Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Cupido_Books

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Anständig bleiben, selbst wenn es mal „unanständig“ wird ...

Fehlt euch noch Lektüre zum Schmökern zwischen den Jahren? Dann bewerbt euch jetzt für die Leserunde Göttlich geliebt von Lara di Casanova!



„Mädelsurlaub“ auf Kreta! Endlich ausspannen … Lara und ihre beste Freundin Isabel genießen jeden Moment. Erst recht, nachdem Lara der Götterboss Zeus erscheint. Natürlich glaubt sie zu träumen – also kann sie ja gefahrlos einen Deal mit ihm eingehen: Gegen sein Versprechen, sie begehrenswert zu machen, schwört sie ihm, in Zukunft allein ihrer Lust treu zu sein.
Doch bald gerät das neue Lebensgefühl außer Kontrolle, und Laras Beziehung zu Isabel droht zu zerbrechen. Zum Glück kann ihre neue Freundin, die verführerische Japanerin Chiyoko, die Lücke zunächst schließen. Doch als Lara sich sterblich verliebt, nimmt Zeus aus Eifersucht Rache und raubt ihr Eros und Empfindung. Das ruft auch Isabel wieder auf den Plan.
Drei Freundinnen, die so unterschiedlich wie begehrenswert sind, mit Macken und Sorgen, alle auf der Suche nach der großen wahren Liebe. Ein Roman mit einem Hauch Wunderbarem, einer großen Prise Sehnsucht und einem ordentlichen Schuss Sex … und dabei kommen auch Lächeln und Humor nicht zu kurz.
Und so muss Zeus am Schluss einsehen: Gegen wahre Liebe und Freundschaft ist selbst er machtlos.

Lara di Casanova zu ihrem Buch:

„Lust! Tiefer noch als Herzeleid … aber sie will tiefe, tiefe Ewigkeit.“ So dichtete einst der Philosoph Friedrich Nietzsche und auch wenn er, der den buschigsten Schnauzbart trägt, den ich kenne, mit Erotik so viel zu tun hat wie ein Regenwurm mit einer Perlenkette: Ich beschloss sofort: Lara, er hat Recht. Du wirst ihm nicht widersprechen.
Ob ich mir all diese Abenteuer nur ausgedacht habe? Was wäre, wenn ja? Oder wenn nein? Meine Antwort: Lasst die Worte sprechen, hört ihnen einfach nur zu. Sie sind, und nur das zählt! Sie sind so wirklich wie dirty dancing im steckengebliebenen Fahrstuhl, heiße Küsse im Ruderboot oder das halbtransparente Kleid bei der Hochzeit der bestgehassten Freundin. Aber all das geschieht allein in unserem Kopf. Er zaubert jene heimlichen Gefühle hervor, in denen wir uns und unsere Körper auch bei der aufregendsten Nebensache der Welt gehen lassen, bis sie glühen, fließen und immer noch mehr wollen.
Womit ich mich als Liebhaberin des Wunderbaren oute, leckere Häppchen und Spezialitäten inklusive, ob regional oder maritim, ob Europas Weine oder Asiens Tee. Mit ihnen geht es mir so wie mit dem Eros: Man kann nie genug davon haben. Ist der Hunger aber gestillt, schmeckt nichts mehr ... bis uns die Sehnsucht nach Lust erneut auf Erlebnistour schickt.
Lust nämlich währt ewig, „Herzeleid“ nur menschlich lange. Über beides lässt sich unterhaltsam und mit großer Sympathie schreiben – aber nur die Lust zaubert selbst unseren zartesten Zonen ein Lächeln auf die Haut! Einfach göttlich!


Cupido Books verlost 6 Exemplare des eBooks für die Leserunde. Wer gleich in der Bewerbung angibt, welches Format gewünscht ist – epub, mobi – hat das Buch umso schneller.


Leseprobe gibts hier: https://cupido-books.com/home/239-goettlich-geliebt.html

Am 28. Dezember geht's los – Wir freuen uns auf euch! 

Autor: Lara di Casanova
Buch: Göttlich geliebt: Roman

angel1843

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, das hört sich nach jeder Menge Spaß an. Ich hüpfe für ein Epub in den Lostopf. :)

Ladica

vor 12 Monaten

Plauderecke

Frei und easy und total gespannt ...

endlich ist es soweit: Ich bin "drin"! Im Moment ist da nur Freude ... denn mein Roman kann von allen Leserinnen und Lesern, die erotische Romane mögen, erworben werden. Und es ist ein supergutes Gefühl, hier bei Lovelybooks ein kleines Eckchen zum Plaudern gefunden zu haben ... klar, denn wohl jede Autorin fühlt sich gebauchpinselt, wenn es da ein Herzchen gibt, das sagt: Gut gemacht, ich hab mich nicht gelangweilt. Das ist dann wie ein Küsschen ... und die Glücks-Schmetterlis pusten dir mit ihren Flügeln ein Lächeln zwischen die Pausbäckchens.
Hoffentlich hab ich für meine Leserinnen und Leser etwas Neues in meinem Roman, schließlich ist Erotik ziemlich "spezial" ... so ziemlich alle sind dran interessiert, aber zum Drüberschnacken geht dann doch nicht.
Liebe Leserinnen und Leser, macht es anders, dafür gibt es ja dieses tolle Portal.
Ein bisschen talken macht doch immer Spaß.
Freu mich auf euch,
Lara

Beiträge danach
13 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cupido_Books

vor 11 Monaten

Plauderecke
@Irina1612

Wir wollten nicht hetzen, liebe Irina, es war nur so irritierend, dass sich so gar keiner äußerte. Lies nur in Ruhe, wir freuen uns wann immer du dich meldest!

Ladica

vor 11 Monaten

Plauderecke
@Irina1612

... liebe Irina, da kann ich ja nur hoffen, dass es der Autorin gelingt, Deinen zwiegespaltenen Eindruck in ein Smile zu verwandeln. Die Heldin des Romans kommt auf den folgenden Seiten sozusagen in ihrer Wirklichkeit an und muss damit klar kommen, dass der Zauber nun wirkt. Ohne Komplikationen läuft das nicht ab ... aber die wahre Liebe kommt noch und sie wird sie auch finden. Mehr tu ich nun aber nicht verraten wollen.
Liebe Grüße,
Lara

Ladica

vor 11 Monaten

Plauderecke
@Cupido_Books

Mal im Ernst ... is so grau hier aus dem Fenster und soo kalt und dann will ich ständig Süßes und überhaupt all die Arbeiterei: Ich tu mich auch schwer mit Lektüre. Erotik kommt eben mit Wolle am Leib nicht so richtig ... höchstens ist es zum Krabbeligwerden.
Lara

Irina1612

vor 11 Monaten

Teil 1
Beitrag einblenden

Dann versuche ich mal den Anfang:

Lara ist eine junge Frau, lebt in einer Beziehung die mehr aus Gewohnheit läuft. Ihr fehlt es an Selbstbewusstsein und ihr Mann Wolf tut auch nicht wirklich etwas dazu, um es zu steigern.
Lara reißt mit ihrer Freundin Isi nach Griechenland und dort erscheint ihr Zeus, macht mit ihr eine Art Deal, dass sie mehr an sich glaubt und auch ihre sexuelle Lust gesteigert wird, ihr erstes Erlebnis ist mit Isa und Niki.
Zurück, verbringt Lara den letzten Abend mit ihrem Mann, der beruflich nach China muss. Er scheint auch bei ihr eine Art Veränderung zu spüren. Und er schein auch zu merken, dass Lara nicht unbedingt traurig ist, dass ihr Mann fort muss.
Lara beginnt nun spaßige Sachen zu machen, ob Ausgehen, Sex, Tattoo, "Spielzeug" kaufen, Dinge die sie vorher nicht in Erwägung gezogen hatte.

Ein sehr turbulentes 1. Buch, dass mich doch erstmal etwas verwirrte und ich mir nach und nach den roten Faden selbst erst erschließen musste. Der Schreibstil ist witzig, flüssig, mal sehen, wie es weitergeht.

Ladica

vor 11 Monaten

Teil 1
@Irina1612

Hallo Irina,
da kann ich ja erst einmal nur sagen: Uff, sie liest weiter. Turbulent ist es, was ich mal als im Großen und Ganzen als "gelungen" für mich werte. Mit dem roten Faden ist das so eine Sache, ja, da bin ich schon etwas sprunghaft ... ich wollte die Veränderung von Lara sozusagen in einzelnen erotischen Action-Szenen beschreiben ... versuchen, das Erstaunen über die erwachte Lust zu zeigen. Wichtig ist mir, dass Mädels ein bisschen selbstvergessen sind, ihre Lust wie einen selbstverständlichen Schatz des Lebens begreifen und dass es dieses Mal die Männer sind, die quasi als "Objekte" herhalten müssen. Aber eben: Lust hat einen Preis ... wie der Schluss von Band I zeigt ... wie gut, dass es da Lara gelungen ist, zu Chiyoko eine Beziehung aufzubauen.
Toll, dass Du den Anfang machst ... dass Du so ruhig über das Setting berichtest. Denn auch, wenn ich hier so ein bisschen lehrerhaft klinge: Ich bin aufgeregt, denn ein Erstie ist ein Erstie ... und dass es Erotik ist, macht alles nur noch kribbelhibbeliger.
Liebe Grüße,
Lara

Irina1612

vor 11 Monaten

Rezensionen und abschließende Bemerkungen
Beitrag einblenden

Es tut mir leid, aber ich breche ab. Ich komme mit der Geschichte nicht klar. Sie gefällt mir nicht, ich will auch an dieser Stelle nicht breitreten, warum, um die anderen Teilnehmer nicht zu beeinflussen. Es ist das erste Mal, dass ich mich nicht durchringen kann, es weiter zu versuchen. Aber ich denke, es ist auch für die Autorin so besser, als wenn ich dann eine schlechte Bewertung abgebe, da steckt zu viel Arbeit drinne. Sorry!

Ladica

vor 11 Monaten

Rezensionen und abschließende Bemerkungen
@Irina1612

Hallo Irina,
oh je, da habe ich wohl für Deinen Geschmack total daneben geschrieben. Aber das kann natürlich passieren. Trotzdem: Erst einmal ein Dankeschön, dass Du Dich bemüht hast, überhaupt mit der Geschichte klar zu kommen. Wenn es Dir nun nicht zu viel Arbeit macht: Wo hast Du denn aufgesteckt? Das würde mich dann doch noch sehr interessieren ... Stichwort: Autorin lernt nie aus.
Bleibt mir nur zu hoffen, dass Du vielleicht irgendwann wieder neugierig darauf wirst, wie es weitergeht. Aber jetzt ist es eben absolut nicht Dein Ding ... und klar, das gibt es und ist ganz normal.
Liebe Grüße,
Lara

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.