Lars Amend Bushido

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(13)
(16)
(12)
(7)
(3)

Inhaltsangabe zu „Bushido“ von Lars Amend

Bushido - sein Leben, seine Erfolgs-Geschichte und er selbst kommen jetzt ins Kino. Am 4. Februar 2010 startet "Zeiten ändern Dich". Unter der Regie von Uli Edel und in hochkarätiger Besetzung u. a. mit Hannelore Elsner, Moritz Bleibtreu, Uwe Ochsenknecht und Bushido selbst hat Bernd Eichinger einen Film produziert, auf den schon jetzt Hunderttausende warten. Die Filmstory basiert auf der Autobiografie von Bushido, die im Herbst 2008 die von Null auf Eins die Bestsellerliste stürmte und über 150.000 mal verkauft wurde. Anlässlich des großen Kinoereignisses erscheint das Buch in der Aufmachung des Films und mit einem neuen Extra-Booklet mit vielen Abbildungen. Das 'Buch zum Film', ein Muss für jeden Fan! (Quelle:'E-Buch Text/18.01.2010')

Für Fans von Bushido definitiv ein muss... für mich eher nicht. Zugegeben aber dennoch ein gut geschriebenes Buch - man glaubt es kaum ;-)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Das ist mein lieblingsbuch! // Bushido <3

— Blue_Ivy

Das ist mein lieblingsbuch!

— Blue_Ivy

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Im Himmel wurde ich heil

ein sehr berührendes Nahtod Erlebnis welches göttliche Wunder als Folge hat

Happines

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • hätte ich das gewusst :-/

    Bushido

    jasmin1990

    16. January 2014 um 22:37

    Das ich für sowas mal Geld ausgegeben hab Begreif ich immer noch nicht aber ich war jung und fand ihn gut, dafür schäme ich mich heute. Nicht zu empfehlen es verdirbt die jugend (meine Meinung) :-)

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    bensia1985

    04. May 2012 um 09:21

    Ich fand das Buch gar nicht mal so übel. Der Schreibstil war hier und da ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber die Story an sich war sehr unterhaltend
    .

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    Electric

    19. April 2011 um 21:07

    Ich sag mal so: Wer kein Problem mit Kapitelüberschriften wie "Mein erster Fick", "Schlampenstress an der Strippe" oder "Die Opfer-Festivals" hat, dem sagt diese kleine Bushido-Biographie bestimmt zu. Natürlich stellen wir uns alle die Frage, wie Bushido denn nun so berühmt und reich wurde, allerdings wartet man (natürlich) vergebens auf so eine Antwort, wenn der S.S.G. (Skrupelloser-Sex-Gangster) sie denn überhaupt selbst weiß. Überwiegend fand ich das Buch eigentlich ziemlich lustig, seine Art hat einfach was, dass muss man ihm lassen. Früher fand ich seine Alben auch noch richtig gut. Zu dem Zeitpunkt hat er einfach was Neues in die deutsche Rap-Szene zwischen die "Fantastischen Vier" und sonst welchen Blümchenrappern gebracht, inzwischen klingt sein Zeug einfach nur noch eintönig und langweilig. Was mir aufgefallen ist, ist dass er sich für vieles versucht zu rechtfertigen. Ob die Hälfte von seinen Geschichten nun stimmt oder nicht, sei dahin gestellt. Bushido bekommt Anrufe von Snoop Dogg und Ice T? Naja, interessant... Auf jeden Fall ist auch für Leute, die von Bushido noch nie was gehört haben, einiges zum Lachen mit dabei, aber sonst natürlich ohne literarischen Wert. Bei 80% lautet die Devise: Wer's glaubt, wird seelig ;)

    Mehr
  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    Patrick_Enemy

    26. March 2011 um 03:51

    Naja,naja...an vielen Stellen wurde die Vergangenheit des Künstlers etwas umgeschrieben, um seinem jetztigen Image besser gerecht zu werden und hier und da werden recht stumpfe Ansichten über Gott und die Welt herausposaunt.Aber doch recht amüsant zu lesen, das alles hier.

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    bond

    Krasses leben_Aber so böse ist er gar nicht..Vieles ist Show..Interessant zu lesen_

    • 2
  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. April 2010 um 09:52

    Ich habe immer gedacht dass er schon immer so war wie er sich immer im Fernsehen gibt, aber erst durch das Buch bin ich dahinter gekommen, dass auch er ein ganz normales Leben geführt hat und wie auch viele Jugendliche manchmal nicht mit seinem Leben klar kam und einfach nur den Kopf "in den Sand gesteckt hat. Ich empfehle dieses Buch aber auch nur Fans denn wer sich nicht so dafür interessiert der liest es nicht aufmerksam.

    Mehr
  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    unloved

    04. May 2009 um 18:19

    Ich war wirklich überrascht,ich hatte ein Buch voller Ausdrücke und Beschreibung seines "Ghetto-Lebens" erwartet,aber ich muss zugeben, das Buch war wirklich interessant. Ich finde so sieht man mal,warum Bushido genau so ist wie er heute eben ist. Kann es allerdings auch nur echten Fans empfehlen,wer ihn sowieso schon nicht mag,sollte das Buch auch nicht lesen^^

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    achterbahnmaedchen

    27. March 2009 um 20:34

    ich war sehr positiv überrascht,da bushido und lars amend es einem sehr leicht machen,dem buch zu folgen und es auch - ehrlich gesagt - sehr spaß macht der geschichte zu folgen.außerdem ist es ein sehr interessanter einblick in sein leben und manche sachen versteht man einfach besser,wenn man das buch gelesen hat.das buch zeigt seine negativen,aber auch seine positiven seiten und bringt einem anis ferchichi sehr nahe. im großen und ganzen ein sehr feines buch.vor allem für fans zu empfehlen. (;

    Mehr
  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    PetShopHunter

    05. December 2008 um 23:06

    Thematisch diskutabel, schlecht lektoriert.

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    damiAB22

    04. December 2008 um 23:13

    liest sich leicht,sehr einfache sprache,interessante beschreibungen der geschehnisse

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    Kraft

    03. November 2008 um 03:42

    Sehr lesenswert, man bekommt einen ganz anderen Eindruck von diesem Menschen

  • Rezension zu "Bushido" von Bushido

    Bushido

    sarahkolumbus

    28. September 2008 um 11:31

    Obwohl das Lesen des Buches, den eigenen Wortvokabular wohl eher nicht erweitern wird, so hat die Lektüre doch einen gewissen Einfluss auf den Sprachgebrauch. Schimpfwörter gibt es zu Hauf in dem Buch. Doch das tut dem Spaß beim Lesen keinen Abbruch. Mit ausreichend Hintergrundwissen um die Musiklabel, Künstler und Streitereien zwischen den Künstlern sowie der dazu gehörigen Kenntnis von den Tracks, die Bushido und andere Deutschrapkünstler produziert haben, ist die Lektüre des Buches, der direkte Einblick in das Deutschrapbusiness und das macht das ganze so spannend. Bushido hat den richtigen Riecher, in der Musik und jetzt auch in der "Literatur", doch um sich auf ganzer Linie zu bestätigen, da fehlt eben doch das klieine bisschen....Grips, dass man manche Sachen so nicht denken und sagen kann, so z.B. im Bezug auf die Frauenrechte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks