Neuer Beitrag

Steinbach_SprechendeBuecher

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Der Auftakt einer Familiensaga!


Gemeinsam mit dem Insel Verlag starten wir die nächste Hör- und Leserunde. Pünktlich zum Erscheinungstermin von Lars Myttings Die Glocke im See am 14.01. verlosen wir eins von 40 Exemplaren dieser fesselnden Familiensaga.

Auch heutzutage kennen viele von uns noch die Qual der Wahl zwischen der Tradition und dem Neuen. Lassen wir uns auf etwas Unbekanntes ein oder bleiben wir doch lieber bei dem, was wir schon kennen? Die Sehnsucht nach einem Leben, das vielleicht mehr bieten kann als das alte, ist oft schwer gegen die Sicherheit des Altbekannten abzuwägen.

Der Norweger Lars Mytting lässt uns in ein Norwegen des 19. Jahrhunderts eintauchen, in dem diese Fragen mindestens ebenso relevant sind wie heute. Er beschreibt das Verlangen, ausgetretene Pfade zu verlassen und etwas Neues zu wagen. Mit der Glocke im See nimmt er uns mit auf eine Reise zwischen zwei Welten.

Um bei der Hör- bzw. Leserunde mitzumachen, müsst ihr nur folgende Frage beantworten:

Wart ihr schon einmal in Norwegen? Was habt ihr dort erlebt? Falls nein: Würdet ihr gerne mal nach Norwegen reisen und wieso?

Ihr könnt euch bis zum
24.01.2019 bewerben. Wir verlosen unter allen Antworten eins von je 20 Hörbüchern und Büchern.

Auch wenn die Wahl schwer fällt, bitten wir euch darum, in eurer Bewerbung zu erwähnen, ob ihr lieber
das Hörbuch oder das Buch gewinnen möchtet. 
 
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und einen regen Austausch mit euch!

Inhalt: Norwegen im Jahr 1880. In einem dunklen und abgeschiedenen Tal: Die junge, wissbegierige Astrid ist anders als die übrigen Mädchen im Dorf. Sie träumt von einem Leben, das aus mehr besteht als Heiraten, Kinderkriegen und am Ende bei der Feldarbeit Sterben. Sehnt sie sich nach einem Leben mit dem jungen Pastor Kai Schweigaard? Oder entscheidet sie sich für das Neue, Unberechenbare? Wohin führt ihr Weg? Und welche Rolle spielen die sagenumwobenen Zwillingsglocken?

Zum Autoren: Lars Mytting, geboren 1969, stammt aus dem norwegischen Gudbrandsdalen. 2014 erschien sein Bestseller Der Mann und das Holz. Vom Fällen, Hacken und Feuermachen.

Zur Sprecherin: Beate Rysopp ist Schauspielerin und arbeitet als Nachrichtensprecherin für den NDR. Außerdem steht sie regelmäßig für Hörbücher und Hörspiele sowie u.a. für Reportagen, Dokumentationen und Imagefilme hinter dem Mikrofon.

Autor: Lars Mytting
Bücher: Die Glocke im See,... und 1 weiteres Buch

ChattysBuecherblog

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Schon alleine der Titel macht mich sehr neugierig. Was hat es wohl mit der Glocke im See so auf sich. Man kennt hier ja mehrere Sagen oder Erzählungen. Aber eines haben sie alle gemeinsam, sie klingen spannend.

Ich würde gerne mehr über die Geschichte und Norwegen wissen. Norwegen habe ich leider noch nicht bereist. Jedoch war ich schon mehrere Mal in Dänemark.

Ich bewerbe mich hierauf auf ein Printexemplar, könnte aber auch durchaus alternativ das Hörbuch "genießen".

Meine Rezensionen poste ich hier, bei Amazon und div weiteren Online Shops (ca. 10) und Plattformen und auch gerne bei Facebook (Chattys Bücherblog) sowie auf meinem Blog (http://chattysbuecherblog.blogspot.com) Anschließend würde ich das Buch in meinem Mittwöchigen Lesekreis besprechen. Der Lesekreis besteht aus mittlerweile 12 Erwachsenen, im Alter von 23 bis 86 Jahren.

katikatharinenhof

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Das Cover fasziniert mich und die Inhaltsangabe macht noch neugieriger - ich kann nicht anders, als mich für ein Print zu bewerben.

ich war noch nie in Norwegen und würde gerne mal mit den Hurtigruten die Fjorde bereisen - am liebsten im Herbst, um das bunte Naturschauspiel zu genießen.

Anschließende Rezi hier bei LB, Amazon und Co ist selbstverständlich

Beiträge danach
671 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sursulapitschi

vor 14 Stunden

Abschnitt 5 (S. 391-483, Track 209-257)
Beitrag einblenden

Oh, vorbei, wie jammerschade. Den letzten Teil habe ich in einem Rutsch gehört und konnte nicht mehr aufhören. Wissen wir irgendwas zur Fortsetzung?

Dieses Buch hat mich immer und immer wieder überrascht. Ich hätte Astrid ein längeres Leben gewünscht. Rührend, wie sich Kai letztendlich um sie gekümmert hat.

Das war wohl die schrecklichste Geburt, die ich je erlebt habe. Meine Güte! Tragisch, dass sie den Arzt nicht erreicht hat, der Kaiserschnitte durchführen kann.

Jetzt haben wir beste Voraussetzungen für eine spannende Fortsetzung. Ein verschwundener Bruder und sogar eine Prophezeiung. Wer wohl die Frau in Rot war?
Jehan kann mit Astrid sprechen, wie gespenstisch.

Dieses Buch war wunderbar. Ich habe einen neuen Autor entdeckt und einen neue Lieblingshörbuchsprecherin.

sursulapitschi

vor 14 Stunden

Abschnitt 5 (S. 391-483, Track 209-257)
@Wedma

Stimmt, der Teppich, den habe ich ganz vergessen in der ganzen Dramatik.

Curin

vor 13 Stunden

Abschnitt 5 (S. 391-483, Track 209-257)
Beitrag einblenden

sursulapitschi schreibt:
Das war wohl die schrecklichste Geburt, die ich je erlebt habe. Meine Güte! Tragisch, dass sie den Arzt nicht erreicht hat, der Kaiserschnitte durchführen kann.

Ich vermute, man hat dem gewünschtem Arzt gar nicht Bescheid gesagt. Auch habe ich den Verdacht, dass der andere Zwillingsbruder noch lebt.

Curin

vor 13 Stunden

Abschnitt 5 (S. 391-483, Track 209-257)
Beitrag einblenden

Mich hat das Ende richtig erschüttert. Astrid hätte doch lieber zu Hause ihr Kind kriegen sollen, als in diesem schrecklichen Geburtshaus. Es ist einfach furchtbar, wie die Leute dort mit ihr umgegangen sind.
Ob jetzt Elisabeth den anderen Zwillingsbruder bekommen hat? Sie wollte ja die Totgeburt verschleiern.

Waschbaerin

vor 12 Stunden

Abschnitt 4 (S. 285-391, Track 151-208)

Jetzt bin ich doch verreist und habe die 2. CD zu Hause vergessen. Ich ärgere mich schwarz, dass ich nicht weiterhören kann.

wandablue

vor 11 Stunden

Abschnitt 4 (S. 285-391, Track 151-208)

Das Romangeschehen zu kommentieren, bringt nicht viel. Es ist ja alles gesagt.

Der Autor vermag es, so viele Dinge miteinander zu verbinden. Eine alte Sage. Der Anspruch der Kunst. Die Beherrschung und Vergewaltigung der Kunst durch das Etablishment. Die Wissenschaft. Das Handwerk. Die tapferen Handwerker. Der Kampf zwischen Wissenschaft, Glauben und Unglauben. Liebe, Eifersucht. Mit so wunderbaren Andeutungen und Formulierungen. Und dann die Verknüpfung von Mystik, Naturglaube und Pragmatismus.
Das Ganze ist dem Autoren so wunderbar gelungen.
Einzig die ein wenig stakatohaften Überschriften/Abschnitte stören mich etwas. Das Fliessende fehlt ein wenig. Aber wie hätte man sonst eine Erzählung schreiben sollen, die so vieles überspannt.
Sprache, (tolle Übersetzung!!!), Progagonisten, Handlung, Dialoge - alles top. Wenn das mal nicht mein erstes Lesehighlight 2019 ist!

Maddinliest

vor 10 Stunden

Abschnitt 2 (S. 85-179, Track 42-90)
Beitrag einblenden

Auch der zweite Leseabschnitt hat mir gut gefallen. Der Schreibstil erfordert schon die volle Konzentration, lässt sich aber dennoch flüssig lesen. Er wirkt sogar ein wenig poetisch auf mich. Sehr spannend für mich ist die unterschiedliche Sichtweise auf die Stabkirche, der Pfarrer Kai sieht es in der Zeit großer Not sehr pragmatisch, für ihn steht der Nutzen einer größeren und wärmeren Kirche klar im Vordergrund. Ihn verbindet aber als relativ neuer Pfarrer auch nur sehr wenig mit dem historischen Gebäude. Die verhaltene Reaktion seiner Gemeinde auf die vermeintlich frohe Kunde, stößt bei ihm auch auf Verwunderung. Gerhard Schönauer hingegen bewundert die Kirche und weiß sie auch Wert zu schätzen, obwohl auch ihn nichts mit dem Gebäude verbindet. Astrid ist ein spannender Charakter in der Geschichte. Man kann schon ahnen, dass sie zwischen Kai und Gerhard stehen wird. Ob die Kirche wirklich abgebaut wird? Was passiert mit den mystischen Schwesternglocken? Ich freue mich af den nächsten Abschnitt...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.