Neuer Beitrag

KatrinB1

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch "Unser anspruchsvolles Baby" wurde als persönlicher Ratgeber insbesondere geschrieben für Eltern mit dem ersten Kind. Es soll darstellen, wie schön aber auch wie schwierig es mit einem Baby gerade in den ersten Monaten sein kann. Es werden funktionierende Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, den Säugling zu beruhigen oder zum Schlafen zu bringen. Es gibt viele Checklisten z.B. Wie finde ich das richtige Krankenhaus für die Geburt; Was sollte ich bei Reisen mitnehmen oder wie erkenne ich die Müdigkeit beim Säugling. Das Buch kann Eltern mit dem ersten Baby helfen, schneller einen gemeinsamen Rhythmus zu finden und den Tag in unterschiedlichen Situationen zu meistern.
Es ist die Geschichte der ersten Monate mit einem anspruchsvollen ersten Baby und mit welchen Maßnahmen die Eltern nach und nach Ruhe und ein inniges Familienleben geschaffen haben.

Autor: Larissa Lindemann
Buch: Unser anspruchsvolles Baby

Floh

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin zwar bereits Mami einer 16 Monate alten Tochter, erwarte aber im Mai unser zweites Baby. Auch mich reizt ein solcher Ratgeber immer noch, da man nie auslernt und neue Impulse stets gut heißen sollte. Gerne bewerbe ich mich für eines der Bücher!

CHRISSYTINA

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde sehr gerne mitlesen. Nächsten Sommer kommt unser erstes Baby zur Welt und viele der Fragen, die im Buch behandelt werden, interessieren mich sehr. Auch das Thema richtige Geburtsklinik beschäftigt mich. Ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar rezensieren zu dürfen.

Beiträge danach
51 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

KatrinB1

vor 3 Jahren

Fazit
@Manu2908

Hallo Manu, vielen lieben Dank für dein Fazit. Das freut uns natürlich, dass dir das Buch gefallen hat und du Nutzen daraus für dich bzw. für euch ziehen kannst. Denkst du bitte noch an die Rezession direkt beim Buch und wenn möglich auch in Amazon. Das wäre klasse. Vielen lieben Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

CHRISSYTINA

vor 3 Jahren

Hallo ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich immer noch nichts gepostet habe.

Es ist leider so, dass ich immer noch unter Übelkeit leide (13. SSW) und seltsamerweise ist es schon eine ganze Weile so, dass es die Übelkeit noch verstärkt wenn ich ans Bücher lesen denke. Bin ein bisschen verzeifelt, weil ich eigentlich extrem viel und gerne lese. Aber im Moment mag mein Körper nicht so wie ich will. Ich gebe mir alle Mühe bald in die Leserunde einzusteigen...

KatrinB1

vor 3 Jahren

@CHRISSYTINA

Hallo Chrissytina, das ist kein Problem, dann schreibst du einfach, wenn es dir besser geht. Viele Mütter die ich kenne, bekamen ein Mädchen, wenn ihnen in den ersten Monaten schlecht war und hatten dann weniger Schwierigkeiten mit dem Neugeborenen. Die Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme (Koliken) treten eher bei Jungs auf. Vielleicht hilft dir das ein wenig, die Zeit besser zu überstehen, wenn du daran denkst, dass es bestimmt ein ganz liebes und glückliches Baby wird. Für dich bzw. euch auch ein schönes neues Jahr.

CHRISSYTINA

vor 3 Jahren

Danke dir, das ist lieb. So langsam kann ich wieder den Blick über mein Bücherregal schweifen lassen ohne direkt eine neue Übelkeitsattacke zu bekommen, immerhin ein Anfang. Mich würde interessieren, ob es auch andere Frauen gibt die so eine seltsame Reaktion des Körpers erlebt haben...
Ich bin natürlich schon extrem darauf gespannt was es wird, aber über ein verhältnismäßig unkompliziertes Baby würde ich mich natürlich in jedem Fall freuen, mal freuen ob ich dadurch wieder ein bisschen entschädigt werde ;)

Floh

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

CHRISSYTINA schreibt:
Hallo ihr Lieben, tut mir leid, dass ich immer noch nichts gepostet habe. Es ist leider so, dass ich immer noch unter Übelkeit leide (13. SSW) und seltsamerweise ist es schon eine ganze Weile so, dass es die Übelkeit noch verstärkt wenn ich ans Bücher lesen denke. Bin ein bisschen verzeifelt, weil ich eigentlich extrem viel und gerne lese. Aber im Moment mag mein Körper nicht so wie ich will. Ich gebe mir alle Mühe bald in die Leserunde einzusteigen...

Glückwunsch, ging mir auch so. Jetzt bin ich in der 20. SSW und die enorme Übelkeit über den ganzen Tag hinweg ist ab der 14. Woche langsam verschwunden. Du darfst noch hoffen....

Floh

vor 3 Jahren

CHRISSYTINA schreibt:
Danke dir, das ist lieb. So langsam kann ich wieder den Blick über mein Bücherregal schweifen lassen ohne direkt eine neue Übelkeitsattacke zu bekommen, immerhin ein Anfang. Mich würde interessieren, ob es auch andere Frauen gibt die so eine seltsame Reaktion des Körpers erlebt haben... Ich bin natürlich schon extrem darauf gespannt was es wird, aber über ein verhältnismäßig unkompliziertes Baby würde ich mich natürlich in jedem Fall freuen, mal freuen ob ich dadurch wieder ein bisschen entschädigt werde ;)

Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich diese Übelkeit auch, ging bis SSW 19, aber eher am Morgen und Nachmittags ab 17 Uhr und bei der Autofahrt im Dunkeln. Ich habe ein ganz liebes uns unkompliziertes Mädchen geboren.

Nun bin ich in der 20 SSW und hatte bis zur 14. Woche den ganzen Tag Übelkeit, egal zu welches Tages- oder Nachtzeit. Wenn es stimmt, dürfen wir uns jetzt auf ein Brüderchen freuen.

Aber ganz ehrlich? All diese Ammenmärchen und Mythen halte ich für Aberglaube. Übelkeit hin oder her, das Kind wird wie und was es wird und es kommt auch immer darauf an, wie man die Dinge sieht und anpackt. Wie sagte schon Balu der Bär? "Versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und...."

CHRISSYTINA

vor 3 Jahren

@Floh

Ich bin echt froh, dass die Gelassenheit mit der Schwangerschaft gleich "mitgeliefert" wurde, hätte man mir vorher erzählt, dass ich in der SS über Wochen hauptsächlich dumm auf der Couch rumhängen würde - mich hätte der Gedanke schon zum Durchdrehen gebracht :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks