Lars Franke Zwei Leichen für Kokoschinski

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwei Leichen für Kokoschinski“ von Lars Franke

Ein Oberförster als Ermittler Oberförster Kokoschinski lebt zurückgezogen in der beschaulichen Uckermark, dort, wo sich Fuchs und Hase 'Gute Nacht' sagen. In der Walpurgisnacht ist es mit der uckermärkischen Idylle jedoch zu Ende. Gleich zwei Leichen werden entdeckt - eine Apothekerin und ein Krimineller. Nun soll Kokoschinski helfen - weil er ein Gewehr besitzt, Uniform trägt und man ihm vertraut. Während die Polizei ein Eifersuchtsdrama für möglich hält und gegen einen windigen Kleinunternehmer ermittelt, vermutet Kokoschinski einen Zusammenhang zwischen den Toten und dem Fischsterben in der Oder. Unterhaltung wie Spannung aus dem Odertal!

Stöbern in Krimi & Thriller

Sechs mal zwei

Wieder mega gut. Anfangs zwar etwas verwirrend, aber dieser Knoten löst sich im Laufe der Geschichte. Sehr spannend!

faanie

Schatten

Ein sehr persönlicher Fall, spannend umgesetzt!

Mira20

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mal nicht in die Eifel

    Zwei Leichen für Kokoschinski

    loewe

    18. April 2013 um 19:51

    Verlagsinfo, Klappentext “Ein Oberförster als Ermittler Oberförster Kokoschinski lebt zurückgezogen in der beschaulichen Uckermark, dort, wo sich Fuchs und Hase »Gute Nacht« sagen. In der Walpurgisnacht ist es mit der uckermärkischen Idylle jedoch zu Ende. Gleich zwei ­Leichen werden entdeckt – eine Apothekerin und ein Krimineller. Nun soll Kokoschinski helfen – weil er ein Gewehr besitzt, Uniform trägt und man ihm vertraut. Während die Polizei ein Eifersuchtsdrama für möglich hält und gegen einen windigen Kleinunternehmer ermittelt, vermutet Kokoschinski einen Zusammenhang zwischen den ­Toten und dem Fischsterben in der Oder. Unterhaltung wie Spannung aus dem Odertal!” ISBN 978-3-941683-25-9 Steffen Verlag Meine Buchmeinung Auf der Leipziger Buchmesse habe ich den Verlagsstand vom Steffen Verlag entdeckt und mir sogleich ein Verlagsprogramm mitgenommen. Darin ist mir dann dieser schöne Krimi ins Auge gefallen. Hier haben wir es mit einem schönen Krimi zu tun der mal in einer für mich ganz neuen “Krimigegend” spielt. Es geht in die Uckermark ins Odertal. Lars Franke gelingt es in einem gefälligen, lockeren Schreibstil durch die Geschichte zu führen. Wir lernen Koko kennen, den netten Oberförster der sich auf die Walpurgisfreier im “Kranich” freut. Oder ist es doch eher die sympathische rothaarige Wirtin, auf die er sich freut? Leider wird am nächsten Tag eine Leiche entdeckt und nun ist Kokos Einsatz gefragt. Er ist der gleich zur Stelle und hilft bis die Polizei eintrifft. Nun stellt sich schnell heraus dass Kunze und Koko sich von Früher kennen und so liegt es auf der Hand, dass Kunze um gewisse Mithilfe bittet. Als kurze Zeit später die zweite Leiche auftaucht geht es drunter und drüber. Koko schlägt sich im wahrsten sinne des Wortes tapfer. Dieser Krimi ist bestimmt ein toller Tipp für alle die Regionalkrimis lieben. Hier geht es mal raus aus der sonst so “üblichen” Eifel. Aber das Odertal muss sich definitiv nicht hinter der Eifel verstecken. Auch hier geht es “mordsmässig” her. Ein schöner Krimi in dem es nicht nur um Mörder und Leichen geht, nein auch der Naturschutz spielt eine Rolle. Na ja und die Liebe kommt auch nicht zu kurz. Also von allem etwas, mir hat s gefallen  Ich vergebe sehr gute 4 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks