Lars Gelting

 3.6 Sterne bei 9 Bewertungen
Lars Gelting

Lebenslauf von Lars Gelting

Geboren in Dortmund. Für das Leben geprägt in München. Neuere Geschichte und Germanistik studiert in Bielefeld. Unterrichtet als Lehrer mit Herzblut und Leidenschaft in Bielefeld, Münster und Paderborn. Seit 2012 frei lebend und schreibend in Schleswig Holstein. 2014 veröffentlichte Lars Gelting den ersten Teil seines historischen Romans „Mit der Wut des Überlebens“. Dieser 1.Teil fand sehr bald seine Leser, so dass 2015 der 2.Teil des Romans folgte. November 2016 folgt eine Zusammenführung beider Teile unter dem Titel „Trissa – Hexe von Eichstätt“ .

Alle Bücher von Lars Gelting

Und niemand wird es je erfahren

Und niemand wird es je erfahren

 (5)
Erschienen am 18.07.2016
Trissa, Hexe von Eichstätt

Trissa, Hexe von Eichstätt

 (2)
Erschienen am 17.11.2016
Mit der Wut des Überlebens - Erbarmungslos

Mit der Wut des Überlebens - Erbarmungslos

 (1)
Erschienen am 11.05.2015
Einen Sommer und einen Winter lang

Einen Sommer und einen Winter lang

 (0)
Erschienen am 31.10.2016

Neue Rezensionen zu Lars Gelting

Neu
veronika_lackerbauers avatar

Rezension zu "Und niemand wird es je erfahren" von Lars Gelting

Kurzweilige Liebesgeschichte
veronika_lackerbauervor 10 Monaten

Als erstes auf dieses Buch aufmerksam gemacht, hat mich sein Cover. Das stimmungsvolle Bild und die augenscheinliche Professionalität waren der Grund, näher hinzuschauen. Der Klappentext versprach eine interessante (Liebes-)Geschichte, also nahm ich es auf meine To-do-Liste.
Die Geschichte ist im Kern tatsächlich eine hübsche Liebesgeschichte, der Schreibstil des Autors ist gut lesbar und kurzweilig. Zusammengefasst würde ich allerdings sagen, dass das wirklich wunderschöne Cover leider völlig in die Irre führt. Ich hätte mir danach eine romantisch-verspielte, eher märchenhafte Romanze erwartet, gern auch ohne Happy-end. Es hätte dem ersten Eindruck nach auch nicht unbedingt in der Gegenwart spielen müssen. Durch diesen falschen Erwartungen war es schwierig, sich in der tatsächlichen Handlung zurechtzufinden.
Man muss sich durch die ersten Kapitel kämpfen, die im wesentlichen aus einer Aneinanderreihung von Sexszenen bestehen. Das war für mich aus dem Cover und dem Klappentext nicht herzuleiten und entsprach nicht meiner Erwartung. Sexszenen empfinde ich grundsätzlich als schwierig, weil die wenigsten Autoren es schaffen, dabei einen Ton anzuschlagen, der nicht entweder pornohaft oder komplett lächerlich wirkt. Im weiteren Verlauf ließ die Dichte an Pornoanteilen zum Glück nach und es kam dann doch noch Handlung zum Vorschein. Die Figuren konnten durchaus überzeugen.
Jedoch wäre es dringend erforderlich gewesen, dem Buch auch ein Lektorat angedeihen zu lassen, man stolpert doch sehr häufig über Rechtschreib- und Satzbaufehler. Auch viele Wiederholungen stören den Lesegenuss. Rein formal störte mich das Gedränge auf den ersten Seiten, eine lockerere Verteilung auf mehrere Seiten mit Leerseiten dazwischen wäre üblicher.
Bevor ich jetzt meine Rezension geschrieben habe, habe ich mir noch kurz angeschaut, was andere Leser zu dem Buch gesagt haben und dabei fiel mir etwas auf, was vielleicht meine größte Kritik darstellt: Das Buch gibt es schon! Also den Titel. Nicht nur ist es für den Leser unerfreulich, wenn er versehentlich das falsche Buch bekommt, es stellt auch einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.
Alles in allem, komme ich auf gut gemeinte drei Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks