Lara Möller Dark Desires

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Desires“ von Lara Möller

Sie sind die Herrscher der Dunkelheit ...
Im Schutz der Nacht wandelnl sie unerkannt unter den Sterblichen. Doch die Tarnung der Vampire ist bedroht: Einer der ihren missachtet die obersten Gesetze und bringt sie dadurch alle in Gefahr. Devon, der älteste Vampir von Melbourne, begibt sich auf die Suche nach dem abtrünnigen Artgenossen. Unterstützung erhält er dabei von Jethro McMichael, einem Menschen, der unversehens in die geheime Welt der Vampire gezogen wird. Jethro weckt Gefühle in Devon, die dieser längst verloren glaubte. Ihre Vertrautheit bleibt nicht unbemerkt und bald steht mehr auf dem Spiel als die Zukunft der Vampire.

Gut gelungener Vampirkrimi.

— Asbeah

Stöbern in Fantasy

Das Lied der Krähen

Ein großartiges Buch mit sehr starken Charakteren und einer spannenden Story.

MoonlightBN

Der Wortschatz

Eine tolle Geschichte, die mit der deutschen Sprache spielt und aufzeigt wie vielschichtig sie anwendbar ist.

Lealein1906

Das Erbe der Macht - Allmacht

Ein gelungenes Ende für eine sehr große Feindin der Lichtkämpfer und Anfang für den neuen Zyklus.

AnnaFreya

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Endlich wieder ein neuer Zamonien-Roman von Walter Moers. Anders als die anderen, aber wie immer mit VIEL Phantasie

markus1708

Animant Crumbs Staubchronik

Selten habe ich ein Buch gelesen,das mich so sehr berührt und gefesselt und das für so viel Herzflattern gesorgt hat. Einzigartig&umwerfend!

thebookishniffler

Hexenmacht

Actionreiches und spannendes Weltraumabenteuer - gelungene Fortsetzung!

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Positive Überraschung

    Dark Desires

    Asbeah

    26. June 2016 um 21:19

    Eher zufällig habe ich diesen überraschend gut geschriebenen Gay-Vampirroman einer Hobbyautorin entdeckt. Die Handlung spielt sich in Australien ab, dort begegnen sich der Mensch Jesse und der Vampir Devon. Devon ist an die 400 Jahre alt und nicht mehr so wirklich am (untoten) Leben interessiert. Jesse ist ein Mann dessen Leben etwas aus der Bahn geraten ist und der seinen festen Platz noch nicht gefunden hat. Beide stolpern in einen Mordfall der durch einen Vampir verübt wurde. Obwohl keiner von beiden so recht davon begeistert ist, zwingen die Umstände sie, in dem Fall zu ermitteln. Jesse ist total fasziniert von Devon und sucht trotz seiner Angst vor Vampiren Devons Nähe. Devon selbst beginnt durch die immer gefährlicher werdenden Ereignisse und seine unerwartete Zuneigung zu Jesse, aufzublühen und sein Leben wieder zu genießen. Ob dies allerdings lange so bleiben kann ist fraglich, denn nicht nur die mörderische Vampirin will ihnen an den Kragen (im wahrsten Sinne). Dieses Buch ist gut geschrieben. Es liest sich flüssig und die Autorin hat eine gute Beobachtungsgabe eingebracht. Ihre Beschreibungen von Orten und zB der Wahrnehmung eines Vampirs durch Gerüche und verändertes Sichtvermögen sind gut gelungen. Inhaltlich ist alles schlüssig, die Charaktere verhalten sich erwachsen und realitätsnah. Außerdem kam hier ein gutes Lektorat und Korrektorat zur Anwendung. (Leider kann man das in der heutigen Zeit ja nicht mehr voraussetzen). Was mir ein wenig fehlte waren tiefe Gefühle. Die Gedanken- und Gefühlswelt der beiden Liebenden wurde nur oberflächlich behandelt und so gab es auch wenig Romantik. Mein Fazit: ein erfreuliches Buch für jeden der an viel Handlung mit Vampiren interessiert ist und auf große Gefühle und Erotik verzichten kann. Zufriedene 4 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks