Zauberhaft

von Larissa Schwarz 
5,0 Sterne bei9 Bewertungen
Zauberhaft
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

FoxisBuecherschranks avatar

Man liest Eschberg nicht, man ist mittendrin.

RickysBuchgeplauders avatar

Zauberhaft schön

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zauberhaft"

Victoria hat ihre On-and-Off-Beziehung zu Hakim satt. Scheich hin oder her, nach zehn Jahren hat sie mit 29 immer noch keinen Ring am Finger und er macht wenig Anstalten, das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis.
Der zweite Band der Eschberg-Reihe entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen; obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740725204
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:548 Seiten
Verlag:TWENTYSIX
Erscheinungsdatum:24.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    FoxisBuecherschranks avatar
    FoxisBuecherschrankvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Man liest Eschberg nicht, man ist mittendrin.
    Einfach zauberhaft.

    Zauberhaft - Victoria ist der 3. Teil der Eschberg-Reihe von Larissa Schwarz. 


    Titel: Zauberhaft -Victoria - 
    Autor: Larissa Schwarz 


    Eckdaten: 

    Taschenbuch: 548 Seiten                      
    Verlag: Twentysix 

    Zum Buch: 

    Ja, Eschberg. Da wären wir wieder. Wieder zurück nach Hause, würde ich sagen, denn Eschberg ist für mich genau das geworden. So ein "Wohlfühl-Ort". Frau Schwarz Geschichten kann man einfach so gemütlich lesen und man ist immer irgendwie mit dabei. Diesmal hat es mich neben Eschberg auch noch nach Dubai verschlagen und irgendwo in Deutschland war ich auch auf einen Mittelaltermarkt dabei. Man ist irgendwie unter Freunden, wenn man die Eschberg-Reihe liest und ich habe ja das Gefühl, dass soll auch so sein. Ist also von der Autorin so gedacht. 
    Eschberg wäre nicht Eschberg, wenn es nicht wieder um attraktive Menschen, schicke Autos, teuren Schmuck und exklusive Reisen drehen würde. Dies aber alles ohne arrogant zu wirken oder so. Die Protas sind sich zwar ihren Status bewusst, haben aber das Herz auf dem rechten Fleck und sind einfach trotz der guten finanziellen Stellung "normal". Jeder trägt irgendwie sein Päckchen mit sich und nach und nach erschließt sich das auch. Denn auch wenn man Reich geboren ist, ist nicht alles Gold was glänzt. Das war schon bei Moritz von Eschberg so und das ist auch bei Victoria so, deren zarte Bande zu Magnus sich erst mal sortieren müssen ehe sie ihre Liebe genießen können. 
    Neben den Hauptprotagonisten Victoria und Magnus kommen neue und alte sehr liebenswerte Menschen hinzu. Welche die wirklich aus der Mittelschicht kommen und auch schon mal den Taler umdrehen müssen, die Schwächen haben und die Kämpfen müssen. Gut umgesetzt sind auch immer die älteren Herrschaften. Die Eltern oder Bezugspersonen der Hauptprotagonisten, die mit ihrer Lebenserfahrung manches mal mit Rat und Tat zur Seite stehen ohne einen zu bevormunden oder aber auch schon mal für Ärger sorgen können. Gut durchdacht. 
    All das ist Eschberg. Schön, oder? Ganz zauberhaft finde ich auch die Emojis bei den Textnachrichten. Hier hat die Autorin bisher immer welche eingefügt, die auch zu den Protagonisten passen. Aufgegriffen aus den beruflichen Aspekten oder Hobbys der betreffenden Person. 

    Muss ich noch mehr sagen? Nein, muss ich nicht. Jeder der romantische Ader hat, wird sich in Eschberg wohlfühlen. Jeder wünscht sich vielleicht so romantische Kerle an der Seite, aber vielleicht, wenn man dann genau mal hinguckt, stellt man auch fest, so schlecht ist der eigenen Kerl auch nicht. Auch ohne Ring von Tiffany. :) Dafür aber mit einer Apfel-Uhr. ;-) Es kommt also nur darauf an das ER hinsieht, aufsieht und sich merkt, wofür SIE sich interessiert und umgekehrt ebenso. Auch das macht Eschberg mit mir als Leser.  Wieder offener hinschauen und die kleinen und großen Gesten des Partners würdigen. 

    Ich kann nur sagen, wie sehr es mich freut, dass diese Reihe weiter geht, dass es immer in sich abgeschlossene Geschichten sind und ihr eigentlich anfangen könnt wo ihr wollt. Aber wenn ihr es richtig genießen wollt, dann fangt mit Märchenhaft - Elisabeth an und dann kann Victoria kommen und dann Solveig und dann.....los lest und herzlich Willkommen auf und in und um Eschberg!

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Kitty411s avatar
    Kitty411vor einem Jahr
    Traumhaft zauberhaft

    Zum Buch: „Zauberhaft: Victoria (Die Eschberg-Reihe)“ von Larissa Schwarz ist ein Roman, der am 24.04.2017 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/Zauberhaft-Victoria-Eschberg-Reihe-Larissa-Schwarz/dp/3740725206 


    Klappentext: Victoria hat ihre On-and-Off-Beziehung zu Hakim satt. Scheich hin oder her, nach zehn Jahren hat sie mit neunundzwanzig immer noch keinen Ring am Finger und er macht wenig Anstalten, das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis.

    Der zweite Band der Eschberg-Reihe entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen; obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden ...


    Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der 3. Form verfasst und in Tage unterteilt.


    Zum Autor: Larissa Schwarz wurde am 17.05.1984 im Ruhrgebiet geboren, mit ihrer Katze Audrey lebt sie auch heute noch dort. Ihre erste Schreibmaschine war eine Olympia SM3, die sie im Alter von vier Jahren geschenkt bekam und die in ihr den Wunsch weckte, Schriftstellerin zu werden. Et voilà.

    Seit 2016 veröffentlicht die sportbegeisterte Autorin ihre Romane, denen weitergedachte Begebenheiten, erlebte Momente und herzergreifende Inventionen zu Grunde liegen. Mit #Lenning erschien 2017 Larissa Schwarz‘ erstes Drama. (Quelle: www.amazon.de)


    Meine Meinung: Dieser Roman hat mich ebenso begeistert wie der erste Roman aus der Eschberg-Reihe. Allerdings ist es ein vollkommen in sich abgeschlossener Roman, so dass man den ersten Band nicht unbedingt kennen muss, um diesen zweiten lesen zu können. 

    Auch hier ist der Schreibstil flüssig und angenehm zu lesen, und man fühlt sich sehr schnell sehr wohl in der Story. Victoria ist eine ebenso angenehme Person wie Elisabeth im vorigen Buch, und ebenso verhält es sich mit den weiteren Protagonisten dieser Story. Sobald man anfängt zu lesen fühlt man sich in das Geschehen hineingezogen, und man kann sich so gut hineinversetzen, dass man sich in ihrer Runde zu Hause fühlt. So hat man den Eindruck, sich beim Lesen mittendrin zu befinden und nicht als Außenstehender alles zu beobachten.

    Die Story ist fesselnd und sehr schön ausgearbeitet, mit viel Gefühl und Romantik, aber auch mit Witz und Humor und ein paar dramatischeren Szenen, dadurch wurde es nie Langweilig und das Buch unterscheidet sich definitiv von klassischen Liebesromanen mit eingefahrenem Verlauf.

    Ein tolles Buch mit einem traumhaften Ende, das Lust auf Band drei der Eschberg Reihe macht und das von mir 5 Sterne bekommt.



    Kommentieren0
    2
    Teilen
    RickysBuchgeplauders avatar
    RickysBuchgeplaudervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Zauberhaft schön
    Zauberhaft schön

    Rezension
    Zauberhaft - Victoria
    Genre: Liebesroman
    Seiten: 548
    Verlag: TWENTYSIX
    Klappentext:
    Victoria hat ihre On-and-Off-Beziehung zu Hakim satt. Scheich hin oder her, nach zehn Jahren hat sie mit neunundzwanzig immer noch keinen Ring am Finger und er macht wenig Anstalten, das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis.
    Der zweite Band der Eschberg-Reihe entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen; obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden ...
    Meine Meinung:
    Geschichte:
    Dies ist Band 2. Auch in diesem Band bleibt die Autorin ihrem Schreibstil treu, zum Glück. Wie im ersten Band habe ich mich auch in diese Geschichte verliebt. Ein tolles Setting. Und auch die Handlung ist total spannend und konnte mich entführen. Man hat total das Gefühl dabei zu sein und das alles mitzuerleben.
    Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – Punkten
    Charaktere:
    Victoria ist eine tolle Person und kommt sehr authentisch rüber. Die anderen Charaktere fügen sich super in die Geschichte ein und lassen sie lebendig werden. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass die Charaktere von Band 1 auch wieder mit dabei waren.
    Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – Punkten
    Emotionen:
    Diese Geschichte ist sehr lebendig und daher kommen auch die Gefühle der einzelnen Personen sehr gut an.
    Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – Punkten
    Aufmachung/ Design:
    Das Cover gefällt mir genauso gut wie das Erste. Der Stil ist geblieben und die Farben sind sehr kräftig.
    Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – Punkten
    Fazit:
    Ich liebe die Eschberg – Reihe und kann sie ruhigen Gewissens jeden empfehlen der gerne Liebesgeschichten ohne viel Kitsch mögen.
    Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Tigerbaers avatar
    Tigerbaervor einem Jahr
    Zauberhaft

    Mit „Zauberhaft“ geht die Eschberg-Reihe von Larissa Schwarz in die 2. Runde und erzählt Victorias Geschichte. Dem ein oder anderen Leser ist Victoria als Elisabeths Chefin aus „Märchenhaft“, dem ersten Band der Eschberg-Reihe bekannt, wobei man diesen Teil der Reihe gut ohne Vorkenntnisse lesen kann.

    Victoria ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau und weiß, wo sie im Leben steht. Mit ihrer offenen und herzlichen Art kommt sie mit fast jedem gut klar. Der Zufall lässt sie im Cafe auf Magnus Brandt treffen, der als neuer Richter am Amtsgericht neu in der Stadt ist. Nachdem das erste Missverständnis geklärt ist, macht sich Sympathie auf beiden Seiten breit und eigentlich könnte alles so schön sein, wenn es nicht noch „alte Verpflichtungen“ geben würde.
    Magnus kämpft mit seinen schwierigen persönlichen Verhältnissen nach der Scheidung von seiner ersten Frau und Victora steckt seit zehn Jahren in einer On- und Off-Beziehung mit Hakim, einem Jugendfreund und Scheich aus Dubai.
    Beide müssen sich erst frei machen, bevor sie zu ihren Gefühlen füreinander stehen können und dabei stehen sie sich nicht nur selbst im Weg, auch ihre Mitmenschen machen es ihnen nicht einfach.

    Mit „Zauberhaft“ schenkt mir die Autorin nicht nur ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren und Orten, sie erweitert den Radius um Eschberg auch deutlich und lässt mich gleich mit zwei Paaren bangen, hoffen und mitfiebern, ob alles zu einem Happy End finden wird.
    Neben Victoria und Magnus, bekommt auch Hakim, den ich übrigens sehr mag, seine eigene Geschichte und es bleibt sozusagen „in der Familie“. Mehr verrate ich nicht zum Inhalt, sonst nehme ich noch jemandem die Spannung und Vorfreude.

    Ebenso wie schon im ersten Teil der Eschberg-Reihe liegen Freud & Leid dicht beieinander und die Autorin lässt ihre Charaktere einiges durchleiden und erleben bis sie endgültig zueinander finden. Dabei wird das Ganze aber nie unrealistisch und übermäßig dramatisch, was ich sehr zu schätzen weiß. Man nimmt Anteil am Weg der Protagonisten und wünscht ihnen nur das Beste.

    Bereits im ersten Band hat mich der Ort Eschberg und seine Beschreibung durch die Autorin in seinen Bann gezogen, in diesem Teil umspannt der Erzählbogen nun ein wesentlich größeres Setting, u. a. geht es schließlich nach Dubai, wobei die Autorin auch hier ihr Händchen für gut gezeichnete Schauplätze beweist.

    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Bewertungssterne!

    Kommentare: 2
    18
    Teilen
    Deellas avatar
    Deellavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Victoria die nach 10 Jahren immer noch keinen Ring von Hakim am Finger trägt , verliebt sich in Magnus Brandt. Zauberhaft romantisch.
    Ein Buch zum verlieben

    Kurzbeschreibung: Victoria ist in einer on-and-off Beziehung mit Hakim und sie hat sie einfach satt. Scheich hin oder her, nachdem sie mit ihm zehn Jahre zusammen ist hat sie mit 29 immer noch keinen Ring am Finger. Und er macht auch keinerlei Anstalten, Das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis.
    Es ist der zweite Band der Eschberg-Reihe er entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen. Obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden.

    Erst einmal Danke Larissa das ich die Bücher rezi lesen durfte. Es beeinträchtigt nicht meine ehrliche Meinung. Aber ich freue mich schon sehr auf die nächsten Bücher der Eschberg Reihe.
    Ich finde in diesem Buch hat sich die Autorin wieder selber übertroffen. Ich hätte zwar am Anfang wieder meine Probleme mit der kleinen Schrift aber das macht sie Spannung und ihr flüssiges schreiben wieder weg und man verschlingt dieses Buch. Man taucht komplett in die Handlung ein und fühlt sich als wäre man in der Geschichte mit dabei. Man erfährt auch etwas über die anderen Personen wie zum Beispiel Hakim. Und das nicht immer alles paletti ist macht das Buch noch spannender und spaßiger. Es wird euch auch so gehen wie mir das ihr das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollt weil ihr einfach immer wissen möchtet wie es weiter geht. Ich kann es euch echt empfehlen.
    Ich freu mich auf weitere Bücher der Autorin und der Reihe. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Zeitschneckes avatar
    Zeitschneckevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: was gibt es da mehr zu sagen, außer ZAUBERHAFT
    man darf auch mal Glück "auf" haben

    Ich danke Larissa dafür, dass ich ein weiteres Mal ein Buch von ihr rezensieren darf, da ich mich selbst auf fast jeder Seite wieder erkenne. Die Charakterzüge die sie den Protagonisten anhängt sind so zugänglich das fast jeder sagen kann „oh ja das ich soo typisch ich.
    Schon als ich „Märchenhaft“ gelesen habe, hab ich mich in den Schreibstil von Larissa Schwarz verliebt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Wörter gut ausgewählt, so dass die Figuren vor dem inneren Auge lebendig werden.

    Das Geschwisterpaar Brandt um das es im Wesentlichen geht, kommt aus der normalen Mittelschicht. Der Vater früher Bergmann, die Mutter Bäckereifachverkäuferin. Magnus der ältere Bruder seines Zeichen Richter und in einer Scheidungsphase von seiner Frau zieht nach Eschberg. Anna, Lehrerin, alleinerziehende Mutter. Wie das Leben manchmal so spielt beginnt alles mit einer Verwechslung und endet wie es für Larissa Schwarz bekannt in der größten Lovestory die in 543 Seiten zwischen zwei Seiten passen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    GrueneRonjas avatar
    GrueneRonjavor 2 Jahren
    Seelenstoff

    Hach, ich weiß gar nicht genau, wie ich dieses Buch beschreiben soll. Die Autorin lässt ja nichts anbrennen. Victoria trifft auf Magnus und schon ist es um beide geschehen. Und alles, was darauf folgt, ist einfach nur traumhaft. Zumindest das meiste. Cinderella mal umgedreht, und er hat einen Koffer aus Berlin dabei, den er erst noch auspacken muss. Doch Victoria ist eine starke, unabhängige Frau, mit einer ganz zauberhaften Seite an sich. Naja, und Magnus ist ebenso stark und unabhängig, und einfach zum dahinschmelzen.

    Doch der Leser lernst auch Hakim näher kennen. Und natürlich ist nicht alles Friede Freude Eierkuchen, aber das macht das Buch so spannend, so fesselnd, so spaßig.

    Ich liebe den Schreibstil einfach. Sehr flüssig, und ich hab auch immer das Gefühl ich bilde mich weiter. ;) Fantastisch. Und wer jetzt nicht weiß, was ich meine, muss das leider nachlesen. ;) Ich kann die Bücher nur empfehlen! Von Herzen!!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Katzenmichas avatar
    Katzenmichavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: gelesen,einfach nur schön-vielen Dank
    Ein toller 2 Teil der Eschberg-Reihe

    Victoria hat ihre On-and-Off-Beziehung zu Hakim satt. Scheich hin oder her, nach zehn Jahren hat sie mit 29 immer noch keinen Ring am Finger und er macht wenig Anstalten, das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis.
    Der zweite Band der Eschberg-Reihe entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen; obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden ...

    Fazit zum Buch:

    Die Autorin Larissa Schwarz nimmt einen wieder mit in die Geschichte rund um Eschberg.Und auch dieses mal schaffte sie es wieder das man nur lesen wollte.
    Ich hatte schon den ersten Teil gelesen und fand ihn wundervoll-aber auch dieser zweite Teil schließt sich wunderbar an den ersten Teil.Schön ist auch das man Altbekannte aus den ersten Teil wieder traf und auch über sie noch einiges erfahren hat.Das macht in meinen Augen die Geschichte wieder rund.
    Aber in diesem Buch geht es mehr um Viktoria. und ihre Bezehung mit Hakim.Kein Wunder das sie nach 10 Jahren sich fragt-ob das über noch Liebe ist oder einfach nur Gewohnheit!?
    Dann lernt sie Magnus kennen und verliebt sich promt in ihn-nur hat er ein Geheimnis,was alles nicht eben leichter macht.
    In diesem Band verlieben sich gleich zwei Damen und verlieren ihr Herz.Spannend wie sich alles endwickelt,ein toller Roman mit Verzweiflung,Liebe und Fröhlichkeit und Happy End!!!
    Der Roman bekommt 5 Sterne und auch diesem hätte ich wieder mehr gegeben wenn es gehen würde.
    Ein Danke an die Autorin Larissa Schwarz und hoffendlich auf ein nächsten Band der Eschberg Reihe.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    YvetteHs avatar
    YvetteHvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wieder eine bezaubernde Liebesgeschichte!
    Bezaubernder 2. Teil der Eschberg-Reihe!

    Klappentext:

    Victoria hat ihre On-and-Off-Beziehung zu Hakim satt. Scheich hin oder her, nach zehn Jahren hat sie mit 29 immer noch keinen Ring am Finger und er macht wenig Anstalten, das zu ändern. Sie schafft Fakten, als sie sich in Magnus Brandt verliebt, doch der hütet ein pikantes Geheimnis. Der zweite Band der Eschberg-Reihe entführt gleich zwei Heldinnen nach Dubai und lässt die Herzen plötzlich im Doppelpack höher schlagen; obendrein gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Freunden...

    Meine Meinung:

    Auch in diesem 2. Teil der Eschberg-Reihe konnte mich Larissa Schwarz mit ihrem flüssigen, eingängigen und gefühlvollen Schreibstil überzeugen.

    Die Protagonisten sind wieder wundervoll ausgearbeitet, sodass der Leser ein komplettes Bild vor Augen hat (von Gestalt und Charakter). Im Laufe der Geschichte trifft man "alte Bekannte" aus Teil 1, neue kommen hinzu und machen die Geschichte komplett.

    In der Handlung gibt es immer wieder interessante Wendungen und Verwicklungen, Missverständnisse und klärende Gespräche, mit anderen Worten - es wird nicht langweilig!
    Die Geschichte von Victoria und Magnus ist eine moderne Liebesgeschichte, die den Leser hoffen, bangen, schmunzeln und mitfühlen lässt.

    Mein Fazit:

    Die Eschberg-Reihe kann ich jedem Fan von modernen Liebesromanen nur ans Herz legen. Mich hat dieses Buch verzaubert, deshalb gibt es verdiente

    5 Sterne.

    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks