Lars Albrecht Der Paladin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Paladin“ von Lars Albrecht

Paul, besser bekannt als Paladin, ist der wahrscheinlich beste Jäger von Geistern, Monstern und allem möglichen Übernatürlichen. Als er gerade aus Japan zurückkommt, wo er einen Fluch auf einem Haus mit Hilfe eines Killer-Videos aufgehoben hat, nimmt er den schwierigsten und gefährlichsten Auftrag seines Lebens an: Er soll einen adligen Vampir aus Transsylvanien vernichten. Wird er auch diesen Auftrag erfolgreich zu Ende bringen?
(Anspielungen auf Horrorfilme sind durchaus beabsichtigt.)

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cooler Monsterschlock

    Der Paladin

    Asmodi

    07. December 2013 um 09:34

    John Sinclair, Dorian Hunter, Larry Brent – Beware! There's a new sheriff in Ghosttown! Und der "Paladin" hat es in sich!! Zur Handlung: Ein rüpeliger Dämonenjäger rückt mit Einfallsreichtum und eigenwilligen Methoden den Geschöpfen der übernatürlichen Unterwelt zu Leibe. Eine sehr gelungene Mischung aus Parodie und Reminiszenz auf das Horror- und speziell das Geisterjäger-Genre – geradlinig und gut lesbar! Fans entsprechender Filme und Lektüre kommen voll auf ihre Kosten. Der Wiedererkennungswert ist hoch. Zudem hat der Paladin das Zeug zur Serienreife. Einem Ghostbuster bei der Arbeit zuzuschauen, ist schließlich nicht das reizloseste Sujet. Und weil das Ganze in Richtung Satire geht, sollte es auch nicht so schnell langweilig werden. Die als Ebook erhältliche Kurzgeschichte ist klassisch geradeheraus von vorn bis hinten erzählt. Die Hauptfigur wird solide und nicht zu langatmig eingeführt. Die Sprache ist flüssig, ausgelegt auf Action, angereichert mit Ironie und ein paar derbhumorige Klopfer fehlen auch nicht. Hübsch rotzige Dialoge runden den Spuk zum vergnüglichen Lesestoff ab!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks