Lao She Vier Generationen unter einem Dach

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vier Generationen unter einem Dach“ von Lao She

In der Schafhürdengasse, in einem der für Peking so typischen Wohnhöfe, lebt mit seiner ganzen Familie der ehrwürdige, alte Herr Qi. Er würde so gerne an den überlieferten Traditionen festhalten, wären da nicht die japanischen Eroberer, die sein gewohntes Leben aus der Bahn werfen.Sorgen bereiten ihm auch seine Enkel, drei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Älteste, noch ganz dem konfuzianischen Veranwortungsgefühl verhaftet, leidet unter der Fremdherrschaft. Der Mittlere hingegen schmeichelt sich bei den Japanern ein, er verrät sogar den ältesten Bruder. Der dritte Bruder, ein junger Student, ist der einzige, der sich dem Widerstand anschließt.Diese Familiensaga gilt als einmaliges Zeitzeugnis der chinesischen Literatur. Sie steht beispielhaft für das Engagement der chinesischen Intellektuellen, die gegen die japanischen Invasoren und die passive Haltung der eigenen Regierung anschrieben, um ihr Volk wachzurütteln.

Stöbern in Romane

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

Das Floß der Medusa

Ein mit Leichtigkeit erzählter Roman - der ein schweres Thema zugrunde hat und auf einer wahren Begebenheit beruht: Einem Schiffbruch!

Nespavanje

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vier Generationen unter einem Dach" von Lao She

    Vier Generationen unter einem Dach
    dzaushang

    dzaushang

    09. August 2009 um 11:07

    Vom Überfall der Japaner auf Nordchina bis zum Einsatz der ersten Atombombe begleiten wir eine chinesische Großfamilie auf ihrem Lebensweg. In dieser Zeit voller Entbehrungen, Schicksalschlägen, kleinen und vor allem gößeren Katastrophen und menschlichen Enttäuschungen durchlebt der Leser mit der Familie Qi und ihrer Nachbarschaft in der Schafhürdengasse authentisch vor allem die japanischen Greueltaten an der chinesischen Zivilbevölkerung. Lao She zeigt auf ebenso beeindruckende Weise, mit welchen (chinesischen) Traditionen, Tugenden und Überzeugungen brutalste Unterdrückung von Menschen bzw. eines Volkes zu überleben ist, selbst wenn es der (japanische) Agressor auf nicht weniger als die totale Zerstörung der (chinesischen) Kultur abgesehen hat. Ein Buch das sehr bewegt, mich oft an ähnliche Ereignisse (áuch mit veränderten Rollen) in jüngerer Zeit denken ließ. Zur Zeit, mit viel Glück, leider nur noch über Antiquariate zu bekommen.

    Mehr