Landesverband Rheinland Die Langobarden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Langobarden“ von Landesverband Rheinland

Wie ein Lehrbeispiel für Völkerwanderung erscheint die Geschichte der Langobarden von ihren mythischen Ursprüngen in Skandinavien bis hin zu ihrer zentralen Rolle für die Geburt der italienischen Nation. Wer war dieses Volk der „Langbärte“, das im 1. Jahrhundert unserer Zeitrechnung an der Niederelbe erstmals nachweisbar ist, für Jahrhunderte bis zur vollständigen Unkenntlichkeit verschwindet, um dann am Ende des 5. Jahrhunderts wie Phönix aus der Asche in Niederösterreich wieder aufzutauchen? Kriege bestimmen die folgenden Jahrzehnte langobardischer Geschichte im Raum des heutigen Ungarn. 568 sorgt das aus den Weiten der südrussischen Steppe hereinbrechende Reitervolk der Awaren für den Abzug der Langobarden. Noch im selben Jahr erobern die Langobarden unter ihrem sagenhaften König Alboin Italien und begründen ein eigenes Reich. Das besteht bis Karl der Große sich 774 zum König der Franken und Langobarden erhebt und damit die eigenständige Geschichte der Langobarden beendet.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen