Lars Kepler

 4 Sterne bei 1.308 Bewertungen
Autor von Der Hypnotiseur, Paganinis Fluch und weiteren Büchern.
Lars Kepler

Lebenslauf von Lars Kepler

Gemeinsam schreibt es sich noch besser: Lars Kepler ist das Pseudonym des schwedischen Ehepaares Alexandra und Alexander Ahndoril. Ihr Debüt "Der Hypnotiseur" war in Schweden sensationell erfolgreich und das Buchereignis des Jahres. Der Roman erscheint in über dreißig Ländern. Gleichzeitig bildete er den Auftakt um die Krimireihe um Kommissar Joona Linna. Das Ehepaar lebt mit seinen drei Kindern in Stockholm.

Neue Bücher

Lazarus

 (1)
Erscheint am 28.02.2019 als Hardcover bei Bastei Lübbe.

Der Hypnotiseur

Erscheint am 28.02.2019 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.

Lazarus

Erscheint am 28.02.2019 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Der Hypnotiseur

Erscheint am 28.02.2019 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Lars Kepler

Sortieren:
Buchformat:
Der Hypnotiseur

Der Hypnotiseur

 (397)
Erschienen am 17.08.2012
Der Sandmann

Der Sandmann

 (191)
Erschienen am 14.02.2014
Paganinis Fluch

Paganinis Fluch

 (193)
Erschienen am 17.05.2013
Flammenkinder

Flammenkinder

 (173)
Erschienen am 16.05.2014
Ich jage dich

Ich jage dich

 (102)
Erschienen am 15.04.2016
Hasenjagd

Hasenjagd

 (80)
Erschienen am 26.10.2018
Playground – Leben oder Sterben

Playground – Leben oder Sterben

 (33)
Erschienen am 02.11.2017
Lazarus

Lazarus

 (1)
Erschienen am 28.02.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lars Kepler

Neu

Rezension zu "Der Hypnotiseur" von Lars Kepler

Rezension zu "Der Hypnotiseur" von Lars Kepler
LaDragoniavor einem Tag

Klappentext:

Vor den Toren Stockholms wird an einem Sportplatz ein brutal ermordeter Mann entdeckt. Kurz darauf werden seine Frau und Tochter ebenso bestialisch getötet aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die gesamte Fami8lie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kommissar Joona Linna erfährt, dass es noch eine Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie unbedingt vor dem Mörder finden muss.

Er setzt sich mit dem Arzt und Hypnotiseur Erik Maria Bark in Verbindung. Er soll den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhören. Und Bark gelingt es tatsächlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren …

 

Meine Meinung:

„Der Hypnotiseur“ ist der Auftakt zu einer atemberaubend spannenden Schwedenkrimi-Reihe um den sehr charismatischen und sympathischen Kommissar Joona Linna. Der Autor Lars Kepler hat einen fesselnden Schreibstil, mit nicht zu langen Kapiteln, was natürlich auch noch dazu beiträgt das man das Buch nur ungern zur Seite legen möchte. Joona Linna als Kommissar gefällt mir sehr gut, nicht zu aalglatt mit Ecken und Kanten und auch durchaus einigen Eigenarten, so sollte ein Ermittler in einem guten Krimi beschrieben sein. Auch das es mehrere Erzählstränge und einige überraschende Wendungen gab hat mir sehr an diesem ersten Band der Reihe gefallen. Ich werde auf jeden Fall auch noch weitere Fälle um Joona Linna verfolgen.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Playground – Leben oder Sterben" von Lars Kepler

Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt
JaHu_712vor 7 Tagen

Vielleicht bin ich thrillergeschädigt, aber wenn der Klappentext mit "Dies ist kein Spiel, denn du bezahlst mit deinem Leben" wirbt, erwarte ich atemlose Spannung und sehe vor meinem inneren Auge sofort einen durchgeknallten Killer, der Freude daran hat, Spielchen mit seinen Opfern zu spielen, die alles dafür tun müssen, um zu überleben. Oder meinetwegen auch ein Plot wie in "Tribute von Panem - Hungerspiele", wo Menschen in einer Art Wettkampf gegeneinander antreten, bis schließlich der letzte Überlebende als Sieger feststeht.


Mit diesen Erwartungen bin ich also an "Playground" herangegangen, doch das Buch hält eine komplett andere Handlung bereit. Es geht um eine Zwischenwelt, die man während einer Nahtoderfahrung betritt und aus der man nur ins Leben zurückkehren kann, wenn man eine der begehrten Plaketten erhält. Um eben diese entbrennt ein erbitterter Kampf, der in aller Härte und Brutalität ausgetragen wird. 
Weiter von einander entfernt könnten meine Erwartung und die Realität gar nicht sein. Das wäre ja auch vollkommen okay, wenn die Story dann wenigstens trotzdem spannend und für mich ansprechend wäre. Ist sie aber leider nicht. 
Dabei fängt die Sache durchaus vielversprechend an mit dem Einsatz im Kosovo, der überhaupt erst zu Jasmins posttraumatischer Belastungsstörung führt. Der Schreibstil des Autorenduos hinter Lars Kepler ist in "Playground" sehr langatmig und ausufernd, es gibt viele Passagen, in denen über mehrere Abschnitte hinweg erzählt wird, ohne Dialog, ohne actionreiche Handlung - für mich als Leser ein absoluter Killer. Hinzu kommt, dass die Protagonistin so dermaßen unsympathisch auf mich wirkt, dass ich eigentlich gar keine Lust hatte, mich mit ihr auf diese Reise zu begeben. 

Zum Glück ist jedes Buch immer Geschmackssache, aber "Playground" konnte mich leider nicht überzeugen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hasenjagd" von Lars Kepler

Superspannender Thriller
crispin14vor 11 Tagen

Dies ist mein erstes Buch von Lars Kepler und sicherlich nicht mein letztes. Auch wenn es immer günstig ist, die Vorgängerbücher eines Autors mit dem gleichen Ermittler zu lesen, kam ich gut zurecht, habe aber etwas bedauert, "mittendrin" einzusteigen.

Die rasanten Wendungen und die sympathischen Ermittler, aber auch die erschreckenden Abgründe, haben mich wirklich gefesselt. Vom Inhalt ist schon viel berichtet worden, ich möchte mich nicht wiederholen.
Eins noch: Die unorthodoxen Ermittlungsmethoden kennt man ja auch z.B. von Harry Hole, aber dennoch handelt es sich nciht um eine Kopie, sondern um eine tolle Bereicherung in der schwedischen ERmittlerriege.

((Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Buchverlosung bekommen. Dies hat sich jedoch nicht auf meine Meinung ausgewirkt.))

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gnadenloser Mord in Stockholm

Der sechste Fall für Ermittler Joona Linna: Dieses Mal geschehen grausame Morde in Stockholm, bei denen den Opfern vor ihrem Tod ein Kinderlied vorgespielt wird. Joona Linna, einer der besten Ermittler seiner Einheit, wird aus der JVA entlassen, um die Ermittlung zu übernehmen. Wer ist der grausame Mörder, der mit seinen Anschlägen Schweden im Kern erschüttert?   

Habt ihr Lust auf diesen skandinavischen Krimi der Extraklasse? Gemeinsam mit Bastei Lübbe verlosen wir 20 Exemplare des neuen Krimis vom Autorenduo Lars Kepler. Hier findet ihr mehr Infos zur Reihe.

Mehr zum Buch
Joona Linna sitzt bereits seit zwei Jahren im Hochsicherheitstrakt der JVA Kumla ein, als er zu einem heimlichen Treffen mit dem schwedischen Premierminister gebeten wird. Die Regierung benötigt dringend seine Hilfe. In einem wohlhabenden Stockholmer Viertel ist ein Mann bestialisch ermordet worden, vermutlich ein terroristischer Anschlag. Die Tat wird geheim gehalten. Kurz darauf geschieht ein weiterer Mord, nach ähnlich brutalem Muster: Beiden Opfern wurde vor ihrem quälend langsamen Tod ein Kinderlied vorgespielt.


Mehr zum Autor
Gemeinsam schreibt es sich noch besser: Lars Kepler ist das Pseudonym des schwedischen Ehepaares Alexandra und Alexander Ahndoril. Ihr Debüt "Der Hypnotiseur" war in Schweden sensationell erfolgreich und das Buchereignis des Jahres. Der Roman erschien in über dreißig Ländern. Gleichzeitig bildete er den Auftakt um die Krimireihe um Kommissar Joona Linna. Die folgenden Kriminalromane mit dem Ermittler Joona Linna ("Paganinis Fluch", "Flammenkinder", "Der Sandmann" und "Ich jage Dich") setzten die Erfolgsgeschichte fort und standen allesamt auf Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste. Allein in Schweden sind inzwischen über zwei Millionen Bücher des Autorenpaars verkauft, weltweit sogar über 12 Millionen Exemplare. 2012 wurde "Der Hypnotiseur" von Lasse Hallström für das internationale Kino verfilmt. Das Ehepaar lebt mit seinen drei Kindern in Stockholm. 

Wir verlosen 20 Exemplare von "Hasenjagd". Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 01. November 2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

In "Hasenjagd" wird den Opfern ein Kinderlied vorgespielt. Welches Kinderlied fällt euch persönlich direkt ein?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch die Daumen für die Buchverlosung!

Zur Buchverlosung

Hochspannung in der PIPER Krimiwoche!


Das perfekte Verbrechen gibt es angeblich nicht. Wohl aber den perfekten Krimi! Ein Ermittler mit einem dunklen Geheimnis, ein grausames Verbrechen, viele unangekündigte Wendungen oder ein nicht vorhersehbarer Täter – Egal nach welchem neuen mörderisch-guten Lesestoff ihr gerade sucht, wir haben etwas ganz besonderes für jeden Krimi-Fan! Hochspannung in Buchform erhält Einzug in euer Wohnzimmer! In der großen PIPER Krimiwoche dreht sich alles um die Spurensuche. Für euch stehen gleich drei brandneue Titel aus dem PIPER Verlag zur Auswahl! Da ist garantiert etwas für jeden Krimi-Geschmack dabei!

In "Krähenmutter" gibt die Entführung eines Kindes am helllichten Tag Rätsel auf und dann verschwindet auch noch der Vater. Ein mörderisches Geheimnis um den Kommissar Sam Berger steht in "Sieben Minus Eins" im Vordergrund und "Playground" erzählt die Geschichte einer traumatisierten Soldatin, die auch daheim wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.

Das ist wie für euch gemacht? Wunderbar, denn ihr habt die Chance, einen dieser drei Titel zu gewinnen!

Krimineller Lesestoff aus dem PIPER Verlag


Als er die Blutspuren in dem labyrinthischen Kellerverlies findet, ist sich Kriminalkommissar Sam Berger sicher: Das unerklärliche Verschwinden der jungen Frau steht mit früheren Fällen in Verbindung, es muss weitere Opfer desselben Täters geben. Dann entdeckt Sam Berger Spuren, gelegt von einem Menschen, der ihn allzu gut zu kennen scheint. Sie führen ihn zu einem verlassenen alten Bootshaus und zu einer längst verloren geglaubten Erinnerung. Tief verborgen in Bergers Vergangenheit gibt es etwas, das ihn mit den brutalen Verbrechen verbindet.




LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt. Doch dann verschwindet der Vater des Kindes. Und dem LKA läuft die Zeit davon ...






Jasmin Pascal-Andersson, Lieutenant in der schwedischen Armee, wird bei einem Kriegseinsatz schwer verwundet. Nach der Reanimation leidet sie an Halluzinationen, die Ärzte attestieren ihr ein posttraumatisches Stresssyndrom. Eine schwierige Rekonvaleszenzzeit steht ihr bevor, und zurück in Stockholm entscheidet sie sich, aus dem Militärdienst auszutreten, um ein ruhigeres Leben zu führen. Sie findet einen Job als Sekretärin, bringt wenig später ein Kind zur Welt. Alles scheint in bester Ordnung. Doch als Jasmin mit ihrem Sohn in einen furchtbaren Autounfall verwickelt wird, kehren die Halluzinationen zurück ...


Gemeinsam mit PIPER verlosen wir von jedem der drei Titel 15 Exemplare unter allen Krimiliebhabern, die folgende Frage beantworten und uns sagen, welches der drei Bücher sie gewinnen möchten:

Welche Komponenten machen für euch den perfekten Krimi aus?

Ihr könnt eure Gewinnchance erhöhen, wenn ihr außerdem folgenden Satz über Twitter oder Facebook teilt und den Link zu eurem Posting in eurem Bewerbungsbeitrag angebt:


Hochspannung in der #PIPERKrimiwoche! Entdecke mörderisch-guten Lesestoff: http://bit.ly/PiperKrimiwoche

Aufgepasst: Das Krimifest geht noch weiter! Neben der Buchverlosung haben auch noch alle Gewinner, die zu ihrem gewonnenen Buch bis zum 17.10.2016 eine Rezension veröffentlichen, die Chance auf ein tolles PIPER Spannungspaket randvoll mit allem, was eure Nackenhaare zu Berge stehen lässt!

Ich freue mich auf euch und drücke euch die Daumen!


Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen und Leserunden!
Zur Buchverlosung
L
Hallo zusammen, ich habe gerade der Hypnotiseur von Kepler fertig gelesen, hat mir sehr gut gefallen. Könnt ihr mir was empfehlen, was ähnlich ist, also ein Krimi mit einem Ermittler mit psychologischen Hintergrund? Danke Gerd
Zum Thema

Community-Statistik

in 1.221 Bibliotheken

auf 229 Wunschlisten

von 35 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks