Lara Sailor

 4.1 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorin von Paradies der Lust, Highland-Frühling und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lara Sailor

Lara Sailor ist das Pseudonym einer deutschen Autorin. Sie wurde 1983 in der Nähe von Köln geboren. Neben dem Schreiben liebt sie Sport, Bücher, Kaffee und Schokolade. Als Lara Sailor hat sie die erotischen Romane "Highland-Frühling" (neobooks.com), "Paradies der Lust" (fallen star Verlag) und "Desire No. 1" (Elysion Books) verfasst. Lara Sailor wurde als Autorin auf neobooks.com entdeckt.

Alle Bücher von Lara Sailor

Paradies der Lust

Paradies der Lust

 (6)
Erschienen am 01.04.2010
Highland-Frühling

Highland-Frühling

 (3)
Erschienen am 02.05.2014
Desire No. 1

Desire No. 1

 (1)
Erschienen am 30.09.2010
Highland-Frühling: Ein Frühlings-Quickie

Highland-Frühling: Ein Frühlings-Quickie

 (0)
Erschienen am 07.05.2014
Bandits & Bitches

Bandits & Bitches

 (0)
Erschienen am 01.01.2023

Neue Rezensionen zu Lara Sailor

Neu
sollhabens avatar

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor
sollhabenvor 6 Jahren

Alea ist Privatdetektivin und wird von ihrer besten Freundin Fabienne um Hilfe gebeten. Fabienne hat ein sehr exklusives Wellnesshotel für Frauen. Diskretion und Verschwiegenheit sind sehr wichtig, da ist es nicht gerade förderlich, dass sich unter ihren Angestellen ein Dieb und Betrüger befindet. Alea wird als Gast im Hotel untergebracht und macht sich auf die Suche nach dem oder den Tätern, dabei entdeckt sie die unendlichen Möglichkeiten, die dieses spezielle Hotel bietet.

Meine Meinung:
Die Krimihandlung, die in diesen erotischen Roman eingewoben wurde, ist leider kaum der Beachtung wert. Eigentlich reihen sich leider nur eine Bettszene nach der anderen, obwohl die weilbliche Hauptfigur ja "eigentlich" gar nicht so lüstern ist.
Ich bin normalerweise bei erotischen Romanen nicht so kritisch - sie sind für mich meist moderne Märchen mit einer netten Nebengeschichte. Doch bei diesem Buch hat mich weder die Aufklärung des Verbrechens noch die Liebesgeschichte wirklich gefesselt. Für mich fehlte zwischen den Figuren das Kribbeln und die Verbundenheit. Die Sexszenen an sich sind gut beschrieben und sogar recht sinnlich, das war auch der einzige Grund für mich die Geschichte zu Ende zu lesen, um zu sehen, ob es vielleicht noch was zu lernen gibt.

Kommentieren0
11
Teilen
Toschi3s avatar

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor
Toschi3vor 7 Jahren

Alea, eine junge Privatdetektiven, bekommt einen pikanten Auftrag von einer Freundin: In ihrem Luxusclub für reiche Frauen unterschlägt jemand Geld und bestiehlt die Kundinnen. Als Gast getarnt, nimmt Alea ihre Ermittlungen auf.
Es gibt viele erotische Romane, aber dieser hier, hält, was das Genre verspricht: seeehr erotisch, sehr ästhetisch, sympathische Hauptheldin, also einfach Klasse! Das ist Erotik von Frauen für Frauen.
Der Schreibstil der Autorin ist mitreißend und flüssig. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen. Die Autorin hält perfekt die Balance zwischen Rahmenhandlung und erotischen Begegnungen. Hoffen wir, mehr von Lara Sailor zu lesen!

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor

Rezension zu "Paradies der Lust" von Lara Sailor
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Alea führt eine kleine aber feine Privatdedektei. Sie verdient nicht das große Geld aber in dem Job findet sie Erfüllung.
Eines Tages bekommt sie einen Anruf von ihrer Freundin Fabienne, welche ein Etablissement der besonderen Art führt. Fabienne wird von einen Ihrer Mitarbeiter hintergangen und bestohlen und sie bittet Alea um Hilfe.
Im Ladys Paradise wohnt Alea nun einige Tage und kommt auch in den Genuss der dort beschäftigten Herren.
Sie verlebt eine wilde und von leidenschaftlichem Sex durchzogene Zeit, doch auch ihr Herz bleibt nicht unberührt und die Täter werden ebenfalls gefasst.


Ein Erotikroma aus dem Hause Fallen Star.
Eine gute Lektüre für Zwischendurch.

Der Roman liest sich flüssig und recht schnell. Die Autorin hat einen tollen Stil und versteht es die Leser in eine erotische Welt zu entführen.

Die Geschichte des Buches war gut, aber hätte meiner Meinung nach noch mehr Potenzial gehabt. Zum Schluss ging es doch ziemlich schnell zu Ende und man hatte das Gefühl was verpasst zu haben.

Vom Hocker gehauen hat mich das Buch nicht, aber es war ein prickelndes und teilweise spannendes Buch für zwischendurch.

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks