Larissa Ione Eternal Riders - Limos

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(24)
(15)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eternal Riders - Limos“ von Larissa Ione

Limos ist eine Reiterin der Apokalypse und mit Satan persönlich verlobt. In einem schwachen Moment gibt sie ihren wahren Gefühlen nach und küsst den menschlichen Soldaten Arik. Satans Zorn wegen ihrer Untreue droht die ganze Welt zu vernichten, und Limos muss einen gefährlichen Pakt eingehen, um das Schlimmste zu verhindern.

Fortsetzung der Eternal Reihe... Etwas hingezogen, aber alles in einem immer noch der Hammer

— Athene211

Eine sehr gute Forstsetzung...bin hin und weg

— InExGoere

Super geschrieben genau wie der erste Teil

— Muckelchen

Stöbern in Fantasy

Das Lied der Krähen

Düster, mysteriös, unberechenbar. Einfach fantastisch!

magda_1506

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Eternal Riders - Limos

    Eternal Riders - Limos

    Tigerbaer

    01. March 2014 um 15:56

    In weiser Voraussicht habe ich mir alle bisher erschienenen Teile der Eternal Riders gekauft, so konnte ich mich nach Ares unmittelbar auf Limos stürzen ;-) Dem Inhalt des Verlags möchte ich gar nicht mehr viel hinzufügen. Die Geschichte ist genauso rund wie jede Story, die ich bisher von der Autorin gelesen habe. Spannung, besser gesagt absolute Hochspannung, tolle Charaktere und immer wieder neue überraschende Wendungen, dazu jede Menge Humor, Action und leidenschaftliches Prickeln…ich kann nur sagen: „Auf geht’s zu Thanatos“ =D Eternal Riders - Übersicht • Eternal Riders Band 1: Ares • Eternal Riders Band 2: Limos • Eternal Riders Band 3: Thanatos • Eternal Riders Band 4: Reseph

    Mehr
  • Rezension zu "Eternal Riders - Limos" von Larissa Ione

    Eternal Riders - Limos

    Silence24

    19. July 2013 um 19:16

    Der 2te Teil der Eternal Riders Reihe. Hat mir auch ganz gut gefallen. Bin schon auf den 3ten Teil gespannt. 4 Sterne von mir. Limos ist einer der 4 apokalyptischen Reiter.  Und sie ist die Verlobte von Satan. Außerdem hat sie noch einen Keuschheitsgürtel um, den ihr nur ihr Ehemann abnehmen kann. Sollte ein Mann sie berühren, wird derjenige in die Hölle gesogen, wo er solange gefoltert wird, bis er den Namen von Limos sagt. Denn dann muss auch Limos in die Hölle und dann kann sie Satan nicht mehr entkommen. 5000 Jahre hat Limos nun enthaltsam gelebt. Bis sie den Aegis Arik trifft. Auf der Hochzeitsfeier ihres Bruders Ares, blickt er immer wieder in ihre Richtung. Schließlich gelingt es ihm, sie zu küssen. Doch kaum hat sich Limos zurück gezogen, wird Arik schon von Dämonen nach Sheoul gebracht, wo er fast zu Tode gefoltert wird. Limos setzt in der Zwischenzeit alle Hebel in Bewegung, um einen Weg zu Arik zu finden. Und auch ihre Brüder Ares und Thanatos helfen mit. Denn sollte Arik Limos Namen sagen, dann ist sie Satan ausgeliefert. Schließlich gelingt es Arik zu flüchten, doch vorher eignet sich Pestilence noch seine Seele an. Limos findet den schwer verwundeten Arik und bringt ihn zu sich nach Hause. Doch Arik glaubt noch immer, dass er in der Hölle ist und denkt, dies sei nur wieder ein Trick der Dämonen, um Limos Namen zu sagen. Es dauert eine Weile, bis Arik erkennt, dass er wirklich aus Sheoul befreit ist. Und obwohl er in der Hölle von Rachegedanken geplagt wurde, sind diese jetzt wie weggeblasen. Er hat nur einen Wunsch. Mit Limos zusammen zu sein.Was aber wegen ihres Verlobten nicht so einfach wird. Und außerdem steht ja noch das Ende der Welt aus.....

    Mehr
  • Wieder mal ein Buch was nicht einfach weggelegt werden wollte

    Eternal Riders - Limos

    Evejean

    21. May 2013 um 07:28

    Es nix nach Schema F und die Lösung der Probleme so einfach, aber doch so schwer. Das Happy End ist weit und voller unerwartende Hürde die bewältigt werden wollen.

  • Rezension zu "Eternal Riders" von Larissa Ione

    Eternal Riders - Limos

    Ellynyn

    19. February 2013 um 11:34

    Limos, die einzige Frau unter den Apokalyptischen Reitern, ist die Braut Satans. Schon von Anfang an war sie ihm versprochen und später wollte sie diese Verbindung ebenfalls. Doch dann entschied sie sich anders und entzog sich dem Einfluss ihrer dämonischen Mutter. Als sie jedoch den Soldaten Arik küsst, bringt sie die Welt wieder ein Stück näher an den Abgrund. Und Arik geradewegs in die Hölle. Dort wird der Soldat von Satans Schergen festgehalten und gefoltert. Limos und die Leute der Aegeis setzen alles daran Arik zu befreien und zurück zu holen. Doch Reseph, der nun immer böser und stärker wird, schmiedet weiter seine Ränke und tut alles um seinen Geschwistern und ihren Verbündeten das Leben zur Hölle zu machen. Auch dieser Teil gefiel mir wieder sehr gut. Allerdings würde ich ihn ein wenig schwächer als den ersten Teil beurteilen. Geschickt treibt die Autorin die Geschichte voran. Fragen werden beantwortet, aber auch neue Fragen aufgeworfen. So eben auch die Frage nach Thans Siegel, das sich nun doch als anderes erweist als ursprünglich gedacht. Und dann ist da noch die Sache mit dem gefallenen Engel Harvester. Man weiss nicht so recht – ist sie nun gut oder böse? Antworten darauf werden bestimmt die zwei weiteren Bände liefern. Die Hauptprotas – Arik und Limos – kennt man ja schon aus Teil 1 bzw. aus den Demonica Büchern. Während Arik sein sehr sympathischer, starker und mutiger Protagonist ist, erscheint Limos als sehr durchtrieben, undurchsichtig und falsch. Dennoch beginnt man sie irgendwann zu mögen

    Mehr
  • Rezension zu "Eternal Riders" von Larissa Ione

    Eternal Riders - Limos

    Letanna

    22. December 2012 um 18:09

    Der 2. Teil dieser Reihen handelt von einem weiteren Reihe, Limos, dem einzigen weiblichen Reiter und den vieren. Seit fast 5000 Jahren ist sie auf der Flucht vor ihrem Verlobten, Satan persönlich. Bis sie sich eines Tages aus einer Laune von den Menschen Arik küssen lässt. Damit wird eine Reihe von Dingen in Gang gesetzt, die Limos immer verhindert wollte. Arik landet direkt danach in der Hölle und wird dort von Satans Dämonen gefoltert. Limos und die Krieger der Aegeis setzen alles daran, ihn zu befreien. Die Suche wird erschwert daduch, dass Limos Bruder Pestilence seine Ränke schmiedet um dies zu verhindern. Grundsätzlich wichtig für diese Reihe ist es auf jeden Fall, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, denn die Story baut aufeinander auf. Gut wäre es auf jeden Fall, vorher auch die Demonica-Reihe von Larissa Ione zu lesen. Es gibt einfach zuviele wiederkehrende Charaktere und das ganze könnte etwas verwirrend sein, wenn man die Demonica-Reihe nicht gelesen hat. Ich muss gestehen, dass ich diesen Teil an manchen Stellen doch sehr brutal und blutig fand. Die Folterszenen von Arik hatten es ganz schön in sich und auch Reaver bekommt einiges ab. Trotzdem fand ich diesen Teil sehr gelungen. Die Ausgangssituation für Limos und Arik könnte gar nicht schlimmer sein, Limos ist ist mit Satan verlobt und versteckt sich vor ihm. Arik wird erst einmal 1 Monat lang gefoltert und kommt völlig verwirrt zurück. Das ganze ist natürlich sehr dramatisch, aber die Autorin schafft hier eine gelungene Auflösung der Probleme. Wie gewohnt gibt es wieder verschiedenen Handlungsstränge. Wie ich oben schon geschrieben habe, ist dieser Roman nichts für Quereinsteiger, dafür ist die Vielzahl an Charakteren einfach zu verwirrend. Die Handlung ist komplex, aktionreich und teilweise sehr geladen. Neben Limos spielt Thanatos eine tragende Rolle. Der nächste Teil dieser Reihe wird ja von ihm handeln und hier werden wir darauf vorbereiten.

    Mehr
  • Rezension zu "Eternal Riders" von Larissa Ione

    Eternal Riders - Limos

    littlemhytica

    22. December 2012 um 07:32

    E T E R N A L R I D E R S II -Limos- Limos & Arik ist eine schwierige Konstellation. Bei Ihrer Mutter in der Dämonenwelt Sheoul aufgewachsen hat Limos sehr früh lernen können Böse zu sein. Wenn es um Kampf, Lug und Betrug geht macht ihr so schnell keiner etwas vor! Und in dieser Zeit war sie auch sehr stolz darauf die Verlobte des Bösen zu sein! Ja, Limos ist die Verlobte von Satan .... Erst als der Weg des Lebens sie zu Ihren Brüder Ares und Than führte und somit auch in die Welt der Menschen, "verweichlichte" Sie, wurde selbst angreifbar für Wort und Tat. Einerseits findet sie es toll, Gefühle zu haben, andererseits ist es ihre schwerste Aufgabe die sie bisher stemmen musste. Und als dann noch Arik in Ihr Leben tritt und sie das erste mal in Ihrem Leben so etwas wie Schmetterlinge im Bauch fühlt ist sie völlig überwältigt und überfordert. Den Sie kann sich keinen Mann, und erst recht keinem der ihr etwas bedeutet, näheren. Sex ist völlig unmöglich aufgrund Ihres Keuschheitsgürtel Ihres Verlobten! Ein sehr schönes, aber auch schmerzhaftes Accessoire mit dem sie leben muss. Aber Arik gibt nicht auf, bis er eine Lücke findet die beiden Hoffnung bringt .... Harvester & Raever sind die Schutzbefohlenen Engel der apokalyptischen Reiter. Damals als Pestilence´s Siegel brach entzweit da sich Harvester auf die Seite des Bösen geschlagen hat, spielen Ihr ganz eigenes Spiel! Harvester entführt Raever und lässt ihm seine Flügel entfernen. Jetzt ist auch er ein gefallener Engel, der nie mehr eine Chance zum aufsteigen in den Himmel hat. Sie foltert und quält ihn, verkauft sein Blut an einen weiteren Dämon und alles nur weil sie ihn hasst. Aber hasst Sie ihn wirklich? Was steckt noch dahinter, das sie zu solch Mittel greift ..... Thanatos & Regan lernen sich kennen aufgrund eines bösen Komplottes, das Pestilence schmiedet um nicht nur die Siegel seiner Geschwister zu brechen, sondern auch um die Aegis gleich mit leiden zu lassen. Die Prophezeiung sagt, dass ein Kind von Than der den Tod verkörpert, neues Leben bringen wird. Also wird dieses Kind der Weltretter sein und aus diesem Grund wird Regan von der Aegis bei Than eingeschleust unter dem Vorwand die dämonischen Bücher zu studieren. Selbstlos nimmt sie ihr Schicksal an, und zieht gg seinen Willen bei ihm ein. Aber warum hat er was dagegen? Weil sie eine Kriegerin ist, oder weil sie eine Frau ist und er auf Männer steht? ... Frau Ione schafft es mit diesem zweiten Band der Eternal Riders Serie völlig von Ihrem gewohnten Stil der Erotik abzuweichen! Für gewöhnlich liest man ein Buch von ihr nicht lange bis der Akt zum Ersten vollzogen ist, hier ist das allerdings nicht möglich aufgrund des Keuschheitsgürtels. Wer hier also auf den üblichen erotischen Teil hofft, wird etwas enttäuscht! Sicher gibt es Szenen in diesem Buch, die einen hohe erotischen Teil haben, aber der vollzogene Akt, bleibt aus bis zum Schluß. Dies tut diesem Buch allerdings keinen Abbruch, da es einfach eine Ione- Buch ist und ich so langsam glaube, dass es kein schlechtes Buch von Ihr geben kann! Anstatt der Erotik haben wir hier 3 Geschichten in einem, die auch gleich den Weg für den dritteln Teil pflastern. Wieder einmal eine gelungene Fortsetzung, und eine 5 Sterne Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rezension zu "Eternal Riders" von Larissa Ione

    Eternal Riders - Limos

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. December 2012 um 14:41

    Inhalt: Limos ist eine Reiterin der Apokalypse und mit Satan persönlich verlobt. In einem schwachen Moment gibt sie ihren wahren Gefühlen nach und küsst den menschlichen Soldaten Arik. Satans Zorn wegen ihrer Untreue droht die ganze Welt zu vernichten, und Limos muss einen gefährlichen Pakt eingehen, um das Schlimmste zu verhindern. Meine Meinung: Eine gute Fortsetzung der Reihe. Die Sprache ist selbstverständlich gut, die Handlung spannend und die Protagonisten sympathisch - allerdings haben mich bei Limos ein wenig die ewigen Lügereien genervt. Insgesamt ein gutes Buch, doch habe ich hier ein wenig die Erotik vermisst, zwar gibt es mehrere heiße Szenen, doch zum Sex kommt es eigentlich nur im letzten Kapitel. Deswegen nur 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks