Lars Hermanns Fairview

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fairview“ von Lars Hermanns

Die Ermordung seiner Frau verschlägt Detective Lieutenant William Justice vom Drogendezernat des NYPD nach Fairview, eine Kleinstadt im Norden Georgias, wo ihm die Stelle des Police Chiefs angeboten wird. Dort treffen zwei Welten aufeinander. Er soll das lokale Police Department neu organisieren und stößt auf Widerstand aus den eigenen Reihen. Während er sich einlebt und Freundschaften schließt, kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall mit tödlichem Ausgang.

Gutes Debut

— TheWarrior

Gutes Debüt, lediglich die Spannung und das angekündigte dramatische Ende kommen zu kurz

— mareike91

Spannender US-Polizei-Thriller

— rebecker

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Wer was spannendes sucht, ist bei diesem Buch richtig, aber ich bin ein bisschen von Fitzek enttäuscht.

Andinge

Die Einsamkeit des Todes

100 Seiten weniger wären auch ok gewesen.

Dunkelblau

Dominotod

Verbrechen, Dominosteine, Polizei vor Ort, der ein Ermittlerteam des Zentralkriminalamtes zur Seite gestellt wird - Ein Dominospiel, fürwahr

ulliken

Lass mich los

es konnte mich am Ende doch noch überzeugen, daran hatte ich schon nicht mehr geglaubt

victoriaskrams

Untiefen

Ich hätte mir von diesem Buch mehr erhofft.

Lovely_Lila

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Solider Krimi mit melancholischem Touch

eleisou

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fairview - Willkommen Chief Justice

    Fairview

    TheWarrior

    17. August 2016 um 20:34

    Hatte das E-Book schon einige Zeit auf dem Reader, bevor ich es jetzt endlich gelesen habe.Insgesamt ein gelungenes Erstlingswerk von Lars Hermanns, wenngleich die Handlung des Buches doch etwas zu wünschen übrig lässt. Die Frau des Leiters des Drogendezernats des NYPD wird kurz vor Weihnachten ermordet, woraufhin dieser zusammenbricht und kurze Zeit später die offene Stelle des Police Chief beim PD in Fairview - Georgia angeboten bekommt. Der Großteil der Story behandelt seine Trauer und den Umzug nach Fairview sowie seine ersten Schritte dort.Erst am Ende des Buches wird es spannend, als es zu einem bewaffneten Tankstellenüberfall kommt, bei dem einer seiner Polizisten getötet wird.Dann aber ist das Buch auch schon zu Ende, was mich auf den zweiten Band aus der Reihe hoffen lässt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Fairview: Willkommen, Chief Justice!" von Lars Hermanns

    Fairview

    neobooks

    Die Ermordung seiner Frau verschlägt Detective Lieutenant William Justice vom Drogendezernat des NYPD nach Fairview, eine Kleinstadt im Norden Georgias, wo ihm die Stelle des Police Chiefs angeboten wird. Dort treffen zwei Welten aufeinander. Er soll das lokale Police Department neu organisieren und stößt auf Widerstand aus den eigenen Reihen. Während er sich einlebt und Freundschaften schließt, kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall mit tödlichem Ausgang.Beantworte einfach folgende Frage, um für eines von zehn ebooks in den Lostopf zu hüpfen: warst du schon einmal in den USA? :)Wir drücken die Daumen!

    Mehr
    • 158
  • Fairview: Willkommen, Chief Justice!

    Fairview

    Booky-72

    08. July 2016 um 11:09

    Die Inhaltsangabe verspricht für den ersten Teil der Krimiserie die Vorstellung und die ersten Schritte des neuen Chief in Fairview, seinem neuen Wirkungskreis nachdem seine Frau ermordet wurde und er aus New York weggeht. Leider passiert auch nicht viel mehr als sein Umzug und Einrichtung im neuen Department. Er findet sich gut zurecht und kommt mit den neuen Kollegen auch gleich gut klar. Im zuständigen Sheriff findet er einen neuen Freund. Das dramatische Ende des ersten Teils mit einer Schiesserei verspricht für die nächsten Bände allerdings noch sehr viel gute Spannung und macht mich neugierig auf den Fortgang. Was sind seine nächsten Fälle hier vor Ort und kann der Mord an seiner Frau aufgeklärt werden? Und was ist mit dem BMW, dessen Besatzung so gut wie jeden der Charaktere verfolgt und beobachtet?

    Mehr
  • Fairview: Willkommen, Chief Justice

    Fairview

    nellsche

    04. July 2016 um 15:33

    Klappentext: Erleben Sie in Band 1 der FAIRVIEW-Reihe, wie Chief William Justice, der ehemalige Leiter des Drogendezernats des NYPD, nach dem tragischen Verlust seiner Frau ein neues Leben nördlich von Atlanta der Kleinstadt Fairview beginnt. Lesen Sie, mit welchen Anlaufschwierigkeiten er zu kämpfen hat, wie er sich letzten Endes durchsetzt, welche neuen Freundschaften er schließt ... und fiebern Sie dem dramatischen Ende des ersten Bandes entgegen. Meine Meinung: Anhand des Klappentextes und auch des Covers bin ich davon ausgegangen, dass es sich um einen mit Spannung gespickten Krimi handelt. Der Autor selbst bezeichnet sein Buch als Krimi-Drama. Leider hat sich bei mir keine Spannung aufgebaut. Lediglich ganz am Ende wurde es spannend, aber dann war das Buch auch schon zu Ende. Dazu muss gesagt werden, dass es sich bei Fairview um eine Reihe handelt und dies der erste Band ist, der einen Zeitraum von ca. drei Monaten umfasst. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und das Buch ist chronologisch aufgebaut, wodurch ich beim Lesen keine Probleme hatte, der Geschichte zu folgen. Bei seinen Erzählungen verliert sich der Autor meiner Meinung nach in zu vielen Details, die mich dann manchmal einfach nicht interessierten, mich sogar ein Stück weit genervt haben. Mit Chief William Justice habe ich mir einen sehr präsenten Charakter gewünscht, der mir sympathisch ist und dem ich gerne folge. Da er in New York im Drogendezernat gearbeitet hat, hätte ich einen kernigen rauen Typen erwartet. Auf mich wirkte er allerdings viel zu weich, was durch seine Vorliebe für Tee trinken und Pfeife rauchen noch untermauert wurde. Einige Handlungen von ihm fand ich sehr befremdlich. So hat er z.B. direkt nach dem Tod seiner Frau ihre kompletten Sachen, bis auf ein Foto, in Kartons verpackt und sie auf den Dachboden gebracht. Und dass er nach nicht einmal zwei Monaten bereits eine neue Beziehung mit einer Frau beginnt, fand ich total unsympathisch. Ich bin mit dem Buch leider nicht warm geworden und es erfüllte nicht meine Erwartungen, so dass ich nur zwei Sterne vergeben kann.

    Mehr
  • „Fairview, Willkommen Chief Justice“ von Lars Hermanns

    Fairview

    nancyhett

    04. July 2016 um 09:17

    Dieses Buch ist der Auftakt einer neuen Krimireihe des deutschen Autoren Lars Hermanns, der Schauplatz der Handlung befindet sich in den USA. Ich sah den Krimi bei Lovleybooks und da der Inhalt für mich recht spannend klang, bewarb ich mich für die Leserunde. Nun zum eigentlichen Inhalt: 2 Tage vor Weihnachten wird auf offener Straße eine Frau erschossen. Es stellt sich heraus, dass es die Ehefrau von William Justice, einem Ermittler des Drogendezernates des NYPD ist. William auch „Wild Bill“ genannt verlässt darauf seine alte Heimat, um in Fairview, einer Kleinstadt im Norden Georgias, eine neue Stelle als Chief anzutreten. Es handelt sich hierbei, wie schon oben erwähnt um den Einführungsroman zu einer neuen Krimireihe. Auch nach 2xmaligem Lesen erschloss sich mir nicht wirklich, was der Autor mit diesem Buch eigentlich aussagen wollte. Von einem Krimi erwarte ich zumindest ein gewisses Maß an Spannung, auch die versprochene Dramatik des Autors konnte ich nirgendwo finden und ich muss sagen, dass ich mich durch das Buch gequälte habe. Als gleich am Anfang über eine Seite nur der Polizeifunk in aller Ausführlichkeit beschrieben worden war, kam mir schon der Gedanke, dass der Autor nur seinen Roman füllen wollte und leider wurde es bis zum Ende der Geschichte auch nicht wirklich besser. Die Charaktere im Buch waren für mich zum größten Teil nichtssagend und teils einfach nur unsympathisch. Das traf leider auch auf den Hauptprotagonisten Chief William Justice zu, das ständige Wiederholen seiner Lieblingsbeschäftigungen, wie Pfeife rauchen und Tee trinken(wieder in aller Ausführlichkeit erklärt) war am Ende nur noch nervig. Der Aufbau des Buches ist vollkommen übertrieben chronologisch und in Uhrzeiten eingeteilt. Die amerikanischen Begriffe kamen mir mitunter wie eingeworfen vor, nach dem Motto, was so klingt, ist auch so. Am Ende des Buches versucht der Autor wenigstens noch etwas Spannung in die Geschichte zu bringen, was ihm aber aus meiner Sicht nicht mehr wirklich gelingt. Mein Fazit: Dieser Auftakt einer neuer Krimireihe, würde mich leider nicht dazu animieren weitere Folgebände des Autoren zu kaufen, dem entsprechend kann ich auch keine Leseempfehlung geben, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

    Mehr
  • Fairview ... Beginn einer Serie

    Fairview

    rebecker

    02. May 2016 um 19:09


  • Fairview ... Beginn einer Serie

    Fairview

    rebecker

    02. May 2016 um 19:05

    Klappentext: Erleben Sie in Band 1 der FAIRVIEW-Reihe, wie Chief William Justice, der ehemalige Leiter des Drogendezernats des NYPD, nach dem tragischen Verlust seiner Frau ein neues Leben nördlich von Atlanta in der Kleinstadt Fairview beginnt. Lesen Sie, mit welchen Anlaufschwierigkeiten er zu kämpfen hat, wie er sich letzten Endes durchsetzt, welche neuen Freundschaften er schließt ... und fiebern Sie dem dramatischen Ende des ersten Bandes entgegen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks