Lars Niedereichholz

(78)

Lovelybooks Bewertung

  • 123 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 31 Rezensionen
(15)
(30)
(18)
(9)
(6)
Lars Niedereichholz

Lebenslauf von Lars Niedereichholz

Lars Niedereichholz ist aus der deutschen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken. Seit vielen Jahrzehnten begeistert er seine Fans mit seiner charismatischen Mundstuhl-Performance. Egal ob live in großen Stadthallen, oder auf der CD Zuhause - Lars Niedereichholz bringt uns einfach zum Lachen. Mit "Unknorke" brachte der sympathische Autor, der mit seiner Familie im Taunus lebt, ein humorvolles Buch auf den Markt. 2016 folgt mit "Mofaheld" sein zweiter Roman, der in gewohnt scharfsinniger und lustiger Manier, den Alltag auf den Kopf stellt.

Bekannteste Bücher

Mofaheld

Bei diesen Partnern bestellen:

Unknorke

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Mofaheld
    boergerwelt

    boergerwelt

    zu Buchtitel "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Eine Erinnerung, ein Geruch ... und plötzlich ist er wieder 15. Lars Niedereichholz nimmt uns mit in die wilden 80er, in das Jahrzehnt der Schulterpolster und Yuppies. Mofaheld erzählt die mitreißende Geschichte einer Jugend mit dem peinlichsten Mofa der Welt, wilden Partys und der ersten Liebe. Die ganze Welt scheint verrückt und aufregend. Reist mit uns zurück in die 1980er-Jahre und entdeckt in der Leserunde zusammen mit Marc das Gefühl der ersten Liebe und lernt die Welt aus seinen Augen kennen. Mehr zum Buch: Sehr witzig und ...

    Mehr
    • 339
  • Marc und wie es damals in den 80zigern war...

    Mofaheld
    Isabell47

    Isabell47

    14. March 2016 um 13:46 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    "Sehr witzig und ein bisschen sentimental: Lars Niedereichholz‘ großartige Zeitreise ins Jahr 1986 Als Marcs Eltern sich entschließen, das Reihenhaus gegen eine Seniorenwohnung einzutauschen, fällt sie ihm wieder in die Hand: Seine alte Schatzkiste, prall gefüllt mit Konzertkarten, alten Mixkassetten, Briefen, Fotos und vor allem – einem Batikhalstuch. Das riecht nach Parfum und Haarspray und katapultiert Marc zurück in die 80er Jahre: Denn damals, mit 15, waren die Partys im Keller seines Freundes Stucki, die neue Platte von ...

    Mehr
  • Zurück in die Zukunft? Nein, lieber in die 80er!!!

    Mofaheld
    blaustrumpfine

    blaustrumpfine

    13. March 2016 um 13:58 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Auf amüsante Weise nehmen uns Lars Niedereichholz und sein Protagonist Marc in "Mofaheld" mit in die 80er Jahre. Zwischen Urzeitkrebsen, Wasserschildkröten und Zahnspangenküssen sowie vor dem Hintergrund der Tschernobyl-Katastrophe taucht man mit dem Buch in das typische 80er-Teenie-Feeling ein. Natürlich ist alles superpeinlich (besonders die Eltern), es wird viel Musik gehört und die Verwendung des Wortes "geil" ist eine Revolution. Ich habe mich beim Lesen mehr als einmal vor Lachen gekringelt und kann das Buch allen Kindern ...

    Mehr
  • Eine wunderbare Zeitreise in die Jugend 1986

    Mofaheld
    Puckijana

    Puckijana

    11. March 2016 um 08:49 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Beim Umzug seiner Eltern muss Marc einen alten Karton gefüllt mit Erinnerungen aus seiner Jugendzeit abholen. Seine Gedanken schweifen ab in Höhen und Tiefen die er als 15 jähriger 1986 erlebt hat. Marc ist Heavy Metal Fan und sein größter Traum ist ein Motorrad. Und seine Eltern erfüllen ihm diesen Traum, leider ist es nicht das was sich ein Jugendlicher so wünscht ….Er spielt ein einer Band E Gitarre mehr schlecht als recht. Auf der Klassenfahrt erhält er den Spitznamen „Lutscher“ dieser begleitet ihn auch weitgehend durch das ...

    Mehr
  • Das Leben des Marc Herrenberger

    Mofaheld
    dia78

    dia78

    11. March 2016 um 00:01 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Dieses Buch ist eine witzige Zeitreise ins Jahr 1986. Es ist gelungen, mit diesem Buch die Zeit der 80iger Jahre mit allen Hoch und Tiefs zu beleuchten.Im Mittelpunkt dieses Buches steht die Familie Herrenberger (Vater, Mutter, Marc, seine Schwester und der Großvater) welche alle gemeinsam  in einem kleinen Reihenhaus Nahe Frankfurt leben. Es wird ein Familienleben skizziert, welches nicht immer nur aus Hochs besteht. Auch Bereiche, wie die Atomkraftwerkskatastophe um Tschernobyl und die Erlebnisse Marcs in der Schule kommen ...

    Mehr
  • Mofas, Musik und Patchouli - ein Trip in die 80er!

    Mofaheld
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    09. March 2016 um 16:53 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Beim Umzug seiner Eltern findet der Endvierziger Marc einen alten Karton gefüllt mit Erinnerungen aus seiner Jugendzeit. Plötzlich erscheint es ihm, als sei es erst gestern gewesen, als er im Jahre 1986 mit fünfzehn Jahren die Höhen und Tiefen seiner Pubertät erlebt. Zuhause setzt er sich hin und schreibt alles auf. Marc ist Heavy Metal Fan und sein größter Wunsch ist ein fahrbarer Untersatz. Ohne Mofa war man in den 80ern niemand. Sein Wunsch soll in Erfüllung gehen, wenn auch das motorisierte Zweirad nicht ganz so cool ist, wie ...

    Mehr
  • Eine Zeitreise in die 80er Jahre

    Mofaheld
    buecherwurm87

    buecherwurm87

    05. March 2016 um 18:39 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Ich habe das Buch vor gut zwei Wochen beendet und seitdem versuche ich meine Meinung zu diesem humorvollen Werk zu formulieren. Aber ich muss gestehen, dass es mir doch etwas schwer fällt, denn es ist anders, als die Bücher die ich sonst so lese.  Die Story hat mir sehr gut gefallen. Das Buch beginnt im "Heute" und erzählt in der Ich-Perspektive, wie ein Mann in seinem ehemaligen Kinderzimmer eine "Schatzkiste" findet, die gefüllt ist mit Erinnerungen an seine Jugend. Daraufhin erinnert sich der, für den Leser noch unbekannte ...

    Mehr
  • Back to the 80's!

    Mofaheld
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    02. March 2016 um 22:37 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Marcs Eltern bitten, ihn seine Sachen abzuholen. Sie verkaufen ihr Reihenhäuschen. Da steht seine Schatzkiste mit vielen Schätzen aus den 80er Jahren. Gerüche und die Erinnerungsstücke katapultieren ihn wieder zurück in seine Jugendzeit. Besonders eine Woche im Jahre 1986 ist im Gedächtnis geblieben…… Der Leser blickt mit Marc in diese Woche zurück. Wer ein Kind der 80er ist, wird sich wahrscheinlich, genau wie der Protagonist, an seine Jugendzeit erinnern.  Viele vergessene Relikte aus diesem Jahrzehnt werden hervorgekramt. ...

    Mehr
  • Die 80er einmal live erleben

    Mofaheld
    Birgit1985

    Birgit1985

    02. March 2016 um 15:35 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Ich kann das Buch durchaus weiterempfehlen! Es ist einfach geschrieben und hat einige Stellen zum Schmunzeln und Lachen. Der Hauptcharakter, Marc, findet eine Kiste mit seinen alten Sachen wieder und schon reist der Leser mit ihm zurück in die 80er Jahre, in denen er mitten in der Pubertät steckt.  Er will seinem großen Schwarm Anna näher kommen und gerät dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste. Was mir besonders gefallen hat, ist, dass man sich in vielen Situationen wiederfinden kann. (Und das, obwohl ich um diese Zeit erst ...

    Mehr
  • Lachtränen garantiert - Zeitreise nach 1986

    Mofaheld
    meisterlampe

    meisterlampe

    29. February 2016 um 09:33 Rezension zu "Mofaheld" von Lars Niedereichholz

    Inhaltsangabe/Klappentext: Sehr witzig und ein bisschen sentimental: Lars Niedereichholz‘ großartige Zeitreise ins Jahr 1986 Als Marcs Eltern sich entschließen, das Reihenhaus gegen eine Seniorenwohnung einzutauschen, fällt sie ihm wieder in die Hand: Seine alte Schatzkiste, prall gefüllt mit Konzertkarten, alten Mixkassetten, Briefen, Fotos und vor allem – einem Batikhalstuch. Das riecht nach Parfum und Haarspray und katapultiert Marc zurück in die 80er Jahre: Denn damals, mit 15, waren der Traum von einer eigenen Band, die ...

    Mehr
  • weitere