Larry Correia

(106)

Lovelybooks Bewertung

  • 147 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 8 Leser
  • 29 Rezensionen
(53)
(35)
(11)
(4)
(3)

Bekannteste Bücher

Ein Monster sieht rot

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Monster, die ich rief

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster sehen und sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monster kommt selten allein

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Club der toten Monster

Bei diesen Partnern bestellen:

Dead Six

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Memoirs: Grunge

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Nemesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Warbound

Bei diesen Partnern bestellen:

Swords of Exodus

Bei diesen Partnern bestellen:

The Grimnoir Chronicles

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter

Bei diesen Partnern bestellen:

Spellbound

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Legion

Bei diesen Partnern bestellen:

The Monster Hunters

Bei diesen Partnern bestellen:

Hard Magic

Bei diesen Partnern bestellen:

Monster Hunter Alpha

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Monster Hunter International 3

    Ein Monster kommt selten allein

    Nespavanje

    03. December 2017 um 13:06 Rezension zu "Ein Monster kommt selten allein" von Larry Correia

    Im dritten Teil der sehr rasanten und spannenden Geschichte rund um die Monster Hunter International Crew geht es diesmal um Earl Harbinger und seinem Geheimnis ein Werwolf zu sein. Vor fast einem Jahrhundert wurde er verflucht und als er erfährt, dass einer seiner ältesten Feinde, ein sehr, sehr bösartiger Werwolf, der unteranderem einmal für den KGB arbeitete, in abgelegenen Wäldern von Michigan aufgetaucht ist, macht er sich auf den Weg, einige unerledigte Angelegenheiten zu klären. Die Angelegenheiten erweisen sich als ...

    Mehr
  • Eine Leserin sieht rot, vielfältiges rot

    Ein Monster sieht rot

    thursdaynext

    26. September 2017 um 15:49 Rezension zu "Ein Monster sieht rot" von Larry Correia

    Dass Larry Coreiras Monster Hunter International Reihe schlampig lektoriert wird ist Fans der Reihe bekannt. Doch dass Agent Franks, dem Correira sich in diesem Band näher widmet, nachdem er die ersten drei Bände mit Owen Zastava Pitts Abenteuern und den Details zu MHI gefüllt und sich im vierten Earl Harbiger zuwandte, dass also Agent Franks Special Agent des Amts für Monsterkontrolle auf dem hinteren Werbetext als eine der „effektivsten Waffen, die MHI zu bieten hat“ bezeichnet wird das ist schon unterirdisch. Unterirdisch ...

    Mehr
  • The club isn't the best place to find a monster, so hell is where I go ...!

    Der Club der toten Monster

    Sardonyx

    23. August 2017 um 10:33 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Owen Zastava Pitt hat den letzten Kampf gegen die Alten überstanden, verlustreich, aber keineswegs gebrochen. Der wahre Spaß fängt erst an und zwingt die rivalisierenden Parteien von Monster Hunter International und der Regierung zur Zusammenarbeit. Ein irrer Totenbeschwörer schart einen Kult um sich, der sogar den Tod überlistet und getötete Monster zu eigenen Zwecken zu neuen Monstrositäten zusammenbaut - und sie alle wollen Owen ihrem Gott ausliefern.Zusammen mit dem Jägerteam von Earl Harbinger und den stets gegnerischen ...

    Mehr
  • Toten Monster dichten nicht im Club!

    Der Club der toten Monster

    LukeDanes

    17. August 2017 um 09:56 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Da sind sie wieder – die Monster Hunter International. Nach dem gigantischen Erfolg in der USA, welcher Larry Correias Erstling „Die Monster die ich rief“ (Monster Hunter International) im Selbstverlag und danach in der normalen Verlagsavariante verbuch konnte, war es nur logisch das Correia sein Garn um Owen Pit und Co. weiterspinnen würde. Somit liegt nun also mit „Der Club der toten Monster“ (Monster Hunter International: Vendetta) der zweite Teil vor und der hat es ebenso in sich wie der Vorgänger. Zuerst einmal stellt sich ...

    Mehr
  • Altbekanntes - neu und schräg verpackt

    Die Monster, die ich rief

    MoniFolz

    20. July 2017 um 09:08 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Die Geschichte packt altbekannte Wesenheiten aus Fantasyklassikern in eine neue moderne Welt und schnell wird einem klar: HERRJE es ist alles wahr! Die spannende und flüssige Erzählweise liest sich prima. Und macht Lust auf die Nachfolger. Das einzige was mich mitunter gestört hat, waren die manchmal ausführlichen Auflistungen diverser Teile des Waffenarsenals, aber das ist für einen Autor aus dem waffenverliebten Amerika wohl normal.

  • Die Monster, die ich mochte...

    Die Monster, die ich rief

    LukeDanes

    06. July 2017 um 10:23 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Monster, es gibt sie. Werwölfe, Vampire, Ghouls, Aliens… vielleicht, Zombies. Und es gibt die Menschen, welche sich ihnen in den Weg stellen um die normale Bevölkerung davor zu bewahren, von den Nachtwesen zu stark dezimiert zu werden. Neben den normalen Monsterjägern der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika agieren noch diverse private Organisationen, welche den Biestern auf den unheiligen Pelz rücken um eine Kopfprämie zu kassieren, welche von der US-Regierung seit der Zeit Teddy Roosevelt´s ausgelobt wird. Die meisten ...

    Mehr
  • Die Monster, die ich rief

    Die Monster, die ich rief

    vormi

    27. April 2017 um 22:56 Rezension zu "Die Monster, die ich rief" von Larry Correia

    Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegten Traum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot...Inhaltsangabe von amazonBei diesem ...

    Mehr
  • Willkommen in der Welt der Monster!

    Die Monster, die ich rief (Monster Hunter 1)

    FantasyBookFreak

    29. January 2017 um 11:43 Rezension zu "Die Monster, die ich rief (Monster Hunter 1)" von Larry Correia

    Willkommen in der Welt der Monster! Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegten Traum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot... ...

    Mehr
  • Solider zweiter Teil

    Der Club der toten Monster

    wunder_buch

    04. December 2016 um 21:45 Rezension zu "Der Club der toten Monster" von Larry Correia

    Owen Z. Pitt und die Monster Hunter International sind zurück. Im zweiten Buch rund um den Ex- Buchhalter und neu Monsterjäger, geht es wie im ersten Teil auch um nicht viel weniger, als die Rettung der Menschheit. Das Team der MHI bekommt es dieses Mal mit einem Totenkult zu tun, der nicht nur die Welt in die Hände der schon aus dem ersten Buch bekannten Tintenfischaliens legen will, sondern auch noch Owen persönlich an der Spitzenposition ihrer Abschussliste stehen hat.  Aber nicht nur die Alten, der Totenkult und unzählige ...

    Mehr
  • Oh Sarkasmus und Ironie wohin seid ihr verschwunden?!

    Monster sehen und sterben

    thursdaynext

    25. November 2016 um 11:02 Rezension zu "Monster sehen und sterben" von Larry Correia

    Die Monsterhunter International Reihe hat mich bisher überzeugt, mit herrlich verfremdeten Fantasy Charakteren, die eben nicht dem gängigen Klischee oder Standard entsprechen, sondern umgedreht werden. Besonders lobenswert und Hauptlesegrund abseits der rasanten Action und der feinen Ausstattung mit großformatigen Wummen und viel BIG BANG waren die Ironie und der Sarkasmus des erzählenden Hauptcharakters Owen Zavasta Pitt. Einem Typen den man sich optisch wie den jungen Schwarzenegger vorzustellen hat, dies allerding mit Bruce ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks