Larry Winget Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(7)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!“ von Larry Winget

Ein Tritt in den Hintern fördert das Denkvermögen! Diese Behauptung trifft bei Erfolgsautor Larry Winget des Pudels Kern. Sein Bestseller "Shut up, stop whining and get a life!" erklomm in Windeseile die Bestsellerlisten. In diesem ungewöhnlichem Motivationsbuch geht Winget mit seinen Lesern hart ins Gericht. Selten gab es derart provokative Aussagen zum Thema Selbstfindung und Selbstmanagement in Buchform. Winget schafft es, tiefe Wahrheiten höchst unterhaltsam zu verpacken und mit brutaler Direktheit überzeugend an den Leser zu bringen. Fehler und Schwächen werden klar herausgestellt - die angebotenen Lösungen sind plausibel und praxisorientiert. Ohne Rücksicht hinterfragt er gängige Selbsthilfe-Weisheiten und schreckt nicht davor zurück, heilige Kühe zu schlachten: Motivation allein, so behauptet er, reicht nicht aus, um erfolgreich zu sein. Die Motivation muss richtig kanalisiert werden. Er weiß, wie das geht. Werden Sie egoistisch! Vergessen Sie das Wort "Schuld"! Sie allein bestimmen, wo es langgeht!

Lebe endlich!

— Viktoria_Anna
Viktoria_Anna

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Spannende Rezepte, Gestaltung durchwachsen

rainbowly

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebe endlich!

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    Viktoria_Anna

    Viktoria_Anna

    25. March 2017 um 21:52


    Genau das, was ich gebraucht habe: ein kleiner Tritt in den Hintern.
    Lieblingsstellen: Viele! Hier nur zwei davon.

    "Stress kommt daher, dass man weiß, was richtig ist, aber das Falsche tut."
    "Es gibt immer ausreichend Zeit um die Dinge zu tun, die du wirklich tun willst. Wenn du es nur stark genug willst, wirst du die Zeit finden oder sie dir nehmen."

  • Ungewöhnlich, aber gerade deshalb lesenswert

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    R_Manthey

    R_Manthey

    25. June 2015 um 11:14

    Die Lebensläufe amerikanischer Motivations-Gurus ähneln sich in verblüffender Weise. Meistens endet ihr gewöhnliches Berufsleben mit einer Pleite. Dann, ganz unten angekommen, lesen sie viele Motivationsbücher, um aus ihrer Lebenskrise zu entkommen. Und schließlich werden sie selber zum Motivator, weil ihnen nichts Besseres eingefallen ist. Wenn wir also nun selbst in eine Lebenskrise geraten, lesen wir wiederum ihre Bücher. Irgendwann werden wir uns schließlich alle gegenseitig motivieren. Das nennt man dann Dienstleistungsgesellschaft. Glücklicherweise fällt Larrys Buch völlig aus dem Rahmen. Es vermittelt gefühlte Ehrlichkeit, offenbart einen Teil der Seele des Autors. Wer nicht versteht, was ich meine, der denke an die berühmte "Ich-habe-fertig-Rede" oder Völlers Ausbruch vor laufender Kamera ("Ich kann diesen Scheiss nicht mehr hören!"), für den er sich im Land der politischen Korrektheiten natürlich sofort entschuldigen musste. Haben wir nicht alle gespürt, dass das echt ist? Und vielleicht waren wir auch ein wenig neidisch, dass die sich das getraut hatten. Muss das nicht unglaublich befreiend für beide gewesen sein? Larry schreibt genau in diesem Stil. In Kapitel 15 (Beziehungen - Freundschaft, Ehe und sonstiges Unheil) steht der Satz: "Persönliche Zufriedenheit kommt nur, wenn man sich über die Notwendigkeit der Zustimmung durch andere erhebt." Da ihm also völlig egal ist, was wir über ihn denken, kann er auch frei von der Leber weg schreiben. Da kommen dann solche Sätze wie: "Die Welt besteht nicht wirklich aus denen, die etwas haben, und denen, die nichts haben. Sie besteht aus denen, die "willens" sind, und denen, die "nicht willens" sind." Es folgen noch viele andere politisch unkorrekte Wahrheiten. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die glauben, dass sie es von der Sache her brauchen könnten, aber auch allen, die (wie ich) solche Bücher nicht besonders mögen. Obwohl ich wusste, dass es Menschen geben muss, die so denken, ist es dann doch eine Freude, wenn man es aufgeschrieben lesen kann und sich danach bestärkt fühlt. Ich bin mir sicher, dass es bei fast allen, die es lesen, an irgendeiner Stelle wenigstens zu einem kleinen Ruck kommt. Wer allerdings glaubt, die perfekte Anleitung für ein Krisenmanagement zu finden, der wird enttäuscht sein. Larry Winget ist der Meinung, dass wir uns eigentlich nur selbst helfen können. Aber dazu brauchen wir erst einmal Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Und genau dort setzt er an.

    Mehr
  • Rezension zu "Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!" von Larry Winget

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    bookie2010

    bookie2010

    14. October 2010 um 12:44

    Mit Büchern wie "Halt den Mund... " beschäftigt man sich immer dann, wenn man nach Antworten für das eigene Leben sucht. Larry Winget hält mehr Antworten bereit als man eigentlich hören möchte. Denn ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, knallt er einem die Wahrheit über vertraute Verhaltensweisen vor den Kopf. Zum Beispiel: Nicht die anderen sind für dein Leben verantwortlich, sondern nur du selbst. Oder: Im Job geht es nicht (nur) darum, ob du dich wohlfühlst, sondern um das Erreichen eines gemeinsamen (Firmen-)Ziels. Diese und andere Ratschläge kennt man aus ähnlichen Ratgebern. Neu und auf dem Markt eher selten sind die erfrischend offene und direkte Audrucksweise und Ansprache. Winget widmet ein ausführliches Kapitel der Bildung, die man sich durch Bücher und Lesen aneignet (Kapitel 11 "Werden Sie klüger") Die Menschen lesen nicht, beklagt Winget und gibt gleich einige Tipps, wie man richtig liest: "Wenn Sie in ein Buch investieren, das lebensverändernde Informationen enthält (Dinge, die Sie wieder und wieder nachlesen wollen), dann müssen Sie das Buch kaufen ... Versehen Sie es mit Ihren Markierungen ... Wenn Sie das Buch fertig gelesen haben, gehen Sie in den hinteren Teil des Buches und notieren Sie auf einer Leerseite das Datum und fassen Sie zusammen, was Sie aus dem Buch gelernt haben ... Verleihen Sie niemals Ihre Bücher ... Kaufen Sie viele Bücher ... Lesen Sie mehrere Bücher gleichzeitig ... Sorgen Sie dafür, dass Sie verschiedene Bücher für verschiedene Leseorte, Lesezeiten und Stimmungen haben ... Hören Sie sofort auf zu lesen, wenn Sie feststellen, dass Sie sich mitten in einem schlechten Buch befinden ... Wenn ein Buch ein Bestseller ist, heißt das noch lange nicht, dass es ein großartiges Buch ist ... " "Halt den Mund... " behandelt Themen wie Selbstverantwortung, Fitness, Religion/Spiritualität, Bildung, Stress, Geld, Beziehungen, Kinder, Sex, Liebe, Kritik, Arbeit, Erfolg, Schuld. Im Grunde genommen also den gesamten Querschnitt des Lebens. Ich habe das Buch bereits mehrfach an Jugendliche verschenkt und zwar an Mädchen und an Jungen. Für mich zählt "Halt den Mund..." zu den Büchern, in denen man auch noch nach Jahren Wissens- und Bedenkenswertes für sich entdeckt. So einen kräftigen Tritt in den Hintern, wie Winget ihn gerne austeilt, brauchen wir doch alle von Zeit zu Zeit.

    Mehr
  • Rezension zu "Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!" von Larry Winget

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    Delius-X

    Delius-X

    22. May 2010 um 17:30

    Statt schwammigem Wollsocken-Gesülze (wie es in der Selbsthilfe-Szene so beliebt ist) macht Larry Winget klare und direkte Ansagen und tritt der Leserschaft mental kräftig in den Hintern, damit dieser in Bewegung kommt. Und genau DAS zeigt schon nach den ersten Seiten Wirkung! Wer wirklich und ehrlich etwas in seinem Leben ändern will und dazu bereit ist, für den ist dieses Buch eines der besten, die es gibt!

    Mehr
  • Rezension zu "Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!" von Larry Winget

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    Bibliophil

    Bibliophil

    01. May 2009 um 20:59

    Eigentlich sind Selbsthilfe-Bücher gar nicht mein Gebiet. Dieses Buch aber kaufte ich, weil es mir den Eindruck machte, ein doch sehr spezielles Selbsthilfe-Buch zu sein. Ist es auch. L. Winget's Stil ist direkt, seine Aussagen provokant und irritierend, aber auch amüsant. Er lässt den Lesern keine der Entschuldigungen durchgehen, die wir alle so bequem und tröstlich finden. Er will, dass der Leser einsieht, dass nur er alleine für das verantwortlich ist, was in seinem Leben geschieht. In seinem Buch werden alle Themen rund um das Leben gestreift; Ehe, Sex, Religion, Fitness, Freundschaft, Geld, Stress und Glück. Vieles wird aber immer wieder wiederholt und nicht alle seine Ratschläge sind wirklich durchführbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!" von Larry Winget

    Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!
    Mister_M

    Mister_M

    25. December 2007 um 21:34

    Nicht wirklich neues wird hier auf neuartige Art vermittelt. Sehr direkt und unverblümt, verständlich und nett, teils humorvoll geschrieben.