Larissa Ione Demonica - Versuchung der Nacht

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 80 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 8 Rezensionen
(46)
(21)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Demonica - Versuchung der Nacht“ von Larissa Ione

Der Dämon Lore ist Auftragsmörder wider Willen. Um seine Freiheit zurückzuerlangen, muss er einen letzten Mord begehen. Allerdings stellt sich ihm die schöne Idess, in deren Adern das Blut eines Engels fließt, in den Weg - denn ihre Aufgabe ist es, den Menschen zu beschützen, den Lore töten soll. Doch obwohl sie eigentlich Feinde sind, erwacht zwischen Engel und Dämon eine unbezähmbare Leidenschaft.

Die Geschichte rund um Lore hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen! :-) <3

— sabbel0487

Die Bände der Demonica Serie zählen zu den besten die ich je gelesen habe. Sehr sexy, düster und spannend....

— Momsbooktime

Ich krig nicht genug von der serie :)

— Zeckentodesengel

Ein spannend, erotischer Mix aus Dämonen, Engeln und richtig fiesen Typen :)

— sollhaben

Ich hab´s immer noch nicht. -.-

— Su_

Ich liebe diese Autorin!

— Galy

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Demonica: Lore und Idess

    Demonica - Versuchung der Nacht

    sabbel0487

    30. October 2016 um 18:50

    Der Dämon Lore ist Auftragsmörder wider Willen. Um seine Freiheit zurückzuerlangen, muss er einen letzten Mord begehen. Dabei stellt sich ihm die schöne Idess in den Weg, in deren Adern das Blut eines Engels fließt. Ihre Aufgabe ist es, ausgerechnet den Menschen zu beschützen, den Lore töten soll. Doch obwohl sie eigentlich Feinde sind, erwacht zwischen Engel und Dämon eine unbezähmbare Leidenschaft.Zur StoryLore ist ein Auftragsmörder der Assassinen-Gilde. Als er eines Tages den Auftrag erhält einen Menschen zu töten, dort lernt er den Engel Idess kennen. Die alles tun muss, um diesen besagten Menschen zu beschützen. Doch was ist wenn zwischen Engel und Dämon eine unbezähmbare Leidenschaft entfacht...?Allgemeine Meinung"Demonica: Versuchung der Nacht" ist für mich bis jetzt der beste Band der Reihe überhaupt. Allerdings habe ich ja noch ein paar vor mir. ;-)Ich mochte Lore schon von den bisherigen Bänden, obowhl er da eigentlich kein gutes Bild von sich abgibt. Aber dennoch war ich sehr gespannt auf seine Geschichte.Und man wird definitiv nicht enttäuscht. Denn man lernt eine komplett andere Seite von ihm in diesem Band kennen. Auch Idess als Charakter hat mich vom ersten Augenblick überzeugt. Die Geschichte rund um sie und ihren Bruder wird erst im Laufe des Buches interessant. Und auch ein wenig über den Hintergrund ihrer Familie lernt man kennen, besonders eindrucksvoll ist ihr Vater. :-)Doch natürlich spielen auch die vorherigen Charaktere eine entscheidende Rolle, besonders die Brüder Shade, Wraith und Eidolon. Die in diesem Buch ebenfalls eine weitere Begegnung mit ihrer Vergangenheit haben.In dem Buch lernt man auch ein wenig die Charaktere kennen, die im  fünften Band die wesentliche Rolle spielen, Sin und Con , als Beispiel. Denn der fünfte Band knüpft dort an, wo der vierte endet. :-DVon dem Cover her, muss ich sagen, dass das Cover zu diesem Band mein absoluter Liebling ist, zumindest bis jetzt. ;-)Mein Fazit"Demonica: Versuchung der Nacht" ist nun der vierte Band der Reihe von Larissa Ione. Und für mich bis jetzt mit Abstand der beste. Es gibt auch hier wieder  viele überraschende Wendungen, die die Geschichte rund um Lore und Idess nicht langweilig macht. Doch was ich besonders wieder gut finde, dass die anderen Brüder nicht in den Schatten rücken und auch ihren Auftritt erhalten, da auch ihre Vergangenheit nicht schläft. :-DVon der Bewertung her, gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen! <3-)

    Mehr
  • Es geht gut weiter...

    Demonica - Versuchung der Nacht

    MartinaBookaholic

    25. August 2015 um 08:18

    https://martinabookaholic.wordpress.com/2015/08/24/snapshot-finding-sky-versuchung-der-nacht/ Meine Gedanken zum Buch: Wie immer konnte mich das Buch gleich von den ersten Seiten an mitnehmen und fesseln. Besonders, da es dieses Mal um dem Halbdämon Lore ging, der kein Arzt oder sonst eine Rolle im Krankenhaus hatte, sondern ein HalbMensch – ein Assassine ist. Ein Auftragsmörder, der in diesem Teil genau jenen Menschen töten muss, den der HalbEngel Idess beschützen soll. Doch anstatt nur den Menschen zu retten, entführt Idess Lore und kommt damit in mehrere prekäre Szenen.^^ Denn Lore ist dazu auch noch der Halbbrüder der anderen drei Seminus-Dämonen, sprich Sexdämonen, die Sex brauchen, um zu überleben. Nun, jeder kann sich denken was das bedeutet, wenn ein Sexdämon gefesselt ist, aber ‚Erlösung‘ braucht…. Da kann doch so ein guter, braver Engel wie Idess ihn nicht einfach leiden lassen. :p Ich mochte in der Geschichte Lore sehr gerne, weil er der Typ ist, der sich selbst für schlechter hält, als er ist. Solche Charas können bei mir einfach immer punkten, weil sie so etwas Leidendes an sich haben. ^^ Dafür war mir Idess mit ihrem Engelsdasein etwas zu prüde oder zu gut… weiß nicht, sie war ganz nett, ist aber auch nicht bei mir hängen geblieben. Gut, die Geschichte war ganz okay und es hat dazwischen auch spannende Szenen gegeben, wodurch es sich schnell weg lesen ließ. Besonders die Sache mit dem Auftrag und der Schwester Sin, und der komplizierten Verstrickung mit seinen Brüdern und diesem Menschen hat es sehr gut vorangetrieben, dass ich es fast nicht aus der Hand legen konnte. Dennoch sind die Bücher, obgleich sie interessant und sehr viel Erotik in sich haben, manchmal schon etwas zu derb. Zu übertrieben und zu hochdramatisch, dass sogar ich manchmal die Augen verdrehen muss, was ja schon einiges aussagt. ^^ Daher auch nicht die volle Punktezahlt, auch wenn das Happy End ganz nett war.

    Mehr
  • Rezension zu "Demonica - Versuchung der Nacht" von Larissa Ione

    Demonica - Versuchung der Nacht

    Silence24

    18. June 2014 um 09:44

    Der mittlerweile 4te Teil der Demonica Reihe. Hat mir ganz gut gefallen, obwohl mir trotzdem das gewisse Etwas gefehlt hat. 4 Sterne von mir. Lore ist ein Auftragskiller. Doch leider nicht freiwillig. Er und seine Zwillingsschwester sind dazu gezwungen Morde zu verüben. Nur noch ein Mord fehlt, dann sind die beiden frei. Doch ihr Meister ist nicht dumm. Er lässt Lore schon seit langer Zeit keinen Mord mehr verüben. Doch nun hat er den perfekten Plan. Lore soll den Mann umbringen, den er einst wieder ins Leben zurück geholt hat. Kynan, der Mann der ihm einst Gem, die Frau in die er verknallt war, weg genommen hat. Lore hat nur ein Problem. Kynan ist der beste Freund seiner 3 Seminusbrüder und der Mann von Gem. Und er wird von einem wunderschönen Engel beschützt. Idess muss Kynan unbedingt beschützen. Nicht nur weil er ihr Schützling ist und sie sonst ihre Flügel nicht bekommen würde. Sondern auch, weil er eine Aufgabe auf dieser Erde hat. Doch auch ein Engel ist nicht imun gegen den Charme dieses Dämons. Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Doch Idess hat ein Keuschheitsgelübde abgelegt. Und sollte sie dies brechen, dann kann sie niemals in den Himmel auffahren....

    Mehr
  • Demonica - Versuchung der Nacht (4)

    Demonica - Versuchung der Nacht

    Tigerbaer

    03. March 2014 um 20:34

    Im Rahmen von Wraiths Geschichte im 3. Teil der Demonica-Reihe taucht ein weiterer Bruder von den drei Brüdern auf. Lore ist ein Halbdämon und er arbeitet unfreiwillig als Auftragsmörder. Einer seiner letzten Aufträge führte ihn mit seinen drei Brüdern zusammen, von deren Existenz er bis dato nichts wusste. Nun steht sein 100. Auftrag bevor und dieser könnte ihm endlich die ersehnte Freiheit bringen. Leider hat es der Auftrag in sich und so soll Lore ausgerechnet Kynan, den Anführer der Aegis und den Freund seiner Brüder töten. Für seine Freiheit ist Lore zu jedem Opfer bereit und so macht er einen Versuch Kynan zu töten. Sein Attentat wird von Idess, einem Engel in Ausbildung verhindert. Die Anziehungskraft zwischen Idess und Lore, die Auftragsmörderin Sin und eine Gespensterplage im UG machen die Gesamtsituation nicht einfacher… Wie schon die drei Vorgänger der Demonica-Reihe hat mich auch der 4. Teil völlig überzeugt. Die Geschichten entzünden ein regelrechtes Feuerwerk aus überraschenden Wendungen, Romantik, erotischem Prickeln und Spannung…einfach Lesegenuß pur =) Demonica - Übersicht • Demonica Band 1: Verführt • Demonica Band 2: Entfesselt • Demoncia Band 3: Fluch des Verlangens • Demonica Band 4: Versuchung der Nacht • Demonica Band 5: Tödliche Verlockung

    Mehr
  • Fortsetzung rund um die Dämonen Brüder

    Demonica - Versuchung der Nacht

    sollhaben

    10. June 2013 um 14:09

    Lore, ein im Dienste eines fiesen Dämons stehender Auftragsmörder, bekommt seinen letzten somit 100. Auftragsjob. Er soll Kynan töten, jenen Mann, den er im letzten Band so heldenhaft wiederbelebt hat. Doch Idess, ein Engel in Ausbildung, wacht über Kynan und kann daher nicht zulassen, dass dieser ermordet wird. Denn sie befürchtet sonst, dass ihr der Zugang zum Himmel für immer verwehrt bleiben wird. Im UG scheint alles drunter und drüber zu gehen. Die Schutzzauber wirken kaum mehr, die Brüder gehen sich ständig an die Gurgel. E weiss nicht genau, woran diese angespannte Lage liegt, aber normal ist nun nichts mehr. Idess versucht alles, um Kynan zu beschützen und am Leben zu erhalten. Als ihr auch noch Lore als Primari anvertraut wird, ist sie kaum mehr in der Lage, die Situation zu beherrschen, denn ihr neuer Schützling Lore, geht ihr unter die Haut und untergräbt somit immer mehr ihre Zurückhaltung. Meine Meinung: Eine rasente Geschichte mit Überraschungen und Wendungen. Das macht ein gutes Lesevergnügen aus. Lore kennen wir schon aus den vorangegangenen Büchern und Idess wächst einem schnell ans Herz. Sie ist zwar noch nicht ganz ein Engel, aber ihre Eigenschaften passen schon: Sie ist warmherzig, gerecht, liebenswert aber auch kämpferisch und hart, wenn es um ihre Schützlinge geht. Lore, als Auftragskiller unschlagbar, sieht sich selbst als absolut schlechten Menschen/Dämon - die einzige, die ihm am Herzen liegt ist seine Zwillingsschwester Sin und für die ist er bereit alles zu tun, ohne Rücksicht auf Verluste. Deshalb ist das Buch so gelungen, denn es prallen zwei komplett unterschiedliche Charaktäre aufeinander und die Hintergrundgeschichte ist damit noch spannender. Freue mich schon auf Sins Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Versuchung der Nacht" von Larissa Ione

    Demonica - Versuchung der Nacht

    BUCHimPULSe

    04. November 2012 um 18:16

    Larissa Ione schafft es, "Versuchung der Nacht" wieder sehr ideenreich zu gestalten. Im 4. Teil der Demonica-Serie macht der Leser Bekanntschaft mit der dämonischen Hölle Sheoul und den Assassinen, dämonischen Auftragskillern. Der Schreibstil ist dabei wie gewohnt wieder düster mit heißer Erotik und mitreißenden, aber auch gefühlvollen Szenen. Zum besseren Verständnis sollten auch die anderen Bücher der Reihe gelesen worden sein. Der Held Lore ist wie seine Brüder Eidolon, Shade und Wraith ein Seminus-Dämon, der Sex zum Überleben braucht. Jedoch hat er eine menschliche Mutter gehabt und wuchs als Mensch auf, bis sich im Alter von rund 20 Jahren seine tödliche Fähigkeit gezeigt hatte. Denn eine Berührung durch seinen rechten Arm tötet andere Lebewesen. So ist auch schon mal die eine oder andere Frau beim Sex mit Lore gestorben. Nur seine dämonischen Brüder sind dagegen immun. Lore selber empfindet sich jedoch als anormal. Hinzu kommt noch, dass er ein Auftragsmörder ist und nun von seinem Assassinenmeister einen neuen Auftrag bekommen hat. Jedoch gestaltet sich dies nicht so einfach, denn das Opfer ist jemand, den Lore gut kennt, und der Mordanschlag wird obendrein von einer unbekannten Frau verhindert. Bei der fremden Beschützerin handelt es sich um die 2000 Jahre alte Idess, einer Memitim, die als eine Art Schutzengel tätig ist, bis sie als Engel in den Himmel aufsteigt. Dies könnte ihr aber verwehrt werden, sollte ihr Schützling, auch Primori genannt, sterben oder sie ihr Enthaltsamkeitsgelübte brechen, womit sie bisher keine Probleme hatte. Dann begegnet sie jedoch Lore, der sie vor lauter Sex-Appeal ins Wanken bringt und zu allem Überfluss ein weiterer Primori von ihr wird. Denn nun kann sie Lore nicht mehr töten, um zu verhindern, dass er ihren anderen Schützling ermordet. Und Lore gibt nicht so schnell auf, da er durch die Erfüllung des Auftrages eine ihm nahestehende Person vor einem grausamen Schicksal rettet und die Freiheit von seinem Assassinenmeister erlangt. Aber nicht nur Idess möchte ihn aufhalten, auch seine Dämonenbrüder wollen den Mord verhindern. Jedoch haben sie mit eigenen Problemen zu kämpfen, denn im Underworld General, dem Dämonenkrankenhaus, läuft es drunter und drüber. Die Mitarbeiter gehen immer aggressiver miteinander um und auch die Brüder geraten schlimmer aneinander als üblich und entfernen sich immer mehr voneinander. Doch dann geschieht etwas Tragisches, für das seine Brüder Lore verantwortlich machen. Und nun steht ihm nur noch Idess zur Seite, um die Machenschaften aufzudecken, doch riskiert sie damit ihren Aufstieg als Engel. Fazit: Dieser Roman bietet wieder eine tolle Liebesgeschichte mit einem interessanten Helden und einer toughen Heldin, die für mich einfach perfekt zusammenpassen. Auch wenn die Hauptcharaktere im Vordergrund stehen, gibt es aber für die Nebencharaktere ebenfalls einige größere Probleme zu überwinden. Der Cliffhanger am Ende und das Heldenpaar des nächsten Buches, das hier bereits aufeinandertrifft, deuten auf einen vielversprechenden nächsten Band hin, den ich mir nicht entgehen lassen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Versuchung der Nacht" von Larissa Ione

    Demonica - Versuchung der Nacht

    littlemhytica

    25. October 2012 um 16:44

    Demonica IV, Versuchung der Nacht ist wieder einmal ein grandioses Werk der Autorin Larissa Ione! Bei jedem beendeten Teil habe ich mir bisher die Frage gestellt, wie man das noch toppen könnte .... aber sie schafft es immer und immer wieder Gnadenlos ausgeliefert fühle ich mich, sobald ich einen Teil bisher angefangen hatte, und es war kaum möglich es wieder aus der Hand zu legen. Viel zu früh, sind sie dann natürlich durchgelesen und das endlose warten beginnt von Neuem! Wer diese Serie nicht liest, ist selbst schuld! Im vierten Teil geht es um Lore, den neu dazu gewonnen Bruder der Seminus Dämonen Eidolon, Shade und Wraight. Lore ist einem Dämon namens Deth verschrieben, bis er insgesamt 100 Auftragsmorde erledigt hat. Dann ist er frei und könnte sein Leben genießen sobald er auch noch seine Zwillingsschwester Sin aus dessen Fängen geholt hat. Aber genau dieser 100ste Auftrag ist der schwierigste von Allen. Deth hat den Auftrag selbst angenommen und schon früh merkt man, dass alles irgendwie zusammen hängt und der vernichtete Bruder Roag da auch noch irgendwie mit drin hängt. Den seine Seele lebt weiterhin und der ihm aufgebürdete Fluch muss gerecht werden. Rache an Allen! Idess ist eine Mementi, ein auf der Erde wandelnder Engel der sich seine Flügel noch verdienen muss. Dieser Verdienst wird ihr aber zum Verhängnis, als Lore auftaucht und Ihr Schutzperson Kynan töten muß. Nicht nur das sie sich von Anfang an zu dem Mörder hingezogen füllt, plötzlich wird Lore selbst zu Idess´ Schützling und das ganze Durcheinander nimmt weiter fahrt auf! Kynan soll von Lore getötet werden, Idess beschützt nun beide und zu allem übel breitet sich noch allgemeines Durcheinander im UGH aus, da alle plötzlich an die Grenzen ihres Gemütszustandes stoßen und nur noch eins wollen, und zwar jedem an die Gurgel. Aber auch das reicht noch nicht aus und es kommt noch eine Seuche unter den Warg´s dazu, die von Sin herbeigerufen wird. Außerdem zweifelt Idess so langsam an ihrer Berufung und kämpft mit dem Keuschheitsgelübde. Als sich dann noch herausstellt, dass der Auftraggeber nicht nur Roag sondern auch der Bruder von Idess, der gefallene Engel Rahial ist beschließt sie zu handeln...... Die Charaktere der Seminus Dämonen sind wie in allen Teilen absolut toll Ausserdem kommen immer wieder neue hinzu, die auch der Reihe weg alle symphatisch und man verliebt sich regelrecht in sie! Aber jetzt ist genug geschmachtet und das warten geht wieder weiter .... Wieder einmal eine absolute Leseempfehlung mit der vollen Punktzahl!

    Mehr
  • Rezension zu "Versuchung der Nacht" von Larissa Ione

    Demonica - Versuchung der Nacht

    Letanna

    19. October 2012 um 18:50

    Lore ist ein Halbdämon, seine Mutter war ein Mensch, sein Vater ein Dämon. Vor kurzem hat er erfahren, dass er der Bruder von Eidolan, Shade und Wraith ist. Er arbeitet unfreiwillig als Auftragsmörder, sein 100. Auftrag soll ihn endlich aus diesem Vertrag befreien. Aber bei dem Auftrag handelt es sich um niemand geringeren als Kynan, dem Anführer der Aegis und Freund seiner Brüder. Für seine Freiheit würde er alles tun, also versucht er Kynan zu töten, wird aber von dem Engel in Ausbildung Idiss daran gehindert. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, aber ein Dämon und ein Engel, das sind keine guten Voraussetzungen für eine Beziehung. Auch der 4. Teil dieser Reihe hat mir wieder super gefallen. Wie auch schon auch in den anderen Büchern zeigt gibt es wieder ein Paar, das nicht gegensätzlicher sein kann. Sie, der Engel in Ausbildung, der kurz davor steht, seine Flügel zu bekommen. Er, der Halbdämon und Auftragskiller, der ihren Schützling töten soll. Eine wirklich dramatische Ausgangssituation. Beide Charaktere sind wieder sehr gut ausgearbeitet und man leidet natürlich mit ihnen mit. Es gibt wieder eine Menge Aktion, an manchen Stellen ist es wieder etwas brutaler, aber wer die anderen Bücher möchte, wird dieses auch mögen. Es viele unerwartete Entwicklungen und neben der Handlung rund um Lore und Idess gibt es ein weiteres Paar, auf dessen Entwicklung ich in den nächsten Büchern sehr gespannt bin. Insgesamt ein gelungener 4. Teil und deshalb die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks