mich zu packen.Ich kam mit beiden Protagonisten nicht klar. Ein Mann, der mit 30 Jahren die meiste Zeit barfuß rum läuft, hat für mich nicht gerade Traummannpotential. Abgesehen davon fand ich Lisa etwas zu pedantisch und schräg. Ich finde Charaktere, die anders sind eigentlich immer interessant, aber Lisa konnte mich nicht von sich überzeugen, da sie mir doch etwas zu komisch war.Ich werde auf jeden Fall weiterlesen, da ich wissen will, wie es in Himmelreich weitergeht und auch wer Schuld an Nathalies Tod ist. Ich hoffe, dass mich der Teil von Jo Berger wieder mehr überzeugen kann.

    Mehr
  • Es geht weiter ...

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    beate_bedesign

    19. May 2016 um 18:06

    Inhalt: Lisa ist auf dem Weg zur Beerdigung ihrer Freundin und dementsprechend nicht besonders gut drauf, als sie im Flugzeug auf ihren Sitznachbarn Kai trifft. So dauert es nur Minuten bis die zwei sich ein ziemliches Wortgefecht liefern. Dieser Typ ist ja mal sowas von schräg drauf. Ein „Musiker“ mit nudistisch veranlagten Füßen – ein absoluter Spinner! In Himmelreich trifft sie dann aber auch ihren Ex, der sie offensichtlich zurückhaben möchte. Doch Lisa hat überhaupt keine Zeit für Männer, denn sie muss zusammen mit ihren Freundinnen noch das Rätsel um Nattis Tod lösen. Meine Meinung: Nach dem ersten Teil um die fünf Mädels, musste ich sofort weiterlesen. Denn erstens war ich total davon begeistert und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und zweitens war ich sehr neugierig, wie es sein würde wenn eine Reihe von unterschiedlichen Autorinnen geschrieben wird. Aber auch Lana N. May, von der ich bisher noch nichts gelesen hatte, und die in meinen Augen ein schweres Erbe nach Emma Wagner’s erstem Teil antreten musste, konnte mich bereits mit den ersten paar Seiten abholen. Ihr Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen und auch über Lisa und Kai musste ich einige Male sehr herzhaft lachen. So etwas mag ich immer sehr. Die Geschichte von Lisa unterscheidet sich deutlich zu der von Valentina, sie spielt auch nicht nur in Himmelreich, denn Lisa lebt und arbeitet in Wien und kann deswegen nicht die ganze Zeit in Himmelreich verbringen. Anfangs ist auch sie etwas chaotisch und zickig – genau wie Valentina, aber auch sie entwickelt sich zu einer interessanten Frau Kai, mit den nudistisch veranlagten Füßen hat mir übrigens total gut gefallen, während ich mit Marcel, Lisas Ex, nicht so ganz wirklich anfreunden konnte. Neben der Geschichte um Lisa fand ich es aber auch total spannend wie gut das Zusammenspiel der verschiedenen Autorinnen offenbar harmoniert. Ich schätze das ist ein ganz schönes Stück Arbeit, denn da muss ja nicht nur die eigene Story rund sein, sondern sie muss auch noch auf die ganzen Details der anderen abgestimmt sein. Mein Fazit: Ein sehr gelungene Fortsetzung der Himmelreich-Reihe, durch die ich eine neue Autorin kennenlernen konnte. Eine Autorin, von der ich mit Sicherheit nicht das letzte Buch gelesen habe. Allen, die Romane mit tollen Kerlen, viel Liebe, viel Humor lieben kann ich diese Reihe wirklich empfehlen. Überzeugt euch selbst davon. Aber fangt unbedingt bei Band 1 „Himmelreich mit kleinen Fehlern“ von Emma Wagner an. Das ist zwar nicht zwingend notwendig, um dieses Buch hier zu verstehen, aber es erhöht das Lesevergnügen.

    Mehr
  • Reise erneut nach Himmelreich aus der Sicht von Lisa

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    BrinaWe

    06. May 2016 um 20:49

    MEINUNG: Nathalies Tod ist immer noch nicht aufgeklärt, aber bis dies weiter geschieht, lernen wir erstmals die Protagonistin Lisa besser kennen. Irgendwie scheint es, dass Lisa ihren Beruf liebt, aber so wirklich wirf er nicht viel ab. Ansonsten müsste sie sicherlich nicht Samstags arbeiten oder hat sie einfach keine Lust alleine zu Hause zu sitzen ... Von der Autorin Lana N. May habe ich bisher noch nichts gehört und daher auch noch nichts gelesen. Daher bin ich auch ziemlich gespannt auf den Schreibstil gewesen, der mich aber doch ziemlich glücklich machte. Er ist sehr flüssig und die Autorin bringt damit eine gewisse Spannung in die Geschichte. Das Cover ist natürlich an dem vorherigen Buch angepasst und es gibt neben der Farbgebung nur kleine Änderung bzw. Anpassungen zum Inhalt. So kann man wenigstens sehr gut erkennen, dass dieses Buch zu einer Reihe gehört. In diesem Teil haben wir ja viel über die Protagonistin Lisa kennen und evtl. auch lieben gelernt. Dies muss jeder Leser selber entscheiden. Ich könnte mir vorstellten, wenn Lisa meine Freundin wäre, dass sie ziemlich anstrengend wäre. Was man schon an den Dialogen zwischen der Protagonistin und ihrer Assistentin mitbekommt. Die Assistentin ist in ihrer Arbeitswelt und neuen Heimat eigentlich ihre einzige Freundin, mit der sie wirklich mal was unternimmt. Aber auch mit der Männerwelt ist es bei ihr nicht so einfach, daher bin doch erfreut darüber, dass es endlich mit dem Musiker Kai geklappt hat. Sie passen einfach perfekt zusammen, auch wenn sie doch unterschiedliche Persönlichkeiten sind. Ansonsten werde ich auf die Autorin Lana N. May sicherlich nochmal zurückkommen und mir eines ihrer anderen Bücher zugute führen. CHARAKTERE: Lisa ist von Beruf Psychologin und dies lebt sie auch in ihrem Leben aus. Alles muss geordnet und genau geplant sein. Mit Ratschlägen in Sachen Liebe ist sie bei anderen Paaren groß dabei. Bloss bei ihren eigenen Gefühlen, lässt sie es etwas lockerer angehen. Worauf sie besonders achtet, sind ihre Kalorien. Diese zählt sie mit einer App, wo jedes Nahrungsmittel bis ins kleinste Detail eingetragen wird. Kai ist Musikant, sowie ihn Lisa gerne nennt. Er spielt in einer Band mit und läuft gerne Barfuß. Schuhe sind für ihn eigentlich ein Graus. In seinem eigentlich Job, muss er aber Anzug mit Schuhen tragen. Bei ihm ist die Liebe eher ein Hindernis und möchte eher was lockeres. Bis sich seine Welt doch verändert. FAZIT: Nun möchte ich heute zu diesem Buch nur sagen, dass ich mich schon auf die weiteren Bücher freue und sehr gespannt bin, was wirklich hinter dem Tod von Nattie steckt. Es wird jedenfalls noch nicht viel Verraten, so dass man mit den nächsten Büchern immer noch hoffen und mitraten kann.

    Mehr
  • Zunächst hat Lisa Himmelreich gegen Wien getauscht.

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    GabiR

    20. February 2016 um 19:21

    Da ist sie erfolgreich als Paartherapeutin tätig, obwohl oder weil sie Single ist. Nach dem kurzen Ausflug in die alte Heimat wegen der Beerdigung einer ihrer Freundinnen (siehe Amor`s Five, Teil 1 von Emma Wagner) kehrt sie voller trüber Gedanken nach Hause zurück und versucht diese zu verscheuchen, in dem sie mit ihrer Assistentin zu einem Konzert geht. Zu einem Konzert? Zu dem Konzert, zu dem ihr Sitznachbar auf dem Hinflug aufmerksam machte, der dort mit seiner Band spielt. Es kommt wie erwartet, Lisa und Kai verbringen ab dem Zeitpunkt ab und an die Zeit miteinander, ebenso wie ihre Mitarbeiterin mit dessen bestem Freund. Doch für beide Paare ist es ein Auf und Ab, bis Lisa ein paar Tage Auszeit nimmt um Valentina, eine der verbliebenen Freundinnen auf der Suche nach dem Grund für Nathalies Unfall zu unterstützen. Leider fand ich diesen 2. Teil der Himmelreichgeschichten nicht so gelungen wie den ersten *sorry* - er ist lustig und unterhaltsam, aber auch etwas seicht. Irgendwie zieht sich alles etwas und die Spannung, die der erste Teil aufbaute, fehlt in meinen Augen gänzlich, was eventuell daran liegen mag, dass Lisa zur gemeinsamen Zeit in Himmelreich nicht so dicke mit Nathalie war wie Valentina aus dem ersten Band, dessen Handlung zeitgleich mit dem von Lana spielt. Von mir dreieinhalb Sterne, geht nicht, also vier

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Tausche Himmelreich gegen große Liebe

    Sulevia

    15. February 2016 um 09:24

    Meinung zum Cover: Das Cover ist dem ersten Teil sehr ähnlich aber die Farben sind ganz anders. Ich finde es sieht toll aus, sehr fröhlich. Es sticht gleich ins Auge. Meinung zum Inhalt: Auch dieser Teil der Serie ist wunderbar gelungen. Lisa ist eine tolle Protagonistin, auch wenn sie so ihre Eigenheiten hat. Kai, das komplette Gegenteil von ihr, war mir auch sehr sympathisch. Auch Andy, die Mitarbeiterin von Lisa, fand ich toll, sie hat eine sehr skurrile Art aber das verleiht dem Buch etwas Besonderes. Vor allem hat mir diesmal gefallen, dass das Buch in Wien spielt, da ich selber in Wien wohne. So hatte ich viele Szenen genau vor Augen, auch wenn sie so toll beschrieben sind, dass man nicht in Wien wohnen muss, um ein Bild im Kopf zu bekommen. Aber auch Himmelreich kommt nicht zu kurz. Die Geschichte ist toll aufgebaut, die Spannung wird immer mehr und mehr aber nicht zu langsam oder zu schnell. Es geht um die Liebe aber trotzdem kommt der Krimi um den Tod von Nattie nicht zu kurz und es wird wieder spannend. Ich habe die Reihe angefangen, weil ich ein großer Fan von Emma Wagner bin, die den ersten Teil geschrieben hat. Die Autorin des zweiten Teils kannte ich bis jetzt noch nicht, allerdings hat er mir so gut gefallen, dass ich auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr lesen werde. Und natürlich auch die weiteren Teile der Amor's Five Reihe. Fazit: Ein lustiger Liebesroman mit einem Hauch Krimi, tolle Mischung! Ich bin begeistert und kann das Buch nur empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks