Lara Juliette Sanders Einfach davongeflogen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einfach davongeflogen“ von Lara Juliette Sanders

Wenn Träumen Flügel wachsen … Als Lara Juliette Sanders spürt, dass ihr Leben in den ewig gleichen Bahnen verläuft, fasst sie einen mutigen Entschluss: Sie kündigt ihre Festanstellung als Filmschaffende und bucht spontan den zehnten Flug auf der Anzeigetafel des Münchner Flughafens. Der Zufall führt sie auf die kleine Karibikinsel Dominica, ohne Gepäck und ohne eine Bleibe. Auf ihren ersten Irrfahrten über das Eiland im Nirgendwo begegnet sie Daniel Rundstroem, einem 78 Jahre alten Piloten aus Schweden. Auch er ist gekommen, um seinen Traum von einem selbstbestimmten Leben zu verwirklichen. Doch wie untrennbar ihre Träume verwoben sind, davon werden beide gleichermaßen überrascht …
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wiedererkennungswert

    Einfach davongeflogen

    Emily_Byron

    25. June 2013 um 15:04

    Vor drei Tagen fand ich, da ich schnell noch eine Zuglektüre brauchte, "Einfach davongeflogen". Ich habe das eBook so schnell durchgelesen wie selten eins. In so vielen Dingen erkenne ich mich in den Empfindungen der Autorin wieder, ihrem Drang nach einem selbstbestimmten Leben, dem unerwarteten Ausbruch, den Selbstzweifeln und dem Mut, Neues anzugehen, egal wie sehr andere dagegen sprechen. Das Thema mag sicher nicht Jedermanns Geschmack sein, da die Autorin sich stets auf einem schmalen Grad zwischen den eigenen Bedürfnissen und dabei der Rücksichtslosigkeit gegenüber ihrer Familie bewegt. Man weiss nie wirklich, ob man jetzt so oder so mitfühlen soll. Aber gerade das macht das Ganze so authentisch, wie es offenbar auch in Wirklichkeit war. Was mir nicht gefiel, war der Schluß - zu schnell, zu komprimiert, zu wenig Details und schon gar keine im privaten Bereich. Wie ging es nach dem Dreh des Films weiter? Ging sie zurück? Was ist mit Sven? Sam? Und wessen Sohn ist Luca? Wahrscheinlich sind das Dinge, die die Autorin aufgrund ihrer Privatsphäre bewusst ausgeklammert hat, für mich als Leser bleibt damit jedoch nach der letzten Seite eine gewisse Unzufriedenheit. Hier hätte ich mir mehr Aufklärung gewünscht, wenn das alles schon eine so zentrale Rolle im Buch spielt (und hätte ich das Buch schon früher gelesen, hätte ich sicher mal bei meiner - wie ich jetzt weiss - ehemaligen "Nachbarin" geklingelt und persönlich nachgefragt ^^).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks