Lara Adrian Midnight Rising

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Midnight Rising“ von Lara Adrian

In a world of shadows and dark, cosuming hungers, desire is the deadliest weapon...§For journalist Dylan Alexander, it began with the discovery of a hidden tomb, thrusting her into the center of a gathering storm of violence and secrets. But nothing is as dangerous as the scarred, lethally seductive man who rises from the shadows to draw her into his world of dark desire and endless night.§Fueled by pain and rage over a shattering betrayal, the warrior Rio has pledged his life to the war against the Rogues. He will let nothing stand in his way - least of all a mortal woman with the power to expose the entire vampire race. For an ancient evil has been awakened, and a stunning darkness is on the rise. Suddenly Dylan is powerless to resist Rio's touch, even as she uncovers a shocking link to her own past. And now she must choose: Leave Rio's midnight realm, or risk it all for the man who has shown her true passion and the infinite pleasures of the heart

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Super spannendes Buch! Ich will wissen wie es weitergeht 🙊

Jaani

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

Rabenaas

Eine Galaxie, der ich so noch nie begegnet bin. <3

EllaBrown

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Midnight Rising" von Lara Adrian

    Midnight Rising
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. July 2010 um 16:23

    Dies hier ist definitiv mein 2. Lieblingsbuch der Reihe, soweit, wie ich nun mit Lesen bin. Rio war von Anfang an ein interessanter Charakter, aber noch mehr, nachdem was ihm in den voran gegangenen Bänden passiert ist: Betrug durch eine geliebte Person, die körperlichen Verletzungen. Dazu kommt dann noch seine Herkunft und Vergangenheit, von der man in diesem Band endlich mehr erfährt. Dann ist da Dylan, sein Gegenstück. Sie hat mir insofern als Charakter gut gefallen, dass sie sich von Rios Art nicht hat abweisen lassen, sondern ihm gezeigt hat, dass sie äußerliche Narben genauso wenig abschrecken wie innere Narben. Mir hat die Geschichte der beiden gut gefallen. Was mir auch gefallen hat, war, dass Rio in Dylan etwas gefunden hat, was er vorher nicht hatte: wahre Liebe und richtiges Vertrauen. Auch die Entwicklung der Hauptstory bleibt spannend, denn nach den Geschehnissen im letzten Band, hat das Böse nicht geruht, sondern ist bereits dabei sich weiter auszubreiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Midnight Rising" von Lara Adrian

    Midnight Rising
    Bookworms

    Bookworms

    17. June 2010 um 13:18

    Dieses Buch wird dem verbitterten und von einer Explosion vernarbten Rio gewidmet. Dieser kämpft seit dem Verrat seiner eigenen Stammesgefährtin um denn Sinn am Leben und seinen Verstand. Die Verletzungen machen ihm noch immer zu schaffen, aus dem einst friedlichen und gelassenen Rio ist ein in sich gekehrter und zum Teil agressiver Vampir geworden. Wie die Reporterin Dylan langsam sein Vertrauen und Herz gewinnt ähnelt sehr stark an die Geschichte von Tegan und Elise. Und obwohl sich die Liebesgeschichten immer ähneln, baut doch die Rahmenhandlung wieder sehr schön auf dem letzten Band auf. Denn der alte Vampir, den der Orden eigentlich in der Grabkammer vermutete, wurde befreit und in diesem Band erfährt man mehr über ihn und sein Befreier. Spannung und viel Erotik fehlen auch in diesem guten Buch von Lara Adrian nicht. Sie bleibt ihrem Schreibstil treu, das Buch war leicht und flüssig zu lesen. Das Ende fiel ein wenig holprig und kurz aus, das hätte man besser machen können. Alles in allem wieder ein sehr erotisches und grandioses Buch von der Autorin. Jedoch zeigte es gegenüber dem Vorgänger ein paar Schwächen, vielleicht aber auch deswegen, weil mir die Figur Tegan besser gefiel als Rio.

    Mehr