Lana vom Wiesengrund

 4.5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Paule und der schwarze Punkt, Weltenpfötchen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lana vom Wiesengrund

Paule und der schwarze Punkt

Paule und der schwarze Punkt

 (3)
Erschienen am 01.10.2013
Weltenpfötchen

Weltenpfötchen

 (1)
Erschienen am 01.06.2016
Ein Pony auf der Suche nach dem Schnuck

Ein Pony auf der Suche nach dem Schnuck

 (0)
Erschienen am 22.03.2017
Paule und die Lüge

Paule und die Lüge

 (0)
Erschienen am 04.04.2015
Paule und die Riesenflocke

Paule und die Riesenflocke

 (0)
Erschienen am 11.11.2016

Neue Rezensionen zu Lana vom Wiesengrund

Neu
Larissa_liests avatar

Rezension zu "Weltenpfötchen" von Lana vom Wiesengrund

Fantastische Welt
Larissa_liestvor 6 Monaten

Weltenpfötchen

Von Lana vom Wiesengrund
Erschienen im Wiesengrundverlag

Vier Katzen schweben in großer Gefahr. Sie leben in der alten Welt, wo der Lebensbaum schützen seine Arme über alle Lebewesen ausbreitet. Aber er ist krank und das schwarze Nichts kommt unaufhaltsam näher. Der Grundelig, sein Vorbote, hat bereits das Namenlosertal eingenommen und hat es nun auf die vier Katzen abgesehen. Nur ein Mensch kann Ihnen noch beistehen. Wird die Katzendame Yvi den Mann aus den Spiegelsee überreden können, ihnen zu helfen, bevor der Weltenschmid mit seinenm Hammer die Alte Welt zerschmettert?

Meine Meinung:
Süße Geschichte, einfach geschrieben ab und zu harsche Worte.. zuerst hatte ich es wegen der einfachen Sprache im die Kategorie Kinderbuch eingeordnet. Doch die teils Unverblühmten Wörter hatten mich vom gegenteil überzeugt und lässt es mich dann doch eher in Jugendbuch oder doch in die Erwachsenen sparte einordnen. Mit seinen ca. 130 Seiten lässt es sich gut Abends vor dem schlafem gehen oder auch in der Pause lesen. Fantastische Wesen und eine tolle Story laden zum träumen ein. Das Cover ist daran nicht unschuldig.

Kommentieren0
2
Teilen
Gruens avatar

Rezension zu "Paule und der schwarze Punkt" von Lana vom Wiesengrund

Ein wundervoll gestaltetes Kinderbuch ab 4 Jahre
Gruenvor 5 Jahren

Klappentext:

Wie bekommen Marienkäfer eigentlich ihre Punkte? Diese Frage stellt sich Paule, der tagtäglich auf seine ungepunkteten roten Flügel schaut und sehnlichst auf seinen ersten Punkt wartet. Selbst Jule, seine beste Freundin, vermag ihn nicht zu trösten. Doch dann hat sie eine Idee...

 

Cover:

Es handelt sich um ein Hardcover. Paule und Jule, die sympathischen Marienkäfer sind zu sehen, in ihrer liebevoll gemalten Umgebung zwischen Blumen und Pilzen. Allgemein vielleicht etwas dunkel gehalten, vor allem wegen dem großen schwarzen Punkt, auf dem der Titel steht. Thematisch passts aber und das ist schon meckern auf hohem Niveau ;)

 

Inhalt:

Als erstes fiel mir natürlich auf, wie wunderschön das Buch gestaltet ist. Die Illustrationen von Onkel Moritz passen immer perfekt zum Text und sind einfach toll. Sehr detailliert und geben der Geschichte noch den passenden Rahmen. Die Kapitelzahlen sind auch mit kleinen Illustrationen hinterlegt und auch am Seitenende ist ein kleiner Marienkäfer. So haben die Kinder immer ganz viel zu kucken. Außerdem fiel mir postitiv auf, dass das Papier etwas stärker ist, das fühlt sich sehr angenehm beim Blättern an und verzeiht auch etwas ruppigeren Umgang von Kinderhänden. Die Schrift ist schön deutlich ohne übernäßig groß zu sein und den Schrifttyp finde ich persönlich total angenehm zu lesen.

Kommen wir zur Geschichte. Paule will so gerne schwarze Punkte haben, wie seine beste Freundin Jule, und weiß einfach nicht, wie er sie bekommen kann. Als gute Freundin bietet Jule natürlich ihre Hilfe an und daraus entsteht ein Abenteuer. Die Grundidee finde ich einfach nur total putzig, und dass in diesem Zusammenhang nicht nur Freundschaft und Mut, sondern auch Eigennutz und Selbstlosigkeit thematisiert werden, machen das Buch perfekt.

Der Schreibstil der Autorin "Lana vom Wiesengrund" ist schön flüssig zu lesen und beinhaltet auch mal kompliziertere Wörter, ohne die Kinder zu überfordern. Zumindest den Kindern, denen ich die Geschichte vorlas, konnten gar nicht genug davon bekommen und verlangten immer wieder genau dieses Buch. Das größte Kompliment an die Autorin und den Verlag machte mein Sohn, der am liebsten sofort noch ein Paule-Buch kaufen wollte.

Von mir also eine absolute Lese- und Kaufempfgehlung für alle Kinder ab 4 Jahren geeignet und bestimmt ein tolles Buch für Kindergärten.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks