Larry Correia

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 141 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 9 Leser
  • 26 Rezensionen
(51)
(29)
(10)
(4)
(3)

Bekannteste Bücher

Ein Monster sieht rot

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster sehen und sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Monster, die ich rief

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monster kommt selten allein

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Club der toten Monster

Bei diesen Partnern bestellen:

Dead Six

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Memoirs: Grunge

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Warbound

Bei diesen Partnern bestellen:

Swords of Exodus

Bei diesen Partnern bestellen:

The Grimnoir Chronicles

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter

Bei diesen Partnern bestellen:

Spellbound

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Legion

Bei diesen Partnern bestellen:

The Monster Hunters

Bei diesen Partnern bestellen:

Hard Magic

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Alpha

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toten Monster dichten nicht im Club!

    Der Club der toten Monster
    LukeDanes

    LukeDanes

    17. August 2017 um 09:56 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Da sind sie wieder – die Monster Hunter International. Nach dem gigantischen Erfolg in der USA, welcher Larry Correias Erstling „Die Monster die ich rief“ (Monster Hunter International) im Selbstverlag und danach in der normalen Verlagsavariante verbuch konnte, war es nur logisch das Correia sein Garn um Owen Pit und Co. weiterspinnen würde. Somit liegt nun also mit „Der Club der toten Monster“ (Monster Hunter International: Vendetta) der zweite Teil vor und der hat es ebenso in sich wie der Vorgänger. Zuerst einmal stellt sich ...

    Mehr
  • Altbekanntes - neu und schräg verpackt

    Die Monster, die ich rief
    MoniFolz

    MoniFolz

    20. July 2017 um 09:08 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Die Geschichte packt altbekannte Wesenheiten aus Fantasyklassikern in eine neue moderne Welt und schnell wird einem klar: HERRJE es ist alles wahr! Die spannende und flüssige Erzählweise liest sich prima. Und macht Lust auf die Nachfolger. Das einzige was mich mitunter gestört hat, waren die manchmal ausführlichen Auflistungen diverser Teile des Waffenarsenals, aber das ist für einen Autor aus dem waffenverliebten Amerika wohl normal.

  • Die Monster, die ich mochte...

    Die Monster, die ich rief
    LukeDanes

    LukeDanes

    06. July 2017 um 10:23 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Monster, es gibt sie. Werwölfe, Vampire, Ghouls, Aliens… vielleicht, Zombies. Und es gibt die Menschen, welche sich ihnen in den Weg stellen um die normale Bevölkerung davor zu bewahren, von den Nachtwesen zu stark dezimiert zu werden. Neben den normalen Monsterjägern der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika agieren noch diverse private Organisationen, welche den Biestern auf den unheiligen Pelz rücken um eine Kopfprämie zu kassieren, welche von der US-Regierung seit der Zeit Teddy Roosevelt´s ausgelobt wird. Die meisten ...

    Mehr
  • Die Monster, die ich rief

    Die Monster, die ich rief
    vormi

    vormi

    27. April 2017 um 22:56 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegten Traum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot...Inhaltsangabe von amazonBei diesem ...

    Mehr
  • Willkommen in der Welt der Monster!

    Die Monster, die ich rief (Monster Hunter 1)
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    29. January 2017 um 11:43 Rezension zu "Die Monster, die ich rief (Monster Hunter 1)" von Larry Correia

    Willkommen in der Welt der Monster! Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegten Traum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot... ...

    Mehr
  • Solider zweiter Teil

    Der Club der toten Monster
    wunder_buch

    wunder_buch

    04. December 2016 um 21:45 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Owen Z. Pitt und die Monster Hunter International sind zurück. Im zweiten Buch rund um den Ex- Buchhalter und neu Monsterjäger, geht es wie im ersten Teil auch um nicht viel weniger, als die Rettung der Menschheit. Das Team der MHI bekommt es dieses Mal mit einem Totenkult zu tun, der nicht nur die Welt in die Hände der schon aus dem ersten Buch bekannten Tintenfischaliens legen will, sondern auch noch Owen persönlich an der Spitzenposition ihrer Abschussliste stehen hat.  Aber nicht nur die Alten, der Totenkult und unzählige ...

    Mehr
  • Oh Sarkasmus und Ironie wohin seid ihr verschwunden?!

    Monster sehen und sterben
    thursdaynext

    thursdaynext

    25. November 2016 um 11:02 Rezension zu "Monster sehen und sterben" von Larry Correia

    Die Monsterhunter International Reihe hat mich bisher überzeugt, mit herrlich verfremdeten Fantasy Charakteren, die eben nicht dem gängigen Klischee oder Standard entsprechen, sondern umgedreht werden. Besonders lobenswert und Hauptlesegrund abseits der rasanten Action und der feinen Ausstattung mit großformatigen Wummen und viel BIG BANG waren die Ironie und der Sarkasmus des erzählenden Hauptcharakters Owen Zavasta Pitt. Einem Typen den man sich optisch wie den jungen Schwarzenegger vorzustellen hat, dies allerding mit Bruce ...

    Mehr
  • ... und die Langeweile, die mir antwortete

    Die Monster, die ich rief
    Famina

    Famina

    18. September 2016 um 18:32 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Seien wir doch ehrlich: Jeder hat sich schon mal gewünscht seinen Chef/in umzubringen, einfach weil sie es verdient haben. Doch weil wir nunmal brave Bürger sind, hapert es an der Umsetzung. Owen dagegen hat Glück im Unglück: Zwar verwandelt sich sein Chef zum Schichtende in einen Werwolf und beschließt Owen zu fressen (weil der Chef einfach ein Arsch ist), Owen darf dafür allerdings seine Fantasie ausleben und den Chef samt Schreibtisch aus dem Fenster schmeißen (und tut der Gesellschaft damit auch noch einen Gefallen). So ...

    Mehr
  • Ballerfreudige Monsterjagden haben mich noch nie so sehr begeistert wie in diesem Buch!

    Die Monster, die ich rief
    Sardonyx

    Sardonyx

    30. August 2016 um 18:50 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Owen Zastava Pitt ist ein Buchhalter, dem man nicht gerade vorwerfen kann, ein Feigling zu sein - zwischen all seinem Bestreben, ein normales Leben zu führen hat er auch eine Vorliebe für Waffen aller Art. Aber irgendwie steht er dann doch plötzlich doof da, als sich sein Chef in einen mordlustigen Werwolf verwandelt und Owen fast in Fetzen reißt. Trotzdem überlebt er und bekommt Zugang zu einer geheimen Organisation, deren Beruf es ist, Vampire, Untote und andere Monster zu finden und zu töten. Monster Hunter International ist ...

    Mehr
  • Monster Hunter International 2

    Der Club der toten Monster
    Nespavanje

    Nespavanje

    30. July 2016 um 19:19 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Owen Pitt hat mit seiner Einheit der Geheimorganisation von MHI, Monster Hunter International ein Rudel Chupacabra in Schach gehalten. Als er in dem Hotel, in dem er untergebracht wurde, von einer Herde Zombies angegriffen wird., kann der geübte Jäger nur mit äußerster Mühe am Leben bleiben. Ein schier übermächtigen Feind, der sich einem Totenkult verschworen hat, steht ihm bald gegenüber... Owen Pitt ist mit – Der Club der toten Monster – endlich zurück, viel zu lange mussten die deutschsprachigen Fans von Larry Correia auf ...

    Mehr
    • 3
  • weitere