Larissa Ione Demonica - Entfesselt

(119)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(59)
(44)
(13)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demonica - Entfesselt“ von Larissa Ione

Der attraktive Dämon Shade hat Runa Wagner das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Da werden Shane und Runa von Unbekannten entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt. Die unerwartete Nähe lässt die Gefühle zwischen den beiden wieder auflodern. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einen alten Fluch auszulösen, der auf ihm lastet. Können sich Shade und Runa aus dem Gefängnis befreien und den Fluch aufheben?

Seien wir mal ehrlich: allein Shade ist schon ein Grund, dieses Buch zu lesen ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Shade's und Runa's Geschichte hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen! Großartige Fortsetzung der Demonica-Reihe! :)

— sabbel0487
sabbel0487

Seien wir mal ehrlich: alleine Shade ist schon ein Grund, dieses Buch zu lesen <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Prickelnd bis in die Fußspitzen

— Athene211
Athene211

Die Reihe gehört zu den besten bei LYX. Kann auch den zweiten Band nur empfehlen!

— Sirene
Sirene

Die Bände der Demonica Serie zählen zu den besten die ich je gelesen habe. Sehr sexy, düster und spannend....

— Momsbooktime
Momsbooktime

Einfach top ;)

— Zeckentodesengel
Zeckentodesengel

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Demonica: Shade und Runa

    Demonica - Entfesselt
    sabbel0487

    sabbel0487

    16. October 2016 um 10:23

    Der attraktive Dämon Shade hat Runa Wagner das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Als Shade und Runa entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt werden, sind sie gezwungen, sich der Leidenschaft zu stellen, die erneut zwischen ihnen auflodert. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einem alten Fluch, anheimzufallen, der auf ihm lastet... Zur Story Shade ist der attraktive Dämon der Runa das Herz gebrochen hat. Seither sinnt sie auf Rache. Als sie eines Tages zusammen mit Shade in einem Kerker aufwacht, rückt die Rache in den Schatten. Die Leidenschaft die damals zwischen ihnen gelodert hat, bricht von neuem heraus. Nichtsdestotrotz wagt Shade sich nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Denn was Runa nicht weiß, das er ein Geheimnis verbirgt... Allgemeine Meinung "Demonica: Entfesselt" ist der zweite Band der Reihe. Bereits der erste Band hat mich in seinen Bann gezogen. Wobei ich sagen muss, dass mir jetzt der zweite Band noch erheblich besser gefallen hat. :-D Das Schicksal von Runa und das Geheimnis von Shade lassen die Geschichte nie langweilig werden. Und auch hier erwarten den Leser überraschende Wendungen. Besonders rund um die Brüder Shade, Wraith und Eidolon. Shade wurde mit einem Fluch verzaubert, der es ihm nicht erlaubt, sich zu verlieben, außer er möchte mit den Konsequenzen leben. Doch gegen die Anziehungskraft von Runa ist er nicht immun. Runa wurde eines Tages von Shade das Herz gebrochen. An dem Tag wurde die Begegnung mit einem Werwolf für sie zu einem Verhängnis. Seitdem sinnt sie auf Rache. Doch ihre Gefühle für Shade sind nie abgeklungen, als sie sich in einem Kerker mit ihm zusammen wieder findet. Muss sie sich denen stellen. Die Charatere aus dem ersten Band spielen auch in "Demonica: Entfesselt" eine wichtige Rolle. Und auch neue Charaktere lernt man kennen. :-) Mein Fazit "Demonica: Entfesselt" ist für mich eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Larissa Ione konnte mich auch hier wieder an ihr Buch fesseln. ;-) Ich war schon extrem begeistert von "Demonica: Entführt", aber dieser Band schlägt das nochmal um Längen. Dem Leser erwarten ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren und auch ein Kennenlernen mit neuen Charakteren. Die Wendungen in dem Buch, machen die Geschichte zu keinem Punkt langweilig. Und nun freue ich mich auf die Geschichte rund um Wraith. Und bin schon gespannt was mich dort erwarten wird. :-) Von der Bewertung her, gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen! :-)

    Mehr
  • Amüsant, leidenschaftlich und düster

    Demonica - Entfesselt
    volona

    volona

    23. August 2016 um 18:06

    Der 2. Teil von Larissa Ione's Buchreihe geht packend und hitzig weiter. Der Dämon Shade hat Runa das Herz gebrochen. Als die beiden entführt und anschließend sich gezwungenermaßen in einen Kerker wiedersehen, kommen neben alten Gefühlen, neue hinzu. Stellenweise gibt es grausig beschriebene Szenen, aber dennoch ein Lesevergnügen, dass sich niemand entgehen lassen sollte, wenn einem der erste Teil gut gefallen hat.

    Mehr
  • Toll *hach* :)

    Demonica - Entfesselt
    MartinaBookaholic

    MartinaBookaholic

    https://martinabookaholic.wordpress.com/2015/03/20/snapshot-demonica-2-demonica-3/ Meine Gedanken zum Buch: Andere mögen solche Bücher wie die Black Dagger, Psy Changeling oder eben diese Demonica Reihe belächeln, wo viel Action, Blut, Kämpfe zwischen den verschiedensten Kreaturen vorkommen – und eben auch viel Kitsch, Liebesszenen, Testosteron und aufgeblasene Machos, die von einer milden Frau gezähmt werden und eine 180°-Wende vollführen, nur für die eine. Meistens geht es neben der Hauthandlung um ein Hauptpärchen, die sich finden und bis am Ende hin glücklich und zufrieden werden, oft gekrönt mit Hochzeit oder Kind oder der ewigen Liebe. Und man weiß von Anfang an, erstens wer zusammen kommt, da oft aus der Sicht der beiden Hauptfiguren erzählt wird und zweitens auch, dass es am Ende gut ausgeht (egal wie schlimm es auch im Mittelteil des Buches scheinen mag). Aber hey – wisst ihr was? Genau DAS mag ich an diesen Büchern – das man DAS bekommt WAS man erwartet. Keine unnötige tote Hauptfiguren, kein gequältes Ende, das einen das Buch am liebsten im Frust in die Ecke schmeißen lässt, sondern ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen zaubert. Und das ist auch manchmal richtig, richtig nett, besonders wenn man in der richtigen Stimmung dafür ist und die generelle Handlung passt und es Action gibt. Und genau das gab es hier: Viel Blut, Rätsel, Wettrennen und auch prickelnde Liebesszenen – also was will man mehr? Ich war fast vollkommen und ständig in der Geschichte mitgerissen, konnte es nur schwer aus der Hand legen und mochte auch alle Figuren darin. Runa und Shade sind beide stark und zwei Dickschädel, die sich mit Humor gezankt und später zueinander gefunden haben. Nur das Ende war mir dann doch eine kleine Spur zu perfekt und kitschig, aber das ist nur ein kleiner, halber Minuspunkt, da ich mich sonst durchgehend sehr unterhalten gefühlt habe – und das Buch/ die Reihe jedem Fan von Adult Urban Fantasy Bücher, die zwar etwas übertreiben, aber im Herzen soft sind, weiter empfehlen. Ihr werdet euren Spaß damit haben :)

    Mehr
    • 5
  • spannend, dämonisch, sexy...

    Demonica - Entfesselt
    VroniMars

    VroniMars

    15. September 2014 um 18:59

    Das Buch ist mir zufällig beim Resteverkauf in die Hände gefallen und er Klappentext, den mehrere Mitrezensenten bereits aufgeführt haben, hat mich neugierig gemacht. Der Dämon Shade hat Runa das Herz gebrochen. Als die beiden entführt und anschließend sich gezwungenermaßen in einen Kerker wiedersehen, kommen sie sich wieder näher. "Entfesselt" ist der zweite Band der Demonica-Reihe von Larissa Ione. Obwohl ich den ersten Band nicht kannte, hatte ich keine Verständnisprobleme. In den Büchern geht es hauptsächlich um drei Dämonenbrüder und ihr Dämonenkrankenhaus und natürlich die große Liebe. Paralleln zu anderen DarkRomance- oder UrbanFantasyRomanen sind da natürlich deutlich gegeben. Dabei muss ich aber ganz klar sagen, dass dieses Werk eines der besseren Bücher in diesem Genre ist, die ich bisher gelesen habe. Das liegt zum einem daran, dass die Haupthandlung genauso interessant gestaltet ist wie die "Romance"-Szenen und nicht einfach nur eine flache Rahmenhandlung. Außerdem finde ich die Figuren weitestgehend authentisch und glaubhaft sowie deren Handlungen nachvollziehbar. Zu guter Letzt hält sich der Kitsch, der in vielen solchen Büchern leider überhand nimmt, hier (außer im Schluss) in Grenzen. Insofern werde ich mich auch gern dem 3. Band widmen.

    Mehr
  • Demonica - Entfesselt (2)

    Demonica - Entfesselt
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    03. March 2014 um 20:31

    Spannend geht es im 2. Teil der Demonica-Reihe um die Brüder Eidolon, Shade und Wraith weiter. Shade und Runa treffen in einer denkbar ungünstigen Situation aufeinander und schweben gleich in Lebensgefahr als ein düsterer Schatten aus Shade’s Vergangenheit in Form eines totgeglaubten Bruders wieder auftaucht. Der Einstieg in „Demonica – Entfesselt“ ist sehr rasant und hochspannend. Diesen Spannungsbogen hält die Geschichte fast durchweg. Vom eiligen Weiterblättern bin ich teilweise fast außer Atem gekommen. Und die Erotik...oh lala ;-) Band 2 hat mich sogar noch einen Tick besser unterhalten als Teil 1. Shade und Runa sind sympathische und kämpferische Charaktere, was toll zur Geschichte passt und auch das Wiedersehen mit bekannten Figuren bereitet Freude. Gem, die Zwillingsschwester von Tayla (aus Band 1) und Kynan, der ehemalige Anführer der Aegis-Zelle haben ihre Anteile in der Geschichte und ich bin sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht… Band 3…ich komme ;-) Demonica - Übersicht • Demonica Band 1: Verführt • Demonica Band 2: Entfesselt • Demoncia Band 3: Fluch des Verlangens • Demonica Band 4: Versuchung der Nacht • Demonica Band 5: Tödliche Verlockung

    Mehr
  • Rezension: Entfesselt (Demonica Band 2)

    Demonica - Entfesselt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. December 2013 um 10:54

    Der Seminus-Dämon Shade wird durch einen falschen Notruf von Organhändlern entführt und wacht in einer muffigen Zelle wieder auf - dort befindet sich ausgerechnet seine ehemalige Geliebte Runa Wagner, der er das Herz gebrochen hat. Und wäre das nicht genug, soll er daran Schuld sein, das sie in einen Werwolf verwandelt wurde. Trotz Gefangenschaft lodern die Gefühle zwischen ihnen wieder hoch, was beiden nicht gelegen kommt. Als Shade und Runa die Flucht gelingt, ahnen sie nicht, in welcher Gefahr sie tatsächlich schweben. Denn ihr Entführer ist jemand, der Shade und seinen beiden Halbbrüdern bis zu seinem Tod sehr nahe stand. Während ihrer Gefangenschaft schafft der Entführer eine Illusion, in der Shade und Runa eine Verbindung eingehen. Doch Shade ist an einen Fluch gebunden, bindet und verliebt er sich, ist er gezwungen eine Existenz von Hunger und unstillbarer Lust zu verbringen und Runa ist genau diese Frau, in die er sich verlieben und ihn in den Abgrund reißen könnte... Meine Meinung: WOW! Was für ein Buch. Es war mein erstes Buch der Autorin und ich hatte in den ersten Kapiteln ziemliche Schwierigkeiten mit den ganzen Dämonenarten durchzusteigen. All die Erklärungen waren ziemlich verwirrend (zumindest für mich), doch als dieser Teil und Einstieg erst einmal abgeschlossen war, wurde es besser. Das Buch hat mich gar nicht mehr losgelassen, innerhalb von zwei Tagen hatte ich es durchgelesen. Neben der Gefahr in der sie schweben müssen sich Runa und Shade auch noch mit ihren jeweiligen Gefühlen herumschlagen, was gar nicht so einfach ist. Denn Runa, die verletzt und wütend auf Shade ist, will ihn hassen und ihm am Liebsten umbringen. Und Shade? Er will Runa unbedingt beschützen. Der Entführer ist rachsüchtig und grausam, schreckt vor keinem Weg zurück, das zu bekommen was er will. Es war nicht mein erster Roman in denen Dämonen vorkamen, aber gewiss mein erster, in dem Dämonen ein eigenes Krankenhaus leiten und sich um verletzte Dämonen kümmern. Die Handlung war spannend und die Sache mit dem Fluch doch etwas außergewöhnlich, da hat sich die Autorin wirklich etwas einfallen lassen. Zumal mir immer die Frage im Kopf herumschwirrte, ob Shade wirklich den Fluch auslösen würde. Natürlich war es von Anfang an klar, das es geschehen würde, aber welchen Weg gab es ihn zu brechen? Welchen Weg werden die Halbbrüder gehen? Werden sie Runa wirklich umbringen, um Shade ein Leben voller Einsamkeit zu ersparen? Also an Spannung mangelt es diesem Roman auf keinen Fall, nimmt man die humorvollen Szenen zwischen den Charakteren dazu und die spannende Liebsgeschichte zwischen Shade und Runa, so hat man im Ergebnis einen tollen Romantic Fantasy Roman, der einen den Atem anhalten lässt. Vor allem der Hauptcharakter Runa hat mir gefallen, die innerhalb eines Jahres einen riesigen Wandel durchgemacht hat, was auch Shade immer mal wieder stutzen lässt und mehrmals durchblicken lässt, das es mit der Runa vor einem Jahr einfach gewesen sei, als mit der jetzigen. Doch genau dieser Wandel zur bissigen und mutigen Runa macht sie in Shades Augen so unwiderstehlich. Zugegeben, am Anfang mochte ich Shade nicht besonders, er war arrogant und zu selbstverliebt in meinen Augen, aber das änderte sich in den ersten Kapiteln und mir wurde das Paar zunehmend sympatischer. Ich habe mit dem Pärchen mitgefiebert und mit gelitten, habe über ihre Dialoge geschmunzelt und ihnen in brenzligen Momenten beigestanden. Wer allerdings eine romantische, alltägliche, normale und artige Liebesgeschichte sucht, ist hier absolut falsch, denn Entfesselt ist all dies nicht. Unverblümte Erotikszenen, derbe und direkte Ausdrucksarten sind hier eher großgeschrieben. Fazit: Obwohl ich in den ersten Kapiteln Schwierigkeiten hatte, habe ich weitergelesen und wurde dafür auch belohnt. Das mit den Schwierigkeiten war wohl meine eigene Schuld, immerhin kannte ich den ersten Teil nicht, werde ich aber definitiv nachholen! Die Geschichte hat mich wahrhaftig in den Bann gezogen. Der Plot ist durchgehend spannend und auch die unterschiedlichen Sichtweisen haben mir gut gefallen. Schreibstil und die Geschichte an sich waren angenehm zu lesen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten. :-) http://buecherdreams.blogspot.de/

    Mehr
  • Teil 2 der Demonica Reihe

    Demonica - Entfesselt
    Aleena

    Aleena

    29. March 2013 um 09:12

     Shade ein Seminus Dämon,hat Runa das Herz gebrochen in dem er fremdging. Runa ist ein Mensch und kann nicht ahnen das Shade so ist. Da wird Runa von einem Werwolf angegriffen und verwandelt sich. Shade und Runa treffen sich in einem Kerker wieder, denn sie beide wurden von jemand sehr bekanntes entführt. Dort foltert man Shade und um zu helfen geht Runa die Verbindung mit Shade ein, doch alles ist noch schlimmer als sie sich vorstellen können denn Shade leidet unter einem Fluch. Sollte er jemals sich in seine Gefährtin verlieben, dann wird er für immer entschwinden Beide können fliehen und finden Zuflucht in einer Höhle die Shade extra dafür vorgesehen hat sich zu verstecken. Doch was soll er nun tun, mit Runa, denn töten kann er sie nicht. Shade sucht Hilfe bei seinen Brüdern im Dämonenkrankenhaus. Meine Meinung Schon den ersten Teil hab ich regelrecht verschlungen und musste nun auch endlich Teil 2 lesen. Ich finde es gut wie die Autorin jedem Bruder seine Geschichte widmet. Alles fügt sich trotzdem nahtlos aneinander. Ich mag die Geschichte sehr und werde natürlich auch die anderen Teile noch lesen. Das einzige was ich doch etwas zu viel finde, sind die ganzen Erotikeinlagen, es wird doch irgendwann langweilig immer wieder das gleiche zu lesen. Das wäre auch mein einziger Kritikpunkt, alles andere finde ich toll. Auch der Schreibstil ist klasse, es liest sich sehr flüssig und man merkt gar nicht das schon wieder 100 Seiten rum sind, man möchte gar nicht aufhören zu lesen und wissen was nun noch so kommt. So sollte es auch sein um dem Leser bei Laune zu halten und ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    21. July 2012 um 19:42

    Die Liebe kann seinen Tod bedeuten… Der attraktive Dämon Shade hat Runa Wagner das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Da werden Shane und Runa von Unbekannten entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt. Die unerwartete Nähe lässt die Gefühle zwischen den beiden wieder auflodern. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einen alten Fluch auszulösen, der auf ihm lastet. Können sich Shade und Runa aus dem Gefängnis befreien und den Fluch aufheben? Meine Meinung „Entfesselt“ ist der zweite Teil der Demonica-Reihe und ich muss sagen, ich bin wieder absolut begeistert von Larissa Ione’s Ideen und Schreibstil. Die Welt die sie um das „Underground Gernal“ erschaffen hat, ist einfach fantastisch. Die Charaktere muss man einfach lieben, es geht gar nicht anders. Was ich besonders toll finde, ist die Ausdrucksweise von ihren Charakteren, die sie in manchen Situationen abgeben. Sie benutzen oft das Wort „cool“ oder andere moderne Wörter. Dies lässt sie für mich wirklich erscheinen, als wenn sie so hochgestochen sprechen würden. Trotzdem muss ich sagen, ich hab dieses Mal ein bisschen gebraucht bis ich wieder in der Geschichte drin war. Den ersten Teil „Verführt“ hab ich vor einen halben Jahr gelesen, so waren mir nicht mehr alle Charaktere so vertraut. Aber Larissa hat so nach und nach noch mal kurz erklärt was im letzten Band passiert ist und wer dieser und jener Charakter ist, das war schon sehr hilfreich. Es waren wieder einige Sexszenen dabei in diesem Buch. Was mich so nicht sehr gestört hätte, auch wenn sie etwas grober gewesen wäre. Doch wird hier in diesem Buch mehr auf das Thema SM geachtet. SM ist nicht so meins, deswegen waren für mich die Sexszenen manchmal etwas unschön. Aber okay, ist auch mal interessant über so was zu lesen ;) Außerdem war es in diesem Teil so, dass die Sichtwechsel innerhalb von drei Sätzen 3 mal gewechselt haben. Das war für mich manchmal sehr verwirrend, weil ich nicht wusste, wer sagt denn das jetzt und wer macht das? Nach dem man den das aber dann ein zweites Mal gelesen hat, kriegt man dann raus, wer nun wer ist. Trotz den kleinen Kritikpunkten, war das Ende dieses Buches einfach bombastisch. Meine Augen sind immer größer geworden beim Lesen und ich war einfach nur noch hin und weg. Ich hoffe es geht im dritten Teil genauso spannend weiter, wie dieses Buch hier geendet hat. Fazit Ein gelungener zweiter Teil, mit dem ich doch anfangs meine Schwierigkeiten hatte, aber der Charme der Seminus-Dämonen-Brüder hatte mich schon bald wieder in den Bann gezogen. Ich bin schon sehr auf den nächsten Band gespannt ;) Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    Pedi68

    Pedi68

    03. July 2012 um 17:03

    Vor kurzem hatte ich den ersten Teil von Larissa Iones Demonica Serie "Verführt" gelesen und ich war schon gespannt wie es mit den Brüdern Eidolon, Shade und Wraith und dem Dämonenkrankenhaus weiter geht. Hier nun die Geschichte von Shade - dem mittleren Bruder der drei Seminus-Dämonen. Shade steht kurz vor der Sgenesis - die Wandlung vom unfruchtbaren Seminus-Dämon zum fruchtbaren und dem Abschluss seines Zykluses. Mit Hilfe einer Gefährtin würde diese letzte Wandlung viel einfacher werden aber Shade hat diese Hoffnung auf eine Gefährtin schon vor langer Zeit abgehakt. Sollte er sich verlieben, wird ihn der Fluch des Maluncoeur treffen und er wird für alle unsichtbar werden. Für Shade gab es bisher nur flüchtigen Sex und das soll auch so bleiben - eine dieser Begegnungen war Runa vor gut einem Jahr aber er hat sie sozusagen abserviert und schon fast vergessen. Runa jedoch hat Shade nicht vergessen, den in der letzten Nacht mit ihm wurde sie von einem Werwolf angegriffen und gewandelt. Natürlich gibt sie Shade die Schuld daran und ist zurück gekehrt um ihn zur Rede zu stellen und auch das geheime Versteck der Klinik zu finden. Doch es läuft nie so wie man denkt - Runa und Shade werden von einer noch mysteriösen Gestalt gefangen genommen und die alten Gefühle melden sich wieder. Doch Shade versucht sich mit aller Macht gegen seine Gefühle zu wehren den er kennt die folgen. Und ein geheimnisvoller Fremder will Shade, Eidolon und Wraith vernichten. Und zwischendrin auch noch Runa. Und auch ein weiterer Bruder taucht auf der eigentlich tot sein müsste. Und dieser hat nichts Gutes im Sinn. Mehr möchte ich zur Geschichte nicht verraten. Meine Meinung zum zweiten Teil ist ein wenig gemischt. Einerseits gibt es ein Wiedersehen mit allen Personen aus dem ersten Teil und die Hintergrundstory ist auch gelungen. Ich fand jedoch dass es sehr viele Sexszenen mit Shade und Runa gibt und dass diese - wie schon vermutet - in den SM-Bereich gehen. Aber auch wieder nicht - den eigentlich will Shade Runa nicht wehtun und so ist er hin und her gerissen. Das Buch endet mit einem spannenden, blutigen Finale. Larissa Ione hat einen guten Schreibstil und kann Aktionszenen genauso gut beschreiben wie Erotik-Szenen. Ich habe lange überlegt, wie viel Sterne ich vergebe und hab mich schließlich zu 4 sehr guten entschieden. Den einen Stern ziehe ich für die doch recht häufigen Erotikszenen, da hätten es auch ein paar weniger sein können und es wiederholte sich oft der Ablauf.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    Rosenmaedchen

    Rosenmaedchen

    10. June 2012 um 17:14

    Der Seminus-Dämon Shade wurde in seiner Jugend von einem Hexer mit einem grausamen Fluch belegt. Sollte er je die wahre Liebe finden, wird er in ewigem Schmerz dahinschwinden. Daher ist er einer ernsthaften Verbindung stets aus dem Weg gegangen. Runa Wagner war für ihn bisher nur eine Affäre von vielen, aber für die hübsche junge Frau brach eine Welt zusammen, als Shade sie betrog. Sie hat geschworen, sich an dem Dämon zu rächen, zumal sie ihn dafür verantwortlich macht, das sie sich mit Lykanthropie angesteckt hat und so zu einer Werwölfin wurde. Als Shades totgeglaubter Bruder Roag wieder auftaucht und das einstige Paar in seiner Festung einkerkert, scheint Shades Schicksal besiegelt. Denn Roag ist dem Wahnsinn anheimgefallen und sinnt auf Rache an seinen Brüdern. Um den Fluch auszulösen, erzwingt er eine magische Verbindung zwischen Runa und Shade, der sie sich nicht entziehen können. Die Leidenschaft, die beide seit ihrer Trennung verleugnet haben, flammt mit unverminderter Stärke zwischen ihnen auf. Verzweifelt versucht Shade, die aufkeimenden Gefühle für Runa zu unterdrücken, doch es ist bereits zu spät. Nun bleibt nur noch ein Ausweg: Er muss einen Weg finden, den Fluch zu brechen… •●• Der erste Teil der Demonica-Serie war eigentlich ganz okay. Nach Anfangsschwierigkeiten war der erste Band dann doch noch ganz gut und ich hatte große Hoffnung, dass der zweite Band besser wird. Auf diesen war ich gleichzeitig auch sehr gespannt, da Shade die Hauptperson sein würde und er eine sehr interessante Geschichte hat. - Ganz am Ende des Buches findet man erneut, wie im ersten Band, ein Glossar, welches einige der fremden und schweren Begriffe zum besseren Verständnis beinhaltet. Zu Beginn des Buches bekommt man einen Rückblick in die Vergangenheit. Das kurze Stück spielt vor drei Jahren und zeigt die Situation damals, als Roag, der vierter der Dämonenbrüder, verstarb. Diesen Einstieg fand ich wirklich gut gewählt. Auch ging es gleich noch besser weiter. Denn Shade findet sich in einem Kerker wieder zusammen mit seiner Ex-Freundin Runa. Dabei kann er sich nicht erinnern, was zuletzt passiert war und wie er in diesem Kerker gelandet ist. Spannung wurde durch diese Umstände sofort erzeugt, denn es ist klar, dass sich beide in einer ziemlichen Misslage befinden. Im Kerker selbst erlebt man zusammen mit Shade und Runa schlimme Folterungen und traurige Ereignisse und Verluste. Schon auf den ersten 50 Seiten wird klar, dieses Buch ist brutal und blutig. Für mich war es fast schon too much, zu düster und zu kalt. - Die versprochene Handlung auf dem Buchrücken wird schnell abgehandelt, schon nach 100 Seiten können Shade und Runa aus dem Kerker entkommen, was mich wirklich enttäuschte. Außerdem ließen auch die Handlung und die Spannung bald enorm nach. Es dauert nicht lange, da dreht sich alles nur noch um Sex, Lust und Gier. Anfangs werden noch einige Geheimnisse gelüftet, aber auch das verfliegt. Für mich war es eindeutig wieder viel zu viel Sex – und dabei habe ich doch auf Besserung gehofft! Die Handlung wurde davon erdrückt, was mir immer sehr missfällt und die Sprache selbst war des Öfteren zu ausgereift für mich. Gut, ab und an mal war es dann doch schon etwas spannend aber nur, wenn es gerade mal nicht um Sex ging, und das kam meiner Meinung nach nicht so oft vor. Alle Gedanken, alle Gefühle und das komplette Handlungsfeld drehten sich nur um das Eine. Ich halte ja schon viel aus, aber das war eindeutig zu viel. Hätte man auch gleich Porno draufschreiben können. Geht gar nicht! - Der nächste Punkt, der mir missfiel war, dass wirklich viele wichtige Nebenpersonen ihr Leben lassen müssen. Zu welchem Sinn? Ein paar wären in Ordnung gewesen, es ist nun mal so das Leute geboren werden und Leute sterben müssen. Aber das bekam irgendwann die Überhand und die handelnden Charaktere wurden sehr reduziert. Wozu? Zum Ende hin wird alles zusammengefasst und insgesamt etwas besser. Bei Shade und Runa sind dann mittlerweile auch mal Gefühle im Spiel und das Problem seines Fluches wird gelöst. Einige Actionszenen kann man begrüßen und ein sehr blutiges Ende, in welchem Wraith, wie schon öfters im Buch die Schlüsselfigur darstellt. Was aus Shades und Runas Beziehung geworden ist, nun: irgendwie hatte ich auch da auf der Gefühlsebene mehr erwartet. Obwohl die Lovestory der beiden wohl noch einer der wenigen positiven Punkte waren, da vor allem Runa mir sehr gefiel in ihrem Denken und Handeln. Shade konnte ich nicht wirklich viel abgewinnen, nur ab und an mal. Wraith dagegen ist für mich mega interessant geworden, noch mehr als im ersten Band. Er ist vielschichtig und auch wohl der einzige Grund, wieso ich zu Buch Nr. Drei greifen werde, wenn ich die Möglichkeit dazu bekomme. •●• Für mich eine wahre Enttäuschung. Das Buch ging ganz gut los, spannend und vielversprechend durch Shades Fluch und die Umstände im Kerker. Doch das verflog schnell, als sie entkamen und es um nichts anderes mehr ging als Sex, Lust und Gier. Darauf kann ich auch gerne verzichten. Mehr Handlung und weniger Gevögel hätte es auch getan. Empfehlung nur für Leute, die erotische Romane mögen und damit gut klar kommen. Der Rest sollte wohl eher die Finger davon lassen.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    littlemhytica

    littlemhytica

    06. April 2012 um 08:32

    ♥♥ *Die Liebe kann seinen Tod bedeuten ...* ♥♥ ~~_*INHALT*_~~ Runa, eine Werwolfgestaltwandlering sühnt auf Rache! Der zweite der Seminusdämonen- Bruder hat Sie ausgenutzt, immer und immer wieder, und dann hat er Sie fallen lassen. Shade, der als Kind von einem Hexer verflucht wurde, darf niemals die wahre Liebe finden. Denn das bedeutet ewigen Schmerz und letztendlich der Tod. Als beide, gemeinsam in einer Gefängniszelle, aufwachen müssen Sie festellen daß Sie sich immer noch zueinander hingezogen fühlen und es verdammt schwer ist, diesen Gefühlen zu entfliehen! Ausserdem gilt es nun erstmals herauszufinden, wer hinter dieser Entführung steckt und was er von den beiden will! Denn seit Jahren haben die Beiden eigentlich nichts mehr miteinander zu tun und gehen sich fast schon aus dem Weg. _Runa_ entdeckt hier Ihre Chance sich endlich an _Shade_ rächen zu können. Und Shade kämpft um seine Gefühle für Sie, die er nicht haben darf. Denn das war damals schon der einzige Grund dafür, dass er Sie verkrault hat. Denn die aufkeimenden Gefühle zu Ihr, bedeuten aufgrund des Fluches, seinen Tod. ~~_*FAZIT*_~~ Auch der Zweite Teil der Demonica- Reihe lässt nich nach an Spannung und Erotik. Diesmal werden noch Werwölfe mit ins Spiel gebracht, was auch keine langeweile zwischen den paranormalen aufkommen lässt. Frau Ione weiß einfach den Leser zu fesseln! Wenn ich könnte würde ich diesem Teil hier noch einen Stern mehr geben, und hoffe auf baldiges Wiedersehen in Teil 3 ♥

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2011 um 16:03

    In dem zweiten Teil der Demonica Reihe steht der Krieger und Arzt Shade im Mittelpunkt, dieser seit Jahrzehnten mit einem Fluch zu leben hat. Zu verdanken hat er dies einem Hexer den er tötete und durch diesen er, sollte er sich jemals verlieben dazu verdammt ist auf Ewig das Dasein als Schatten zu fristen. Da wundert es nicht, dass er nicht gerade romantisch mit den Frauen in seinem Leben umgeht um zu verhindern sich doch zu verlieben. Problematisch nur das er ein Semi-Dämon ist und gar nicht anders kann als sich mit Frauen zu umgeben, ihnen ihre intimsten körperlichen Wünsche zu erfüllen. Trotz Fluch hatte er bisher nie ein Problem damit sich die Frauen auf emotionale Distanz zu halten, doch vor einem Jahr war da diese Menschenfrau, diese ihm näher gegangen ist als sonst eine Frau vor ihr. Also hat er sich dieser prompt auf seine typische Art entledigt, ohne Rücksicht auf Gefühle und ihr das Herz gebrochen. Heute jedoch muss er sich erneut mit dieser Frau auseinandersetzen, denn er steckt mit ihr unfreiwillig zusammen, verschleppt in einem Kerker. Doch Runa ist nicht mehr die, die sie mal war. Ein Werwolf, das ist ihre neue Daseinsform und dazu noch ein richtig wütender, denn sie gibt Shade die Schuld an ihrer Lykanthropie. Doch um aus der Gefangenschaft zu entkommen müssen beide zusammenhalten und kommen sich dabei unfreiwillig näher, näher als ihnen lieb ist und gehen die Bindung ein. So müssen beide nun lernen einander nicht an die Gurgel zu gehen, doch für Shade bedeutet diese Bindung eine Gefahr des Ausbruchs des Fluches. Doch nicht nur die Bindung mit Runa und der Fluch machen ihm zu schaffen, sondern auch der dämonische Organhändlerring der wieder zuschlägt und zahlreiche Tote mit sich bringt erschweren ihm das Leben. Runa und Shade sind beide starke Persönlichkeiten, kämpferisch, mutig und stur, unentschlossen wie sie miteinander umgehen sollen oder wollen. Keiner von beiden will Schwäche zeigen, tun sich schwer ihre wahren Gefühle zu offenbaren, sei es aus Stolz vor der vergangenen Zurückweisung oder aus Angst vor den Konsequenzen des Verfluchtseins. Runa sinnt auf Rache, gibt Shade die Schuld für ihre Existenz als Werwolf. Sie gibt zwar vor über ihn hinweg zusein, aber sein Betrug als sie zusammen waren hat ihr das Herz gebrochen und mit dieser Zurückweisung hat sie auch jetzt noch zu kämpfen, auch wenn sie sich taff und unnahbar gibt. Doch je länger sie mit Shade zusammen ist, umso mehr kommen ihre Gefühle für ihn wieder hoch, sie entdeckt Seiten an ihm die er versucht nicht zu offenbaren. Shade hingegen hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er kein Interesse daran hat sich fest auf eine Frau einzulassen, ist er doch der harte Krieger, doch der Schein trügt. Denn tief im Inneren wünscht er sich eine Familie mit Kindern und einer liebenden Frau an der Seite. Doch das wird er niemals haben wurde er doch verflucht, und auch das Schattendasein ist nicht gerade sehr verlockend, sodass er schnellsten einen Weg finden muss sich aus der Bindung zu befreien, auch wenn es nach seinen Brüdern nur durch Runas Tod möglich ist. Doch je mehr Zeit er mit ihr verbringt umso mehr kommen seine wahren Gefühle für sie an die Oberfläche und bringen zahlreiche Komplikationen mit sich. Auch in dem zweiten Teil der “Demonica” Reihe nimmt die Handlung rasant ihren Lauf, strotzt vor Action und Leidenschaft, überzeugt aber mehr als der erste Teil mit seinem Rahmengeschehen und seinen Hauptcharakteren. Man erfährt die näheren Hintergründe zu der Verfluchung Shades die sein Leben erheblich erschwert, daneben spielen auch Runas Lykanthropie und die Gefahr durch den Organhändlerring eine zentrale Rolle. Dazu noch Shades dunkler Charme und Runas kesse Art, diese zusammen eine explosive Mischung zum Vorschein bringen. “Demonica. Entfesselt” ist nichts für schwache Nerven, es geht ordentlich zur Sache. Es fließt Blut, Folter und Gewalt sind fast schon alltäglich und auch die Leidenschaft kommt nicht zu kurz, dazu noch Witz und Sarkasmus, sowie die Wortgefechte von Runa und Shade. Hier und da hätte etwas Sanftheit und Ruhe gut gepasst, da es an einigen Stellen etwas zu viel war, aber das ist Geschmackssache. Eine gelungene Fortsetzung um die dämonischen Ärzte die ordentlich austeilen und verführen können.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    19. December 2011 um 13:47

    4,5 Punkte für dieses demonische Lesevergnügen! Inhalt Der attraktive Dämon Shade wird von Organhändlern entführt und landet ausgerechnet mit Runa Wagner – seiner Ex-Freundin – gemeinsam in einer Zelle. Runa ist davon nicht sonderlich begeistert, hat ihr Shade doch das Herz gebrochen. Zudem gibt sie ihm die Schuld daran, in einen Werwolf verwandelt worden zu sein. Alte Gefühle lodern wieder hoch, die den beiden nicht wirklich gelegen kommen – doch das ist vorerst ihr geringstes Problem, denn die Gefahr, in der sie sich befinden, wird noch größer. Als Shade durch eine Illusion dazu gezwungen wird, eine Verbindung mit Runa einzugehen, könnte das sein Verderben bedeuten. Denn sollte er sich je verlieben, muss er dafür ewig leiden … Einschätzung Nach dem ersten Teil „Verführt“ legt Larissa Ione mit „Entfesselt“ noch einen drauf und schenkt uns eine heiße, sinnliche und dramatische Fortsetzung der Demonica Serie. Die Geschichte um Runa und Shade ist extrem fesselnd, es geht Schlag auf Schlag und der Leser wird von Beginn an direkt ins Geschehen gerissen. Shade ist ein sinnlicher, mitfühlender und interessanter Charakter und um einiges vielschichtiger als noch in Teil 1 vermutet. Als ich erfuhr, unter welchem Fluch er leidet, war ich erschüttert, konnte nun aber seine Handlungen besser nachvollziehen, die ihn zuvor sehr oberflächlich erscheinen ließen. Shade darf sich nicht verlieben, sonst wird er dazu verdammt, unsichtbar zu werden, aber ewig zu existieren. Ein grauenhafter Fluch. Daher kann man verstehen, warum Shade sich wehrt und versucht, Runa auf Distanz zu halten – was jedoch durch ihr freundliches, aber auch aufmüpfiges Wesen nicht so ganz funktionieren will. Und so muss man lesen, wie Shade sich langsam auflöst … Runa ist ein sehr großzügiger Charakter, denn obwohl sie Shade für ihr Werwolfdasein verantwortlich macht und er ihr obendrein das Herz gebrochen hat, leidet sie doch mit ihm und rettet ihm auch mehrfach das Leben. Als sie dann von der erzwungenen Verbindung zwischen ihnen erfährt, versucht sie das Beste daraus zu machen – was Shade nicht zulassen will – und muss schließlich einsehen, dass sie ihn nie wirklich gehasst hat … In diesem 2. Band ist die Storyline viel actiongeladener und dramatischer als im Vorgängerband. Der Spannungsbogen ist viel fesselnder gestaltet und hält sich bis zum Finale aufrecht. Mir war es manchmal fast zuviel. Ein paar sanftere Töne hätten dem Buch an ein paar Stellen gut getan und mir mal eine kleine Verschnaufpause gegönnt. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und hatte es in 2 Tagen fertig gelesen. Fazit Wer actionreiche Spannung und Dramatik sucht, aber auch eine Liebesgeschichte und heiße, erotische Szenen nicht missen will, der sollte sich „Entfesselt“ von Larissa Ione nicht entgehen lassen. Shade und Runa sind ein Traumpaar, mit dem man mitfiebern, lachen und weinen kann. Von mir gibt es 4,5 Sterne für dieses dämonische Lesevergnügen! (T.S.) 1) Verführt 2) Entfesselt

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    Silence24

    Silence24

    24. November 2011 um 20:36

    Ein sehr gelungener 2ter Teil. Die Figuren aus dem ersten Teil sind auch wieder mit dabei. Spannend und mit einer großen Portion Erotik. Bin schon auf die Geschichte mit Wraight gespannt =) Shade ist ein Seminus - Dämon. Als er mit seiner Schwester Skulk zu einem Notfall gerufen wird, ahnt er noch nicht, dass dies eine Falle ist. Denn es gibt keinen Notfall. Die beiden werden entführt und als Shade wieder zu sich kommt, ist Skulk verschwunden. Doch er ist in dem Kerker nicht allein. Runa, mit der er vor über einem Jahr etwas hatte, ist bei ihm. Doch es ist nicht mehr die gleiche Runa wie damals, denn sie ist kein Mensch mehr, sondern ein Warg. Als Runa Shade sieht, empfindet sie nur Hass für ihn, denn sie hat ihn damals mit 2 Frauen erwischt, als sie noch zusammen waren. Damals ist sie wutentbrannt aus seiner Wohnung gestürmt und wurde kurze Zeit später von einem Warg angegriffen und dadurch verwandelt. Doch Shade hatte einen Grund, Runa nie nahe genug an sich ran zu lassen. Denn auf ihm liegt ein Fluch. Sollt er sich verlieben, würde er zu einem Schatten werden. Doch er hat nicht mit der neuen Runa gerechnet. Mit der Runa, die sich langsam aber sicher einen Weg zu seinem Herzen bahnt.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica" von Larissa Ione

    Demonica - Entfesselt
    andrea_woelk

    andrea_woelk

    21. November 2011 um 19:04

    Der attraktive Dämon Shade hat Runa vor einiger Zeit das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Da werden Shane und Runa von Unbekannten entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt. Die unerwartete Nähe lässt die Gefühle zwischen den beiden wieder auflodern und Runa verliebt sich erneut in ihn. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einen alten Fluch auszulösen, der auf ihm lastet. Doch auch Runa ist eine andere als vor einem Jahr. Sie ist mittlerweile ein Werwolf und Shade ebenbürtig. Durch einen Biss verwandelt sie auch Shade zu einem Wehrwolf und von nun an, müssen sie gemeinsam gegen andere Dämonen kämpfen. Ich kann mich der ersten Rezension nur anschliessen. Wie erwartet spannend, an manchen Stelle sehr derb, aber mit viel Action. Ob das jedem gefällt, ist sicherlich Geschmacksache. Das Gute, auch die Nebenfiguren bekommen ihren Auftritt. Mir persönlich hat der erste Teil besser gefallen, aber trotzdem bin ich auf die Fortsetzung der Serie gespannt. Wohlgesonnene 4 Sterne!

    Mehr
  • weitere