Lao Pei

 4 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Lao Pei

Cover des Buches Taiwan - Eine politische Satire (ISBN: 9783905816860)

Taiwan - Eine politische Satire

 (6)
Erschienen am 22.04.2021

Neue Rezensionen zu Lao Pei

Cover des Buches Taiwan - Eine politische Satire (ISBN: 9783905816860)KordKamphuess avatar

Rezension zu "Taiwan - Eine politische Satire" von Lao Pei

Ein Buch für Kenner Chinas und Taiwans
KordKamphuesvor einem Jahr

Dieses chinesische Buch ist in Vielem ungewohnt. Es muss von hinten nach vorn gelesen werden. Der Autor, ein taiwanesischer Karikaturist, stellt hier politische Kommentare in Form von Zeichnungen vor. Der Staat Taiwan erscheint in Form des taiwanesischen Maskottchens anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Republik China, wie Taiwan sich offiziell nennt. Die Zählung beginnt dabei mit dem Sturz des Kaisers in Peking. Die führenden taiwanesischen Parteien werden als blauer Schlumpf und grüner Kobold dargestellt, die mächtige Volksrepublik China als großer Pandabär. In kleinen Bildgeschichten nimmt der Autor Geschehnisse der Jahre 2013 bis 2015 aufs Korn. Dabei sind die Sprechblasen in chinesisch und in deutsch geschrieben. Das Buch ist somit denjenigen eine nette Unterhaltung, die chinesisch lernen und auch denjenigen, die sich besonders für taiwanesische Innenpolitik interessieren.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Taiwan - Eine politische Satire (ISBN: 9783905816860)Angelsammys avatar

Rezension zu "Taiwan - Eine politische Satire" von Lao Pei

Warum einfach, wenn es auch schwierig sein kann?
Angelsammyvor einem Jahr

Dies ist eine bilinguale Rezension zu einem bilingualen Comic. Ich habe mit meinen diversen Sprachbüchern an der Übersetzung gearbeitet, übernehme aber natürlich keine Gewähr für Korrektheit. 

Lao Pei veröffentlicht unter Pseudonym. Er ist aus Taipeh und genauso mysteriös sowie kreativ talentiert wie Banksy. Er hat auch offenbar allen guten Grund dazu, klandestin zu agieren, weil man wirklich niemandem trauen darf, wenn man sich derart exponiert wie er. 

Denn zum Glück kennt er weder Gnade noch Schonung und zerlegt scharfzüngig samt und sonders alle Akteure, die denken, daß sie die großen Macker Ostasiens seien. 

Manchmal mutet Lao Pei PRC - freundlich an. Das könnte aber Maskerade und Scharade sein, um Betreffenden Gobisand in die Sehluken zu streuen. 

Spöttisch und voll geschliffener Ironie präsentiert er in 51 Cartoons allerlei sich tummelnder Protagonisten, Seltsamkeiten und Eigentümlichkeiten, der Politik ohnehin sowie andere Befindlichkeiten betreffend. 

Dabei kann man mal wieder konstatieren, daß viele ebenso uns wohlbekannte Phänomene der Manipulation, Blenderei, Propaganda, wohlfeilen Lügen, leeren Versprechungen, Machtspiele usw. ein allzu vertrautes weltumspannendes  kollektives Phänomen als Komplex ist. In erster Linie sind wir ja schließlich Menschen und dann erfolgen die abstufenden, differenzierenden Distinktionen. 

Die beiden politischen Strömungen Taiwans ( einst Formosa und in niederländischer wie britischer Hand gewesen ) werden durch den blauen Schlumpf und den grünen Kobold repräsentiert. Der Rückgriff auf die globale Popkultur ist originell. Der Schlumpf ist die Kuomintang, pro China und der Kobold das Gegenteil. 

Von September 2013 bis Juni 2015 wurden diese Karikaturen und Strips veröffentlicht. Marc Herman ist der Übersetzer und hat diverse Anmerkungen beigefügt, um das Verständnis zu erhöhen. Ein wenig mehr Hintergründe wären aber durchaus von Nutzen gewesen. So muß man doch vieles selbst online recherieren. 

Pointen und Hintersinn treffen oft genug den Nagel auf den Kopf. Es gibt einen Prolog sowie einen Anhang, die durchaus nützlich sind. Und diverse Links, unter anderem für chinesische Vokabeln. Dieser Comic ist ein Manhua, der genau wie Mangas von rechts nach links gelesen wird. Danke, chinabooks! 


當困難時為什麼容易?

這是對雙語漫畫的雙語評論。我曾用我的各種語言書籍進行翻譯,但我當然不能保證正確性。

老裴以筆名發表。他來自台北,與班克斯一樣神秘而富有創造力。顯然,他也有充分的理由秘密行動,因為如果你像他一樣暴露在外,你真的不能相信任何人。

好在他不仁不義,口齒伶俐,拆散了所有自認為是東亞大壞蛋的演員。

有時老佩聽起來像中華人民共和國 - 友好。但這可能是化裝舞會,把戈比沙灑進艙口。

51 部漫畫中,他嘲弄地、充分磨練了諷刺,呈現了各種嬉戲的主角、特性和特性,無論如何都與政治和其他敏感性有關。

可以再次聲明,許多眾所周知的操縱、炫目、宣傳、廉價謊言、空頭承諾、權力遊戲等現象,作為一個複雜的全球集體現像都太熟悉了。首先,畢竟我們是人,然後是漸進的、差異化的區別。

台灣的兩大政治流派(曾經是福爾摩沙和在荷蘭和英國手中)以藍精靈和綠妖精為代表。訴諸全球流行文化是原創的。藍精靈是國民黨,親中國和狗頭人相反。

2013 年 9 月到 2015 年 6 月,這些漫畫和短片出版了。 Marc Herman 是翻譯,並添加了各種註釋以提高理解。多一點背景會很有用。所以你必須自己在網上做很多研究。

一拳深意往往一針見血。有一個序言和一個非常有用的附錄。以及各種鏈接,包括中文詞彙。這部漫畫是漫畫,從右到左閱讀,就像漫畫一樣。感謝 chinabooks!!!

Kommentare: 7
Teilen
Cover des Buches Taiwan - Eine politische Satire (ISBN: 9783905816860)Aischas avatar

Rezension zu "Taiwan - Eine politische Satire" von Lao Pei

Taiwanesische Politkritik
Aischavor einem Jahr

Selbst für eingefleischte Comic-Liebhaber dürfte diese deutsch-chinesische Sammlung ausgewählter Bildgeschichten des taiwanesischen Bloggers Lao Pei abseits des Mainstreams liegen. Wobei Lao Pei ein Pseudonym ist, seine wahre Identität hält der Regimekritiker geheim.

Die 51 Cartoons erlauben einen Blick über den europäischen Tellerrand. Die Strips thematisieren zum großen Teil die Politik der Republic of China / R.O.C. (so die offizielle Bezeichnung Taiwans), die angespannte Beziehung zur Volksrepublik China sowie verschiedene Territorialkonflikte Südostasiens. 

Der Zeichenstil ist einfach und plakativ, die Nationalstaaten und die beiden großen, konkurrierenden Parteien Taiwans sind durch witzige, charakteristische Figuren dargestellt, deren Entwicklung der Autor im Anhang kurz erläutert.

Übersetzer Marc Herman hat für den deutschsprachigen Leser erfreulicherweise einige hilfreiche Anmerkungen zu Politik, Geschichte und Kultur Taiwans eingefügt. Für mich waren diese leider zu wenig bzw. zu knapp, einige Comics habe ich leider erst nach eigener Recherche oder auch gar nicht verstanden.

Ein Pluspunkt für alle, die auf unterhaltsame Weise ihr Chinesisch verbessern wollen, ist eine umfangreiche online Vokabelliste, auf die im Buch verlinkt wird.

Ich habe durch kurzweilige Lektüre sehr viel über Taiwan gelernt, auch wenn die ein oder andere Geschichte unverständlich war. Ein wenig überrascht hat mich, wie "Festland-China-freundlich" der Autor ist. In Zusammenhang mit seiner geheimen Identität bleibt für mich ein leicht seltsamer Nachgeschmack ...

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

"Taiwan - Eine politische Satire" versammelt eine Auswahl politischer Karikaturen von Lao Pei, einem jungen taiwanischen Künstler und Blogger. Es geht um die politische Parteienlandschaft Taiwans, um die Frage des politischen Status von Taiwan und um die Beziehungen und den Machtpoker zwischen verschiedenen Machtakteuren in Ostasien und dem Pazifikraum, wie etwa China, Japan und den USA.  

Willkommen zur Leserunde zu "Taiwan - Eine politische Satire" von Lao Pei!

Achtung: Es wird politisch brisant und einige Inhalte dürfte in den Augen mancher Leser politisch nicht korrekt sein!

Eine Leseprobe zu "Taiwan - Eine politische Satire" findet Ihr auf den Verlagswebseiten (manhua.ch, chinabooks.de). Aktuelle Meldungen und vertiefte Hintergrundinformationen erhaltet Ihr auch auf unseren Kanälen in den sozialen Medien: instagram.com/manhua_at_chinabooks , facebook.com/chinabooks.ch , twitter.com/chinabooks_de . Ein ausführliches Interview mit Lao Pei erscheint voraussichtlich im nächsten Manhua-Magazin. Das Manhua-Magazin erhält man als Print-Ausgabe im Comicfachhandel, als Beilage bei Bestellungen beim Verlag (Chinabooks.de) oder auf der Informationswebseite manhua.ch als PDF.


Worum geht es?

Der taiwanische Karikaturist Lao Pei macht sich auf politisch völlig unkorrekte Weise über die politischen Parteien und Parteienkämpfe in seinem Heimatland lustig, und er nimmt mit beißendem Sarkasmus die Beziehungen zwischen Taiwan, China, den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Akteuren der Region wie Japan, Süd- und Nordkorea oder Russland auf die Schippe. Seine Satire kreist insbesondere um die Frage nach dem politischen Status Taiwans und der politischen Unabhängigkeit des Landes von China und den USA.

Wer ist Lao Pei?

Lao Pei

Ein mysteriöser junger Mann aus Taipeh, der seine wahre Identität verborgen hält. Seine bissigen politischen Karikaturenecken in Taiwan an, und er tritt bei sämtlichen politischen Parteien ins Fettnäpfchen, niemand bleibt vor seinem Spott verschont. Zielscheibe seiner Satiren sind jedoch nicht nur die Politiklandschaft und die politischen Kräfte Taiwans, sondern sämtliche Machtakteure, die in Ostasien mitmischen (möchten), wie etwa die VR China, die USA, Japan, Süd- und Nordkorea oder Russland.

Lesewarnung:

Warnung: Diese Lektüre kann Frustrationsgefühle, Gereiztheit, intensiven Zorn, Hassgefühle und Schmerz darüber hervorrufen, dass das eigene Weltbild in Frage gestellt wird. Sollte sie Ihnen auf die Harnblase schlagen, so konsultieren Sie bitte den Urologen Ihres Vertrauens.


230 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  Dauerleserinvor 8 Tagen

Kämpfen macht keinen Spaß, wenn der Gegner sich nicht rührt ;)

Die Dauerleserin

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks