Lara Steel Das Buch der Sinne

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Sinne“ von Lara Steel

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis von 2,99 € statt 3,99 €

Ein uralter Bann!
Ein geheimnisvolles Buch!
Eine Liebe, die alles verändert …

Alice O‘Rourke ist gerade dabei ihr Medizinstudium am Dubliner Trinity College abzuschließen, als ihr Großvater unerwartet an einem Herzinfarkt stirbt. Urplötzlich auf sich allein gestellt, bricht für Alice eine Welt zusammen, zumal sie nun auch noch als einzige Erbin für sein geliebtes Antiquariat eine Lösung finden muss.
Schweren Herzens beginnt sie also damit, den Bestand des so liebevoll eingerichteten Ladens zu erforschen und stößt dabei schon bald auf ein außergewöhnliches Buch, das sie auf unerklärliche Weise anzieht.
Als Alice das Buch dann aufschlägt, wird es regelrecht lebendig. Sofort will sie es wieder zuschlagen, doch da fliegt es schon wie ein Geschoss durch die Bücherregale und verwüstet alles.
Als es endlich in einer dunklen Ecke liegenbleibt, will sie es wieder aufheben. Doch da traut sie ihren Augen kaum: Neben dem Buch liegt ein bewusstloser, junger Mann.
Während Alice noch versucht, zu begreifen, was vor sich geht, erwacht der mysteriöse Fremde. Und was er ihr dann berichtet, lässt den Tod ihres Großvaters in einem ganz anderen Licht erscheinen; und bringt Alice selbst in größte Gefahr …

Inklusive XXL-Leseprobe des #1-Kindle-Bestsellers "Dämonenkuss"!
************************************************************************************

Bisher erschienen von Lara Steel:

Die Secrets - Reihe:
"Dark Secrets"
"Lost Secrets"
"Heartbeat"
"Secrets of Love - Teil 1 & 2"
"Indian Summer"

Irland Saga:
"Irish Eyes - Lakefield House"
"Irish Eyes - Diamond River"
"Irish Eyes - Drumcliff Bay"

Die Bücher sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander.
Wer jedoch Spass an wiederkehrenden Charakteren hat, mag sie in der Reihenfolge des Erscheinens lesen.

Seasons of Love - Reihe:
Wintermond
Frühlingssturm
Mittsommernacht
Herbstfeuer

Highland-Trilogie:
"Highland Nights"
"Highland Colours"

Megan-Fairchild-Reihe:
Mordswind (Highland-Krimi)
Oh, du Tödliche (Highland-Krimi)
Ferien für eine Leiche (Highland-Krimi)
Tod im Schafspelz (Highland-Krimi)
Die Mörder, die ich rief (Highland-Krimi)

Alpha Helix-Reihe:
"Alpha Helix - Dunkles Verlangen"
"Alpha Helix - Schwingen der Nacht"
"Alpha Helix - Wolfsmond"
"Alpha Helix - Im Bann der Kobra"

"Die Schatten von Glenwood"
"(K)ein Flirt unter dieser Nummer"
"Dämonenkuss"
"Sterne einer Winternacht"
"Das Buch der Sinne"

Spannende Idee. Liebenswerte Protagonisten. Leider manchmal etwas zu hastig erzählt.

— Ms_Violin

Eins der besten Bücher die ich bisher gelesen habe!

— LyWie

Eine absolut fesselnde und total spannende Geschichte!

— RitasBuchblogZaubertraenke

Sehr enttäuschend - abgebrochen...

— Asbeah

Wieder ein gelungenes Werk von Lara Steel.

— Sabine_Marx

Stöbern in Fantasy

Palace of Glass - Die Wächterin

Tolle Idee, aber vor allem am Anfang fehlt die Spannung. Bin auch nicht richtig mit der Protagonistin warm geworden. Leider kein Highlight.

sddsina

Höllenkönig

Ein Buch für Fantasyfans, die vor Blut und Gewalt nicht zurückschrecken.

PollyMaundrell

Ein Reif von Bronze

„Ein Reif von Bronze“ von Stephan M. Rother entführt uns zum zweiten Mal in die Welt der heiligen Esche

ramgad_herbst

Verbündete der Schatten

Guter Teil, aber der letzte Schliff fehlte mir

diebuchrezension

Die Shannara-Chroniken: Die Erben von Shannara 2 - Druidengeist

Rundum gelungen - man muss sich nur bewusst auf Terry Brooks' Erzählstil einlassen können.

BettinaR87

Die Legenden der besonderen Kinder

Ein großartiges Buch!

Shimona

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr Zeit und Raum zur Entfaltung der Geschichte bitte!

    Das Buch der Sinne

    Ms_Violin

    15. May 2018 um 09:14

    Als Alice Großvater unerwartet stirbt, muss sie kurzfristig ihr Medizinstudium unterbrechen, um sich um sein Antiquariat zu kümmern. Dort entdeckt sie ein ungewöhnliches Buch, welches nicht nur urplötzlich durch den Laden fliegt, sondern auch noch einen Mann „ausspuckt“. Dessen Geschichte klingt nicht nur unglaublich, sondern bringt Alice auch noch in ungeahnte Gefahren, denn irgendwie muss sie nun helfen, die Macht des Buches aufzuhalten. Die Idee ist mal wieder spannend und auch die Protagonisten wachsen einem schnell ans Herz. Der Antagonist ist einem auch ab dem ersten Moment herrlich unheimlich und deutlich unsympathisch. Dennoch hätte Lara Steel der Geschichte ruhig etwas mehr Zeit und Raum zur Entfaltung geben dürfen, da sie stellenweise für meinen Geschmack einfach zu hastig erzählt wird. Fazit: Spannende Idee. Liebenswerte Protagonisten. Leider manchmal etwas zu hastig erzählt. Hätte sich ruhig etwas mehr entfalten dürfen. Dennoch wurde ich größtenteils gut unterhalten.

    Mehr
  • Rezension: Das Buch der Sinne von Lara Steel

    Das Buch der Sinne

    RitasBuchblogZaubertraenke

    17. April 2018 um 22:58

    Klappentext: ein uralter Bann! Ein geheimnisvolles Buch! Eine Liebe, die alles verändert …   Alice O‘Rourke ist gerade dabei ihr Medizinstudium am Dubliner Trinity College abzuschließen, als ihr Großvater unerwartet an einem Herzinfarkt stirbt. Urplötzlich auf sich allein gestellt, bricht für Alice eine Welt zusammen, zumal sie nun auch noch als einzige Erbin für sein geliebtes Antiquariat eine Lösung finden muss. Schweren Herzens beginnt sie also damit, den Bestand des so liebevoll eingerichteten Ladens zu erforschen und stößt dabei schon bald auf ein außergewöhnliches Buch, das sie auf unerklärliche Weise anzieht. Als Alice das Buch dann aufschlägt, wird es regelrecht lebendig. Sofort will sie es wieder zuschlagen, doch da fliegt es schon wie ein Geschoss durch die Bücherregale und verwüstet alles. Als es endlich in einer dunklen Ecke liegenbleibt, will sie es wieder aufheben. Doch da traut sie ihren Augen kaum: Neben dem Buch liegt ein bewusstloser, junger Mann. Während Alice noch versucht, zu begreifen, was vor sich geht, erwacht der mysteriöse Fremde. Und was er ihr dann berichtet, lässt den Tod ihres Großvaters in einem ganz anderen Licht erscheinen; und bringt Alice selbst in größte Gefahr  Cover: Als ich das Cover gesehen habe, war ich sofort verliebt. Die Farben sind harmonisch aufeinander abgestimmt, das magische Buch ist ein faszinierender Blickfang und passt super zur Geschichte. Zur Geschichte: Das ist das erste Buch, dass ich von Lara Steel gelesen habe, und ich muss sagen, dass sie einen unglaublich fesselnden Schreibstil hat, er ist enorm spannend, sehr flüssig und sie hat mir ein wahres Kopfkino beschert.  Die Geschichte ist von der ersten Seite an absolut fesselnd, Lara Steel nimmt sofort volle Fahrt auf und es gibt nicht eine Sekunde in der die Spannung abbricht und Langeweile aufkommt. Ich habe die Geschichte mit Alice und Ryan zusammen erlebt, war in ihrer Welt gefangen und habe das Buch in nur einem Rutsch gelesen. In dieser Geschichte ist alles vorhanden was ein Herz höher schlagen lässt,  Spannung, Liebe, Leidenschaft, Humor, Freundschaft und Zusammenhalt.  Als Ryan aus dem Buch fällt, und ihr die Geschichte über das Buch erzählt wird Alice schnell die ganze Tragweite bewusst. Ihre Welt die sie geglaubt hat zu kennen ist auf einmal nicht mehr vorhanden.  Der schwarze Kater Sirius ist nicht das, was Alice Jahrelang dachte.Und sie haben nur eine Chance, um das Böse aufzuhalten, müssen sie versuchen das Gegenstück zu dem geheimnisvollen Buch zu finden und das Buch zu entschlüsseln. Die Charakteren sind alle authentisch und super herausgearbeitet. Alice und Ryan habe ich sofort ins Herz geschlossen. Auch der liebe Sirius (Lord Agnus) konnte mich entzücken.   Fazit: Schon als ich das Cover gesehen habe, war ich davon überzeugt, dass die Geschichte einfach toll sein muss. Lara Steel hat eine unglaublich tolle Welt erschaffen, es strotzt nur so vor Spannung, so dass ich ab und zu die Luft anhalten musste. Eine Welt in einem Buch zu erschaffen, finde ich wirklich wunderschön. Die Geschichte hat mich eingefangen, verschluckt und erst auf der letzten Seite entlassen. Es war eine wahre Freude dieses Buch zu lesen. Eine ganz klare Leseempfehlung von mir, und ein wunderschöner Blickfang für jedes Bücherregal! Ich gebe für " Das Buch der Sinne" 5 von 5 Sternen!  

    Mehr
  • So Fantasyreich

    Das Buch der Sinne

    Daniela_Latzel

    09. April 2018 um 17:44

    Das Cover samt Schrift sprachen mich an , darum musste ich das Buch lesen. Schon auf den ersten Seiten hatte mich die Autorin mit ihrem flüssigen, lockeren Schreibstil und dem spannenden Beginn der Geschichte in ihren Bann gezogen. Der Duft von alten Büchern,von Leder , Tinte und Papier stieg mir in die Nase- genau wie es im Buch beschrieben wird. Ich konnte alles förmlich riechen und sehen. Beim ersten Mal als der Name des Katers viel dachte ich aber- och ne- wurde dann aber auf den nächsten Seiten aufgeklärt und es war ab dann ok für mich, da es total passte. Lara hat einen tollen aussergewöhnlichen Sinn, ich mag ihn.  Die Fantasy in dieser Geschichte einfach toll. Die Schauplätze so detailreich beschrieben. Die Charaktere entwickeln sich weiter, vorallem Alice . Sie wächst über sich hinaus finde ich. Die Spannung zieht sich durch die gesamte Story - ebenso das Geheimnissvolle. Ab und an gab es auch Stellen zum Schmunzeln, ebenso etwas Erotik.  Liebe, Freundschaft, Nächstenliebe fehlen hier auch nicht. Für mich das Erste aber mit Sicherheit nicht das Letzte Buch der Autorin

    Mehr
  • Das Buch der Sinne

    Das Buch der Sinne

    SanNit

    07. April 2018 um 22:18

    Ich habe mich einerseits wahnsinnig amüsiert, da die Dialoge manchmal vor Ironie troffen und die Wortgefechte einfach herrlich waren und andererseits war ich von Anfang an in der Geschichte gefangen.Ich liebe Buch in Buch Geschichten.Die Protas habe ich schnell in mein Herz geschlossen und habe dieses große Abenteuer mit ihnen zusammen bestritten.Die Schreibweise ist, wie immer bei Lara, schön leicht und flüssig.Ich habe die Geschichte in einem Ritt durchgelesen und vergebe sehr gerne eine Leseempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.