Lars Gustafsson , Agneta Blomqvist Das Lächeln der Mittsommernacht

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Lächeln der Mittsommernacht“ von Lars Gustafsson

Das perfekte Sommerbuch für alle Schweden-Fans und solche, die es werden wollen. Eine Reise- und Leseverführung in dreißig »Literarischen Bildern aus Schweden«. Kenntnisreich, liebevoll und poetisch geht es vom äußersten Süden bis hinauf nach Norrland, zu den Fjorden und Seen, in die Wälder und Moore, zu Elchen und Wölfen, zu Strindberg und zu traditionellen Festen wie Mittsommer oder Sankta Lucia. Lars Gustafsson, der große schwedische Lyriker und Romancier, und Agneta Blomqvist locken in ihr Land. »Wir beschränken uns darauf, von dem zu erzählen, was wir selbst erlebt haben. Die Route führt vom schwedischen Süden bis in den allerhöchsten Norden, mit ausgiebigen Exkursen nach Osten und Westen und in die schwedische Literatur. Wir hoffen, dass der Leser sich mit uns auf der Fahrt durch Schweden wohlfühlt. Es sollte deutlich werden, dass wir nicht hier leben würden, wenn wir nicht fänden, dass Schweden ein inspirierendes Land ist.« Lars Gustafsson und Agneta Blomqvist

Viele kurze Geschichten erzählen von Situationen und Momenten in unterschiedlichen Teilen in Schweden und machen Lust auf das Land!

— unfabulous
unfabulous

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schweden

    Das Lächeln der Mittsommernacht
    Minje

    Minje

    03. June 2016 um 15:03

    "Das Lächeln der Mittsommernacht" von Lars Gustafsson und Agneta Blomqvist erschien im Mai 2016 als Fischer Taschenbuch. Inhalt Das Buch enthält 30 Erzählungen, die dem Leser Schweden näherbringen. Thema Mindestens 7 Mal werden Gedichte vorgestellt. Mindestens 10 Mal finden wir Verweise auf die Geschichte Schwedens. Außerdem: die Bedeutung von Kultur. Über Schwedens Seen: den Vänern und den Vättern. Meinung Das Buch ist ideal, wenn man einen "Einstieg" haben möchte über Schweden und trotzdem etwas "leichtes" lesen möchte. Es ist ein Buch, das Lust macht auf mehr: Lust auf mehr schwedische Gedichte. Lust darauf, mehr zu wissen über die schwedische Geschichte. Ein Appetithäppchen- das gleichermaßen hungrig und satt macht. Ein Buch, dass auch nachdenklich und betroffen macht: Nicht nur Schwedens Schönheit wird beschrieben, sondern auch die Naturzerstörung. Früher ein Paradies. Und heute? Von zwei verschiedenen Autoren geschrieben. Und doch stilistisch so, dass man das Gelesene als eine Einheit wahrnimmt. Schön und angenehm zu lesen. Fazit Auch wenn ich konkret noch nichts geplant habe- ich bin mir sicher, das wird nicht mein letztes Buch über Schweden sein. Es ist ein schönes Land (einmal war ich dort). Und ich werde nochmal dorthin reisen und auch über Schweden lesen.

    Mehr