Larissa & Ian Murphy Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.“ von Larissa & Ian Murphy

arissa und Ian waren ein ganz normales junges Paar, das vorhatte, bald zu heiraten. Sie träumten davon, eine Familie zu gründen und gemeinsam alt zu werden. Doch als Ian einen schweren Autounfall hatte, eine massive Gehirnverletzung erlitt und eine Mehrfachbehinderung davontrug, änderte sich alles. Beide ahnten nicht, was Liebe alles aushalten kann. In diesem Buch erzählen sie ihre Geschichte

"Im Wartesaal des Lebens" - Absolut ergreifend und soviel größer als das, was wir normalerweise erleben.

— Yogine

Sehr bewegend... ein starker Glaube, eine grosse Liebe und wahre Freundschaft - wow!

— peedee

Ein sehr emotionales Buch, in dem die Liebe und der Glaube an Gott eine sehr große Rolle spielen.

— leseratte69

Eine berührende Geschichte über eine starke Liebe

— Smilla507

Stöbern in Biografie

Mein Date mit der Welt

Wenig Reisebericht, vor allem Erfahrungen mit Dating Apps

strickleserl

Die Magnolienfrau

Eine aussergewöhnliche Lebensgeschichte einer sehr starken Frau.

oberchaot

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bleib an Deiner Seite

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    RebekkaT

    Ian und Larissa Murphy sind ein junges, glückliches Paar, als der 30.09.2006 ihr Leben für immer verändern wird. Ian gerät mit seinem Auto unter einen Lastwagen, er liegt im Koma, im Wachkoma, hat viele Brüche und die Ärzte wissen nicht, ob und wie er durchkommt. Sein Gehirn hat Schäden davon getragen, Mehrfachbehinderungen, er kann nicht sprechen, nicht laufen. Das Buch zeigt den langen Weg der körperlichen Anstrengungen, die Ian zu bewältigen hat, um zurück ins Leben zu finden. Ein Leben, das nie mehr so sein wird wie vorher, aber dank Ians starkem Willen für ihn wieder lebenswert wird. Larissa kämpft um Ian, aber auch um ihre gemeinsame Zukunft. Die Fragen, ob sie und Ian heiraten, ob sie für Ian die richtige Frau sein kann und wie das gemeinsame Leben funktionieren soll, werden sehr ehrlich und berührend beschrieben. Das Buch ist aus Larissas Sicht geschrieben, aber auch Ian kommt zu Wort. Cover: schlichte Farben und ein schönes Bild vom Brautpaar. Ian bringt Larissa zum lachen, wie so oft... Schreibstil: Larissa erzählt, mal als Nacherzählung, mal als Brief an ihren Mann. Ian kommt auch zu Wort. Einige Bilder im Buch zeigen die beiden einfach glücklich. Die vielen, tollen Bibelstellen und das sehr Private in dem Buch machen einfach Spaß. Immer wieder habe ich mich gefragt, wie ich wohl reagiert hätte. Wie stark kann Liebe sein? Was hält sie aus? Mit Gottes Hilfe, der Unterstützung der Familie und aufgrund sehr offener Gespräche und Wortwechsel der beiden bin ich mitten drin, leide mit und hoffe, dass mein Gottvertrauen und meine Liebe immer reichen werden. Das Buch regt zum Nachdenken, Mitfiebern, Mitbeten an und zeigt, wie groß Gott ist. Wie wunderbar seine Liebe zu uns ist und wie perfekt seine Pläne für unser Leben sind.

    Mehr
    • 2
  • Gewinnt die 15 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2015!

    Lua und die Zaubermurmel

    Daniliesing

    Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit im Jahr für tolle Buchempfehlungen, oder? Da es ja schon eine kleine Tradition geworden ist, möchten wir vom LovelyBooks Team euch auch 2015 wieder unsere Lieblingsbücher des Jahres empfehlen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, das alle 15 Bücher enthält, glücklich machen! Bevor es mit den einzelnen Lieblingsbüchern losgeht, möchten wir euch aber ein wunderbares Kinderbuch ans Herz legen, das uns alle bezaubert hat und das Klein und Groß mit seiner berührenden Geschichte in seinen Bann zieht! "Lua und die Zaubermurmel" ist unser gemeinsamer Buchtipp für das Jahr 2015. Unsere Buchempfehlungen: 1. kultfigur empfiehlt: "Unterwerfung" von Michel Houellebecq Ein hochinteressantes Gedankenspiel zum schlummernden Konfliktpotential in unserer Gesellschaft und der Anpassungsfähigkeit des Einzelnen. Zeitlos und aktuell zugleich. Für mich ein geniales Buch, gerade weil es stellenweise auch banale und langweilige Seiten hat - denn so sind wir Menschen nunmal. 2. Daniliesing empfiehlt: "Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel" von Bradley Somer Ein Goldfisch fällt aus dem 27. Stock - vorbei an den vielen Fenstern des Hochhauses und den Geschichten der Menschen dahinter. Gekonnt verknüpft Bradley Somer die einzelnen Schicksale dieser Menschen - mal ganz gewöhnlich, mal total abstrus und verbindet sie zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, das man in dieser Form bestimmt noch nicht gelesen hat! Genial! 3. TinaLiest empfiehlt: "Im Frühling sterben" von Ralf Rothmann Ralf Rothmann hat mich mit seinem sprachlich sehr beeindruckenden Roman "Im Frühling sterben" aus einer Leseflaute geholt: Ich habe ebenso gebannt wie erschüttert von den Erlebnissen des Protagonisten Walter während der letzen Monate im zweiten Weltkrieg gelesen & auch nach dem Lesen hat mich der Roman nicht so schnell losgelassen. Ein beeindruckendes, leises und sehr starkes Buch! 4. doceten empfiehlt: "Chaos" von David Mitchell In "Chaos" erzählt David Mitchell in neun Geschichten über den freien Willen des Einzelnen in einer deterministisch-chaotischen Welt - nicht das kleinste Thema für einen Debütroman. Nahezu mikroskopisch klein sind jedoch oft die verbindenden Elemente zwischen den Geschichten, bis sie sich in ein großes Ganzes fügen, das wir wohl Leben nennen. Wer die Erzählweise aus dem bekannteren "Cloud Atlas" mag, wird auch von "Chaos" begeistert sein - ich bins! 5. Malista empfiehlt: "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren" von Mamen Sánchez Es gibt Bücher, die liest man und am Ende waren sie gut. Und es gibt Bücher wie Mamen Sanchez' "Die schönste Art sein Herz zu verlieren", erschienen im Thiele Verlag, welches einen auf eine Reise mitnimmt, die niemals enden soll! Die Faszination des Buches liegt in den pointierten Beschreibungen der Protagonisten, ihrer Herkunft und ihrer Lebensstile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Unbedingt lesen! 6. ValerieLiebtLesen empfiehlt: "Das achte Leben (Für Brilka)" von Nino Haratischwili Ich habe das Familienepos dieses Jahr im Sommerurlaub in Portugal gelesen und war vom ersten Moment an gefesselt von dieser spannenden Geschichte rund um acht beeindruckende Frauenfiguren. Die 1200 Seiten habe ich verschlungen und danach war ich fast ein wenig wehmütig, dass die Geschichte "schon" rum war. Grandios! 7. Sophia29 empfiehlt: "Das Geheimnis des weißen Bandes" von Anthony Horowitz In diesem Jahr bin ich auf den Sherlock Holmes-Geschmack gekommen. Deswegen zählt „Das  Geheimnis des weißen Bandes“ von Anthony Horowitz zu meinen absoluten Lesehighlights 2015. Die ersten Seiten dieses Buches haben ausgereicht, um mich voll und ganz in seinen Bann zu ziehen:   London im November 1890 – der unvergleichliche Detektiv Sherlock Holmes und sein alter Freund Dr. Watson setzen alles daran, das Geheimnis um „Das weiße Band“ schnellstmöglich zu lüften, um   weitere Morde zu verhindern. Ich habe die beiden wirklich gerne auf ihrer Verfolgungsjagd begleitet und von Seite zu Seite mehr der Auflösung dieses dubiosen Falls entgegengefiebert. Dieses Buch bietet nicht nur durch und durch sympathische Protagonisten und einen einzigartigen Stil des Autors, sondern garantiert vor allem auch Spannung bis zum Schluss. 8. HannaBuecherwurm empfiehlt: "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss Lasst euch nicht vom schleppenden Anfang des Buches trügen! Sobald ihr diesen einmal hinter euch habt, wird euch das Buch vollkommen fesseln und bis zur letzten Seite nicht mehr loslassen. Vor allem der originelle Schreibstil macht dieses Buch aus, macht euch darauf gefasst, wiederholt in Lachen ausbrechen zu müssen. Das Buch ist der Auftakt zu einem fantastischen Fantasy-Epos, auf dessen Fortsetzung ich nun richtig gespannt bin! 9. aba empfiehlt: "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie Gegen Ende des Jahres nur ein Lieblingsbuch zu nennen, fällt einem oft schwer, wenn fast jedes gelesene Buch diese Auszeichnung verdienen könnte. Dieses Mal ist es bei mir nicht so, ich musste keine Sekunde lang überlegen, die Entscheidung stand schon im Frühjahr fest. "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie ist mein absolutes Lieblingsbuch aus 2015. Für so viel Leidenschaft, so konsequente und menschliche Charaktere, und eine glaubhafte und spannende Entwicklung habe ich dieses Buch sehr geliebt. 10. Kathycaughtfire empfiehlt: "Wer die Nachtigall stört ..." von Harper Lee Eines der Bücher, das man in seinem Leben unbedingt gelesen haben sollte. Es ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur, aber einer, den man schlichtweg lieben muss. Die Geschichte ist wunderschön, die Botschaft nach wie vor eine unglaublich wichtige und Harper Lee eine grandiose Autorin. 11. markusros empfiehlt: "Vom Inder, der auf dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden" von Per J. Andersson Das Buch und speziell der so mutige Pikay haben mir die eigene Lust am Abenteuer und an fernen Ländern nicht nur in den Lesestunden zurückgebracht. Ich bewundere den Mut, sich aus Überzeugung für eine Sache in Situationen zu begeben, ohne vorher alle Eventualitäten intellektuell durchdacht und durchdrungen zu haben. 12. Tree_Trunks empfiehlt: "Altes Land" von Dörte Hansen Für mich ist "Altes Land" von Dörte Hansen eines der besten Bücher 2015 gewesen. Die Geschichte beschreibt die kleinen Wunden, die sich die Generationen einer Familie gegenseitig zufügen können und erzählt von der Bürde der Vergangenheit. Gleichzeitig hat Dörte Hansen einen tollen Humor, der mich wirklich laut zum Lachen gebracht hat und der von einer ungetrübten Menschenkenntnis zeugt. Ein großartiges Buch über menschliche Stärken und Schwächen! 13. Tasmetu empfiehlt: "Ich bin Malala" von Malala Yousafzai Dieses Buch war so viel mehr als das, was ich erwartet habe und ließ mich tief berührt und nachdenklich zurück. Es ist die Geschichte des Swat Lands, es ist die Geschichte der Taliban, des Islams, es ist die Geschichte ihres Dorfes, ihrer Eltern, ihrer Freunde, ihrer Heimat, ihrer Flucht. Sympathisch, aufrüttelnd, aktuell. 14. nordbreze empfiehlt: "Bora" von Ruth Cerha Die Frankfurter Verlagsanstalt sollte dieses Buch nur zusammen mit einem Flugticket nach Kroatien verkaufen. Obwohl ich schon immer eine Wasser-Sehnsucht hatte, war diese noch nie so stark wie beim Lesen von "Bora". Ich möchte auch eine Insel erkunden, klettern, schwimmen, Wein trinken (ich mag gar keinen Wein ..) und Fisch essen. Ruth Cerha beschreibt das Inselleben einfach, alltäglich, aber trotzdem prägnant, so dass man das Gefühl hat, schon einmal dort gewesen zu sein (was ich für mich ausschließen kann. Ich war noch nie in Kroatien). Hinzu kommen mit Mara und Andrej zwei unaufdringliche Protagonisten, deren Liebesgeschichte so dezent aufgestellt ist, eigentlich will ich das gar nicht Liebesgeschichte nennen. Zwischen den beiden herrscht einfach eine große Vertrautheit, die ohne große Worte auskommt. Seid ihr neugierig auf unsere 15 Lieblingsbücher 2015 geworden? Dann habt ihr bis einschließlich 6. Januar Zeit, bei der Verlosung eines tollen Buchpakets mit allen 15 Büchern mitzumachen. Jetzt müsst ihr uns über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben nur noch folgendes verraten und dann seid ihr dabei: Da wir selbst immer so gerne Bücher verschenken, würden wir von euch gern wissen, welche Bücher ihr dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt und wieso ihr euch für genau diese entschieden habt? Welche sind eure Buchgeschenktipps des Jahres? Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Mehr
    • 990
  • Leserunde zu "Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte." von Larissa & Ian Murphy

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    Arwen10

    Ein sehr berührendes Buch ist dieser Tatsachenbericht " Ich bleib an deiner Seite" von Ian & Larissa Murphy  aus dem Verlag Gerth Medien. Ich bedanke mich beim Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde. Ich bleib an deiner Seite von Ian & Larissa Murphy Larissa und Ian waren ein ganz normales junges Paar, das vorhatte, bald zu heiraten. Sie träumten davon, eine Familie zu gründen und gemeinsam alt zu werden. Doch als Ian einen schweren Autounfall hatte, eine massive Gehirnverletzung erlitt und eine Mehrfachbehinderung davontrug, änderte sich alles. Beide ahnten nicht, was Liebe alles aushalten kann. In diesem Buch erzählen sie ihre Geschichte. Hier findet ihr ein sehr berührendes Video und eine Leseprobe zum Buch http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817058 Infos zu den Autoren: Ian und Larissa Murphy sind seit 2010 verheiratet und wohnen in Pennsylvania. Sie leben und lachen zusammen, während sie mit den Herausforderungen eines Lebens umgehen lernen, das von Schmerz und Einschränkungen, aber auch von großer Liebe geprägt ist. www.ianandlarissa.com (c) Foto: Lydia Hartnett Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 18. September 2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Warum möchtet ihr mitlesen ? Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll. Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !! Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.        

    Mehr
    • 160
  • Ich bin immer noch sprachlos...

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    peedee

    Larissa und Ian waren ein junges, verliebtes Paar (beide 21), das vorhatte, bald zu heiraten. Doch dann, am 30. September 2006, hatte Ian einen schweren Autounfall mit extremen Folgen: eine massive Gehirnverletzung, eine sehr lange Zeit im Wachkoma, Mehrfachbehinderungen. Kann diese junge Liebe so ein schweres Schicksal tragen? Hier erzählt Larissa ihre Geschichte. Erster Eindruck: Das Cover wirkt elegant und auch fröhlich; eine schöne Farb- und Schriftwahl. Mir gefällt das Cover sehr gut. Ich wusste ja schon vor der Lektüre, dass dieses Buch sicherlich sehr aufwühlend, berührend, emotional werden würde, denn schliesslich war ich ja schon vom Video auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=KEk0TV-MNX0) völlig beeindruckt und sprachlos. Und wirklich, schon die ersten paar Zeilen sind sehr berührend, wie z.B. im Prolog Ians Vater Steve schreibt: „Wir sind bereit anzunehmen, was immer Gott uns zumuten wird, aber wie ihr alle beten wir dafür, dass Gott ein Wunder an Ian tut.“ (S. 7). Die Geschichte geht mir sehr unter die Haut und ich konnte auch nicht so viel am Stück lesen, wie bei anderen Büchern (das liegt nicht am Schreibstil sondern am Inhalt, der ja wirklich heftig ist). Der Wechsel der verschiedenen Zeiten – vor dem Unfall, unmittelbar nach dem Unfall, nach der Heirat – macht das Buch irgendwie lebendig. Es hat sehr viele Aussagen, die mich (noch) nachdenklicher gemacht haben, z.B.: „Ich kämpfte darum, zufrieden zu sein, ohne mich zufriedenzugeben – weiter zu hoffen, dass Gott Ians Zustand verbessern würde…“ (S. 134), „Bitte schenk mir ein liebevolles Herz, Gott“ (S. 161) oder auch „Ich weinte um Ian und das Leben, das er verloren hatte, um die Möglichkeiten, die er nicht nutzen konnte“ (S. 167). Als Ian nach über zwei Jahren zum ersten Mal wieder ein Wort spricht, muss das ein unglaublicher Moment gewesen sein… Zwei Jahre sind unwahrscheinlich lange, wenn jemand in so einer Extremsituation ist und allfällige Besserungen nur in Mikroschritten passieren. Und dann der plötzliche Tod von Ians Vater Steve! Danach wütet ein immenser Schmerz in Larissa und sie ist wahnsinnig erschöpft. Zum Glück kommen dann auch wieder schönere Zeiten, nämlich die Hochzeit. Obwohl Steve schrieb, man solle Larissa oder seine Familie nicht bewundern, muss ich das trotzdem tun. Ich bin sehr beeindruckt, wie sie das alles durchstehen, obwohl Larissa auch immer wieder an sich und auch an Gott zweifelt. Die Murphys sind sehr stark im Glauben, man spürt die Liebe zueinander (von Ian und Larissa, zu Familienmitgliedern oder wahren Freunden). Hach… es ist nicht einfach zu beschreiben, was diese ganze Geschichte in mir auslöst… Vielen Dank Larissa, dass Du diese Geschichte aufgeschrieben hast.

    Mehr
    • 4
  • Avuncular

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    eskimo81

    Larissa und Ian - ein glückliches junges Paar - gläubig und davon überzeugt, dass sie gemeinsam ihr Leben meistern werden... Die Hochzeit wird geplant - als das Schicksal unaufgefordert und brutal zuschlägt. Bei einem schweren Autounfall erleidet Ian eine schweres Hirntrauma - die Folge, Koma, schwere Behinderungen ... Larissa bleibt, obwohl sie erst 21 Jahre ist!! an seiner Seite. Dank der grossartigen Unterstützung der christlichen Gemeinde, der Familie wird für Ian alles gemacht, damit er ein möglichst ruhiges und gemütliches Zuhause vorfindet... "Gott mehr zu lieben als unsere Bequemlichkeit" Zitat v. Seite 107 Liebe gibt niemals auf, Liebe enttäuscht nie, Liebe versucht es weiter, in Freud und Leid, Liebe stirbt nie, auch wenn es schwierig wird. Wahre Liebe gibt niemals auf. Denn nur ein sehr grosser Gott kann es schaffen, eine Gehirnverletzung mit Freude zu füllen (Seite 139) Das Buch wirkt so authentisch, so liebevoll, real. Larissa zweifelt an Gott, versteht die Welt nicht mehr, hat ihre Schwierigkeiten mit Ian "normal umzugehen" - oftmals ist sie einfach nur müde und möchte nur eines, aus diesem Alptraum aufwachen. Ein Buch, dass mich sehr tief berührt hat. Ein junges Paar wird aus dem Alltag gerissen und trotzdem bleibt die Liebe bestehen. Sei wächst und gedeiht. Jeder Genesungsschritt - und ist er noch so klein, erlebt Larissa - sie freut sich mit Ian darüber. Ein Ehe, eine Liebesbeziehung - davon können sich viele viele Paare eine Scheibe davon abschneiden. Die Schwierigkeiten der Akzeptanz wird genauso thematisiert, wie das schöne. Es ist einfach eine wundervolle Geschichte, bei der man sehr, sehr spürt wie ehrlich und offen dass sie ist. Keine Konstruktion, keine Übertreibungen, einfach nur ehrlich, offen und sehr direkt. Ich hoffe, dass dieses Buch Sie zum Nachdenken bringt. Denn ich wünsche mir, dass Gott durch dieses Buch im Leben der Einzelnen wirkt und Beziehungen stärkt. Setzten Sie Ihr Vertrauen auf Gott. Er ist grösser als Ihre Geschichte. Er ist grösser als unsere Geschichte Ian Murphy Sie wollen nicht bemitleidet werden, auch nicht bewundert. Sie wollen einfach nur "Mensch" sein - ich bewundere sie trotzdem! Ein Leben, ein Schicksal so zu bewältigen - davor ziehe ich meinen Hut. Fazit: Eine berührende Geschichte über ein tragischer Schicksalsschlag eines jungen Paares. Gott und die Liebe sind stärker, als jede Krise. Taschentücher, ein ruhiger Ort und viel Zeit um über sich selber / seine eigene Beziehung nachzudenken, runden das ganze ab. Danke Ian und Larissa, danke für eure Ehrlichkeit und diese wundervolle Geschichte. Ich wünsche euch weiterhin viele Genesungsschritte, ob klein, ob gross... Geniesst euer Glück!

    Mehr
    • 6
  • „Im geschützten Warteraum des Lebens wachsen Schönheit und Charakterstärke“

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    Yogine

    „Im geschützten Warteraum des Lebens wachsen Schönheit und Charakterstärke“ „Ich bleib an deiner Seite“ von Ian und Larissa Murphy Bewertet mit 5 Sternen Broschiert: 249 Seiten Verlag: Gerth Medien GmbH ISBN 978-3–95734-058–0 Originaltitel: „Eight Twenty Eight“ Preis: 14,99 € Inhalt: Das Buch erzählt die Geschichte des jungen Paares Ian und Larissa Murphy. Mit gerade mal 21 Jahren erleidet Ian einen schweren Unfall und ist danach, bedingt durch eine massive Gehirnverletzung, mehrfach Behindert. Larissa lässt den Leser an einem Ereignis teilhaben, das so fernab vom Alltag der allermeisten Menschen ist, dass man es sich kaum vorstellen kann. Sie erzählt aber auch von einem starken Glauben, von Gemeinschaft, Familie, Freundschaft und Liebe. Meine Meinung: Dieses Buch hat mich sehr bewegt und ich habe es mit 5 Sternen bewertet und gebe eine klare Leseempfehlung dafür. Larissa schildert in einer klaren und unpathetischen Sprache, wie der schreckliche Unfall am 30.09.2006 ihres und das Leben ihres Freundes Ian verändert hat. Normalerweise erleiden solche schlimmen Schicksalsschläge immer „die anderen“. Durch dieses Buch erhält der Leser einen kleinen Einblick und eine vage Vorstellung davon was es heißt, sich mit einem solchen Schicksal auseinander setzen zu müssen. Tief beeindruckt hat mich auch der Rückhalt durch Familie, Freunde und die christliche Gemeinde. Für mich ein perfektes Beispiel für das menschliche Miteinander. Auch Larissas Zweifel und Zerrissenheit werden sehr anschaulich geschildert. Rebellierend gegen das Schicksal, eine so große Liebe zu finden – einen zärtlichen, aufmerksamen, lustigen und noch dazu gutaussehenden Mann zu finden, den das Schicksal ihr dann wieder grausam entreißt ehe sie ihr gemeinsames Leben beginnen konnten – wie findet ein Mensch die Kraft, sich der Aufgabe und dem Leben mit einem hirngeschädigten Partner erfolgreich zu stellen? Schreibstil: Bereits nach den ersten Seiten ist ganz klar, dass dies kein Roman ist, sondern ein Bericht über ein reales Ereignis. Larissa schreibt einfach und ungekünstelt, was aber seine Wirkung nicht verfehlt. Ich war von Anfang an „mit im Geschehen“ und brauchte keinen Einstieg in das Buch zu suchen. Es gibt immer wieder mal Rückblenden oder Ausblicke in die Zukunft. Hier hätte ich mir eine bessere Erkennbarkeit gewünscht, z. B. durch Einschübe oder eine andere Schriftart. Öfters fiel es mir schwer, die Zeitsprünge sofort zu erkennen. Aber dies soll nur ein minimaler Einwand sein, der dem Buch im Ganzen keinen Abbruch tut. Cover: Das Cover finde ich besonders schön. Es zeigt ein Hochzeitsfoto von Ian und Larissa, das unglaublich positiv wirkt. Es nimmt direkt den Blick gefangen. Auch die Farb-und Schriftgestaltung ist sehr gelungen. Auf mich wirkt das Cover sehr edel. Sonstiges: Das Buch wird durch einige Fotos von Ian und Larissa aufgelockert. Vor allem die Fotos, die vor dem Unfall aufgenommen wurden, haben mich tief berührt. Die beiden sind so jung und man liest aus den Zeilen förmlich heraus, was für ein schönes und glückliches Leben für die beiden am Horizont stand. Dass daraus so eine gewaltige Aufgabe wurde, hätte nie jemand vermutet. Fazit: Dieses Buch zeigt sehr deutlich und anschaulich, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die mit dem Verstand nicht zu erfassen sind und worin die Menschen dann Gottes Unterstützung und Hilfe sehen und finden können. Ich schaue seitdem mit etwas anderen Augen auf mein Leben und meine Gesundheit.

    Mehr
    • 5
  • Sehr emotiales Buch

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    leseratte69

    24. September 2015 um 14:24

    Klappentext Larissa und Ian waren ein ganz normales junges Paar, das vorhatte, bald zu heiraten. Sie träumten davon, eine Familie zu gründen und gemeinsam alt zu werden. Doch als Ian einen schweren Autounfall hatte, eine massive Gehirnverletzung erlitt und eine Mehrfachbehinderung davontrug, änderte sich alles. Beide ahnten nicht, was Liebe alles aushalten kann. In diesem Buch erzählen sie ihre Geschichte Die Autoren Ian und Larissa Murphy sind seit 2010 verheiratet und wohnen in Pennsylvania. Sie leben und lachen zusammen, während sie mit den Herausforderungen eines Lebens umgehen lernen, das von Schmerz und Einschränkungen, aber auch von großer Liebe geprägt ist. www.ianandlarissa.com Meine Meinung Story Dieses wunderbare und emotionale Buch hat mich sehr berührt. Die reale Geschichte von Ian und Larissa ist von Liebe zueinander und der Liebe zu Gott geprägt. Ian ist eine starke Persönlichkeit. Er kämpft sich über Jahre wieder ins Leben, ist aber von einem normalen Leben noch weit entfernt. Trotzdem bewundere ich seine Kraft und Willensstärke. Der Glaube an Gott, an Larissa und an seine Familie gibt ihm die Kraft immer weiter zu machen. Der Unfall hat Ian zu einem lebenslangen Pflegefall gemacht. Ewig liegt er im Wachkoma und kämpft sich mit Mühe wieder an die Oberfläche. Dabei ist der Zusammenhalt seiner Familie, die Unterstüzung von Larissa und der Glaube an Gott, ausschlaggebend. Die komplette Familie verbringt immer wieder glückliche Zeiten in ihrem Haus am See und Larissa ist völlig in die Familie integriert und wird wie eine eigene Tochter aufgenommen. Ich bewundere die Stärke von Larissa. Sie gibt alles und noch viel mehr, um den alten Ian Stück für Stück, wieder ins Leben zu holen. Doch auch wenn Larissa nach außen hin immer stark zu sein scheint, hat sie auch die Tage an denen sie sich fragt, ob das ganze überhaupt Sinn macht und ob sie Ian immer noch heiraten will, obwohl sie weiß, dass es nie einen normalen Alltag geben wird. Bei all diesen schrecklichen Hürden, die Ian, Larissa und Ians Familie überwinden müssen, ist eines immer vorhanden, der Glaube an Gott und das alle nach Gottes Wille geschieht. Man könnte sogar soweit gehen und sagen, das ihr Glaube, durch den Unfall, noch viel stärker geworden ist. Schreibstil Das Buch ist leicht zu lesen. Es wird meistens aus Larissas Sicht geschildert. Was mich jedoch etwas gestört hat war das hin und her in der Zeit. Mal handelt es vor, dann wieder nach dem Unfall, dann vor der Hochzeit und danach, was ich ein wenig verwirrend fand. Ansonsten ist das Buch wirklich sehr emotional und lässt den Leser Höhen und Tiefen miterleben. Mein Fazit Ein sehr emotionales Buch, in dem die Liebe und der Glaube an Gott eine sehr große Rolle spielen. Ein Buch was bewegt und zum Nachdenken anregt. Ich vergebe hier volle vier von fünf Sternen

    Mehr
  • Ein sehr berührender Bericht über eine starke Liebe

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    Smilla507

    „Liebe gibt niemals auf, Liebe enttäuscht nie, Liebe versucht es weiter, in Freude und Leid, Liebe stirbt nie, auch wenn es schwierig wird. Wahre Liebe gibt niemals auf!“ (S. 107, im Buch zitierter Songtext von „The Bill Gaither-Trios“) Als Larissa und Ian ca. 1 Jahr zusammen sind passiert ein schrecklicher Unfall: Ian gerät mit seinem Auto unter einen Lastwagen. Er landet mit schweren Brüchen und Gehirnverletzungen auf der Intensivstation. Zunächst wissen die Ärzte nicht, ob er überhaupt überlebt. In ihrem Buch beschreibt hauptsächlich Larissa die Geschichte ihrer Liebe und vor allem dann auch die schwere Phase, die sie und Ians Familie – die Murphys – durchmachten, während sie um Ians Leben bangten und später um jeden kleinen Fortschritt kämpften. Welche Sorgen und Ängste sie durchmachten, während Ian im Koma und später im Wachkoma lag. In welchem geistigen Zustand, in welcher Verfassung würde Ian nach seinem Aufwachen sein? Dieses Buch hat mich mitgenommen und berührt. Vor allem die Tatsache, dass Larissa sich zeitweise an den „alten“ Ian klammert, sich die Zeit vor dem Unfall zurück wünscht. Und wie sie immer wieder trauert, wenn ihre Freunde heiraten, während eine Ehe für sie und Ian ungewiss ist. Viel Halt gibt ihr in diesen schweren Zeiten Ians Vater, der ihr immer wieder Mut macht und von Gott erzählt. Larissas Schreibstil ist einfach zu lesen, auch wenn sie in den Zeitebenen häufig hin und her springt. Das hat mich anfangs etwas verwirrt, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich daran. So erfährt man schon während Ian im Koma liegt, wie es später weiter ging oder wie Ian vor seinem Unfall war. Dadurch versinkt man nicht total in Hoffnungslosigkeit während des Lesens. Tagebucheinträge und ein paar Fotos lockern die Kapitel auf. Wenn man gelesen hat, welch schwere Zeiten die Beiden durchgemacht haben, versteht man umso mehr, welch immense Freude hinter dem Lachen des Brautpaars auf dem Cover steckt (welches Ian und Larissa darstellt). Im Vorwort wünscht sich Ian: „Ich hoffe, dass dieses Buch Sie zum Nachdenken bringt.“ Und ich muss sagen: Das hat es! Ich werde meine eigene Ehe und unsere Gesundheit nicht mehr als selbstverständlich nehmen.

    Mehr
    • 2
  • Eine bedingungslose Liebe

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    heaven4u

    13. September 2015 um 23:24

    Als Ian und Larissa im Herbst 2005 beginnen miteinander auszugehen und eine Beziehung einzugehen, sind sie ein ganz normales, amerikanisches Paar was sich näher kennen- und lieben lernt. Doch am 30. September 2006 ändert sich ihre Welt für immer als Ian einen Verkehrsunfall hat und schwere Gehirnverletzungen davonträgt. Lange ist nicht klar, ob er überleben wird, Larissa und Ians Eltern planen bereits die Beerdigung. Doch Ian schafft es über den Berg, wird aber die nächsten 200 Tage im Krankenhaus verbringen müssen. Es gibt immer wieder Fortschritte, aber auch Rückschläge. Doch eines kann Ian lange nicht - reden. Larissa ist immer an seiner Seite, aber wird sie irgendwann die Möglichkeit haben ihn zu heiraten? Und wird sie es schaffen mit seiner Behinderung umzugehen? Ist eine Ehe unter diesen Bedingungen überhaupt sinnvoll? Bereits in der Zeitschrift Lydia las ich ein Interview mit Larissa Murphy und war gespannt auf die gesammte Geschichte. Der Schreibstil ist sehr angenehm, man denkt, man liest einen Roman. Man schließt die Autorin direkt ins Herz. Erst erzählt sie die Kennlerngeschichte von sich und ihrem Mann und dann erfährt man von dem Unfall und Ians Weg zurück ins Leben. Lange Zeit ist er im Wachkoma und kann sich nur mit Blinzeln verständig machen, lebt aber doch in seiner eigenen Welt. In dieser schweren Zeit ist Ians Familie ihre Stütze. Sie zieht in sein Elternhaus ein um immer bei ihm sein zu können. Doch die größte Stütze ist Gott in dieser Zeit. Auf ihn setzt sie alle ihre Hoffnung. Ohne ihren tiefen Glauben, der in guten Zeiten gewachsen ist und auf den sie sich nun in schweren Zeiten stützen kann, hätte sie sicher immer wieder aufgegeben. Ich fand es sehr gut, wie offen sie auch über ihre Zweifel schreibt, ihre Ängste und ihre Einsamkeit ohne ihren besten Freund. Dieses Buch zeigt, was Liebe alles bewältigen kann. Beim Lesen stellt sich mir immer wieder die Frage - hätte ich diesen Mann geheiratet, wenn es mein Freund gewesen wäre? Für Larissa stellt sich diese Frage nur kurz. Wichtig war ihr, dass sie kommunizieren können. Wer noch mehr über das Paar erfahren will, kann auf ihren Blog ianandlarissa.com gehen und auch bei youtube kann man sie näher kennen lernen. Ein sehr anrührendes Buch, was zeigt, wie schnell das normale Leben sich ändern kann und wie sehr wir angewiesen sind auf Gottes Liebe und Gnade.

    Mehr
  • Eine bewegende und selbstlose Liebe

    Ich bleib an deiner Seite: Wenn Liebe nicht aufgibt. Eine wahre Geschichte.

    pallas

    In diesem sehr schönen Werk wird eine außergewöhnliche und von Leid geprüfte Lebensgeschichte vorgestellt. Larissa und Ian lernen sich im Studium kennen und verbringen ihre gemeinsame Zeit häufig im Kreise Ihrer Familien und Freunde. Ian hat einen sehr starken und festen Glauben. So lernt Larissa sowohl über die Lebensweise ihres Freundes Ian als auch im Kontext seiner Familie unseren Herrn und Gott besser kennen. Larissa und Ian möchten gerne ihre Freundschaft vor Gott über die Ehe segnen lassen. Beide arbeiten nach besten Kräften auf dieses Ziel hin. Larissa sagt bezeichnenderweise: "Damals wussten wir nicht welche Kräfte Liebe in uns freisetzen kann".  Als Larissa die Nachricht erreicht, Ian hätte einen Autounfall, ahnt sie Schreckliches. Im Krankenhaus stellt sich nach der sofort eingeleiteten Notoperation heraus, dass Ian nie wieder der gleiche sein wird. Irreparable Schäden des Gehirns und zahlreiche komplizierte Knochenbrüche werden sein Leben in ungeahntem Ausmaß einschränken, wenn Ian überhaupt jemals wieder aus dem Koma erwachen wird. Wird Ian dann noch die Seinen erkennen können? Larissa geht in sich und beschließt angesichts dieser schweren Prüfung nun erst recht um Ian zu kämpfen und ihre Liebe zu ihm nicht auf zugeben. Die Story ist emotional sehr ergreifend; wenn man sich während der Lektüre vor Augen hält, dass es sich bei den geschilderten Geschehnissen nicht um eine erfundene Geschichte sondern um einen auf Tatsachen beruhenden Roman handelt, erlebt man in diesem Werk eine im wahrsten Sinne des Wortes herzzerreißende Handlung. Wir dürfen erfahren, miterleben, wie Menschen in einer Extremsituation durch den Glauben und das ehrliche Gebet schier unmenschliche Kraft erhalten, um im Kampf um einen geliebten Menschen nicht zu zerbrechen. So ist das Werk von Ian und Larissa Murphy kein einfacher Roman, sondern weit mehr. Es ist ein Zeugnis einer selbstlosen, tiefen und unvergleichlichen Liebe zu einem Menschen, deren verlässlicher Bestand durch die Kraft unseres Erlösers erst möglich wurde. Der geneigte Leser erhält Anteil an dieser emotionalen Kraft: Während der Lektüre dieser außergewöhnlichen Extremsituation spürte ich, wie ein Teil dieser Kraft auch in meinem Innersten wirkte, weil die Autorin dem Leser erlaubt, so dicht - einem unmittelbar Beteiligten gleich - am Geschehnis zu sein. Es lohnt die Lektüre dieser so außergewöhnlichen Geschichte von Ian und Larissa im wahrsten Sinne des Wortes. Es scheint mir kaum möglich, dass der Leser das Buch ohne eine innere Veränderung zu spüren zur Seite legen wird. Die großen Emotionen verklingen in der steten leise anhaltenden Melodie, dass Liebe mehr als wertvoll und auf Erden ein seltenes, kostbares Gut ist - ein wahrer Schatz, der nicht von Motte und Wurm zernagt werden kann.  So zeugt diese dramatische, auf Tatsachen beruhende Geschichte, wie treu Gott jedem Menschen zur Seite steht, wie einzigartig jeder einzelne Mensch im Empfinden Gottes sein muss und wie unfassbar diese gegenseitige Liebe ist. Liebe, von Gott mit Kraft unterstützt, ist stärker als jedes Leid und hilft jedes Land der Tränen zu durchschreiten, wie weit der Weg hindurch auch sein mag. Wer gerne spüren, lernen, erfahren möchte mehr im Menschen zu sehen, einen Weg durch eine emotionale Extremsituation zu erleben, tiefer zu empfinden, dem kann ich die Lektüre dieses ergreifenden Romans sehr empfehlen. Ich möchte mich herzlichst bei Gerth Medien für die Publikation dieser bewegenden äußerst interessanten Lebensgeschichte bedanken.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks