Lana Rotaru

 4,3 Sterne bei 525 Bewertungen
Autorenbild von Lana Rotaru (©Privat)

Lebenslauf von Lana Rotaru

"Lesen heißt durch fremde Hand träumen.” Fernando Pessoa

Neue Bücher

Cover des Buches Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich (ISBN: 9783551303783)

Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich

 (65)
Erscheint am 28.06.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Lana Rotaru

Cover des Buches Black - Das Herz der Panther (ISBN: 9783961730278)

Black - Das Herz der Panther

 (84)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Exordium (ISBN: 9783743163133)

Exordium

 (56)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Black (ISBN: 9783961730292)

Black

 (44)
Erschienen am 10.09.2017
Cover des Buches Zeta - Eisig schimmernder Sommer (ISBN: B01M3N2CZE)

Zeta - Eisig schimmernder Sommer

 (32)
Erschienen am 18.11.2016
Cover des Buches Superbia (ISBN: 9783743151932)

Superbia

 (32)
Erschienen am 04.04.2017
Cover des Buches Black - Die Prophezeiung der Panther (ISBN: 9783961730315)

Black - Die Prophezeiung der Panther

 (33)
Erschienen am 20.09.2017
Cover des Buches Seven Sins 1: Hochmütiges Herz (ISBN: 9783551302342)

Seven Sins 1: Hochmütiges Herz

 (34)
Erschienen am 02.03.2020

Neue Rezensionen zu Lana Rotaru

Cover des Buches Seven Sins 1: Hochmütiges Herz (ISBN: 9783551302342)viktoria162003s avatar

Rezension zu "Seven Sins 1: Hochmütiges Herz" von Lana Rotaru

Gut
viktoria162003vor 20 Tagen

Meinung

Ich Liebe Engel/Dämonen Geschichten, daher hat mich der Klappentext sehr angesprochen. Geschrieben wird die Geschichte aus der Perspektive von Avery.

Der Anfang der Geschichte erschien mir sehr vielversprechend, werden hier doch erst einmal die Charaktere vorgestellt und scheinen sehr facettenreich. Die Geschichte ist Lustig und man ist gespannt was noch alles auf einen zukommt.

Leider muss ich aber sagen, dass dieses vorstellen gute 20% des Buches einnimmt. Es mag erst einmal nicht viel passieren außer die Klarstellung das Avery und ihr bester Freund, wirklich nur Freunde sind. Kleinere hinweise fallen zwar die im Buch wichtig erscheinen, doch sind es nur ein paar Momente die keine ganze 20% begründen. So erschien es mir ab einen bestimmten Punkt einfach langatmig.

Dann endlich ist der Moment da das etwas passiert und man befindet sich in einem Strudel aus Erklärungen und typischer Geheimhaltung der Charaktere vor Avery. Also im Nachhinein nichts Besonderes, nicht mehr wie der Klappentext schon verraten hat.

Nun befindet Avery sich eben auf der Mission die Prüfung der Sünden zu bestehen und man befindet sich schon fast bei der Hälfte des Buches. Jetzt aber, geht es endlich los… dachte ich zumindest.

Doch statt sich der Prüfung so richtig zu stellen, ich meine es geht ja um Leben und Tod und das ganze natürlich auf Zeitdruck, wird erst einmal ausgiebig Geburtstag gefeiert, Netflix geschaut und zur Schule gegangen. Auch werden wichtige Details wie ein Plötzlich auftretendes Tattoo erst einmal schön für sich behalten, schließlich beschäftigt einen der schlimme Streit mit seiner Mutter oder der kurze Auftritt eines Vaters mehr, wie wichtige Hinweise zum Überleben.

Zwar sind auch hier einige für das Buch durchaus wichtige Momente zu finden, doch hätten die viel kürzer und Knackiger verpackt werden können.

Dazu kommt dann die Romantik, zwischen Nox und Avery. Die zugegeben wohl für mich das Interessanteste in dem Buch ist. Sie ist nicht schlecht, doch ist Nox der Typische 0-8-15 Typ. Etwas Böse und doch hat er gegenüber Avery seine schwachen Momente.

So erging es mir später mit den Charakteren im Allgemeinen. Anfangs waren sie so interessant und facettenreich. Avery mit ihrer besonderen Beziehung zu Adam, ihrem besten Freund. Alle schienen lustig und freundlich zu sein mit einem gewissen extra. Das verlor sich allerdings im Laufe der Geschichte immer mehr. Avery verhielt sich eben wie ein typischer Buch Charakter, sie soll liebenswert erscheinen und besorgt und auch mutig… hat aber kaum Fehler oder irgendwelche Macken die sie eben besonders macht und dafür sorgt das sie einem im Kopf bleibt.

Zum Schluss hin wirkt dann Plötzlich alles in Eile, auch wenn dies der spannendste Teil des Ganzen Buches ist. Aber so viel sei verraten, die erste Prüfung ist noch nicht einmal geschafft. So stellt sich mit selbst einfach die Frage ob sich die Reihe dann dermaßen ziehen mag, wenn es sich doch um sieben Prüfungen handelt oder alles nachher gequetscht und erzwungen ist. Es könnte natürlich auch sein dass dieses einzige Abenteuer gleich alle auf einmal beinhaltet. Das werde ich wohl erst mit den nächsten Büchern herausfinden.

 

Fazit

Das Buch startet vielversprechend doch je weiter ich in der Geschichte kam umso langatmiger erschien es mir. Es mag irgendwie einfach nicht voran gehen und erst zum Schluss hin nahm es an Spannung wieder zu. Ich bin hin und her gerissen kann mich aber trotz meiner vielen Kritik nicht dazu hinreißen lassen nur zwei Sterne zu vergeben. Daher vergebe ich 3 und hoffe einfach das es mit dem nächsten band spannender wird.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich (ISBN: 9783551303783)ginilovespunktes avatar

Rezension zu "Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich" von Lana Rotaru

Kurztrip nach Venedig
ginilovespunktevor einem Monat

In „Unbreakable Heart. Unsere Liebe ist gefährlich“ macht Emily ein Auslandssemester in der Stadt der Liebe. Dort trifft sie auf Luca, der sie auf den ersten Blick umhaut. Doch Luca ist der Tochter eines Mannes mit viel Macht versprochen, was Emily in große Gefahr bringt. 

Die Idee der Geschichte an mich gleich angesprochen. Sie hätte aber besser umgesetzt werden können. In der ganzen Geschichte hat mir leider etwas die Spannung gefehlt. Die Story plätschert eher so dahin. Lana Rotaru hat aber einen wunderschönen Schreibstil, der die Gefühle der Protagonisten sehr gut transportiert. Es gibt viele romantische Szenen und man spürt förmlich das Knistern zwischen den Protagonisten, auch wenn ich es an manchen Stellen etwas zu übertrieben fand.  Ich mochte ebenfalls die Atmosphäre in dem Buch. Lana Rotaru hat ein schönes Setting geschaffen: Sonne, Sommer, Wärme, die kleinen Kanäle, guter Espresso und die Eigenarten der Italiener.

Das Ende war für mich etwas zu dramatisch für so eine Liebesgeschichte. Trotzdem war es defensiv überraschend. 

Eine gute Leseempfehlung für jeden, der mal eine kleine Auszeit vom Alltag braucht. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kiss Me Never (Crushed-Trust-Reihe 1) (ISBN: 9783551302786)I

Rezension zu "Kiss Me Never (Crushed-Trust-Reihe 1)" von Lana Rotaru

Zwiegespalten über den ersten Band
isolatetvor einem Monat

Meine Meinung

»Kiss me never« von Lana Rotaru hat mich mit einem wirklich spannenden Klappentext gelockt, aber meine Erwartungen erfüllt, hat das Buch nur so mäßig. Achtung, ab hier leichte Spoiler. Ich gehe nur grob über ein paar Aspekte hinweg, die man auch schon recht am Anfang des Buches erfährt, aber ich möchte dennoch eine Spoilerwarnung aussprechen, einfach um niemandem die Handlung zu verderben.


Amy ist 18, besitzt anscheinend nur weiße Hotpans und zartroséfarbene Blusen/Tops/Oberteile und benimmt sich in meinen Augen wie eine pubertierende 15-jährige. Anstatt erwachsen zu sein und stichfeste Beweise für die ihre Anschuldigung gegenüber Dante zu suchen, dass er wirklich der Mörder ihres Bruders ist, führt sie sich wie ein Kind auf und wirft mit haltlosen Beschuldigungen um sich. »Du hast meinen Bruder umgebracht.« »Du bist ein Mörder.« »In das Auto eines Mörder steige ich bestimmt nicht ein. Wer weiß, in welchem Wald du mich verbuddeln willst.« »Dich lasse ich garantiert nicht unter die Motorhaube meines Autos schauen. Nachher manipulierst du es, wie das Motorrad meines Bruders.« und so weiter. Die ersten 80 bis 100 Seiten ist das alles, was sie Dante zu sagen hat und ich fand es einfach nur nervig. Dem ganzen die Krone aufgesetzt hat der Satz »Mit ihm war ein erwachsenes Gespräch einfach nicht möglich.« Wenn hier einer nicht erwachsen ist, dann ist das ganz eindeutig Amanda.


Ihre einzige Begründung für diese Anschuldigung ist die, dass ihr Bruder ein hervorragender Motorradfahrer war und keinen Unfall gebaut hätte. Aber ähm, es war Winter, es war glatt, es war dunkel und niemand ist unsterblich!


Nachdem Amy dann über diese rigorose Schuldzuweisungsphase hinaus ist und sie zunehmend Informationen über ihren Bruder ans Tageslicht bringt, von denen sie keine Ahnung hatte, wird es spannender. Ein paar finde ich etwas seeehr, naja, absurd, aber da vieles davon am Ende von Band 1 noch nicht aufgeklärt ist, warte ich ab, bevor ich ein abschließendes Urteil fälle. Das Ende vom Buch hat mir tatsächlich am besten gefallen, weshalb ich beschlossen habe, die Reihe nicht abzubrechen. Es endet sogar relativ spannend. Kein mega Cliffhanger, aber definitiv nicht uninteressant. Mein Interesse ist geweckt. Also alles richtig gemacht.


Und was dem Buch auch noch einen großen Pluspunkt einträgt, ist der Schreibstil. Der ist tatsächlich nämlich sehr angenehm zu lesen. Flüssig und leicht zu verfolgen.


Fazit

Die Idee der Geschichte ist gut und einzelne Aspekte in der Umsetzung auch. Ich sehe allerdings noch ganz viel Luft nach oben, vor allem was die Protagonistin angeht. Sie ist kindisch, kommt mit mehr als dürftigen Argumenten und Beweisen um die Ecke und lässt sich naiv von jemandem um den Finger wickeln, den sie gar nicht kennt, anstatt denen zu vertrauen, die sie von klein auf kennen. Die Storyline bietet auf jeden Fall viel Potential. Ein New-Adult-Roman mit einem kleinen Krimi als Nebenhandlung ist neu und weckt Interesse, manchmal wurde es mir jedoch zu absurd, was den Spannungsfaktor leider etwas getrübt hat. Ich hoffe, das ist in den Folgebänden nicht zu sehr der Fall, weil das Ende von Band 1 im Gegensatz zum Anfang des Buches doch sehr vielversprechend war.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Leserunde zu "Weihnachtswunder von Manhattan"

Liebe LeserIn,

Du liebst Weihnachten und diese besondere Magie, die während der Adventszeit in der Luft liegt? Dann habe ich hier das passende Buch für dich!


"Weihnachtswunder von Manhattan"


Worum geht es in der Geschichte?

**Ein Weihnachtsmann zum Verlieben**

Cathy hasst die Adventszeit. Alles daran. Das Wetter, die künstliche Fröhlichkeit und allem voran den Zwang, Geschenke für Leute kaufen zu müssen, die sie nicht leiden kann. Diese Einstellung ändert sich auch nicht, als sie Nick Claus kennenlernt, der von sich selbst behauptet, der Sohn des Weihnachtsmanns zu sein. Sie ist sich sicher, der Typ muss verrückt sein. Doch obwohl sie sich die größte Mühe gibt, ihm aus dem Weg zu gehen, gelingt es Nick immer wieder, sich in Cathys Leben zu schleichen. Und sie muss sich eingestehen, dass sie an seiner Seite immer wieder Momente erlebt, für die sie keine anderen Worte findet als »einfach magisch«. Aber trotzdem: Den Weihnachtsmann kann es nicht geben … oder doch?


Klingt das nach dem perfekten Buch für die kalte Jahreszeit? Dann schnapp dir eine Decke, eine heiße Tasse Tee und nutz die Gelegenheit in einer kleinen Runde gemeinsam mit anderen in die Geschichte abzutauchen.

Unter allen Bewerbern verlose ich 10 Ebooks.

Ich wünsche Dir viel Glück.

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltest Du ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtest Du Dich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 3 Wochen hier auf Lovelybooks und Amazon. Zusätzlich auch gerne auf anderen Portalen.

208 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Leser/in,

Es ist soweit! Die Deadly Sin Reihe geht in die nächste Runde! Und Du kannst bereits vor allen anderen mit dem Lesen beginnen!

Superbia - Deadly Sin Saga II


Worum geht es in der Reihe?

Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«

(Klappentext Band 1)


//Textauszug Superbia:

»Nein! Verdammt! Nein! Nein! Nein!« Jedes seiner Worte schallte wie ein Donnergrollen durch den Wald. Blitzschnell richtete Nox seine Aufmerksamkeit auf einen der massiven Bäume und schlug mit beiden Fäusten mehrmals mit erschreckender Intensität und Geschwindigkeit darauf ein. »Das ist deine Schuld! Wenn ich nicht deinetwegen in den Tunnel zurückgemusst hätte, wäre das nicht passiert!« Seine Augen loderten gleißenden hell auf und ich wich zurück. Noch nie zuvor hatte ich eine solche Angst vor ihm gehabt. »Ich wollte dich von Anfang an nicht dabeihaben, weil ich wusste, dass du mir nur im Weg stehen würdest.« Er folgte mir. »Ihr Menschen seid nur Ballast«, spie er mir fauchend entgegen und sein heißer Atem prickelte auf meiner wunden Haut. »Am liebsten würde ich dich hier stehen lassen und in die Menschenwelt zurückgehen, um die letzten Stunden meines Daseins mit willigen Frauen zu verbringen. Aber nein, stattdessen muss ich den Babysitter für dich spielen!«
»Was ist denn los? Wieso bist du auf einmal …« … so grausam … »… ein noch größerer Arsch als sonst?«
»Was passiert ist?« Nox schnaubte herablassend und verengte seine Augen zu schmalen Schlitzen. Sein Blick bohrte sich wie ein Assassindolch in meinen. »Die Fee ist verschwunden! Der einzige Grund, weshalb wir überhaupt an diesem Ort sind und unser Leben riskieren, ist abgehauen!«//


Dir hat der erste Teil der DS-Saga gefallen? Du bist neugierig geworden und willst wissen wie die Geschichte weitergeht? Dann bewirb dich, in dem du kurz erläuterst, was dir im ersten Teil gefallen hat und wieso du den zweiten Teil lesen möchtest! 

Mit etwas Glück gewinnst Du eins von 10 Ebooks (in allen Wunschformaten möglich). 

Ich wünsche Dir viel Glück... 

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltest Du ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtest Du Dich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 4 Wochen hier auf Lovelybooks und Amazon. Zusätzlich auch gerne auf anderen Portalen.

Gerne kannst Du mich auch auf meiner Homepage besuchen:
www.lana-rotaru.de
oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/lanarotaru/

306 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Leser/in,

Du liebst Bücher mit Romantik, Witz, Sarkasmus, starken Protagonisten und spannender Handlung?
Gut, wenn Du Empfehlungen hast, kannst Du mir gerne eine Nachricht schicken ;)
Bis dahin möchtest Du vielleicht einen Blick in mein neues Buch werfen.

Exordium - Deadly Sin Saga I


Worum geht es in der Geschichte?


Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«


//Textauszug:

»Du wirst sterben, Avery Marie Harper!«
Unvermittelt ließ ich das Mädchen los und fiel rücklings in den Sand. »Was?« Ich musste mich verhört haben. »Was hast du gesagt?« Wieder bebte meine Stimme, und diesmal konnte ich es nicht wie ein Hirngespinst einfach wegwischen.
Die Kleine hob die Hände und hielt sie mir vor das Gesicht, als würde sie mich berühren wollen. Ihre Handflächen waren leuchtend rot und ihre Finger unnatürlich lang und spitz. Als sie den Mund öffnete, um etwas zu sagen, floss Blut heraus und rann ihr in einem Schwall über die Lippen. »Du wirst an deinem achtzehnten Geburtstag sterben.« Ihre Stimme klang gar nicht mehr hell und kindlich, sondern tief, dunkel und rau. Zu einem alkoholgeschwängerten Kettenraucher hätte sie besser gepasst als zu diesem vermeintlichen Kleinkind.
»Das … das passiert nicht wirklich!« Ich krabbelte rückwärts von dem Mädchen weg. »Das bilde ich mir nur ein!« Mit vor Angst geweiteten Augen krabbelte ich weiter, aber egal, wie sehr ich mich auch anstrengte, ich kam nicht vom Fleck. Die Distanz zu dem Mädchen änderte sich nicht.
»Bald, Avery! Bald komme ich und hole dich!«//

Du bist neugierig geworden und willst die Geschichte in einer kleinen Runde gemeinsam lesen? Dann bewerbe Dich. Dafür musst Du nur die Leseprobe lesen und mir Deinen Eindruck schildern.

Zur Leseprobe!

Mit etwas Glück gewinnst Du eins von 10 Ebooks (in allen Wunschformaten möglich). 

Ich wünsche Dir viel Glück...

Noch etwas Wichtiges am Rande...
Solltest Du ein Rezensionsexemplar gewinnen, verpflichtest Du Dich zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von 3 Wochen hier auf Lovelybooks und Amazon. Zusätzlich auch gerne auf anderen Portalen.

Gerne kannst Du mich auch auf meiner Homepage besuchen:
www.lana-rotaru.de
oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/lanarotaru/

192 BeiträgeVerlosung beendet
Lana_Rotarus avatar
Letzter Beitrag von  Lana_Rotaruvor 4 Jahren
Ganz lieben Dank <3

Zusätzliche Informationen

Lana Rotaru wurde am 19. Dezember 1987 geboren.

Lana Rotaru im Netz:

Community-Statistik

in 479 Bibliotheken

auf 167 Wunschzettel

von 203 Lesern aktuell gelesen

von 34 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks