Lara Hill Die Professorin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Professorin“ von Lara Hill

Esther Winkler ist äußerst erfolgreich in ihrem Job, sexuell allerdings sehr frustriert. Doch als sie bei einer Geschäftsreise in die Toskana den geheimnisvollen Roberto d╔Albertis kennenlernt, lässt sie sich von ihm in eine Welt voller erotischer Abenteuer entführen. Zurück in Deutschland lebt sie weiterhin ihr neuentdecktes Verlangen aus - in einem Resort, das sich nur auf die besonderen Bedürfnisse von Frauen spezialisiert hat. Aber sie kann nicht aufhören, an die lustvollen Stunden mit Roberto zu denken -

~ Überraschend romantisch und gut geschrieben ~

— JuliB

Stöbern in Erotische Literatur

All for You - Sehnsucht

Leider verspricht das Buch, meiner Meinung nach zuviel und hält zu wenig davon ein.

Annabell_182001

Bis zum letzten Herzschlag

Eine Geschichte die mitten ins Herz trifft

steffi5437

Paper Prince

Eine Fortsetzung, die mich gefesselt hat!

YvetteH

Mit dem Herz durch die Wand

Es gibt bessere, aber auch weitaus schlechtere Bücher. Ich würde es empfehlen.

LittleLondon

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Inhalt: Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leb

VanessaStma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klasse

    Die Professorin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. March 2016 um 22:12

    Diese Buch ist Einfach und gut Geschrieben. Es bleiben keine Fragen offen und Romantik/Erotik kommen
    nicht so kurz. Hat mir richtig Spaß gemacht zu Lesen.
    Nur der Epilog wahr , meiner Meinung, so geschrieben das es schnell gehen sollte.
    Aber das ist Nebensächlich. Klasse !!

  • Überraschend romantisch und gut geschrieben

    Die Professorin

    JuliB

    06. February 2016 um 10:15

    Esther Winkler, Professorin für Kunst und ausgebildete Restauratorin, reist im Auftrag ihres Chefs in die Toskana, um dort einen Teil der wertvollen Sammlung von Conte Roberto d'Alberti in Augenschein zu nehmen und zwei der prachtvollen Bilder zu restaurieren. Doch nicht nur die Kunst und die wundervolle Umgebung haben es der unscheinbaren Professorin angetan, sondern auch Roberto selbst, der sie schnell und auf heiße Weise für sich zu erobern weiß. Für ihn, den viele Frauen begehren und den keine halten kann, ist das Intermezzo mit Esther zunächst nur ein kleines, lustvolles Spiel, doch dann verstrickt auch er sich mehr und mehr in seine eigenen Gefühle, bis er sich seiner eigenen tragischen Vergangenheit stellen muss. Derweil hat Esther ihr Herz längst an Roberto verloren...   <><><> Romeo und Julia in Italien. Mit einem Schwerenöter von Conte, der nichts anbrennen lässt und dennoch keine absolute Erfüllung findet, bis ihm die unscheinbare, aber wunderschöne professoressa begegnet Die erotischen Szenen sind geschmackvoll und angemessen eingebaut. Nicht zu hart und angenehm zu lesen. Die Geschichte um Roberto und Esther sowie die zahlreichen Nebendarsteller ist glaubwürdig gestrickt, lässt sich so weglesen und wartet mit einem sehr befriedigenden Ende auf. Auch als Urlaubslektüre mit besonderem Reiz zu empfehlen. 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks