Gejagte der Dämmerung

(345)

Lovelybooks Bewertung

  • 453 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 47 Rezensionen
(198)
(106)
(32)
(7)
(2)

Inhaltsangabe zu „Gejagte der Dämmerung“ von Lara Adrian

In ihrer Jugend führte Corinne Bishop ein sorgenfreies Leben als Adoptivtochter einer reichen Familie. Ihre Welt wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als sie von dem bösartigen Vampir Dragos verschleppt wird. Nach Jahren der Gefangenschaft wird Corinne von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet – doch die schrecklichen Qualen, die sie erdulden musste, haben tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Der einzige Hoffnungsschimmer in ihrem Leben ist der goldäugige Vampir Hunter, der sie auf ihrer Heimreise beschützen soll. Einst arbeitete Hunter als Auftragsmörder für Dragos, doch nun hat er geschworen, seinen ehemaligen Boss zu Fall zu bringen. Aber wie weit kann er gehen, ohne Corinne erneut in Gefahr zu bringen?

Kleine Mänge in Hunter & Corinnes Beziehung - durch die gute Rahmenhandlung aber wieder wett gemacht. Auf in's Finale!

— Rosenmaedchen
Rosenmaedchen

Sehr enttäuschend

— Veritas666
Veritas666

Auch dieses Buch hat mich wieder überzeugt! Mehr davon!

— Lisbeth0412
Lisbeth0412

Wie alle anderen auch... top!!!

— Zeckentodesengel
Zeckentodesengel

Nicht das Beste der Reihe, aber trotzdem gehört es dazu.

— allthesespecialwords
allthesespecialwords

Mochte es total. Vor allem da es um Hunter geht. Ich kann es auf jeden Fall denen empfehlen, die so etwas mit Vampiren mögen.

— Lillylovebooks
Lillylovebooks

An manchen Stellen langweilig!

— AnnaLange
AnnaLange

@streuner, danke fürs Interview! :D Ich kann's kaum mehr erwarten und sofern die Serie nicht qualitativ extrem abfällt freu ich mich auch noch über ein zwanzgistes Buch :)

— BillyTheCrimson
BillyTheCrimson

Hier gibt es ein Exklusiv-Interview mit der Autorin: http://audio-kritiken.de/autoren-a-sprecher/138-exklusiv-interview-mit-lara-adrian --------------------------------- Sieht ganz so aus, als wäre die Reihe mit Band 10 noch nicht zu Ende!

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer

Stöbern in Fantasy

Gejagte der Schatten

Gelungener Reihenauftakt, tolle Thematik, sympathische Charaktere und Spannung bis zum Schluss.

saras_bookwonderland

Frostflamme

Kein "Wedora", aber konkurrenzfähig.

lesemaedel

Mondprinzessin

Sehr enttäuschend!

YellowBooks

Ein Käfig aus Rache und Blut

Es war genau mein Geschmack! Es hat mich so gefesselt, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und warte gespannt auf den nächsten Teil!

Ju-Le

Skadlaris: Die Prophezeiung

Ein Fantasybuch, das einen in den Bann schlägt und nicht mehr loslässt, bis man die letzte Seite gelesen hat. Wow ...

MickytheCat

Witches of Norway - Nordlichtzauber

[2/5] Konnte mich leider gar nicht überzeugen - weder die "Liebes"- Geschichte, noch die eigentliche magische Handlung :/

Marysol14

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gejagte der Dämmerung

    Gejagte der Dämmerung
    Veritas666

    Veritas666

    28. February 2016 um 20:10

    Auf Hunter hab ich mich gefreut wie ein kleines Kind kurz vor Weihnachten. Ich fand ihn immer so scharf.. Ich mein ich mag ihn auch jetzt noch, auch Corinne ist ein wahnsinnig toller Charakter. Aber leider ging mir das buch zu schnell.. Ich hätte mir mehr ausarbeitung gewünscht, gerade weil Hunter ja keinerlei Sozialkontakte kennt, von einer auf die andere Sekunde ist er voll dabei, finde ich absolut besch*** Deshalb war ich leider extrem enttäuscht von dem Buch, schade :(ABer ein schönes Cover hat es

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den meine Kollegin nordbreze (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken wird. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an nordbreze mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Ich bin in Mutterschutz / Elternzeit und kann mich darum nicht kümmern. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2016 bis 31.12.2016. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2016 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr bereits mindestens ein anderes Buch gelesen habt. (Verratet auch, welches ihr schon kennt.) Ein Buch, in dessen Buchtitel ein Wort mindestens 2 mal vorkommt. Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Punkte zu sehen sind. Ein Buch, dessen Autor 2 Vornamen hat. Ein Buch, das der erste Teil einer Buchreihe ist (mindestens 3 Bände) und von der auch schon mindestens 3 Bände erschienen sind. Ein Buch, auf dessen Cover eine bekannte Sehenswürdigkeit abgebildet ist. (Bitte benennt auch diese Sehenswürdigkeit.) Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, das 2016 erstmalig in der Sprache, in der es gelesen wird, veröffentlicht wurde. Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht. Ein Buch, dessen Cover vorranging blau ist. Ein Buch, das hauptsächlich in einem europäischen Land spielt, jedoch nicht in Deutschland, Frankreich oder Großbritannien. Ein Buch, auf dessen Cover ein Gesicht, aber nicht der Rest der Person abgebildet ist. Ein Buch, das kein Happy End hat. (Vorsicht, wenn ihr hier bei anderen Teilnehmern vorbeischaut - euch könnte das Ende eines Buches verraten werden.) Ein Buch, das zwischen 300 und 350 Seiten lang ist. Ein Buch, bei dem der gesamte Name des Autors aus genauso vielen Buchstaben besteht, wie dein eigener gesamter Name. (Vor- und Nachname sind gefragt, Doppelnamen sollen nur mitgezählt werden, wenn sie auch für gewöhnlich mit genannt werden! Bitte gebt die Anzahl mit an, nennt aber nicht euren vollständigen Namen.) Ein Buch, das mindestens 20 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Ihr findet die Anzahl, wenn ihr auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fahrt.) Ein Buch, dass im Zeitraum von 2008 bis 2012 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das ihr schon einmal gelesen oder aber früher schon einmal angefangen aber nicht zu Ende gelesen hattet. Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor. Ein Buch, dessen Titel kursiv geschrieben ist. Ein Buch, in dem ein bestimmter Beruf eine wichtige Rolle spielt und in dem aus dem Berufsleben der Figur detailliert berichtet wird. (Bitte benennt auch den Beruf.) Ein Buch, das mindestens 100 Jahre in der Zukunft oder aber mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt. Ein Buch, das mindestens 4cm dick ist. Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch in einer Fremdsprache (nicht Deutsch). Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit dem selben Buchstaben enden. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist. Ein Buch, das ihr in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft habt. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das ihr als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört habt. Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 3-4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, in dessen Buchtitel eine Aufzählung vorkommt (mindestens 3 Wörter). Ein Buch, das euch von einem anderen Leser persönlich empfohlen wurde. (Bitte schreibt auch dazu, von wem die Empfehlung kam: beste Freundin, Mutter, Bruder o.Ä.) Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr schon mindestens 3 andere Bücher zuvor gelesen habt. (Bitte Verlagsname und 3 zuvor gelesene Bücher mit angeben.) Ein Buch, für dessen Covergestaltung auch ein echtes Photo verwendet wurde. Ein Buch, in dessen Buchtitel ein zusammengesetztes Substantiv vorkommt. Ein Buch, in dem die Schule eine Rolle spielt. Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur zwischen 20 und 30 Jahre alt ist. Ein Buch, auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist. Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 3 mal aufeinander folgt.Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei?Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2016 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .comWer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an nordbreze und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an.Teilnehmerliste:AAberRushAdujaagi507Aglaya (40/40)Agnes13AjanaAlchemillaAleidaalicepleasanceAlondriaAmelienamigo8347ANATAL (30/30)andymichihelliAnendienangi_stumpf (40 / 40)Aniday (30/30)AnnejaAnneMayaJannikaAnn-KathrinSpeckmannAnrubaArachn0phobiA (40/40)Artemis_25Ascari0Athene79Bban-aislingeachBandeloBeaSurbeckBeatDropsOutBella233 (40/40)BellastellaBellis-Perennis (40/40)Betsbybeyond_redemptionBiancaWoeB_iniBioinaBjjordisonblack_horseblauerklausblessedBloodyBigMessBluebell2004BlueSunsetbookgirlbooksnstoriesBookwormyBosniBuchblogDieLeserinBuchgespenstBuchhandlung_am_SchaeferseeBuchnascherinBuchraettin (31/30)buecherduftBuechermomenteBUechersindmeineWeltBuschchristineCCadiyaCaillean79calimero8169 (20/20)CaroasChattysBuecherblog (20/20)ChoikangDeerChrischiDChrissiHchristariraChubbChubbCithielClaudia-MarinaClaudias_LesefreudenCode-between-linesConjaConnyKathsBooksCori2016Crazy-Girl6789crimarestricrumb (20/20)CupcakeCatczytelniczka73 (31/30)Ddaneegold (40/40)DaniliesingDaninskyDanni89DarcyDebbi1985DeenglaDeinSichererTodDelphynadia78DieBertaDieTina2012digra (40/40)DiniLivingdisadelidivergentDonnaVivi (20/20)DreamworxEelane_eodainelemyyElkeel_loreneelmidielodie_kEmmas_bookEmotionenEngelchen07 (30/30)Ernie1981 (20/20)EternityEva-Maria_ObermannEvan (30/30)FfairybooksFantworldfelicitas26FeniFinchen411FlamingoFLYING_ROXFornika (40/40)franzzifrauschnuerchenfredhel (25/20)furchtlosGGelis (20/20)gemischtetueteglueckGetReadyGinevraGinny-Katniss27glanzenteGlanzleistungGrOtEsQuEGruenentegst (30/30)guutemineGwendolinaHhalfbadhannelore259HarIequinhasirasi2haTikvaHenny176HerbstmondHerzkirscheehexepankiHikarihisterikerHoneyIndahouse (37/30)hundeliebhaberIIcelegsichundelaineIgelaIgelmanu66IMG_1001ImYoursInaVainohulluInsider2199 (31/30)iorethIraWirairishladyIsiVitalitsabookwormthingJJadrajala68janakaJanina84janinchens.buecherweltJaninezachariaejasbrJashrin_Jassijenvo82jk14JulesWhethetherJulia2610Julia_liestjuliane108JuliB (40/40)Julie209JusyKKarin_Kehrer (30/30)Kasin (30/30)katha_stropheKattel82KayvanTeeKendraKidakatashkillerprincesskingofmusicKionaKirschLilliKleine1984kleinechaotinKlene123KnirinKnorkekn-quietscheentchenKrimiwurmKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTea (40/40)LadySamira091062LandbienelaraundlucaLarii-MausiLarryPi (20/20)lauterundleiseLena205LenaausDDlenicool11 (30/30)LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLesemaus1984lesende_samtpfoteleseratteneuLeseratz_8Lesestunde_mit_MarieLesetaubeLesezirkellexana (20/20)Lexi216189LiberaceLibriHollyLilawandel (30/30)lilylovesbookslille12Lilli33LillianMcCarthy (40/40)LimitLesslinda2271lLisbeth0412Lisbeth76Lissy (30/30)Literaturlivinginaworldofbookslizzie123LMonLoki_Laufeysonlouella2209Lovely90 (30/30)lovely_bookwormLrvtcb (20/20)LucretiaLuilineluminasbooksLuzi92MmabuereleMaggieGreenemaggiterrineMalinaldamareike91Marina2483marinasworldMariposa93marpijemartina400M-aryMaus71maxine-julieMeinhildSmelanie1984MelEMe-LianMelvadjaMeseMiamoumiekenMiniMixiMinnaMMira20 (37/30)MiracleDayMissErfolgmiss_mesmerized (40/40)MissSnorkfraeuleinMissStrawberry (24/20)MissTalchenmistellor (35/35)Mizuiromona_lisas_laechelnMone97mondymozireadMrs_Nanny_OggmsmedlockMsChillimyownnameNNachtorchideenaddoochnaninka (39/30)Nelkennemo91 (20/20)nessie500N9erzNightflowerNisnisnonamed_girlnordbrezeNuddlOonce-upon-a-time (40/40)PPachi10 (40/40)paevalillpamNpardenpaschsoloPaulamybooksandme (40/40)peedeePelippaPessimonPfoten-LinsePhiniPMelittaMPusteblumenfarmQQueenelyzaQueenSizeRrainbowlyRegina99Reisen-durch-BuecherRitjaRosenmadlRotkäppchenSSabanasabine3010_Sahara_sameaSamuel_PickwickSanakitoSaphierSarafinchenSardonyxsassthxticscarlett59schaclaschafswolkeSchCh121 (40/40)Schlehenfee (40/40)Schneeflocke2013SchnutscheSchwertlilie79sechmetSeelensplitterShaylanaShineOn (30/30)SickSikalSkybabeSnordbruchsnowberrysnowi81solveigSomayasommerlese (40 / 40)Sophiiiespecialangspozal89StarletStefanieFreigericht (40/40)StefanieFreigericht - Agatha Christiestefanie_skySteffiR30Steffis-BuecherkisteSteffiZiStehlbluetensteinchen80 (30/30)sternblutsternchennagelsternenbrisestoffelchenStormy-BookssuggarSuleikaSuleviasunlightsursulapitschiSuse33SuskaSvanvitheSweetSmileSweetybeaniesweetyenteSylverstarTTabitaTalathielTalieTaluziTamileintanja_025Tatsu (30/30)Tess-xyThaliomeeTheBookWormThe iron butterfly (30/30)thelauraverseTiana_LoreenTina2803Tini_STiniSpeechlesstootsy3000TraubenbaerTraumkatzeTraumTanteTschisesTulipdaisytumblereadUuli123 (30/30)unfabulousVvalle87vb90vielleser18VroniMarsVuchaWWaldlaeuferinWatsekaWedmawerderanerWermoeweWilliaWinterzauberWolfhoundWolly (35/30)wunderfitzXxbutterblumeYYaalboyunasmoondragon7YuyunYvetteH (40/40)Zzazzles (40/40)Zeit_zu_Lesenzessi79 (40/40)Zoe27zuckerbrini

    Mehr
    • 6244
  • Corinne und Hunter

    Gejagte der Dämmerung
    Lisbeth0412

    Lisbeth0412

    11. January 2016 um 21:19

    Inhalt:In ihrer Jugend führte Corinne Bishop ein sorgenfreies Leben als Adoptivtochter einer reichen Familie. Ihre Welt wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als sie von dem bösartigen Vampir Dragos verschleppt wird. Nach Jahren der Gefangenschaft wird Corinne von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet – doch die schrecklichen Qualen, die sie erdulden musste, haben tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Der einzige Hoffnungsschimmer in ihrem Leben ist der goldäugige Vampir Hunter, der sie auf ihrer Heimreise beschützen soll. Einst arbeitete Hunter als Auftragsmörder für Dragos, doch nun hat er geschworen, seinen ehemaligen Boss zu Fall zu bringen. Aber wie weit kann er gehen, ohne Corinne erneut in Gefahr zu bringen?Meinung: Endlich lernen wir Hunter und seine Geschichte kennen. Er ist ein gefühlskalter Vampir (durch Erziehung) und lernt mit Corinnes Hilfe seine menschliche Seite kennen. Das Buch ging direkt unter die Haut!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    herminefan

    herminefan

    07. December 2014 um 19:44

    Hey :)
    Auf meinem Blog gibt es mometan ein Gewinnspiel. Aus dem LYX Program könnt ihr "Gejagte der Dämmerung" gewinnen! Einfach ein Kommetar schreiben :)
    http://janastraumwelten.blogspot.de/2014/12/adventskalender-6.html

    Liebe Grüße,
    Jana

  • Rezension zu Gejagte der Dämmerung

    Gejagte der Dämmerung
    Isabelle86

    Isabelle86

    14. October 2014 um 16:43

    Aufmachung des Buches Das Cover ist wieder in einer sehr dunklen Farbe gehalten. Das Model spiegelt die Heldin des Buches wieder und ihre Hintergrundgeschichte. Nach einer Danksagung beginnt die Handlung. Am Schluss dieses Buches gibt es noch Werbung für andere Bücher des Genres. Auf der Rückseite des Einbandes stellt sich die Autorin selbst vor und gibt in einer kleinen Übersicht einen Überblick über die bisherigen Bücher der Serie. Auf der Rückseite des Buches steht unter dem Plot noch eine kleine Rezension über das Buch. Das erneut dunkler gewordene Cover spiegelt die neuerliche düstere Atmosphäre des Buches wieder. Meine Meinung In „Gejagte der Dämmerung“ geht es um die Stammesgefährtin Corinne, die jahrelang eine gefangene von Dragos war und für ihn auch ein Kind auf die Welt gebracht hat. Obwohl sie durch die jahrelange Folter inzwischen eine andere Frau ist, gibt sie sich alle Mühe ihren Sohn zu finden. Auf der Suche nach ihm stößt sie auf dunkle Geheimnisse und einen Unerwarteten Verbündeten in Gestalt des Vampirs Hunter, der jedoch keine Gefühle zeigen kann. In diesem Buch gelingt es Dragos allerdings, dem Orden einen schweren Schlag zu verpassen. Und auch Tess Sohn kommt endlich auf die Welt. In diesem Buch erlebt Harvard allerdings einen unglaublichen Absturz. Er steht kurz davor, selbst ein Rouge zu werden und aus dem Orden zu fliegen. Seine selbstzerstörerische Ader bringt den gesamten Orden in Gefahr. Doch die Liebe zwischen Corinne und Hunter kann dem Buch dennoch etwas Gutes geben. Schlusswort Trotz der fielen Rückschläge hatte ich am Ende immer noch das Gefühl, das alles gut werden würde. Corinnes Vergangenheit und ihre Zeit in Gefangenschaft spiegeln die dunkle Seite der Serie wieder, doch mit Hunter wird klar, das selbst der kälteste Jäger wieder Gefühle entwickeln kann. Ich habe mitgefiebert als Chase immer weiter abgestiegen ist und sich selbst verloren hat. Vor allem das Ende hat mich nicht mehr losgelassen. Mit diesem Buch setzt die Autorin erste neue Maßstäbe für ihre Serie. Es wird deutlich das die nächsten Bücher dieser Serie eine andere Richtung einschlagen und dennoch macht das Ende neugierig auf den nächsten Band. Die Hoffnung für Chase bleibt jedoch.

    Mehr
  • Lara Adrian - Gejagte der Dämmerung

    Gejagte der Dämmerung
    Aoibheann

    Aoibheann

    30. September 2014 um 21:27

    Nach langen Jahren der Gefangenschaft in Dragos Labor wird Corinne Bishop vom Orden befreit. Der Krieger Hunter wird damit beauftragt sie zurück zu ihrem Elternhaus zu begleiten und sie zu beschützen. Dort überschlagen sich jedoch die Ereignisse und Corinne muss zu ihrem Entsetzen feststellen, dass ihr eigener Vater in die Geschehnisse vor vielen Jahren verwickelt war. Gemeinsam mit Hunter macht sie sich auf die Suche nach einem weiteren ihrer Peiniger. Eine Rückkehr nach Boston ins Hauptquartier steht aber zunächst nicht zur Debatte, da Dragos die Lage des selbigen herausgefunden hat. Hunter und Corinne fliehen vor Dragos Häschern und legen viele Kilometer zurück, um eine weitere für Corinne wichtige Person zu finden. Jetzt bekommt also endlich Hunter seine eigene Geschichte. Seit seinem Auftauchen war ich gespannt, was die Autorin mit seiner Figur geplant hat. Da er das Gegenteil seiner Kampfgefährten ist und stark durch seine Vergangenheit und Erziehung geprägt ist, -schweigsam, tötlich ausgebildet, oft scheinbar emotionslos – habe ich mir doch einiges von seiner Geschichte versprochen. Leider bin ich von dem Buch nicht so restlos begeistert. Die Liebesgeschichte zwischen beiden hat sich für meinen Geschmack und unter Berücksichtigung von Corinnes Vergangenheit viel zu schnell und fast schon überstürzt entwickelt. Gerade hier hätte ich mir gewünscht, dass beide mehr Zeit gehabt hätten ihre Gefühle für einander zu entwickeln und zu erkennen. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass die ganze Story sehr gehetzt daher kommt. Das mag auch daran liegen, dass an sich zwei Handlungen parallel zueinander ablaufen. Dadurch wirkte schlussendlich auch der Teil zwischen Hunter und Corinne nicht so nachvollziehbar auf mich. Dabei wäre da definitiv Potential dagewesen und eine Stelle in dem Buch war für mich sehr emtional und hätte mehr Zeit und mehrere Seiten in Anspruch nehmen dürfen: als Hunter seine eigene Akte in die Hände bekommt. Am Ende erfährt man über Hunter leider nicht so viel wie vielleicht erhofft. Dennoch ist es Buch nicht absolut schlecht zu bewerten, denn die Nebenstory ist spannend und temporeich und es passieren eine Menge Sachen, die sich hoffentlich im letzten Buch zum finalen Showdown zu einem großen Strang wieder zusammenfinden. Die Vorbereitung darauf auf den letzten Seiten lässt einen mit diesem „Hach, wie geht’s denn jetzt weiter!!!“-Gefühl zurück.

    Mehr
  • Zu hastig!

    Gejagte der Dämmerung
    PascalTheChameleon

    PascalTheChameleon

    06. April 2014 um 00:40

    Ich hatte mich eigentlich auf das Buch mit Hunter gefreut, aber was passierte denn da? War Adrian unter Zeitdruck?

    Das ging aber schnell - sowohl die Gefühle, als auch die Beziehung, als auch der Sex. 
    Da hat  mir an vielen Stellen die Sensibilität oder in anderen Fällen die Tollpatschigkeit gefehlt.

  • Für mich leider das schwächste Buch der Reihe

    Gejagte der Dämmerung
    FrauWoelkchen

    FrauWoelkchen

    25. October 2013 um 16:17

    HandlungCorinne, eine von vielen Stammesgefährtinnen, wurde nach jahrelanger Gefangenschaft, Misshandlung und Demütigung, endlich vom Orden aus den Klauen Dragos befreit. Endlich in Freiheit möchte sie unbedingt zu ihrer Familie im Dunkeln Hafen zurückkehren, die sie die ganze Zeit über für Tod gehalten hatten, um die Qualen der letzten Jahrzehnte vergessen zu können.  Hunter, ein ehemaliger Killer Dragos und vermutlich der tödlichste der Krieger im Orden, hat die Aufgabe Corinne nach Hause zu bringen. Doch dort erwartet Corinne eine Intrige, die ihre Welt abermals erschüttert und der einzige der ihr zunächst Halt geben kann ist Hunter. Der gefühlskalte Krieger, entdeckt Seiten an sich, die er selber nie kennen gelernt hat und so kommen sich beide immer näher. Doch die aufkeimenden Gefühle werden von einer Vision Miras überschattet, welche Hunter nicht vergessen kann und auch Corinne verfolgt noch ein ganz anderes Ziel. Währenddessen spitzt sich die Lage im Hauptquartier des Ordens immer weiter zu, den Dragos zieht seine Schlinge immer enger und auch in den eigenen Reihen gibt es Probleme.Meine MeinungZunächst muss ich sagen, dass ich wahnsinnig gespannt auf den Teil mit Hunter war und dementsprechen auch meine Erwartungen recht hoch waren.Hunter kannte man als den gefühlskalten Killer, dessen einziges Ziel war effizient seine Aufgaben zu erledigen. Als er dann aber auf Corinne traf änderte sich das nach und nach. Man konnte zusammen mit Hunter seine Gefühle entdecken, ich fand die Umsetzung realistisch, da er nicht ganz plötzlich Hals über Kopf sich verliebte, sondern nach und nach merkte das da irgendetwas ist und er sich erst selbst nicht so recht erklären konnte was los ist. Dies fand ich gut umgesetzt, wenn man vorher nie Gefühle hatte oder kennengelernt hat, kann man zunächst damit auch nicht viel anfangen. Ich mochte Hunter sehr gerne, auf der einen Seite war er nach wie vor der kalte effiziente Killer, aber auf der anderen Seite auch der einfühlsame, verständnisvolle Hunter, zumindest wenn es um Corinne ging. Dies machte ihn zu einem wirklich tollen Charakter. Aber – ja jetzt kommt das aber, diese Wandlungwar zwar an sich realistisch, ging mir aber zu schnell, Hunter kam mir eigentlich immer recht kompliziert vor durch seine Vorgeschichte, aber so wirklich kam das hier nicht rüber.Bei Corinne bin ich etwas gespaltener Meinung, ich mochte sie zwar gerne, aber ihre Handlungen und ihre Art fand ich teilweise nicht sehr authentisch. Sie war Jahrzehnte in Gefangenschaft und musste die schlimmste Folter und Experimente über sich ergehen lassen und wird dann auch noch hintergangen von der Familie, aber schon nach kurzer Zeit merkt man ihr das gar nicht mehr an was sie durch gemacht hatte. Stärke hin oder her, aber das fand ich einfach unglaubwürdig. Es wird zwar ab und an erwähnt das sie daran zurück denkt und sich schwach fühlt, aber merken tut man das kaum.Die Liebesbeziehung der Beiden fand ich recht schön, sehr zärtlich und nicht so hart wie es in den anderen Büchern meistens war, wobei ein bisschen mehr pepp hätte es geben können, war aber auch so ok. Beide sind zu Anfang völlig unerfahren und entdecken die Liebe und die Sexualität zusammen, die Stellen fand ich sehr schön beschrieben. An sich hat mir die Beziehung wie gesagt gut gefallen, hätte für mich aber ruhig komplizierter und schwieriger sein können – ich meine wir sprechen hier von Hunter, dem Killer durch und durch, der hätte ruhig länger zweifeln können! Da hatte ich mir schon ein klein wenig mehr erhofft.Die eigentliche Geschichte Rund um den Orden kam diesmal viel zu kurz, insgesamt ist kaum etwas passiert, nicht zu vergleichen mit den anderen Büchern, wo Schlag auf Schlag es drunter und drüber ging und man gar nicht schnell genug lesen konnte. Politik hat diesmal eine große Rolle gespielt und taktische Fragen, nicht so aufregend für mich. Da hätte es wirklich viel mehr Potenzial noch gegeben, vorallem da Dragos dem Orden hätte richtig Probleme bereiten können. Die Spannung ging daher hier leider fast völlig verloren, da hatte ich mir mehr erhofft.Eine große Überraschung und für mich das Beste in diesem Buch, war Chase. Chase bekommt riesige Probleme mit der Blutgier und wendet sich immer mehr ab, wenn er ins Spiel kam wurde es spannend, weil man wissen wollte was mit ihm passiert. Von dem nächsten Buch über ihn verspreche ich mir recht viel. Seine Probleme fand ich in diesem Buch spannender als die eigentliche Handlung.FazitMeine Erwartungen wurden leider kaum erfüllt. Spannung war diesmal leider kaum vorhanden, obwohl es viel Potenzial dafür gab. Die Liebesbeziehung war ganz nett - aber auch nicht überragend. Als Fan sollte man es gelesen haben, denn trotz allem war es nicht schlecht - nur zu viel erwarten sollte man nicht.

    Mehr
  • Wahnsinn

    Gejagte der Dämmerung
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    27. March 2013 um 08:50

    Ein wahnsinniger toller Teil von Lara Adrian, die Geschichte war wieder sehr gut und spannend geschrieben. Emotionen sind in diesem Buch wirklich groß geschreiben aber auch an Erotik mangelt es hier wieder nicht. Die Prodagonisten Corinne und Hunter sind einem gleich von Anfang an sehr symphatisch. Es sind einige sehr gute und interessante Wendungen vorhanden die das Lesen zu einem Highlight machen. Freue mich nun schon auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    DeevaSatanica

    DeevaSatanica

    07. March 2013 um 01:15

    Eine eindrucksvolle Geschichte zweier, ja man kann sagen, Seelenverwandten. Obwohl sie in den Händen des gleichen selbstsüchtigen Barbaren Dragos' gefangen waren, gingen sie durch verschiedene Höllen. Hunter, ein Gen-Eins der Killerelite von Dragos und Stammesvampir ohne Erinnerung an seine Mutter, und Corinne, eine Stammesgefährtin welche in Dragos Kerkern als Geburtenmaschine erhalten musste, sind aufgrund verschiedene Vorkommnisse dazu bestimmt, den Krieg des Ordens gegen Dragos im Süden der USA zusammen auszutragen. Aber beide aus unterschiedlicher Motivation heraus.

    Dass die beiden ein Paar werden, war für mich von Beginn des Buches an abzusehen. Aber es hat das Lesevergnügen in keinster Weise geschmälert.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    Vampir-Fan

    Vampir-Fan

    11. December 2012 um 08:44

    In ihrer Jugend führte Corinne Bishop ein sorgenfreies Leben als Adoptivtochter einer reichen Familie. Ihre Welt wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als sie von dem bösartigen Vampir Dragos verschleppt wird. Nach Jahren der Gefangenschaft wird Corinne von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet – doch die schrecklichen Qualen, die sie erdulden musste, haben tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Der einzige Hoffnungsschimmer in ihrem Leben ist der goldäugige Vampir Hunter, der sie auf ihrer Heimreise beschützen soll. Einst arbeitete Hunter als Auftragsmörder für Dragos, doch nun hat er geschworen, seinen ehemaligen Boss zu Fall zu bringen. Aber wie weit kann er gehen, ohne Corinne erneut in Gefahr zu bringen?....Gejagte der Dämmerung ist der 9. Teil der Serie Midnight Breed von der amerikanischen Autorin Lara Adrian. In diesem Teil hat sie die Art zu schreiben etwas verändert. es geht nicht nur um den Krieger und um die Geschichte rund um den bösen Gegenpieler Dragos, sonder die Autorin zeigt uns auch was parallel beim Orden und anderen bereits bekannten Charaktern passiert, dennoch ist de Schreibstil sehr flüssig und man tut sich echt schwer das Buch wieder aus der hand zu legen. Ich für mich finde es sehr angenehm, den auf die dauer fand ich es doch sehr wiederholend. Immer nur ein Krieger und eine Frau und hin und wieder der Schwenk zu den Machenschaften von Dragos. Allerdings würde ich niemanden raten erst jetzt mit dem lesen der Reihe anzufangen. Man sollte schon die anderen Geschichten kennen, da die Geschichte rund um den Gegenspieler Dragos sich durch die Bücher wie ein roter Faden zieht. Ich gesteh ich bin wieder Feuer und Flamme für die Geschichte und kann es kaum erwarten das ich den nächsten Teil der Geschichte lesen kann. Sehr verdiente 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    23. November 2012 um 13:04

    Nach dem Corinne Bishop über siebzig Jahre gefangen gehalten wurde und zahlreiche grausame Experimente über sich ergehen lassen musste, hat sie nun Probleme sich in ihr altes Leben einzufinden. In ihr toben die unterschiedlichsten Gefühle. Ihr zu Hause kommt ihr fremd vor und auch die aufkeimenden Gefühle gegenüber Hunter verwirren sie. Hunter ist der gefährlichste Krieger, dem sie jemals begegnet ist. Es fällt ihr sehr schwer vertrauen zu ihm zu fassen, aber er ist ihre einzige Chance ihren Sohn zu finden.
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    "Gejagte der Dämmerung" ist der neunte Teil der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian und ist fast genau so spannend, wie die vorherigen Teile.
    Die Bücher sind vom Schreibstil her recht einfach zu lesen, ohne dabei gänzlich anspruchslos zu sein. Dadurch, dass mit jedem Kapitel die Geschichte aus einer anderen Person erzählt wird, wird reichlich Spannung aufgebaucht. Das regt dazu an, slebst mit zu raten, was Dragos vor hat, oder man kann mi fiebern, ob sich Corinne und Hunter endlich näher kommen.
    Im Vergleich zu den anderen Teilen der Reihe, steht in "Gejagte der Dämmerung" der sexuelle Aspekt hinten an. In den anderen Büchern waren viel mehr erotische Szenen. Aber das war für diesen Teil eher zweitrangig. Es ging hier vorranigig um die persönliche Entwicklung, die die beiden Protagonistin, Corinne und Hunter, durch machen mussten.
    Ein wenig ermüdend finde ich das ewige Katz und Maus Spiel zwischen dem Orden und Dragos.
    Alles in allem vergebe ich vier Sterne für diese Geschichte.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    larissawolf

    larissawolf

    24. September 2012 um 14:02

    www.laris-buecherkiste.blogspot.de

    Erster Satz:
    Der Privatclub lag sehr weit abseits der üblichen Amüsiermeile, und das aus verdammt gutem Grund.

    Meine Meinung:

    Buchgestaltung:
    Dieser Band ist ebenso wie die anderen Bände dieser Reihe mit einem teilweise abgebildeten Gesicht gestaltet. Darunter die Skyline einer Stadt mit Fledermäusen. An sich kein besonderes Cover, aber man erkennt die dazugehörige Reihe natürlich sofort.

    Handlung:
    "In ihrer Jugend wurde Corinne Bishop von dem bösartigen Vampir Dragos verschleppt. Nach langen Jahren der Gefangenschaft gelingt es dem Orden der Vampirkrieger, sie zu retten - doch die schrecklichen Qualen, die Corinne erdulden musste, haben tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Ihr einziger Lichtblick ist der Krieger Hunter, einst einer von Dragos' Schergen, der sie zurück zu ihrer Familie bringen soll. Der Vampir mit den goldenen Augen und der dunklen Vergangenheit hat sein Dasein inzwischen der Vernichtung seines einstigen Herrn gewidmet. Obwohl er nie Liebe und Zärtlichkeit erfahren hat, fühlt sich Hunter augenblicklich zu Corinne hingezogen. Als diese entsetzt erkennen muss, dass sie selbst ihrer eigenen Familie nicht mehr vertrauen kann, schließt sie sich Hunter an, um ebenfalls für den Orden zu arbeiten.
    Zwischen den beiden flammt eine leidenschaftliche Liebe auf, die jedoch von einer schrecklichen Prophezeihung überschattet wird. Denn das Einzige, was Corinne über all die Jahre Kraft zum Weiterleben gab, soll ihr nun ausgerechnet von Hunter wieder genommen werden ..."
    Ich muss zugeben, dass ich bei dieser Reihe bis zum 6. Band gekommen bin, den ich abgebrochen hatte, weil er mir absolut nicht gefallen hat. Dabei mochte ich diese Reihe total, aber manche Charaktere natürlich mehr und manche weniger. Aber da dieser 6. Band mich so demotiviert hat, hatte ich auch keine Lust die restlichen Bände dieser Reihe zu lesen. Doch dann kam Hunter, der mich schon bei seinem ersten Auftritt total fasziniert hat, ebenso seine Geschichte. Als er dann endlich ebenfalls am Zuge war, uns seine Geschichte zu erzählen, beschloss ich es noch mal mit der Reihe zu versuchen.
    Ich bin SEHR froh, dass ich diese Vampirserie nicht aufgegeben habe, denn dieser Band gehört, meiner Meinung nach, zu den absoluten Highlights der Reihe! Es ist spannend und dramatisch, gefühlsvoll und nicht gezwungen romantisch. Ich denke, das liegt vor allem an den Charakteren, die so ganz anders sind als die vorigen. Denn beide haben unter Dragos' Gefangenschaft leiden müssen: Corinne, die als Gebärapparat für Gen-Eins-Killer genutzt wurde - ebenso wie viele andere Stammesgefährtinnen, die dort gefangen gehalten werden. Hunter ist einer dieser gezüchteten Gen-Eins-Killer, der sich aber mithilfe des Ordens befreien konnte.
    Diese Konstellation verspricht viel Konflikt und Gefühlschaos.
    Lediglich das Ende ist etwas schnell abgehandelt und sehr vorhersehbar.

    Charaktere:
    Hunter und Corinne sind nicht das "klassische" Paar der Reihe, denn sie haben beide schon viel Schlimmes erlebt. Hunter wurde seit seiner Geburt gezielt zu einer tödlichen und vor allem gefühlslosen Killermaschine ausgebildet. Keine Liebe, keine Zärtlichkeit - sondern Konditionierung und Bestrafungen. So sah sein bisheriges Leben aus, doch dann tritt er dem Orden bei und hilft ihnen Dragos zu bekämpfen.
    Corinne wurde vor vielen Jahrzehnten von Dragos' Handlangern entführt und seitdem gefangen gehalten. Sie muss als Gebärmaschine für die gezüchteten Gen-Eins-Killer, wie Hunter einer ist, herhalten. Dann wird sie endlich vom Orden befreit.
    Beide Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Was bei diesen Büchern häufig ist, ist, dass die Protagonisten meist nach einer sehr kurzen Kennenlernphase schon übereinander herfallen und füreinander sterben würden. Diese rasante Entwicklung ist, in meiner Sicht, oft unrealistisch und zu platt. Bei diesem Band hingegen, lernen die Beiden sich erst wirklich kennen, was ich als sehr positiv empfunden habe. Es wirkt einfach authentischer und realistischer, besonders nachdem was beide Protagonisten durchgemacht haben.

    Sprache:
    Das Buch lässt sich eigentlich in so ziemlich kurzer Zeit lesen, denn der Schreibstil von Lara Adrian ist leicht zu lesen und man kommt gut voran. Oft ist die Sprache auch umgangssprachlich, was aber den Charme der Reihe ausmacht und zu der Geschichte passt.

    Mein Fazit:
    Ein toller neunter Band einer guten Vampirreihe, die aber eher für junge Erwachsene/ Erwachsene ist. Schöne Charaktere, die das Buch zu einem tollen Leseereignis machen! Ein Grund für mich, dass ich mir doch noch die Bände, die ich übersprungen habe, anzuschauen und ihnen ebenfalls eine Chance zu geben.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    Reneesemee

    Reneesemee

    11. September 2012 um 11:38

    Hunter und Corinne
    Corinne Bishop wurde als junges Mädchen von den Bishop´s Adoptirt und führte so ein recht sorgenfreies Leben. Doch diese wurde recht schnell auf den Kopf gestellt und zwar als sie von Dragos verschleppt wurde.

    Nach vielen sehr quallvollen Jahren der Gefangenschaft wird sie von einem Orden mächtiger Vampirkrieger gerettet, aber die Zeit in der Hölle haben viele tiefe wunden auf ihrer Seele hinterlassen.

    Hunter der Vampir mit den goldenen Augen und der dunklen Vergangenheit begleitet sie auf der Heimreise zu ihrer Familie.
    Hunter war einst ein Krieger von Dragos Killern die dazu Ausgebildet wurden um zu töten, doch jetzt hat er Rache gschworen.

    Und nun fühlt er sich auch noch zu Corinne hingezogen. Er der noch nie liebe und Zährtlichkeit erfahren hat.

    Als Corinne erkennt das sie ihrem Vater nicht trauen kann schließt sie sich Hunter an um auch für den Orden zu arbeiten.
    Und dabei flammt bei Hunter und Corinne eine Liebe voller Leidenschaft auf die sie beide ein wenig überrascht.

    Hier kommt die Romantik von Hunter und Corinne zum vorschein was ich nicht schlecht finde, aber natürlich ist es auch ein Roman voller Spannung, leidenschaft und Romantik. Ein muß für jeden Vampir-Fan finde ich.

    Mehr
  • Rezension zu "Gejagte der Dämmerung" von Lara Adrian

    Gejagte der Dämmerung
    Just_Sue

    Just_Sue

    24. June 2012 um 21:17

    Wieder ein gelungenes Buch aus der Lara Adrian-Reihe. Auch wenn vor jedem Buch den Gedanken habe "hoffentlich wird es nicht langweilig", da Buchserien da ja leider manchmal werden, aber das trifft nicht auf diese Buchserien zu.
    Ich kann das Buch nur empfehlen.

  • weitere