Lars Menz Rauschen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rauschen“ von Lars Menz

„Narben tragen wir alle. Manche am Knie, manche am Herzen und manche im Kopf. Ich gehöre zur letzten Kategorie.“ Im Herbst wird die Welt für Mark plötzlich unscharf. Diagnose: Multiple Sklerose. Aus der Bahn geworfen, versucht er sein kleines Stadthotel in der ehemaligen Villa seiner Großeltern weiterzuführen. Doch schubförmig breitet sich die Krankheit aus. Als in der Nachbarschaft ein neues Hotel gebaut wird, sieht Mark zudem seine wirtschaftliche Existenz bedroht. Statt bei Sara, seiner Mitarbeiterin, oder seinem väterlichen Freund Hubert Hilfe zu suchen, kapselt Mark sich immer weiter ab. Bis Thea aus Italien zurückkehrt – Marks Jugendliebe. Ein feinsinniges und emotionales Buch über eine Krankheit, das Leben und einen Mann, der sich neu finden muss.

Schweres Thema, leichter Stil: So muss das sein.

— Soeren83
Soeren83
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bestimmt lesenswert

    Rauschen
    Soeren83

    Soeren83

    27. September 2016 um 12:00

    Das Buch klingt prima, liest sich in der Leseprobe flüssig – bestimmt nicht leicht bei einem so schweren Thema. Mein Favorit bis hierhin: Seine Stimme klingt nasal. Aber britisch ist sie nicht.