Lara Steel Secrets of Love - Teil 1

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(17)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Secrets of Love - Teil 1“ von Lara Steel

Inhalt: Erst vor wenigen Monaten entkam Daria Sarakowa einem jahrelangen Marthyrium aus Dunkelheit und Angst. Damals kümmerte sich der MI6-Agent Gabriel Stetson um sie, der ihr seitdem nicht mehr von der Seite weicht. Der geheimnisvolle Mann, der genauso faszinierend schön, wie verschlossen ist, trägt selbst an einer quälenden Vergangenheit und ist trotz allem der einzige Mensch, dem Daria vertrauen kann. Zusammen entfliehen Sie in die Heimat des indianischstämmigen Gabriels und versuchen in der Abgeschiedenheit von North Carolinas Wäldern in ein normales Leben zurückzufinden. Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn die beiden fühlen sich mindestens genauso sehr zueinander hingezogen, wie es Ihnen die grauenvollen Schatten ihrer Vergangenheit unmöglich machen, diesem innigen Sehnen nachzugeben. Und als wären das nicht schon genug Hindernisse, geschehen im Reservat immer mehr unerklärliche Dinge, die für die beiden schon bald zur lebensbedrohlichen Gefahr werden ... ******************************************************************************************************* Die Taschenbuchausgabe (220 Seiten) erscheint in Kürze! *************************************************************************************** Bisher erschienen von Lara Steel: "Dark Secrets" "Lost Secrets" "Heartbeat" "Secrets of Love - Teil 1" Die Bücher sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander. Wer jedoch Spass an wiederkehrenden Charakteren hat, mag sie in der Reihenfolge des Erscheinens lesen. ************************************************************************************************* Lara Steel auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Lara-Steel/350798415049851 Twitter: @Lara__Steel

Ja, hat mir richtig gut gefallen. Ich habe es am Pool verschlungen. Sehr gefühlvoll, aber der Kliffhänger am Ende war gemein.

— Goch9
Goch9

Ein unterhaltsames Spin Off, mit einem fiesen Cliffhanger ;-)

— KatjaKaddelPeters
KatjaKaddelPeters

Lässt sich schnell und flüssig lesen. Spannung fehlt auch nicht. Die Erotikszenen gefallen mir auch.

— SilviaKonnerth
SilviaKonnerth

Lara Steel bleibt sich treu, ein Buch zum Verschlingen =)

— salatdrache
salatdrache

Wunderschön erzählt .... ein Lese-Muss

— sabine_creutz
sabine_creutz

So gut wie die Vorgänger

— BlackLady
BlackLady

Dieses Buch ist es echt der Wahnsinn <3 Daria und Gabriel haben mich verzaubert. Es ist mit so viel Gefühl, Spannung, Emotionen und Romantik

— IrinaBa
IrinaBa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Secrets of Love - Teil 1 (Secrets-Reihe Teil 4)

    Secrets of Love - Teil 1
    SanNit

    SanNit

    16. April 2016 um 21:24

    Das ist so aufregend schön zwischen den Beiden.Sie haben so viele schreckliche Sachen erlebt, und trotzdem versuchen sie, zueinander zu findenUnd alles zu verarbeiten.Natürlich ist es auch hier wieder sehr spannend und ich hoffe das alles gut wird.Hmm, hier haben wir ja unseren Aaron wieder, wie er leibt und "lebt".Also gehören die Teile wohl doch definitiv zusammen.Ach wenn Heartbeat doch eher in eine andere Kategorie gehört ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Secrets of Love - Teil 1"

    Secrets of Love - Teil 1
    ElkeK

    ElkeK

    18. December 2014 um 06:01

    Inhaltsangabe: von amazon.de: Erst vor wenigen Monaten entkam Daria Sarakowa einem jahrelangen Marthyrium aus Dunkelheit und Angst. Damals kümmerte sich der MI6-Agent Gabriel Stetson um sie, der ihr seitdem nicht mehr von der Seite weicht. Der geheimnisvolle Mann, der genauso faszinierend schön, wie verschlossen ist, trägt selbst an einer quälenden Vergangenheit und ist trotz allem der einzige Mensch, dem Daria vertrauen kann. Zusammen entfliehen Sie in die Heimat des indianischstämmigen Gabriels und versuchen in der Abgeschiedenheit von North Carolinas Wäldern in ein normales Leben zurückzufinden. Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn die beiden fühlen sich mindestens genauso sehr zueinander hingezogen, wie es Ihnen die grauenvollen Schatten ihrer Vergangenheit unmöglich machen, diesem innigen Sehnen nachzugeben. Und als wären das nicht schon genug Hindernisse, geschehen im Reservat immer mehr unerklärliche Dinge, die für die beiden schon bald zur lebensbedrohlichen Gefahr werden … Mein Fazit: Ein Buch, das mich leider auch nicht wirklich überzeugen konnte. Es sind zwei Geschichten in diesem Buch. Als erstes ist da die Liebesgeschichte zwischen Daria und Gabriel. Sie können unterschiedlicher nicht sein, haben beide eine grauenvolle Vergangenheit hinter sich und versuchen gemeinsam, diese in der Abgeschiedenheit im Indianerreservat zu verarbeiten. Daria hat obendrein noch ein Implantat im Gehirn und sie sucht verzweifelt nach einem Spezialisten, der es ihr entfernen kann. Doch bislang vergeblich. Ebenso ist sie auf der Suche nach ihrem Kind. Gabriel ist ein MI6-Agent, der auch noch Unfall-Chirurg ist und Häuptling des Indianerreservats, wo sie Zuflucht gefunden haben. Seine traumatischen Kindheits-Erlebnisse haben bislang keine Nähe zu anderen Menschen zugelassen. Bei Daria scheint es auch erst so zu sein, aber Daria öffnet in ihm etwas und er wendet sich ihr zu – wenn auch unter großen Schwierigkeiten. Dann ist da noch die Geschichte um die Mine in dem Reservat, wo merkwürdige Dinge passieren. Ein Jugendlicher wird verletzt und das Haus des Barbesitzers niedergebrannt. Zwielichtige Personen treiben sich dort rum und wollen das Land rund um die Mine kaufen. Seltsame Dinge gehen da scheinbar vor sich. Das ist die grobe Zusammenfassung. Im Vordergrund steht jedoch die Liebesgeschichte von Daria und Gabriel. Ich lese gern solche Geschichten und ich finde es auch nicht schlimm, wenn es mal etwas heißer wird. Aber die intensiven Beschreibungen des Liebesaktes sind meiner Einschätzung nach einfach zuviel des Guten. Es bleibt wenig Raum für die eigene Fantasie, zu wenig Spielraum für die eigenen Gedanken. Während ich die Figur Daria noch sympathisch finde, war mir Gabriel dann auch einfach zu perfekt. Indianer-Häuptling, Unfall-Chirurg und auch noch sehr gut ausgebildeter MI6-Agent. Und das in so jungen Jahren. Außerdem stört mich die Unerfahrenheit. Zwar kann ich die Beweggründe zum Teil nachvollziehen, aber es ist einfach unrealistisch, als erwachsener, gutaussehender Mann noch gar keine sexuellen Erfahrungen gemacht zu haben. Das finde ich einfach übertrieben. Es gibt noch einen zweiten Teil. Da mich die Geschichte um die Mine schon interessiert, werde ich demnächst den zweiten Teil dazu lesen. Ansonsten ist mir der Roman nur drei Sterne wert und vielleicht wird es im zweiten Teil ja nicht mehr ganz so heiß. Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen.

    Mehr
  • Wow, wieder einmal ein super Buch von Lara Steel

    Secrets of Love - Teil 1
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    04. December 2014 um 14:16

    Nachdem ich "Dark Secrets" von Lara Steel gelesen hatte, musste ich unbedingt dieses Buch lesen. Daria, die schon in Dark Secrets eine große Rolle gespielt hatte, entführt und geschändet wurde, wollte ich unbedingt wissen, wie es mit ihr und Gabriel weitergeht.  Gabriel ist der einzige Mann dem sie vertraut und bei dem sie Ruhe findet.  Daria, die in ihrer Gefangenschaft einen Chip in ihrem Gehirn eingepflanzt bekommen hat, konnte von ihren Peinigern manipuliert werden.  Jedoch finden beide keinen Arzt, der ihr dieses Teil herausoperiert. Mittlerweile ist funktionsunfähig und bleibt einfach ein Teil von ihrer Vergangenheit.  Gabriel ist ein Mann, der für Daria durchs Feuer gehen würde, doch durch Misshandlungen in seiner Kindheit und Jugend kann er keine Gefühle zeigen und hat schreckliche Angst vor Berührungen.  Daria, die sich immer mehr zu Gabriel hingezogen fühlt, schafft es Stück für Stück seine harte Fassade zum Bröckeln zu bringen.  Grenzenlose Liebe Beider entsteht.  Doch in ihrem Reservat, in dem sie wohnen, geschehen plötzlich merkwürdige Dinge. In einer stillgelegten Miene wird ein Kind von einem Balken verletzt und bei einem gemeinsamen Freund brennt plötzlich das Haus bis auf die Grundmauern nieder.  Warum das alles so ist finden Daria und Gabriel schnell heraus, doch die Gefahr in der sich plötzlich alle befinden, kommt wie ein Hammerschlag auf sie zu.  Bei einem Fest explodiert plötzlich eine Bombe und Gabriel wird dabei verschüttet.  Das nenne ich mal einen Cliffhanger. Natürlich habe ich mir sofort den zweiten Teil heruntergeladen, da ich erfahren möchte, wer sich für die Miene interessiert und warum.  Charaktere:  Ich liebe beide Protagonisten. So verletzlich wie beide sind und doch wieder taff. Es war so wunderbar zu sehen, wie sich sich näher kommen, Berührungen zulassen und ihre Liebe zueinander gestehen.  Gabriel wurde in seiner Kindheit, nach dem Tod seiner Mutter aus dem Reservat genommen und musste zu seinem Vater ziehen, der ihn geschlagen und misshandelt hat. Er hat ihm ein Stück seines Ohres abgebissen und so nennen viele Freunde ihn auch "Spock". Daria ist nach jahrelanger Gefangenschaft, die Geburt eines Kindes, an die sie sich erinnern kann, endlich frei und muss doch mit ihren Narben zurecht kommen. Sie gerät gleich in Panik sobald ein Mann ihr zu nahe kommt und wird extrem aggressiv. Für sie ist es oft eine Qual und schlimm, nicht zu wissen, wann es aufhört. Fazit:  Lara Steel hält mich bis zum Schluss in Atem. Sie hat einen fesselnden Schreibstil und ich fühle mich wohl in ihren Geschichten. Liebe und Romantik liegen genauso weit oben, wie Spannung. Ein wahrer Pageturner. Ich lese schon den zweiten Teil des Buches und war sehr überrascht, was alles noch passiert. Meine Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Lara Steel bleibt sich treu, ein Buch zum Verschlingen =)

    Secrets of Love - Teil 1
    salatdrache

    salatdrache

    07. July 2014 um 10:54

    Ich habe das Ebook "Secrets of Love Teil 1" in kürzester Zeit gelesen und war sehr angetan. Wer bereits die anderen Veröffentlichungen von der Autorin kennt, wird zufrieden sein. Dieses Buch ist wie bereits die vorherigen spannend, gesprickt mit einen tollen Lovestory und einem Hauch Erotik. Es ist allerdings nicht notwendig, die anderen Bücher gelesen zu haben, um mit diesem Buch einzusteigen. Der Schreibstil der Autorin ist super, leicht und verständlich zu lesen. Zur Handlung an sich möchte ich nichts sagen. Was mir nicht so gut gefallen hat, ist der Aufhänger am Ende des Buches, als begeisterter Leser ist man so "gezwungen", den zweiten Teil zeitnah zu kaufen, da es einfach sooo spannend ist. Preis- Leistung? Ich verstehe, dass es Leser gibt, die es störend finden, wenn ein Buch in mehrere Teile geteilt wird. Dieses Buch bietet für den Preis wirklich viel, ist interessant und mitreißend.

    Mehr
  • Leidenschaftlich, dunkel und fesselnd

    Secrets of Love - Teil 1
    sabine_creutz

    sabine_creutz

    18. June 2014 um 11:35

    Daria Sarakowa entkam vor nicht all zu lange Zeit, einem Alptraum aus Angst und Dunkelheit. Seit dem weicht ihr der faszinierend schöne, aber auch sehr verschlossene MI6- Agent Gabriel Stetson nicht mehr von der Seite. Den sexy und geheimnisvollen Mann quält seine eigene Vergangenheit, aber er ist der einzige Mensch dem Daria vertraut. Die beiden leben zurückgezogen in den Wäldern North Carolinas – der Heimat des indianisch stämmigen Gabriel – und versuchen in der Abgeschiedenheit zur Ruhe zu kommen und ein einigermaßen normales Leben zu führen. Obwohl sich die Zwei magisch zueinander hingezogen fühlen, stehen doch die grauenvollen Schatten ihrer Vergangenheiten zwischen ihnen. Als im Reservat immer mehr unerklärliche “Unfälle” passieren, geraten die Beiden plötzlich in tödliche Gefahr ….. Leidenschaftlich, dunkel und fesselnd Warum ich das Buch unbedingt lesen wollte ? Es war das Cover das mir förmlich zuflüsterte “Lies mich” , ich finde es schlicht und einfach wunderschön und nach dem ich die Geschichte nun kenne, weiß ich auch das es perfekt zum Buch passt. Secrets of Love 1 war mein erster Roman von Autorin Lara Steel – aber mit Garantie nicht mein Letztes. Ich bin hin und weg von der Tiefe des Buches und den Gefühlen das es erzeugt. Unheimlich berührend, leidenschaftlich und voller Liebe erzählt sie die Geschichte von zwei Menschen, die mit ihren eigenen Dämonen kämpfen, aber trotzdem auch für einander da sind.  Das Daria sehr schlimmes erlebt hat, versteht man nach nur wenigen Seiten. Ihre verletzte Seele, die sich ganz und gar auf Gabriel konzentriert und verlässt, bricht einem fast das Herz. Ihren Charakter muss man einfach lieben. Und Gabriel ? Auch wenn er von Erinnerungen seiner eigenen Vergangenheit überwältigt wird, ist er für Daria der Fels in der Brandung. Ich hab mich in “Spock” – wie er liebevoll genannt wird – verliebt. Mit Daria und Gabriel erschuf die Autorin Figuren die den Leser fesseln und mitreißen. Leidenschaft und gefühlvoll – so kann man den Schreibstil von Lara Steel am besten beschreiben. Ich bin begeistert wie schnell sie mich süchtig nach mehr machte, süchtig danach wie es mit den beiden Protagonisten weiter geht. So das an ein aufhören zu lesen nicht mehr zu denken war. Schlaf wird ja völlig überbewertet.  Da ich die anderen Bücher nicht kannte, hatte ich etwas Angst vielleicht etwas nicht zu verstehen oder verpasst zu haben. Aber dem ist nicht so, denn über die Vergangenheit von Daria und Gabriel erfährt der Leser sehr viel und kann alle Gefühle und Handlungen nachvollziehen und verstehen. Ich bin zu tiefst berührt von der Tiefe die Secrets of Love besitzt, ich habe mit Gabriel gelitten und gehofft. Wollte Daria am liebste drücken und flüstern, das alles gut wird. Da Lara Steel wunderbar bildhaft schreibt, kann man sich jeden Ort und jede Figur wirklich vorstellen. Das Kopf-Kino läuft und schenkt uns Lesern eine Reise weg vom Alltag. Natürlich ist Sercets of Love auch sexy. Aber immer mit Stil und nie ins Billige abrutschend. Das prickeln zwischen Daria und Gabriel kann man fast selbst spüren. Aber da es eben kein gewöhnlicher Liebesroman ist, macht es die Autorin den beiden Figuren nicht leicht. Denn was tun, wenn du dich zueinander hingezogen fühlst, nichts mehr willst als diese eine Person – deine Vergangenheit aber nicht einfach so aus deinem Kopf verschwindet und du diese Nähe nicht erträgst? Auch wenn es der Mensch ist, den du mehr liebst als alles andere. Ich kann es nicht erwarten zu erfahren wie es mit den beiden Charakteren weiter geht. Wem ich das Buch empfehle? Allen die es dunkel und sexy wollen. Allen die sich in einem Buch verlieren wollen und für einige Zeit einfach mal den Alltag vergessen. Allen für die Liebe in einem Buch, nicht kitschig sondern spannend und mitreißend sein muss. Ein wahres Lese-Vergnügen und ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen, um zu erfahren wie es mit Daria und Gabriel weiter geht

    Mehr
  • Ein tolles Buch!!! ♥

    Secrets of Love - Teil 1
    mrsholiday

    mrsholiday

    24. April 2014 um 20:09

    Muß man (nach "Dark Secrets" -> auch 5 Sterne! ♥) unbedingt gelesen haben!

  • Wow.....sehr gefühlsvoll!!!

    Secrets of Love - Teil 1
    IrinaBa

    IrinaBa

    24. April 2014 um 14:15

    Dieses Buch ist es echt der Wahnsinn <3 Daria und Gabriel haben mich verzaubert. Es ist mit so viel Gefühl, Spannung, Emotionen und Romantik geschriebn das es eine schöne Liebesgeschichte geworden ist. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil es einfach sehr schön geschrieben ist. Ich danke dir liebe Lara für dieses bezaubernde Buch und freue mich rießig auf die Fortsetzung :-) Lg, IrinaBa

    Mehr