Lara Morgan

 3.8 Sterne bei 103 Bewertungen
Autor von Sarantium - Die Zwillinge, Sarantium - Die Verräter und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lara Morgan

Cover des Buches Sarantium - Die Zwillinge (ISBN:9783734161339)

Sarantium - Die Zwillinge

 (55)
Erschienen am 15.01.2018
Cover des Buches Sarantium - Die Verräter (ISBN:9783734161346)

Sarantium - Die Verräter

 (33)
Erschienen am 19.02.2018
Cover des Buches Sarantium - Die Götter (ISBN:9783734161353)

Sarantium - Die Götter

 (15)
Erschienen am 19.03.2018

Neue Rezensionen zu Lara Morgan

Neu

Rezension zu "Der Herr der Drachen" von Lara Morgan

Junge Mädchen, junge Krieger, Magie und unsterbliche Drachen
Draco_Tenebrisvor 4 Monaten

Dieses Buch fiel mir nur durch Zufall in die Hände. Ich muss zugeben dass ich es kaufte, weil mir das Cover wirklich sehr gefiel und mir auch die Story zusagte. Außerdem liebe ich Geschichten rund um Drachen und Fantasy und deshalb war es genau richtig für mich.

In dieser Geschichte dreht sich alles um die junge Shaan, deren größter Wunsch es ist, als Kriegerin ihr Volk zu beschützen und noch viel mehr zu erreichen. Doch das ist alles nicht so leicht, denn bei Shaan scheint das Schicksal hart zugeschlagen zu haben.
Allerdings ändert sich alles schlagartig: ihre Welt wird durcheinander gewirbelt, als sie merkt, dass sie einen besonderen Bezug zu Drachen hat und dass ihre Fähigkeiten mehr sind und sie mehr kann, als sie anfangs annimmt. Dann taucht auch noch der junge Krieger Tallis auf und das Chaos ist perfekt. Alles verstrickt sich in einem Wirbel aus Aufregung und Krieg und vielen Emotionen. Was ist richtig, was ist falsch? Wem soll Shaan glauben, wem kann sie trauen? Es dauert nicht lange, bis sie Antworten auf ihre Fragen erhält.

Mir persönlich hat dieses Buch gut gefallen. Nicht sehr gut, aber gut. Es gab einige Dinge, die mich gestört haben, was aber nicht an den Charakteren lag. Was mich störte, waren die vielen Wiederholungen von bestimmten Sätzen, die sich durch das ganze Buch zogen. Manchmal dachte ich: „Okay, den Satz hast du doch schon mal gelesen…“ und dann kam ich drauf, dass es derselbe Satz war, wie vor einigen Seiten auch! Trotzdem ist das Buch toll. Es gibt viele unterschiedliche Charaktere, viele tolle Völker und eine fantasiereich gefüllte Welt voller Drachen und anderen Kreaturen. Daher gibt es von mir viele Pluspunkte, besonders für die Drachen. Obwohl sich wie gesagt, viele Dinge oft wiederholten, war der Schreibstil einfach zu lesen und alles sehr angenehm aufgebaut. Man konnte sich alles ganz genau vorstellen. Und so was mag ich.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Sarantium - Die Götter" von Lara Morgan

Großartiges Finale der Reihe!
Maxi2011vor 9 Monaten

Rezension zu

Sarantium – Die Götter

von Lara Morgan

 

Das dritte und letzte Band der Trilogie von Lara Morgan. Die Rezension könnte Spoiler zu den ersten beiden Bändern enthalten, auch wenn ich versuche Spoilerfrei zu schreiben.

Auch der dritte Teil wurde mir als Rezensionsexemplar von Randomhouse und dem Blanvalet Verlag bereitgestellt. Vielen Dank dafür.

 

Nach dem Machtvollen zusammentreffen von Azoth und seinen Göttergeschwistern, befindet sich Sarantium in der Gewalt der 4 Götter. Zwar wurde das Land von Azoth befreit, wurde aber umso schlimmer nun von den anderen Göttern geknechtet. Nur wenige der Kämpfer aus den Clanländern und den Glaubenstreuen sind übrig und zur großen Verzweiflung von Tallis, ist auch seine Zwillingsschwester mit Azoth zusammen in die Zwischenwelt verschwunden. Einzig die Prophezeiung hält die Hoffnung am Leben, die Götter entgültig vernichten zu können, doch dafür müssen die Kämpfer große Verluste erleiden. Alles zieht sich zu einem alles entscheidenden Kampf zusammen. Die Entscheidung wird fallen. Die Hoffnung ruht auf den Zwillingen und auf den verhassten Gott Azoth.

 

Ich hatte wirklich große Erwartungen an den dritten Band, denn nachdem der erste und der zweite mir schon gefallen haben, aber irgendwas noch nicht richtig passte, wurde es im dritten Band richtig episch. Die Kräfte der Götter gegen die Macht der Zwillinge. Alles scheint ausweglos, denn die Zwillinge wurden in der letzten Schlacht getrennt. Shaan wurde mit Azoth zusammen in die Zwischenwelt gezogen und muss einen Weg finden, wie sie der Zwischenwelt entfliehen kann. Die Autorin schaffte es, mich die ganze Zeit ratlos zu lassen. Es wurden nur kleine Teile von Informationen rausgelassen, dadurch wurde die Spannung im Buch wirklich groß. Ich wollte das Buch kaum aus der Hand legen und im Gegensatz zu den ersten Bänden gab es kaum noch Längen im Buch, die eine Pause von der Spannung brachten. Passend gesetzte Szenenwechsel, Protagonisten, die immer wieder an ihren Kämpfen wachsen, tragische Momente, die mich zu tränen gerührt haben und ein letzter epischer Kampf gegen die Gewalt der Götter. Mich hat der letzte Teil einfach begeistert. Schade das die ersten beiden Bänder im Nachhinein überhaupt nicht mit dem dritten Band mithalten können. So im direkten Vergleich, war der dritte Teil mit großem Abstand der beste Teil, den die Autorin erschaffen hat. Ich kann nur jedem raten, der sich schwer mit den ersten beiden Teilen tut, durchzuhalten. Man wird für sein Durchhaltevermögen auf alle Fälle belohnt.

 

Fazit:

Ein Großartiges Finale von dem sich andere Abschlussbände eine Scheibe abschneiden können. Großes Lob an die Autorin, die mich bis zum Schluss hat mitfiebern lassen und mich mehr als begeistert mit der Reihe abschließen lässt. Highfantasy wie es sein soll!


Lg eure Tanya

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Sarantium - Die Verräter" von Lara Morgan

Einfach spannend!
Chiawenvor 10 Monaten

„Sarantium – Die Verräter“ von Lara Morgan ist der zweite Teil einer Fantasy – Trilogie.
Azoth ist wieder zurück. Shaan und Tallis setzten alles daran ihn aufzuhalten. Doch in Salmut herrscht Chaos. Die neue Führerin kann sich nicht durchsetzten und die Ratsherren versuchen die Macht an sich zu reißen. Wie sollen sie da alle zusammen gegen Azoth führen?

Shaan muss erst wieder zu Kräften kommen. Hinzu kommt der ständige Drang heilen zu müssen. Seit dem sie den Schöpferstein berührt hat, fühlt sie sich verändert und kommt damit nicht ganz klar.
Tallis entdeckt mehr und mehr seine Fähigkeiten, die teilweise beängstigend sind. Er muss lernen sie einzusetzen und beherrschen zu können um sich gegen Azoth behaupten zu können.

Auch die anderen Charaktere müssen mit ihren neuen Aufgaben wachsen und sich weiter entwickeln. Dieser Zug ist Lara Morgan auch gut gelungen. Sie sorgen für einigen Wirbel und bleiben dennoch authentisch.

Aus der Fantasy-Welt an sich lernt man nicht viel Neues kennen. Den einen oder anderen Ort ja, aber es kommt nichts überraschendes vor. Es ist vielleicht etwas ungewohnt. Denn aus vielen Büchern kennt man es ja, dass immer etwas Neues dazu kommt. Aber man merkt hier einfach, dass sich die Autorin vorher gut Gedanken gemacht hat und den Leser in die Welt schon eingeführt hat. Diese Neuigkeiten braucht sie einfach nicht.

Spannend wird es durch die Bedrohung durch Azoth, dem Chaos, welches in Salmut herrscht und die Charaktere, die ihre Entscheidungen treffen. Das ein oder andere ist zwar vorhersehbar. Das liegt aber eher mehr daran, weil man die Charaktere kennt und ahnt was sie tun würden. Man ist als Leser wieder total an das Buch gefesselt. Doch dieses Mal wirkt es nicht ganz so konstruiert, wie in Band 1.

Das Cover zeigt auch diesmal wieder eine Stadt. Doch sie wird gerade zerstört. Rauch liegt über ihr und ein bedrohlicher Drache ist zu sehen. Diese Stimmung passt zum Buch.


Die Geschichte um Shaan und Tallis hat mich so fasziniert, dass ich gleich weiter lesen musste. Auch dieser Teil hat mich wieder gleich gefesselt. Es war total spannend zu Lesen wie sie ihren Weg gehen und was genau sie jetzt gegen Azoth unternehmen.
Deswegen gibt es jetzt 5 von 5 Wölfen dafür.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 162 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks