Lars Amend

 4.2 Sterne bei 110 Bewertungen
Autor von Dieses bescheuerte Herz, Why not? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

It’s All Good

 (1)
Neu erschienen am 20.05.2019 als Taschenbuch bei Kailash.

It’s All Good

Neu erschienen am 20.05.2019 als Hörbuch bei Arkana.

It’s All Good

Neu erschienen am 20.05.2019 als Hörbuch bei Arkana.

Alle Bücher von Lars Amend

Sortieren:
Buchformat:
Dieses bescheuerte Herz

Dieses bescheuerte Herz

 (71)
Erschienen am 22.08.2013
Why not?

Why not?

 (13)
Erschienen am 11.10.2017
Schmerz Los Werden

Schmerz Los Werden

 (1)
Erschienen am 21.09.2017
It’s All Good

It’s All Good

 (1)
Erschienen am 20.05.2019
Rock your Life

Rock your Life

 (0)
Erschienen am 06.08.2018
It’s All Good

It’s All Good

 (0)
Erschienen am 20.05.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lars Amend

Neu

Rezension zu "It’s All Good" von Lars Amend

einige gute Impulse, war mir teilweise aber too much
sparklesandherbooksvor 18 Tagen

Was ist das?

In seinem neuen Buch „It’s all good“ möchte der bekannte Lifecoach Lars Amend seinen Lesern erklären, dass unsere Einstellung der Schlüssel zum Erfolg ist. Wenn die Gedanken stimmen, kann man alles schaffen. Mit vielen inspirierenden Storys, Zitaten und zahlreichen Aufgaben und Ideen möchte der Autor eine positive Botschaft senden und dem Leser helfen, auch positiv zu werden.


Mein Fazit

Von Lars Amend kenne ich bereits das Buch „Why not“ und muss sagen, dass mir das Buch wirklich sehr gut gefallen hat. Es hat mir geholfen, einige Dinge anders anzugehen. Daher war ich sehr gespannt auf sein neues „It’s all good“-Buch.

In gewohnt lockerer Art führt der Autor auch dieses Mal durch sein Buch. Nach einem kurzen Vorwort startet das Buch direkt mit dem Wesentlichen. In 11 umfangreichen Kapiteln mit zahlreichen Unterabschnitten mit durchaus kuriosen Überschriften gibt es sehr viele privater Erlebnisse und Erfahrungen, die Lars Amend nutzt, um sein Anliegen und die Folgen zu illustrieren. Von Geschichten, die zum Lachen sind, bis zu welchen, bei denen das Herz ein wenig schmerzt, ist eine bunte Mischung dabei. Gespickt mit zahlreichen Zitaten und Hintergrundinformationen hat man hier ein leicht zu lesendes, sehr kurzweiliges Buch. Denn durch die lockere Art, die kurzen Sätze und die sehr positive Energie des Autors wird man regelrecht mitgerissen. Sofern man allerdings einen Ratgeber sucht, ist man hier eher falsch. Ein Großteil des Buches baut auf den Lebenserlebnissen des Autors auf, aus denen „Lektionen“ und Impulse abgeleitet werden. So etwas muss man mögen.

Lars Amend bezeichnet sich als Lifecoach. Ich finde, dass man das auch bei seinen Büchern immer sehr merkt. Die Bücher sind sehr persönlich, der Leser wird geduzt, es gibt viele rhetorische Fragen, aber auch zahlreiche Impuls-Fragen, die der Leser für sich selbst beantworten kann und soll. Der Grad zwischen philosophisch-motivierend und fast schon esoterisch-motivierend ist dabei sehr schmal. Zeitweise war mir das Buch daher etwas zu viel, das lag einmal an den Erzählungen des Autors, die zwar durchaus lustig waren, teilweise aber auch fast schon ausufernd wirkten. Manchmal hat es bei mir etwas länger gedauert, bis ich verstanden habe, worauf der Autor hinaus möchte. Über weite Phasen hatte ich aber vor allem das Problem, dass das Buch für mich eher wie eine verschriftliche Rede anfühlte. Ich weiß, dass der Autor auch Podcasts macht, daher ist es gut möglich, dass dieser Stil (so ähnlich war er auch bereits bei Why not, wenn auch nicht so ausufernd) einfach seine Art ist.

Insgesamt ist das Buch ein motivierendes Buch, was sicher einige gute Ansätze liefert, sein Leben zu überdenken. Die kleinen Impulse und Ideen im Buch sind teilweise gut umsetzbar und haben das ein oder andere Mal für mich auch zu Überraschungen geführt, so denke ich immer noch darüber nach, wie viele Stunden eine durchschnittliche Woche eigentlich hat, wenn ich mal wieder sage „ich habe keine Zeit“. Dennoch konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen. Vielleicht lag es daran, dass ich mich nicht ganz darauf einlassen wollte, ich weiß es nicht. Jedenfalls hätte mir ein etwas sachlicheres Buch sicher besser gefallen.

[Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, was mir freundlicherweise von dem Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Meine Meinung wurde hierdurch nicht beeinflusst.]

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Why not?" von Lars Amend

Nicht viel Neues
Niniel-Chanvor 4 Monaten

Ich habe aufgrund der zahlreichen positiven Rezensionen beim großen Onlinehändler dieses Buch geordert und mir davon schon das ein oder andere erwartet. Anfangs war das Ganze auch noch recht motivierend und unterhaltsam. Leider wiederholt sich vieles von dem Gesagten im Laufe des Buches und im Endeffekt hat man all das schon Mal irgendwo anders gehört...Vielleicht etas für Leute, die einen kleinen Motivationsschub brauchen und bisher nocht nichts in dem Bereich gelesen haben.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Why not?" von Lars Amend

Ein Leben ohne wenn und aber
Julia_x3vor 5 Monaten

"Why Not?" ist ein unglaublich inspirierendes Buch. Hätte ich insgesamt mehr Zeit gehabt am Tag, wäre das Buch in einem Ruck durch gewesen. Es las sich flüssig und es hat Spaß gemacht trotz des schwierigen Themas. Einige von uns kennen das, wenn unser Leben einen gewissen Stillstand hat und wir uns damit nicht gut fühlen und alles andere als zufrieden sind. Der Autor möchte dir dein Lebensgefühl ein Stück zurück geben, dir helfen selber wieder dahin zu finden. Er inspiriert dich von der ersten Seite an, die Dinge wieder in die Hand zu nehmen. Denkmuster und seine Tipps umzusetzen. Die klare Botschaft in diesem Buch ist: mach dein Ding. Mach das was dich erfüllt und glücklich macht, ganz egal was andere davon halten. Folge deinen träumen, egal wie weit weg sie scheinen. Fang jetzt damit an, bevor es zu spät ist.  Aufgeben ist keine Option! 
Es war mir eine Freude diese Zeilen zu lesen und zu verinnerlichen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Community-Statistik

in 197 Bibliotheken

auf 44 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks