Neuer Beitrag

KatrinB1

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Leser, 

wenn ihr an einem persönlichen Erlebnisbericht und Baby-Ratgeber interessiert seid, freue ich mich auf eine Leserunde mit euch.
In dem Buch "Unser anspruchsvolles Baby" wird aufgezeigt, wie schön aber auch wie schwierig es mit einem Baby gerade in den ersten Monaten sein kann. Es werden funktionierende Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie man den Säugling beruhigen oder zum Schlafen bringen kann. Es ist kein Standard-Ratgeber sondern eher ein situationsbezogener Ratgeber. Eltern können mit Hilfe des Buches Möglichkeiten finden, besser einen gemeinsamen Rhythmus mit ihrem Baby zu bekommen und unterschiedlichste Situationen zu meistern.
Außerdem findet man viele Checklisten in dem Buch z.B. zur Krankenhausauswahl für die Geburt; Erkennen von Müdigkeit; Nahrungsmittel, auf die die Mutter verzichten sollte; Dinge die man beim Verreisen mit dem Baby benötigt usw. Es wird auf das Thema Pucken eingegangen und mit welchen Maßnahmen eher unruhige Säuglinge beruhigt werden können und einschlafen. Freut euch auf einen etwas anderen Ratgeber, der viele sehr persönliche Einblicke und Ratschläge gibt im Zusammenwachsen als Familie mit dem ersten Baby.

Eure Katrin


Autor: Larissa Lindemann
Buch: Unser anspruchsvolles Baby

Lisabeth

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Mh, dies klingt schon interessant, besonders überzeugt mich, dass persönliche Erfahrungen miteingebracht werden und natürlich wüsste ich gerne, wie die in diesem Ratgeber notierten Ratschläge sich dann so in der Praxis bewähren...daher möchte ich mich gerne bewerben...

Talitha

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da ich gerade schwanger bin, interessiert mich das Thema sehr. Daher bewerbe ich mich um ein Exemplar. :-)

Beiträge danach
30 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LadyVengeance

vor 3 Jahren

Seite 51 bis Ende

Ich bin jetzt auch mit dem Buch durch. Interessant und sicher auch hilfreich für später fand ich die Listen zum verreisen am Ende.
Dass die Ernährung der Mutter sich so stark beim Stillen niederschlägt hätte ich echt nicht gedacht. Ich nehme mir vor, da auf jeden Fall gut drauf zu achten.
Vielen Dank für die interessanten Einblicke!

KatrinB1

vor 3 Jahren

Seite 51 bis Ende
@LadyVengeance

Hallo Lady Vengeance,

schön, dass dir das Buch gefallen hat und du einige Inhalte für dich nutzen kannst. Vielen Dank, dass du dabei warst und dich an der Leserunde beteiligt hast. Es wäre klasse, wenn du noch an die Rezension direkt beim Buch denkst (falls noch nicht geschrieben). Ich wünsche dir eine schöne Zeit und viel Spaß irgendwann mit deinem ersten Baby :-)

Talitha

vor 3 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

Ich habe meine Rezension auch fertig, und ich muss gestehen, es war die Schwierigste seit langer Zeit, da ich echt zwiegespalten bin von dem Buch, wie es ja auch in der Rezension steht:

http://www.lovelybooks.de/autor/Larissa-Lindemann/Unser-anspruchsvolles-Baby-1114780546-w/rezension/1139117142/ Ebenso auf Amazon und was-liest-du.

LadyVengeance

vor 3 Jahren

Fazit

Hier nun auch meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Larissa-Lindemann/Unser-anspruchsvolles-Baby-1114780546-w/rezension/1139483332/
Ich werde sie auch noch auf Amazon stellen.

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

Welche Passagen gefielen euch besonders
Beitrag einblenden

Mir hat bisher besonders gut gefallen, dass nicht die Monate vor der Geburt sehr anstregend sind, sonders besonders die ersten 3 Monate nach der Geburt die Frau am meisten Unterstützung durch den Mann oder alternnativ Freunde und Familie bräuchte. Leider ist es ja nicht immer möglich, dass er Mann die ersten 3 Monate nicht arbeitet, aber hilfreich wäre das natürlich schon für die entwicklung des Kindes.

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

Anfang bis Seite 50
Beitrag einblenden

Die Erfahrungswerte und Tipps sind der informativ und denke das ein oder andere kann ich meiner Schwägerin auch weiter geben und wenn ich mit dem Buch komplett durch bin. Sie bekommt sie es zu Ostern und bestimmt hilft es Ihr ja dann, wenn das Kind da ist. Ich denke zuviel kann man hier nicht wissen und die Überlegungen bezüglich Rucksack oder Tragetuch muss wirklich überlegt werden und auch die Überlegungen zum Stillen können für sie sicherlich sehr hilfreich sein.

CHRISSYTINA

vor 3 Jahren

Hallo liebe Larissa,

ich habe nun endlich auch dein Buch lesen und rezensieren können. Die Übelkeit hat leider gute 25 Wochen angehalten, mal mehr, mal weniger stark. Aber Lesen war fast nicht drin, deshalb erst jetzt meine Rückmeldung:
http://www.lovelybooks.de/autor/Larissa-Lindemann/Unser-anspruchsvolles-Baby-1114780546-w/rezension/1150308668/

Vielen Dank dir!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks